Edward Snowden

demokrat

09.06.2013 - 23:18

sagt an!

09.06.2013 - 23:19

lasst ihn uns in d aufnehmen. der mann ist ein held! :)

Orph

09.06.2013 - 23:22

Natürlich ein Held- aber das vollgefressene und faule Pack weiß das nicht zu schätzen und deshalb wird sich nichts ändern...schade für ihn..der aus seiner bequemen Position heraus gehandelt hat und jetzt so vieles aufgeben musste.

Orph

09.06.2013 - 23:25

Es gibt 2 goldene Regeln für Machtmissbrauch und völlige Kontrolle: die Herde füttern und gut Unterhalten, Prognose 2014: weiterhin 1 Milliarde Trottel auf Facey.

Orph

10.06.2013 - 17:35

Die BILD mal wieder unfassbar dumm:
http://wap.bild.de/bild/json.bild.de/servlet/json/wap/30782644/8.html

'Verräter', 'staatsfeind'


So behandelt man aber leider Helden von heute, Assange und Manning wurden auch denunziert... was für eine perverse Welt.

Altuser

11.06.2013 - 11:20

Hey Orph,

Respekt für 3 vernünftige Postings am Stück in diesem traurigen Assi-Forum. Alles wahr, was du schreibst.

Ich habs schon vor Jahren aufgegeben. Das Forum gehört inzwischen hirnlosen Kids.

Thema Snowden hier mit quasi 0 Beiträgen außer Deinen.

Was braucht man sonst noch zu wissen...




BILD, Welt & Co

11.06.2013 - 11:26

Springer ist im Bett mit USA/Is.rael, da kann man keine kritischen Auseinandersetzungen erwarten

11.06.2013 - 11:55

http://www.washingtonpost.com/blogs/wonkblog/wp/2013/06/09/has-the-us-become-the-kind-of-nation-from-which-you-have-to-seek-asylum/

Interessanter Artikel, der die Situation von Manning, Snowden und co. mit der von Daniel Ellsberg vergleicht. Ellsberg hatte auch hohe Strafen zu befürchten. Die Anklage wurde aber fallen gelassen, als raus kam, dass er illegal abgehört wurde. Außerdem war Ellsberg während der Verhandlung nicht eingesperrt und konnte mit Journalisten sprechen. Heutzutage geht anders mit Whistleblowern um:

Manning was held for three years without trial, including 11 months when he was held in de facto solitary confinement. During some of this period, he was forced to sleep naked at night, allegedly as a way to prevent him from committing suicide. The United Nations’ special rapporteur on torture has condemned this as “cruel, inhuman and degrading treatment in violation of Article 16 of the convention against torture.”

...

11.06.2013 - 14:51

diese scheiß yankees, abschaum, barbaren...wie kann man jemanden nur so behandeln?

Radio Free Europe

11.06.2013 - 14:55

U-S-A

U-S-A

U-S-A

Post von Wagner

11.06.2013 - 21:37

Lieber Ed Snowden,

Sie sind US-Staatsfeind Nr. 1. Sie haben enthüllt, dass die USA weltweit Telefon und Internet überwacht. Schlafzimmergeflüster mithört, E-Mails liest.

Für viele sind Sie der Held. Ein Kämpfer für die Privatsphäre. Ein Rebell.

Was ich mich frage, ist, wenn in den privaten E-Mails terroristische Nachrichten waren, was das für grässliche Folgen hätte.

Sie sind 29, sensibel. Ich mag Sie. Sie sind ein rebellischer Junge. Sie sagen, dass Sie in einer total überwachten Welt nicht leben wollen. Ich mag die Überwachung, sie ist ein Schutz. Ich bin lieber überwacht als tot.

Herzlichst
Ihr Franz Josef Wagner

Castorp

11.06.2013 - 21:56

Wäre der Snowden ein Iraner, der iranische Geheimdienste verpfiffen hätte, wäre er in "Springer-Stinkstiefel" Wagners Augen ein "Held". Es ist doch zum Haareraufen, diese eklige Verlogenheit...

Orph

11.06.2013 - 22:13

"Ich mag die Überwachung, Sie ist ein Schutz!"

Gleichschaltung in den Medien, hurra!!!

Dieser hirnverbrannte....die Imperialistische Obrigkeit darf das natürlich, der Kommunismus, Faschismus und Diktatoren wie Kim Jong-un nicht-da ist es natürlich etwas gaaaaaanz anderes.

Paranoia und Angst schüren=Mission accomplished.

Ich sags ja, Brot und Spiele und die Menschen lassen sich so ziemlich alles gefallen ohne über 2 Ecken zu denken...'Sicherheit' am Arsch!


über

11.06.2013 - 22:15

Sollte 'um' heissen.

Phaon

11.06.2013 - 22:20

Wer ist das?

Orph

11.06.2013 - 22:31

Seit 12 Jahren ist Terrorismus der Aufhänger um die Massen verstärkt zu geißeln, an der kurzen Leine zu halten-wie eine Schafsherde getrieben, immer schneller(konsumieren), immer weiter(seine Rechte aufgeben),

diese fragwürdigen Methoden sind total überflüssig und verletzen die Würde, die Freiheitsrechte und Privatsphäre jedes einzelnen. Eine gescheite Polizei und Geheimdienstarbeit(die haben verdammt nochmal über 1 Dutzend davon in den Staaten!!!) reicht vollkommen aus, willkürliche Attentate lassen sich eh nie ganz verhindern, aber zumindestens die langfristig geplanten und groß angelegten oder was treiben die Geheimdienste den lieben langen Tag?

Ausserdem ist eine klare Tendenz beim technologischen Fortschritt erkennbar....Missbrauch zur Kontrolle und Manipulation. "Hach, all die neuen, tollen Möglichkeiten!"

@Orph

11.06.2013 - 22:33

Du bist der Geilste, Bro!
Wie siehts aus mit der nächsten Anstellung als Müllmann?

@@Orph

11.06.2013 - 22:41

Orph mag zwar genügend Unsinn (in den Fußball-Threads) schwurbeln, doch hat er hier einfach nur recht. Du kannst ja gerne weiterhin deine pink angemalten Scheuklappen aufbehalten und deine fröhlichen Liedchen pfeifen.

Dann beschwer dich aber nicht, wenn irgendwann einmal die Polizei an deiner Türe steht, weil du einen zweideutig auslegbaren tweet fabriziert hast oder auf einigen Umwegen "Kontakt" zu einem Verbrecher auf facebook hattest oder ganz einfach nur Pech, weil dich jemand nicht leiden kann und dir irgendeinen Schmarrn in deine virtuellen Schuhe schiebt.

Eilmeldung

12.06.2013 - 20:07

Jan Korte, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE, hat die Bundesregierung aufgefordert, Edward Snowden umgehend politisches Asyl anzubieten. Auf Snowdens Informationen beruhen die jüngsten Enthüllungen über die massive Internet-Überwachungsmaschinerie der USA.

Castorp

21.06.2013 - 12:09

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/geschaeftsmann-will-snowden-mit-privatjet-nach-island-bringen-a-907066.html

Sieht eher nach einer Falle für Snowden aus.
Ich meine, warum kündigt man sowas öffentlich in den Nachrichten an? Irgendwas ist da faul. Da würde Snowden ja wie auf dem Silbertablett aus China ausfliegen...
Und inwieweit die isländische Regierung enge Beziehungen zu den USA pflegt, ist ebenfalls fraglich.

Das wird man doch nochmal sagen dürfen!

21.06.2013 - 12:11

China ist das einzige Land, in dem er absolut sicher ist!
Wer hätte gedacht, dass es mal für lupenreine Demokraten so weit kommt!

Bonzo

21.06.2013 - 12:18

@ Castorp

Die isländische Regierung hat auch einem gewissen Bobby Fischer, trotz klar antisemitischer Haltung, Asyl gewährt und ihn nicht den USA ausgeliefert.
Der Fall war natürlich nicht so brisant, aber zeigt, dass es dort auf jeden Fall möglich ist zu bleiben.

Nur nebenbei

21.06.2013 - 14:15

Alle, die sich auch über Mind Control und sonstige bizarrste Machenschaften echte Sorgen machen, sollten sich gerade mal ernsthaft mit dem Fall Bobby Fischer und den Verbindungen zu Hal Putthoff und Russel Targ beschäftigen. Seeehr emphelenswert.


@nur nebenbei

21.06.2013 - 17:32

hast du da weiterführende links/literatur?

yankees

22.06.2013 - 11:13

haftbefehl an honkong ist sowas von raus. bei spionage verstehen wir keinen spaß.

Obama

22.06.2013 - 11:19

Präsidentensuite mit Sonderbehandlung in Guantanamo ist reserviert.

Orph

23.06.2013 - 17:25

In Moskau gelandet? Dieser Mann gefällt mir. Und jetzt ab zu Chavezs Erben!

Der Oberschurke Obama und seine Spießgesellen kochen schon vor Wut!

(Achtung, erhöhte Kriegsgefahr - Schurkenstaat außer Kontrolle!)

Arabisches Sprichwort

23.06.2013 - 23:58

Wer die Wahrheit spricht, sollte besser einen Fuß im Steigbügel haben.

@Arabisches Sprichwort

24.06.2013 - 00:12

Haha, gefällt mir.

Die Wahrheit

24.06.2013 - 00:42

Civ IV bildet. ;)

Orph4n3d

24.06.2013 - 16:00

Google verteilt aus reiner nächstenliebe 1000 ballons zum empfang von internet in 'abgelegenen' Gegenden...

Hintergedanke?Hintermänner? US-Militär?

verstehe ich nicht

24.06.2013 - 17:00

warum kann deutschland nicht einfach dem armen snowden asyl geben und ihn vor der verfolung der anglo-amerikanischen terroristen geben?

verstehe ich nicht

24.06.2013 - 18:58

schutz geben

Orph4n3d

24.06.2013 - 19:51

Als ob Deutschland gegen Amerika aufmucken würde, ahahahaha...niedlich.

Als quasi besetztes Land und quasi Kolonie mit quasi Souveränität und quasi Identität.

Rinde

24.06.2013 - 20:12

warum kann deutschland nicht einfach dem armen snowden asyl geben und ihn vor der verfolung der anglo-amerikanischen terroristen geben?

Weil Deutschland den zweiten Weltkrieg verloren hat und deshalb im Prinzip, wenns drauf ankommt, ein verlängerter Arm der USA ist. Ach ja, wenn man schwerer Straftäter (z. B. Mörder und Vergewaltiger) in der USA ist, von dort kommt, und dort die Todesstrafe bekommen würde und dann aber in Deutschland erwischt wird ... dann liefern die dich hier auch gerne an die USA aus, wo dann die Todesstrafe vollstreckt wird. Das glaub mal lieber. Direkt mitbekommen, so nen Fall. Jemand wie Snowden, der beim Geheimdienst gearbeitet hat, weiß sowas.

frager

24.06.2013 - 20:17

verstehe nicht ganz was an edward snowden so besonders is

nur mal so

24.06.2013 - 21:16

Rinde = Castorp (US-Hassender Antiimp)

Rinde

24.06.2013 - 21:47

Nein, bin ich nicht. Cas.torp ist nicht der einzige, der tendenziell diese Richtung vertritt. Genauso, wie wahrscheinlich von der Gegenseite auch nicht nur Ly.xen unterwegs sein wird, falls überhaupt.

Allerdings kann ich mir schwerlich vorstellen, dass jemand ernsthaft behaupten wird, Deutschland sei ein guter Rückzugsort, wenn man vor der USA auf der Flucht ist.

Georg Elser

24.06.2013 - 22:19

Hass auf den Verbrecher-Staat USA ist eine Tugend. Man sollte aber nicht vergessen, dass die europäischen Regierungen nur aus Kollaborateuren bestehen.

sooo nicht

25.06.2013 - 01:23

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/whistleblower-assange-hilft-snowden-bei-der-flucht-nach-ecuador-a-907594.html

Um die Pressefreiheit in dem Land soll es weniger gut bestellt sein. Private Medien werfen der Regierung vor, ihnen einen Maulkorb zu verpassen. Die wiederum sagt, die Medien befänden sich in der Hand eines halben Dutzends reicher Familien und würden zu deren Vorteil Nachrichten verschweigen oder erfinden.

ja, und?? das dürfte sogar der wahrheit entsprechen, ihr vollidioten vom spiegel! wer steuert euch eigentlich aus dem hintergrund? ein armer obdachloser aus hamburg etwa?

*Seufz*

25.06.2013 - 10:19

Was wohl der alte Augstein dazu sagen würde, wenn er wüsste, dass sein Spiegel mittlerweile indoktriniert wurde...

16 Jähriger Antiimperialist

25.06.2013 - 10:26

Pressefreiheit? Darf eingeschränkt sein wenn es um Meinungen geht die mir widersprechen!

Erkenntnis

25.06.2013 - 10:27

Gutmensch und Wahrheit passen nicht zusammen, wie man sieht.

Erkenntnis^2

25.06.2013 - 11:00

Antiimperialist und Intelligenz passen nicht zusammen, wie man sieht.

Erkenntnis^2

25.06.2013 - 11:08

Ich bin ein verkommenes Kapitalistenschwein und arbeite für Politas.

Erkenntnis^3

25.06.2013 - 12:01

Kapitalistenschweine? Alle die nicht die USA hassen!

Die endgültige Erkenntnis

25.06.2013 - 12:26

Alle, die nicht die verbrecherischen USA und ihre Kollaborateure hassen, sind Abschaum.

Titanic-Magazin

25.06.2013 - 12:46



Whistleblower Blues

O Baby, ein Schritt nur nach Rußland,
auch Schweden erreich ich zu Fuß.
Korea empfängt mich mit Kußhand,
ein Taxi fährt nach Belarus.

Die CIA fahndet in Indien,
ich such dich in Aserbaidschan.
Wie kann ich dich nur jemals findien?
Gleich geht schon der Bus nach Iran.

O Babe, mir droht Isolationshaft,
doch einsam bin ich auch hier:
Ich reise von Botschaft zu Botschaft,
doch nie eine Botschaft von dir.

Kacke

26.06.2013 - 01:54

http://abload.de/image.php?img=1372202257088qlsqn.png

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.