Rückhaltlose Bewunderung

Pocketplane

16.09.2003 - 23:05

Gibt es jemanden, den ihr rückhaltlos und ohne Wenn und Aber ganz offen bewundert? Eine(n) Schauspieler(in), eine(n) Sänger(in), eine(n) Verwandte(n), eine(n) Politiker(in), irgendwenn und wenn ja, wen und warum?

Ben

16.09.2003 - 23:14

Weder Schauspieler, Sänger, Verwandter oder Politiker - Allen Iverson! *grins*

16.09.2003 - 23:15

ralf quatier.
psychoanalytischer kinder und jugenpsychotherapeut.

Greylight

17.09.2003 - 02:10

Mir will momentan einfach niemand einfallen, den ich wirklich bewundere, höchstens Helge Schneider vielleicht.

@Ben
Bei dir hätte ich eher damit gerechnet, dass du Farin Urlaub nennst! *g*

IntoTheDark

17.09.2003 - 18:34

im moment trent reznor, für die meisten seiner songtexte

Norman Bates

17.09.2003 - 18:53

Nur leider hat der gute Trent schon lange nix mehr von sich hören lassen. Bin schon ganz auf Entzug.

Art Dö

17.09.2003 - 19:02

Romy Schneider

Norman Bates

17.09.2003 - 19:13

Die war hübsch, und? Ist das schon ein Grund, sie rückhaltlos zu bewundern?

Pocketplane

17.09.2003 - 19:20

naja, immerhin war sie eine sehr gute schauspielerin. schon eine beeindruckende person, finde ich.

Pirk

17.09.2003 - 19:22

Harald schmidt!!

Nordic w

17.09.2003 - 19:54

Ist schwer zu sagen... Also bis aufs letzte Haar genau würde ich mit niemanden gerne tauschen. Klingt blöd, ist aber so. Entweder kennt man die Leute nicht egnug oder zu gut! *ggg*

Ben

17.09.2003 - 21:31

@Greylight
"@Ben
Bei dir hätte ich eher damit gerechnet, dass du Farin Urlaub nennst! *g*"

===> ICH WUSSTE ES!!! *grins* Was meinst du, warum ich mal was anderes gesagt hab? Zu jedem Thema sag ich doch irgendwas mit Farin, Bela, Rod, Die Ärzte oder den Herrn Urlaub *hüstel* Das musste mal aufhören, dachte ich so bei mir... aber da du das jetzt eh schon erwähnt hast... ja, Farin bewunder ich auch rückhaltlos :-Þ

Greylight

17.09.2003 - 21:52

*grins*

Voodooratte

18.09.2003 - 14:36

Wenn ich mal groß bin, will ich so sein wie die H.R. Gigers Aliens:

Ästhetisches Aussehen, man muss nie Blut spenden gehen und obgleich man alles und jeden töten und fressen will, beschützen einen böswillige Konzerne.

Es wird ein Alien 5 geben - juhu

Who?

18.09.2003 - 14:43

Ich selbst.

Mr_Ammy

18.09.2003 - 14:46

die richtige antwort wäre: Mich selbst

Pocketplane

18.09.2003 - 15:16

ich wollte eigentlich gar keine richtige oder falsche antwort, und ich hab nicht gefragt, mit wem ihr tauschen wolltet. ich will auch mit niemandem tauschen udn bin mit meinem leben zufrieden, dennoch gibts leute, die ich bewundere, meist begrenzt sich das halt auf eine oder ein paar eigenschaften.

Raventhird

18.09.2003 - 16:25

Billy Corgan. Ohne Wenn und Aber.

IntoTheDark

18.09.2003 - 19:02

@Norman Bates: ja nicht nur du bist auf entzug! kenne inzwischen jeden song mehr oder weniger auswendig...

saimen

01.08.2004 - 22:52

cih bewundere meliss auf der maur...weil sie es geschafft hat nach nur 2 jahren bass spielen in 2 genialen bands mitzuspielen un einfach saugut bass-spielen kann (und dabei einfach umwerfend aussieht)

Sidekick

01.08.2004 - 23:01

Ich bewundere die Geschwister Scholl. Auch wenn ich sie natürlich persönlich nicht gekannt habe: Nie im Leben habe ich solche Menschen getroffen.

Kampfbrot

01.08.2004 - 23:22

Oskar Schindler

Whoever saves one life, saves the world entire.

Ratatoesk

01.08.2004 - 23:31

@Sidekick & Kampfbrot:
Schindler und die Scholl Geschwister mögen viel geleistet haben, aber sie waren bei weitem nicht die einzigen die damals Wiederstand geleistet, Juden versteckt haben usw.. Von daher finde ich es verdammt schade, dass die damalige Wiederstandsbewegung oft nur auf Scholl, Schindler und ein paar andere beschränkt wird, was ihre Taten natürlich nicht abwerten soll.

the_freak

02.08.2004 - 12:51

Dave Grohl, nur eine Frage der Zeit bis er so bekannt wird wie Michael Jackson.

Dirty

02.08.2004 - 13:13

meine Tante.Die haben 3 Kinder nud NOCH NIE größere Probleme gehabt.Es ist sozusagen die perfekte Familie.

Piepi

02.08.2004 - 13:43

Den ganzen Sonic Youth Verein...Wer in dem Alter noch so verdammt geile Musik macht, gehört verehrt mit einem Feiertag...Außerdem haben wir es ihnen zu verdanken, dass wir Nirvana kennen...

Aune

02.08.2004 - 18:51

Also, ich bewundere Kurt Cobain für sein unglaublich künstlerisches Talent zu schreiben und Ville Valo, weil ich niemanden sonst wüsste, der Gegensätze so perfekt ineinander verschmelzen lassen kann.
In diesem Sinne, bye!

marlowe

02.08.2004 - 19:59

susan sarandon für ihre unglaubliche schauspielkunst, ebenso harvey keitel.
maynard james keenan, weil er mit seinen texten auswege zeigt aus dem dilemma, das uns umgibt, und sei es nur deswegen, das er uns darauf hinweist.

@voodooratte
das mit dem alien ist auch nicht schlecht.

meine lebenspartnerin, die hat vier pflegekinder großgezogen.
aber!
rückhaltlos, ich weiß nicht, ob das der richtige weg ist, dazu gibt es wohl doch zu viel enttäuschungen

Guzica

02.08.2004 - 20:03

Helge & Romy Schneider, Umberto Eco, oder nee, den bewundere ich nicht, aber er ist cool, und dann noch ... ich glaub, das wars.

Tonaja

02.08.2004 - 23:58

Was für ein schöner Thread-Gedanke!!!

Also diejenigen Menschen (und das sind NICHT viele) die ihren Weg von Anfang bis Ende konsequent gehen und sich von nichts und niemanden abbringen lassen, egal wieviel sie dafür leiden und auch egal wieviel Kraft sie zur Verfügung haben. Egal, wieviele ihnen in schlechten Zeiten Mut zusprechen oder nicht.
ZB. Romeos und Julias in heutiger Zeit - ein paar Journalisten, die dahingehen, wo MAN nicht hingeht, Regisseure wie Martin Scorsese, Jim Jarmusch, WIM WENDERS, einige engagierte Lehrer und Professoren...
Uneigennützige Menschen (und zwar nicht die mit dem Helfer-Syndrom, denn das ist gar nicht soo uneigennützig...)
Natürlich die Leute des Hitler-Widerstands und alle, die für eine humane Idee alles bereit waren zu geben. (Gandhi und Konsorten, ist ja eh klar)
Und die Autoren, Liedermacher, Schauspieler,... die unser Leben mit ihrer Phantasie versüßen.

Die Fotografen, die World-Press-Preise bekommen haben (hat jemand die Ausstellung 2004 gesehen? Tourt grad durch Deutschland)...

Aber auch Eltern zum Beispiel.Dafür, dass sie bleiben.

Hat übrigens einer von Euch mal seinen persönlichen "Star" getroffen? Ich hab das mal, war irgend ne recht bedeutende Künstlerin, deren Namen ich jetzt nicht sagen will. Mein Gott, war ich enttäuscht...

Ich sag Euch, es ist das beste, solche Übermenschen NIE kennen zu lernen!!!

zska

03.08.2004 - 00:01

robert smith, weil er barbara streisand besiegt hat

rebsy

03.08.2004 - 14:11

die mechastreisand!!

...

03.08.2004 - 14:25

harald schmidt
josh homme
trent reznor

Tobi+Ich

03.08.2004 - 14:38

Paul Auster für seine New-York-Trilogie und
T. C. Boyle für seine Wassermusik

golgarin

03.08.2004 - 15:25

woody allen, da er sich selbst treu geblieben ist, und für seinen (meistens) subtilen humor

Patte

03.08.2004 - 19:47

Kai Pflaume.
Reinhold Beckmann.
Trent Reznor.
Charlotte Roche.

Und generell Menschen, die Ausstrahlung haben, selbstbewusst und sich selbst treu geblieben sind (kommt mir jetzt bloß nicht mit Rammstein! ;-))).

Neil Archer

03.08.2004 - 21:32

Harald Schmidt, weil er nunja, einfach genial, Brillenträger und groß ist. Von ihm habe ich auch meinen Lieblingsspruch wenn ich auf meine Größe (immerhin knapp 2 meter) angesprochen werde:"Ich bin nicht zu groß, die anderen sind zu klein.

Dalai Lama, weil er ein unglaubliches Wissen und Gelassenheit ausstrahlt. Dazu kommt sein Mitgefühl, Intelligenz etc etc.

Nelson Mandela, aufgrund seiner Milde. 30 Jahre eingesperrt zu sein, und dann eine zukunft gemeinsam mit seinen ehemaligen feinden aufzubauen. Er, und auch der Dalai Lama, scheinen eine Art positive Aura zu haben, zumindest wirkt es so wenn man einen der beiden im Fehrnsehen sieht.

captain kidd

03.08.2004 - 21:41

@ Patte
Die Namen und die Gründe passen nicht zusammen. Bitte verbessern.

ToxSick

03.08.2004 - 21:52

ich bewundere alle Yetis und das Ungheuer von Loch Ness, dafür, daß ihre existenz nicht erwiesen ist und doch so viele menschen sie kennen.

U.tell.a.lie!

03.08.2004 - 21:52

Keine Götter,
Keine Idole,
Keine Führer,
Keine Helden und so weiter.
Wisst ihr ja.

Aber trozdem: Marcus Wiebusch.

Kampfbrot

03.08.2004 - 22:05

@Ratatoesk:
Ja, da geb ich Dir absolut Recht.
Warum ich aber von Schindler so begeistert bin, ist nicht nur das, dass er über 1000 Menschen gerettet hat und sich dabei selbst in Lebensgefahr gebracht hat.
Schindler hat für mich persönlich irgendwas besonderes an sich. Seine Geschichte (die ich leider nur aus "Schindlers Liste" kenne) wirkt auf mich irgendwie authentischer als die anderer Widerstandskämpfer, vielleicht weil er eigentlich keinesfalls der absolut idealistische
Musterheld war, sondern privat sehr wohl auch seine Macken hatte (Frauenheld, Lebemann,...) und sich gewissermaßen vom Mitläufer zum Widerstandskämpfer entwickelt hat. Wie gesagt: Mein Wissen über Schindler setzt sich einzig und allein aus dem Film zusammen, aber allein der Gedanke daran, dass es so einen Menschen tatsächlich gegeben hat, beschert mir jedes mal, wenn ich den Film sehe, eine Gänsehaut!

Leismannfan

03.08.2004 - 23:39

Die Geschwister Leismann

...

04.08.2004 - 00:13

leismannfan, für solche aktionen liebe ich dich. har har!

trax

04.08.2004 - 01:27

Die leider zu früh verstorbene Country Legende - Johnny Cash!

Sidekick

04.08.2004 - 01:37

Ich habe zwei Personen vergessen, denen ich rückhaltlose Bewunderung schenke und die ich über alles schätze und liebe: Meine Eltern.

Finia

04.08.2004 - 01:44

@Tonaja: Ich kann mir deine Enttäuschung vorstellen. Ich möchte auch bestimmte "Stars" nicht persönlich kennenlernen. Irgendwie bildet man sich ja mehr oder weniger eine Meinung über bestimmte Leute (durch Konzertauftritte, Interviews etc.) und ich glaube, dass man nur enttäuscht werden kann. Zumindest bei vielen "Stars". Und ich denke, da ist es dann doch schöner, lieber mit der Illusion zu leben. :-)

Dirty

04.08.2004 - 09:33

ach ja Tad Williams.Wenn ICH schon jahrelang solch geile Bücher schreiben würde und mich fast kein Schwein kennen würde,hätte ich mich schon längst aufgehängt.

hallo

04.08.2004 - 15:23

HOWLIN PELLE ALMQVIST

LedWolf

05.08.2004 - 14:01

Led Zeppelin...weil sie, obwohl ihnen 100 Millionen Dollar geboten wurden, es bis heute abgelehnt haben, John Bonham zu ersetzen, und eine Reunion zu machen.

Patte

05.08.2004 - 14:37

@captain kidd:

Blödsinn.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.