40 Watt Sun - Wider than the sky

dr_zoolo

02.12.2011 - 18:25

unglaublich gut & schön (traurig).
wer eine schublade braucht: doom metal.

ansonsten finde ich es schwer zu beschreiben (bin kein wigger), am besten mal selber reinhören.

anspieltipp: restless
http://youtu.be/5IEvmtSxfuI

Walenta

03.12.2011 - 13:22

Zustimmung! In meinen Ohren lässt das sogar den Warning-Schwanengesang hinter sich.

fitzkrawallo

07.09.2016 - 15:44

Wie's ausschaut kommt der im Oktober erscheinende Zweitling "Wider than the Sky" ohne verzerrte Gitarren aus. Will heißen, oberflächlich nun mehr Slowcore denn Doom. Wie gesagt, oberflächlich. Die Songs sind weiterhin wunderbar tieftraurige Kleinode, wie der Vorabtrack Beyond You belegt.

Ansonsten: viel hier reinschreiben, damit man beim Threadöffnen nicht mehr Walentas blasphemischen Kommentar lesen muss.

fitzkrawallo

14.10.2016 - 13:47

"Wider than the Sky" erscheint heute und kann hier gestreamt werden.

Walenta

14.10.2016 - 21:44

"viel hier reinschreiben, damit man beim Threadöffnen nicht mehr Walentas blasphemischen Kommentar lesen muss."

Bitte?

Wie auch immer: 'Wider than the Sky' ist zum Sterben schön geworden, absolut großartig.

Der Untergeher

14.10.2016 - 22:17

Ich weiß nicht, ob ich bereit bin.

Der Untergeher

14.10.2016 - 23:20

Bitte?

fitz spielt offensichtlich darauf an, dass du 40 Watt Sun besser als Warning zu scheinen findest. Und wir wissen doch alle, dass Watching From a Distance DAS Meisterwerk ist, Pat Walkers Opus Magnum. Daher der Blasphemie Vorwurf; vollkommen zurecht. ;D

boneless

14.10.2016 - 23:51

Morgen Record Release Show in Leipzig. Schau mer mal.

fitzkrawallo

15.10.2016 - 00:26

@Walenta: Untergeher schreibt's schon richtig. Ernst gemeint war's freilich nicht. Bisher spricht mich "Wider than the Sky" auch sehr an. Das wäre vor einigen Jahren noch anders gewesen, ob all der Slowcorigkeit und fehlender verzerrter Gitarren. Würde ich auch gerne live sehen, da gäb's garantiert die ein oder andere Träne im Knopfloch.

Clown_im_OP

15.10.2016 - 12:16

So nach den ersten paar Durchgängen ist Wider than the Sky neben Skeleton Tree das beste, das ich dieses Jahr gehört habe. Stimmung!

Clown_im_OP

15.10.2016 - 12:34

Vinyl in Europa auf Svart übrigens, in ziemlich geringer Stückzahl wie mir scheint.

boneless

16.10.2016 - 13:19

Um es mit einem Wort zu beschreiben: Schön.

40 Watt Sun im UT Connewitz. Passt einfach. Laut einem Mitarbeiter kam die Anfrage sogar von der Band selbst, ob sie ihre Record Release Show im UT machen könnten.
Am Merchtisch war bereits lange vor der Show ein reges Treiben, was wohl auch an den sehr fairen Preisen lag. 10 Euro für die neue Cd, 15 für die schicken Shirts und nur 12 für ein wirklich sehenswertes Siebdruckposter. Lediglich Vinyl war Mangelware oder anders: gar nicht vorhanden. Scheinbar gab es nur 1000 Exemplare im Vorfeld, die schon alle per Presale rausgegangen sind. Schon schwach, die Enttäuschung war einigen deutlich anzumerken. Aber in dieser Hinsicht hat die Band wohl kein Händchen, so besitzt z.B. nicht mal Walker selbst eine LP seines ersten Albums, welche mittlerweile für 70 Euro und mehr bei discogs gehandelt wird.

Gut, so viel dazu. Vorband war an diesem Abend Julinko aus Tschechien, die zu zweit wohl eine Art Chelsea Wolfe im Drogenrausch darstellen wollten. War ganz nett, aber im Gesamten zu zerfahren und auch deutlich zu lang.
Über 40 Watt Sun im Anschluss lässt sich natürlich nichts Schlechtes sagen. 80 Minuten Anmut, Innehalten, Ruhe. Ihr Auftritt hatte was Sakrales an sich, das Publikum war gebannt und brach nur zwischen den Songs in geballtem Jubel aus. Triste Videos im Hintergrund verstärken die zu tiefst melancholische Stimmung, welche mit jedem Ton aus den Boxen tropfte. Dementsprechend waren auch einige wässrige Augen im Publikum zu sehen. Bemerkenswert am Schluss: Walkers verächtliches Augenrollen, als er während des Stimmens seiner Akustischen zur Zugabe die "Warning"-Rufe einiger Weniger vernahm. Der Wunsch blieb natürlich ungehört, mit Restless wurde das Emotionsbarometer dann aber noch mal in ungeahnte Höhen geschraubt, sodass manche ihre Tränen nicht mehr zurückhalten konnten. Wohl zu Recht, denn wer nach diesem Auftritt nicht ergriffen war, hat schlicht kein Herz.

Auch Clown_im_OP

16.10.2016 - 17:04

Danke für die Eindrücke. Vinyl erscheint soweit ich weiß erst Anfang November, zumindest gibt Svart das noch als Release an. Das mit den 1000 stimmt wohl.

Felix H

26.10.2016 - 10:23

Liegt nun bei mir auf dem ToDo-Stapel für Rezis...klingt aufs erste richtig gut. :-)

Der Untergeher

27.10.2016 - 14:12

Würde mich auch sehr freuen, wenn das Album noch rezensiert wird. Die Beachtung hätte es nämlich mehr als verdient.

Armin

02.11.2016 - 20:53

Frisch rezensiert.

Meinungen?

Donti

02.11.2016 - 21:21

Sehr schöne Rezi. Danke!

ummagumma

02.11.2016 - 21:49

Ich finde die Rezi auch sehr gut,hat mich neugierig gemacht.Aber ich musste schon allein wegen Swans + Angels of light in den Referenzen reinhören.Stages ist schon mal klasse. Grade als ich dachte, dass dem Stück ne Entwicklung fehlt, kommt die Änderung und die zweite Hälfte ist dann richtig grandios. Ein Jammer, dass es enden muss.Hätte wirklich gerne noch ne Weile so weiter gehen können.

Der Untergeher

02.11.2016 - 22:04

Auch von mir, danke! Wirklich eine sehr gelungene Rezi.

Felix H

03.11.2016 - 08:50

Vielen Dank, freut mich. :-)
Und danke im Umkehrschluss für das Thematisieren im Forum, ohne das die Platte womöglich gar nicht erst bei mir gelandet wäre.

panko

14.11.2016 - 13:35

"Ob "Wider than the sky" besser ist als Warnings Meisterwerk und Messlatte "Watching from a distance", ist eine schwierige Frage. Und eine völlig egale. Denn beide Alben sind jetzt da, für die dunklen Stunden im Leben."

das ist ein perfekter abschluss für die rezension. dachte eigentlich dass watching unerreichbar ist. mnachmal find ich aber wider than the sky sogar besser. letztlich ist es ja auch egal. dieses jahr ganz weit vorne.

Clown_im_OP

21.11.2016 - 19:46

Hat irgendjemand schon das Vinyl von Svart bekommen? Hätte am 11. erscheinen sollen, meine Bestellung ist aber immer noch "in progress". Antworten auch nicht auf Mails.

Eliminator Jr.

23.11.2016 - 12:38

@ Clown

Hab gerade eine Mail von Svart bekommen, dass meine LP unterwegs ist!

Clown_im_OP

24.11.2016 - 20:02

Ich auch. Freu mich drauf :)

Horst Flusshofer

24.11.2016 - 20:30

Meine LP ist auch verschickt jetzt. Bekam letzte Woche eine Antwortmail, wonach das Presswerk nicht hinterherkommt.

muckipup

16.12.2016 - 18:01

Großartiges Album! Highlights sind in der Tat Stages und Pictures.

Eurodance Commando

27.10.2019 - 23:26

Mann ey dieses "Stages" ist so unkaputtbar. Magie.

Felix H

27.10.2019 - 23:34

Jetzt kommt auch wieder die Jahreszeit für dieses Album.

HELVETE II

28.10.2019 - 06:51

Das Ding ist einfach groß und Patrick Walker beeindruckt mich als Mensch.

Voyage 34

28.10.2019 - 11:35

Ich schmeiß es auch mal wieder an. Unglaubliche schwermütigkeit die da transportiert wird.

Der Untergeher

07.01.2022 - 15:08

Gerade mal wieder gehört. Immer noch sehr einnehmend. Und dabei entdeckt, dass in wenigen Wochen ein neues Album erscheint und es schon einige Vorabtracks gibt. Die neuen Songs sind noch zurückgenommener, balladiger. Klavier, gepinselte Drums, saubere (auch akustische) Gitarre. Immer noch schön traurig, aber mittlerweile schon sehr nah am Kitsch, wie auch das Cover. Mal schauen, wie ich das ganze Album dann finden werde.

fitzkrawallo

07.01.2022 - 16:03

Habe das Album ohne die Vorabtracks gehört zu haben vorbestellt. Mein Vertrauen in Patrick Walker ist schon gehörig. Und das Cover find ich eigentlich gar nicht so kitschig, erinnert mich eher an alte Red House Painters-Cover.

Sheesh

07.01.2022 - 16:05

Der Opener "Stages" ist immer noch verdammt großes Kino.

Felix H

07.01.2022 - 16:06

Ich hab mal den Thread fürs neue Album erstellt, vielleicht mag ja wer was reinposten. :-)
Unterwegs geht's leider schwierig...

Der Wanderjunge Fridolin

07.01.2022 - 18:45

Oh, wie schön! Da habe ich spontan große Lust drauf. Und bei der Gelegenheit muss auch mal wieder WATCHING FROM A DISTANCE laufen, das vermutlich beste Doomalbum aller Zeiten.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.