Helmut Kohl ist tot

Old Nobody

16.06.2017 - 18:00

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/helmut-kohl-ist-laut-bild-tot-a-1152553.html


Hat einiges erreicht,nimmt aber auch einiges mit ins Grab. Auf jeden Fall wird es jetzt 1 Woche am Stück Rückblicke geben, die wahrscheinlich das Leiden seiner Frau nur am Rande erwähnen um nicht am Denkmal zu kratzen. Nun ja, Ruhe in Frieden

B'nai B'rith-Angela

16.06.2017 - 18:01

Papa... :(

Techno

16.06.2017 - 18:03

hat es schon 1992 gewusst

https://www.youtube.com/watch?v=OI34_iBR4GA

Gucker Ü50

16.06.2017 - 18:03

Der Vater der geistig-moralischen Wende. Das Ergenbnis erleben wir gerade.

Ertrunkenes Flüchtlingskind

16.06.2017 - 18:04

Mensch ist Mensch.

ey, aber

16.06.2017 - 18:08

Ver.di warnt vor millionenfacher Altersarmut

Selbst wenn sie 45 Jahre Beiträge zahlen, ewartet fast ein Drittel der Arbeitnehmer ab 2030 eine Rente unter 800 Euro.

pfälzer

16.06.2017 - 18:08

endlich im birnenhimmel, helmut trink einen williamschrist und tanz kasaschok1

So viel Zeit muss sein

16.06.2017 - 18:20

Dr. Helmut Kohl

Achim

16.06.2017 - 18:29

Der Vater eines großartigen Europa, das gerade von seiner Nach-Nachfolgerin zerstört wird. Und niemand aus seiner Partei hat den Anstand einzuschreiten :(

A.

ey, aber

16.06.2017 - 18:30

.. und die Mauer hat er auch persönlich eingerissen!

Arschim

16.06.2017 - 18:34

ach, ich hab so den durchblick

euer
Arschim

Kevin R.

16.06.2017 - 18:37

Nur die besten sterben jung!

Spender

16.06.2017 - 18:39

Danke Helmut das du bis zum Schluss dicht gehalten hast.

Birne

16.06.2017 - 18:43

Birne

Underground

16.06.2017 - 18:50

Achja... 1992... deutscher techno...

rip helmut!

16.06.2017 - 19:00

Sein großer Fehler war nur die Wiedervereinigung. Was hätte uns nur alles erspart werden können ohne die Sachsen.

rip helmut!

16.06.2017 - 19:00

Sein großer Fehler war nur die Wiedervereinigung. Was hätte uns nur alles erspart werden können ohne die Sachsen.

mein traum:

16.06.2017 - 19:02

ein Deutschland ohne Ossis!

The RIPer

16.06.2017 - 19:55

R.I.P.

Wossi

16.06.2017 - 19:57

Ohne ihn würden wird heute noch in Pferdekutschen unterwegs sein.

Online-Journalist

16.06.2017 - 19:58

*Nachruf-Textbausteine aus der Schublade hol*

warnender wessi

16.06.2017 - 20:35

die ossis sind unser untergang!

From Ludwigshafen to Kallstadt

16.06.2017 - 20:37

so ist das Leben: Staffelübergabe. der eine Pälzer Bub verlässt still und leise die Bühne, der andere hat sie gerade erst betreten und ist ein Garant dafür, dass Weltpolitik pälzisch bleibt!

@warnender wessi

16.06.2017 - 21:05

es ist doch längst alles zu spät. die horden von honda-fahrenden, wasserstoffblonden dorfna.zis sind mittlerweile selbst im westen. bleiben aber zum glück unter sich und suchen sich ähnlich intelligente sandys und mandys, ziehen unsere bildungsstandards in den keller und schmarotzen den ganzen tag... armes vereintes deutschland

nafressi

16.06.2017 - 21:10

und was ist mit den ha.ndy-läden der mu.rats und alis in diesem land?

HELVETE II

16.06.2017 - 21:35

Damals, als ein in den 70ern geborener Jugendlicher, habe ich ihn belächelt und verachtet. Heute wäre ich froh um einen Staatschef, der den Weitblick, die Chuzpe und den Patriotismus eines Helmut Kohl besitzt.

Dave Gähn

16.06.2017 - 21:54

".. und die Mauer hat er auch persönlich eingerissen!"

Nee, zusammen mit Udo Lindenberg und David Hasselhoff.

Genug promigetrauert

16.06.2017 - 22:01

Jetzt mal wieder ein Terroranschlag.

lasst uns

16.06.2017 - 22:24

dieses Jahr zum letzten Jahr im vereinten Deutschland machen! Trennung jetzt. Sachsen einmauern! Helmut hätte es heute auch so gemacht.

G'meiner

16.06.2017 - 23:05

Was ist mit den aktiven Politikern? Krepiert nicht mal von denen mal jemand? Ist doch öde immer nur die von der Resterampe!

Helmi K.

16.06.2017 - 23:12

Darauf eine Packung Butter pur! Und als Dessert fünf Schachteln Pralinen!

Lol

17.06.2017 - 00:22

Der Vater eines großartigen Europa, das gerade von seiner Nach-Nachfolgerin zerstört wird. Und niemand aus seiner Partei hat den Anstand einzuschreiten :(

Heute wäre ich froh um einen Staatschef, der den Weitblick, die Chuzpe und den Patriotismus eines Helmut Kohl besitzt.


Die geballte Dummheit des Forums wieder Mal versammelt.

Achim

17.06.2017 - 01:18

Verrückt, aber je mehr ich darüber nachdenke, desto sicherer bin ich: Unser größter Kanzler aller Zeiten.

Der hätte Leute wie Merkel, Klöckner, Seehofer mit einem Fingerdchnippen plattgemacht. Schade, dass seine Partei nicht mehr in seinem Sinne handelt.

A.

Achim

17.06.2017 - 01:35

Ohne ihn gäbe es immer noch Grenzkontrollen zwischen Herzogenrath und Kerkrade, Kehl und Straßburg, Freiburg und Basel.

Die Vereinigung des Westens wiegt den Fehler der dt. Wiedervereinigung mehr als auf. Ich bin ja immer noch dafür Sachsen, Sachsen-Anhalt und ggf Thüringen rauszuwerfen

A.

Achim

17.06.2017 - 01:36

Und ich denke, Kohl hätte das letztlich auch gewollt. Was für brutal primitive Bundesländer.

Achin´ Achim

17.06.2017 - 02:10

@Achim
Kannst du dein abfälliges Geschwafel bitte für dich behalten? Danke.

G.aychim

17.06.2017 - 05:23

BITTE VERGAST MICH ÖSTERREICHISCHEN HUURENSOHN ENDLICH

I Bims Achim

17.06.2017 - 09:15

Meine Dummheit ist wirklich unermesslich.

A.

Fakten

17.06.2017 - 09:32

Eigentlich wollten damals alle Kohl endlich weg haben. Nur dank der Stimmen der naiven Ossis, die an das Märchen von den "blühenden Landschaften" geglaubt haben, hielt der sich überhaupt so lange im Amt.

Tagesschau-Kommentar

17.06.2017 - 09:50

Meine Erinnerungen an Herrn Kohl sind nicht gut. Er war kein Demokrat, hat gegen den Willen der Mehrheit den Euro eingeführt, ist brutal gegen Andersdenkende vorgegangen und die Spendaffäre zeigte sein wahres Gesicht. 16 Jahre waren Kohl waren nicht gut für Deutschland und die Einheit wäre so oder so gekommen, die Zeit war reif dafür. Klar dass nun erstmal Lobhudeleien ohne Ende kommen, aber man sollte das Phänomen Kohl schon ernsthaft hinterfragen.

Telepolis-Kommentar

17.06.2017 - 09:54

Die negativen Entwicklungen, die uns heute quälen, hat allesamt Kohl maßgeblich zu verantworten.

Z.B. Ist die Agenda 2010 eine direkte Folge von Kohls verpfuschter Wiedervereinigung, die einseitig die Arbeitskosten um 80% aufgebläht hat, während sich Gauner und Trickser das DDR-Vermögen unter den Nagel gerissen haben.

Die verfehlte Euro-Konstruktion geht auf seine Kappe genauso wie die teilweise undemokratische Struktur der EU.

Die Liste seiner Verfehlungen geht weiter über die verbrecherische Schwarzkassenführung und das sklavische transatlantische Verhältnis.

Nee, hört bloß auf mit dieser verlogenen Legendenbildung!

Donald from overseas

17.06.2017 - 10:20

WITCH HUNT!!1!!1

hohle phrase

17.06.2017 - 10:33

Er war kein Demokrat

Weil?

@tagesschau-kommentar

17.06.2017 - 10:43

http://www.tagesschau.de/inland/kommentar-kohl-101.html

da kommt das nicht vor. hast wohl etwas den trimp gemacht, was?

Donald from overseas

17.06.2017 - 10:48

WITCH HUNT!!1!!1

Tagesschau-Kommentar

17.06.2017 - 11:21

http://meta.tagesschau.de/id/124388/die-welt-trauert-um-helmut-kohl

@tagesschau-kommentar

17.06.2017 - 11:52

du meinst tagesschau-kommentarbereich. einer deiner wutbürgerfreunde also.

Hmm

17.06.2017 - 12:12

Hat er viel getan? War er es nicht, der das Prinzip des 'Aussitzens' etabliert hat, welches von seiner Ziehtochter A.Merkel im Laufe der Jahre perfektioniert wurde?

YouTube-Kommentar

17.06.2017 - 12:24

https://www.youtube.com/watch?v=ob0l82NNS28

@Hmm

17.06.2017 - 12:54

A.Merkel sitzt nichts aus, sie handelt stets besonnen und mit präziser Weitsicht. Von Nachhaltigkeit ganz zu schweigen.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.