An die Musiker - Frage zur Liveumsetzung von Sounds

Yoppe

24.08.2012 - 00:50

Tag miteinander,

ich bin auf der Suche nach einem Gerät, mit welchem man per Fußschalter Samples an- und ausschalten kann.

Beispiel:
Wir spielen einen Song (Sänger/Gitarrist, Drummer, Bassist), wo ich (Bassist) während des Refrains einen vorher aufgenommenen Melodika-Sound anschalten will, bzw. mehrere, also im Wechsel mehrerer Melodika-Akkorde. Zum Beispiel dann Fußschalter-Belegung:
1 - G-Dur-Melodika-Sound
2 - C-Dur...
3 - D-Dur...
4 - Aus

oder so ähnlich... gibt es sowas?

Glutbanane!

24.08.2012 - 01:15

such mal im internet nach loop-stations. ich selbst spiele das boss digital delay 7, da ist auch ein loop-gerät drin, das kann allerdings keine loops auf dauer speichern. aber ich glaub die loop-station von boss (so ne rote) kann das.

Rumpel

24.08.2012 - 08:56

Behringer FB1010... das ist eines der seltenen guten Behringerprodukte. Allerdings handelt es sich nur um einen Midi-Foot-Controller. Du brauchst dann noch einen Sampler, eine MPC 500 zB.

Der Vorteil ist, du kannst per Midi alle möglichen Geräte oder externen Klangerzeuger steuern: Synths, Drummaschines, Effekte mit Midi etc

Rumpel

24.08.2012 - 09:16

Bei den Boss Bodentretern wird es wahrscheinlich schwer wechselnde Akkorde abzufeuern.

Auf den ersten Blick kann das Boss RC50 drei Samples direkt über Fußschalter triggern. Wenn dir das reicht, wäre es vielleicht eine Option, kostet allerdings auch schon 440€.

Beim DD7 kann ich mir nicht vorstellen, dass ein nahtloser Wechsel zwischen den Samples möglich sein soll. Ich lass mich aber gerne eines Besseren belehren.

Die Kombination FCB1010 und Sampler bekommst du ab ca. 500Euro. Du bist damit sehr flexibel, aber es macht wohl nur Sinn, wenn du gewillt bist, dich auch damit auseinander zu setzen. Die Fußschalter des FCB musst du selbst belegen, den Sampler entsprechend mit Samples füttern. Die Loop Stations sind natürlich direkt auf die Live-Bedienung ausgerichtet. Dafür liegt der Schwerpunkt auf dem Loopen und nicht unbedingt auf der Samplewiedergabe.

Ronny Ricardo

24.08.2012 - 11:52

Wichtig ist die Schnittigkeit.

Die Amigos

24.08.2012 - 11:57

Ihr müsst einfach mit dem Herzen hören.

Mr. Bleich

24.08.2012 - 11:59

Letztendlich, und ich denke, das sind wir uns hier alle einig, läuft es doch immer aufs Bürsten hinaus.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.