Låpsley - Long way home

0811Jan

28.12.2014 - 13:11

Mein klarer Favorit in der BBC Newcomerliste für 2015. Referenzen ganz klar The xx und London Grammar.

Weiß jemand wann das Debüt erscheint?

https://www.youtube.com/watch?v=HyMfMYRpHUg
https://www.youtube.com/watch?v=uD7_Vt5q2q8

Armin

26.02.2016 - 17:43

LÅPSLEY
"STATION"
XL RECORDS / BEGGARS GROUP

Heute erscheint ein Video zur Live-Session des Songs "Station" von Låpsley!

Die aus Southport stammende Künstlerin Holly „Låpsley“ Fletcher zählt in Großbritannien derzeit zu den meistbeachteten Newcomern. Ihre so eigenwillig wie traumwandlerisch arrangierte Musik zwischen besonderem Pop und schwebender Elektronik wird von den einschlägigen Gazetten und auch von Radio-Stars wie BBC-DJ Zane Lowe über alle Maßen gelobt. Entsprechend fand sich Låpsley auch auf der international renommierten „BBC Sound-Poll“-Liste wieder. Ihre bislang eher spärlichen Live-Auftritte werden als Erweckungserlebnis einer jungen Künstlerin mit großer Zukunft gepriesen. Nächste Woche erscheint nun endlich ihr Debütalbum "Long Way Home" - heute gibt es schon mal ein Video mit einer Live-Session zum Album-Song "Station"!
https://www.tape.tv/lapsley/videos/station-live-at-electric-lady-studios

Live gibt es Låpsley demnächst auch in Deutschland auf Tour zu sehen - hier die Termine für den Kalender & zum Weitersagen:
21.03. Köln, Gebäude 9
22.03. Berlin, Postbahnhof Club
24.03. Hamburg, Nochtspeicher

Armin

26.02.2016 - 21:55

Frisch rezensiert. 9/10!

Meinungen?

Cosmig Egg

27.02.2016 - 10:09

Endlich ist es so weit
Die Rezension lässt darauf schließen, daß das Album so genial wurde, wie ich es nach der Vorab-EP erwartet, oder erhofft habe.

Randwer

27.02.2016 - 13:24

Nachdem ich mir nun ein paar Songs von Låpsley angehört habe, ist mir klar geworden, dass ich mit dieser Musik nicht warm werde.

humbert humbert

27.02.2016 - 13:46

Mir geht es ebenfalls wie Randwer. Die Musik kriegt mich einfach nicht. Zu kühl, zu glatt.

Heuchkusten

27.02.2016 - 20:43

Habe gestern auch mal schnell zwei Songs angehört, war ganz ok, mehr aber auch nicht.
Sobald das Album veröffentlicht wird, werde ich eventuell nochmals einen Versuch wagen.

Der Untergeher

27.02.2016 - 21:14

Kühl und glatt wären jetzt auch die Worte, die ich gewählt hätte. Aber vielleicht trügt der oberflächliche Schein, des ersten Reinhörens, wie so oft. Ich werde mich nach dem Erscheinen nochmal intensiver mit der Platte befassen.

Yersinia

28.02.2016 - 12:39

Referenzen: Adele

Ja moi, da bin i raus!

Dan

28.02.2016 - 14:12


Schade, dass es "8896" nicht auf das Album geschafft hat...

na toll

29.02.2016 - 00:06

"She attended Greenbank High School in Southport.[5] In 2011 at the age of 14 she was nominated by her teachers as a "Gold Ambassador" to promote sports and the Olympics in her school on behalf of the Youth Sport Trust.[6]"

"Låpsley still enjoys yachting and owns a boat called Theodore"

Also schon wieder so ne Oberschichtstussi, die sich den Hype und die Produzenten gekauft hat.

Dan

01.03.2016 - 22:00


"Oberschichttussi" :D

Rasi

04.03.2016 - 15:03

"Burn" ist nicht mit auf dem Album? Das ist eigentlich nicht zu verzeihen.

Schade

05.03.2016 - 14:48

Absolut langweilige und seelenlose Musik, die Kritik kann ich nicht wirklich nachvollziehen, zumindest hat das Album auf mich keinerlei Wirkung.

Mikele

07.03.2016 - 11:18

Richtig richtig richtig schöne entspannte Musik. Ganz große Platte für mich persönlich :-)

Dan

07.03.2016 - 11:40


Ich mag sie zwar und das Album, eine 9 finde allerdings selbst ich etwas zu hoch gegriffen.

badpit

07.03.2016 - 13:07

fürchterliche musik

Hoschi

16.03.2016 - 14:36

Klarer Fall von überschwänglicher Euphorie :)
Ziemlich langweiliges Songwriting und vorhersehbare Arrangements von einer nicht ganz talentfreien Musikerin.
Mir gefällt ausschließlich Heartless.
Der Rest dümpelt gelanweilt vor sich hin.
Meine persönliche Wertung 5/10.

Bin aber auch mit James Blake nie so richtig warm geworden.
Wie man elektronische Musik + Pop paart und richtig anpackt zeigt z.B. Imogen Heap bzw. Frou Frou.

0811Jan

22.03.2016 - 17:56

Hatte ich schon gar nicht mehr auf dem Schirm, die Euphorie nach der Plattentestwertung war groß. Am Ende reichts bei mir aber "nur" für eine gute 7/10.

Mir gefallen die reduzierten Songs wie Painter oder Station immernoch am besten. Hurt me geht auch sehr gut. Hier und da ist mir das zu poppig geworden, und hintenraus wirds ein bisschen lahm.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.