Sebastian Kurz - Hoffnungsträger nicht nur Österreichs, sondern ganz Europas?

Tagesthema

15.10.2017 - 14:05

Frisch orbanisiert. Meinungen?

Pinienterpentinöl (...)

15.10.2017 - 14:11

Kurz ist ein Soros-Zögling. Der hat die Aufgabe die Wahlfälschungen heute für den Austrianischen Pöbel zu verblenden.

Achim

15.10.2017 - 14:16

Kurze und knappe Antwort auf die Ausgangsfrage: Ja.

(A.)

Achim88

15.10.2017 - 14:20

Ich sehe mich als links, finde aber mal wieder die konservativen Politiker gut.

Bin halt eigentlich doch rechts.

(A.)

Egal

15.10.2017 - 15:26

Hauptsache FPÖ!

Achim

15.10.2017 - 16:01

Noch eine Stunde. Türkis-Rot mit Doskozil als Vizekanzler ist meine Wunschkonstellation.

(A.)

whitenoise

15.10.2017 - 16:18

Kurz ist höchstens ein Hoffnungsträger einer neokonservativen Generation, die teilweise auch noch ernsthaft glaubt, dass diese Politik echte und wertvolle Werte verteidigt.

Wie kann das sein?

15.10.2017 - 16:23

Hab 2 Studienabschlüsse in Soziologie und bin auf Hartz IV und der Typ hat keinen Abschluss und steht kurz vor der Kanzlerschaft. #unfair

Wie kann das sein?

15.10.2017 - 16:49

Ist natürlich gelogen. Habe meine mittlere Reife abgebrochen und habe deshalb Hartz IV. Aber gegen Studenten hetzen ist halt immer geil.

Shit

15.10.2017 - 17:16

Keine absolute Mehrheit für die FPÖ :(

Extraveganes Superaktivist_*_in der Uni

15.10.2017 - 17:21

Das heißt Studierende, du abgehängtes Machoschwein, Bildungsverlierer und Kevin heißender NPD-Kreisratsfunktionär und aus dem Osten stammende, putinverstehende, trumpfrisurentragende, osteuropäische Lauchsuppe eines geistigen Vorgartenzwergs in AfD-Farben!

Rote Arme Fraktion

15.10.2017 - 19:03

Kurz ist ein Guter, weil gegen Einwanderung. Kann uns nur nützen diese Wahl. Danke Österreich.

RAF

15.10.2017 - 19:39

Ich habe meine Braunen gerne mit Mäntelchen.

matti

15.10.2017 - 19:50

Österreich ist irrelevant und hinterwäldlerisch.

Ann Merkel

15.10.2017 - 19:55

Der ÖVP von Kurz hat noch einen Prozentpunkt weniger als meine Partei. Das heisst, mein Kurs ist richtig, und ich wüsste nicht, was ich falsch gemacht haben sollte.

Naja

15.10.2017 - 19:57

Wie man sieht, kann auch eine konservative Volkspartei bei den Wahlen hinzugewinnen, mit neuen Leuten und dem richtigen Programm.

Loool

15.10.2017 - 20:01

Hauptsache gegen Flüchtlinge... An Mitläufern wie RAF sieht man wie gut dir Bauernfängerei der Rechten bei den Naivlingen funktioniert.

Loool

15.10.2017 - 20:08

Ich bin natürlich ein Willkommens-Klatscher und -Jubler. Als Hartzer habe ich dafür auch genug Zeit.

Schrecklicher Verdacht

15.10.2017 - 21:48

Castorp = RAF (Zweitnick)

Linker von der Antifa

15.10.2017 - 22:07

Dieses Österreich.. hat ja schon 'Reich' im Namen!

Komi

16.10.2017 - 05:28

Kurz ist nicht per se gegen Einwanderung, aber er wird sie auf vernünftigere Füsse stellen, mit mehr Rationalität und weniger affirmativ auf Migration blicken, dabei vermutlich Macron gar nicht so unähnlich. Die Hauptsache, dass endlich so bald wie möglich Merkel abserviert wird, das ist überfällig. dann kann aus Europa noch was werden

Der pseudolinke Major

16.10.2017 - 07:39

Der Hass auf Merkel soll nur von der großen Weltverschwörung ablenken, die nur ich durchblicke, sag' ich Euch, Ihr Vollidioten!

The Popeboys proudly presents: The Vatican

16.10.2017 - 09:06

Ein junger, aufstrebender Führer regiert wieder in Österreich. Jetzt nur noch K-T reaktivieren dann ist die mitteleuropäische Flanke wieder komplett.
Heil.

Fräger

16.10.2017 - 09:23

Ist ein Major nicht militaristisch und imperialistisch, und somit rechts?

Wahrscheinlich

16.10.2017 - 10:29

...ist der Major so ein rechter Militia-Fanatiker, dass er nur Conor Oberst hört

matti

16.10.2017 - 10:49

Wie man sieht, kann auch eine konservative Volkspartei bei den Wahlen hinzugewinnen, mit neuen Leuten und dem richtigen Programm.

Bei drei Parteien um die 25% kann man doch nicht von einem Wahlsieg sprechen, wenn einer zwei Prozent mehr hat als der andere.

nino

16.10.2017 - 11:05

der kurz isch so ä richtiges bürschtel und ä angeber!

Naja

16.10.2017 - 11:29

Bei drei Parteien um die 25% kann man doch nicht von einem Wahlsieg sprechen, wenn einer zwei Prozent mehr hat als der andere.

Ähm, die ÖVP hat mit 31,4% nur 1,5 Prozentpunkte weniger als unsere geliebte Kanzlerin vor ein paar Woche bekommen, womit letztere ihrer Meinung nach einen 'klaren Regierungsauftrag' erhalte hat.

soned

16.10.2017 - 12:30

ich schäme mich für die vielen dummen fpö und övp-wähler..

Major

16.10.2017 - 12:57

Ein neokonservativer Emporkömmling der sehr wahrscheinlich mit der national-chauvinistischsten FPÖ koalieren wird -
ein Glücksfall vor allem für "Linke" wie Achim und Überfremdete wie "RAF".

Ein schlechtes Zeichen dagegen für soziale und weltoffene Politik nach europäischen Grundprinzipien.

Exkrementenexperte

16.10.2017 - 13:03

Kooooooooooooooooooooooooot!

Wohl eher..

16.10.2017 - 13:24

Ein schlechtes Zeichen dagegen für soziale und weltoffene Politik nach europäischen Grundprinzipien.

...ein schlechtes Zeichen für Merkel und ihre verfehlte Flüchtlingspolitik, die nun in Europa und der EU noch weiter isoliert ist.

Das ist wie der Witz mit den Geisterfahrern:

"Die im Radio sind ein paar Spinner. Die melden EINEN Geisterfahrer, dabei kommen mir HUNDERTE von ihnen entgegen."

Naja

16.10.2017 - 13:27

PS: Ich bin geistig behindert.

dissoned

16.10.2017 - 13:29

ich schäme mich für die vielen dummen Wähler linker Parteien, die für ihre eigene Liquidierung im Rahmen der planmäßigen Zerstörung Deutschlands gestimmt haben. Das ihre eigenen Kinder schrecklich unter der Tölpelhaftigkeit und Indoktrination ihrer Eltern leiden werden, soweit können die blasierten Linksopfer nicht denken. Erst wenn die Töchterchen in Burkas zwangsweise umherschleichen müssen wird es ihnen langsam dämmern.

dissoned

16.10.2017 - 13:32

ps: ich möchte mich für meine dümmlichen interpunktionsfehler entschuldigen.

Major

16.10.2017 - 13:36

So manche werden bald erkennen dass neokonservative Politik primär ganz andere Ziele hat als Flüchtlinge auszusperren.

Achim88

16.10.2017 - 13:39

Heute auf meinem Speiseplan: Kot und Erbrochenes.

Einen guten deutschen Appetit!

(A.)

Major

16.10.2017 - 13:41

"die für ihre eigene Liquidierung im Rahmen der planmäßigen Zerstörung Deutschlands gestimmt haben."

So wie die Wähler 1933 für die bekanntermaßen "linken" Nationalsozialisten?

G.aychim

16.10.2017 - 13:41

@Achim88: Achim ist Ösi und lebt als Migrant in Deutschland.

Achim88

16.10.2017 - 15:59

Online-Mobbing ist mein einziges Hobby.

Achim88

16.10.2017 - 16:03

Hetze gegen Flüchtlinge 24/7! xD

Plattentests-Antifa

16.10.2017 - 16:21

Gegen Achim zu mobben sollte Aufgabe und Herzensangelegenheit jedes Besuchers des Plattentest-Forums sein!!!

Plattentests-Antifa

16.10.2017 - 16:25

PS: Möchte mich für meine dümmlichen Interpunktionsfehler entschuldigen.

Bonzo

16.10.2017 - 18:16

Endlich möglich!

Ina Dieter

16.10.2017 - 18:36

Neue Männer braucht das (Öster-)reich!

Ann Merkel

16.10.2017 - 21:13

Alte Frauen braucht das Deutsche Reich!

@Achim88

16.10.2017 - 21:27

Ich kann dich fisten. Aber nur wenn du mir in den Mund pullerst.

Jakob's Fisters

16.10.2017 - 22:05

Wer hätte gedacht, dass in Österreich so viele zu kurz gekommen sind? Das ist des Pudels Kern!

Sebastian Short

16.10.2017 - 23:11

*umkanzler*

Besorgter Fräger

17.10.2017 - 09:02

Um unsere Flüchtlingskanzlerin wird es einsam. Ob sie es noch schafft, schnell genug eine weitere 180° Wende in ihrer alternativlosen, Opportunismus-getriebenen Politik hinzubekommen?

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.