Haudegen vs. Freiwild

Sabrina k.

02.05.2011 - 19:43

Selten haben mich 2 Bands so mitgerissen, wie Haudegen und Freiwild. Beide Bands sind legitime Nachfolger der allmächtigen Böhsen Onkelz. Während Freiwild knallhart die Nation an die Wand rocken , schaffen es Haudegen, dass selbst die härtesten Biker bei ihren Halbballaden Pipi in die Augen bekommen.
Ich sage beiden Bands eine große Zukunft voraus.
Auch wenn einige verklemmte es nicht verstehen werden, so sind die Weichen gestellt, für einen neuen Deutschen Sound, mit den man sich auch international nicht mehr verstecken muss.
Welche Band wird als erstes den erwarteten und verdienten großen Sprung machen und Stephan Weidners Songwriter Krone übernehmen?

Nehtter Onkel

02.05.2011 - 19:45

Wieso heißt nicht die rockende Band Haudegen und stattdessen die Schnulzenband Freiwild? Wäre doch passender.

Nehtter Onkel

02.05.2011 - 19:46

ps soweit ich weiß sind die Onkelz doch NAZlS und so.

Klaus A.

02.05.2011 - 19:47

Not gegen Elend

shomo

02.05.2011 - 19:47

warum macht man sich so viel aufwand für so einen scheiß troll-thread?!

Obrac

02.05.2011 - 19:49

Netter Versuch. Irgendwie waren das noch Zeiten, als die Trolle nur so waren. Da hat man sich immerhin noch Mühe gegeben, anstatt nur hirnlos das Forum zuzukacken.

@shomo

02.05.2011 - 19:49

Weil es ernst gemeint ist.

cooles Interview.


http://www.youtube.com/watch?v=tgK0EicZHNc

Hans

02.05.2011 - 20:05

Textlich spielen Haudegen schon eine Liga höher.

LG

03.05.2011 - 00:52

willie, willie, wedel :O

erschter 8)

Dumm, aber eher selten.

03.05.2011 - 03:30

Selten Dumm.

odin

05.05.2011 - 01:24

Ich finde es schade, das keine Diskussionen mehr zustande kommen können. Alles wird hier als Verarschung abgestempelt, was man den gelangweilten Wohlstandskindern zu verdanken hat. Geht auf die Strasse und lebt. Dann wisst ihr das Musik mehr ist als nur ein Gesprächsthema für Neunmalkluge.

nein danke

05.05.2011 - 01:28

du kannst ja gerne weiterhin auf der straße leben wenns dir spaß macht, ich lache solange über dich.

Fräg

05.05.2011 - 01:32

Wer war nochmal der Typ der hier immer im Forum geschrieben hat, dass er in nem Bauwagen wohnt und so...? ;-)

TTT

05.05.2011 - 07:43

Baldo hiess er, nicht im Bauwagen sondern "seit 3 (bzw 5) Jahren auf der Strasse".

Nostradamus

05.05.2011 - 08:30

Ich sehe Freiwild auch schon 2014 auf Stadiontour in den Staaten auf Co-Headlinertour mit Graf Unheilig der 2013 seine größten Hits auf englisch veröffentlicht und in den USA 13 Wochen auf der 1 bleibt.

Dort lernt der Freiwild Typ übrigens auch Tom Cruise, ein großer Fan, kennen. Er sagt seiner rechtsradikalen Vergangenheit adieu und kämpft fortan dafür Scientology in Deutschland als Kirche und politische Partei zuzulassen.

@Nostradamus

05.05.2011 - 08:33

Er hat eine rechtsradikale Vergangenheit?

jau

05.05.2011 - 08:35

Wenn die Freiwild-Begeisterung so weitergeht, werden sie vielleicht die Nachfolger von Rammstein. National und international.

och nööö

05.05.2011 - 08:45

Habe gerade gelesen, dass der Sänger früher Mitglied in der Partei "Die Freiheitlichen" war.

Und dann habe ich mir noch ein paar Songtexte von Frei-Wild angeschaut.
Da stehen so Sachen wie "ob schwarz oder weiss, alle sind gleich....bla bla bla".

Wie niedlich!

Scheinbar machen es alle Bands dieser Richtung so wie ihre grossen Vorbilder, die Onkelz.

Erst schön rechts sein und wenn man kommerziell erfolgreicher wird und das auch bleiben bzw. erweitern will, dann distanziert man sich eben schnell von seiner Vergangenheit.

Ichglaube Campino hatte mal erwähnt, dass selbst STÖRKRAFT versucht haben, auf dieser Schiene zu fahren.

@ och nööö

05.05.2011 - 10:33

schon gewusst das die Hosen und die Onkelz das gleiche Management haben?

och nööö

05.05.2011 - 14:53

Nein, wusste ich nicht.

Wichtig st doch, was man "nach aussen" macht. Und da haben Bands wie Die Ärzte oder Die Toten Hosen immer eindeutig Stellung bezogen.

och nööö

05.05.2011 - 14:55

Ja klar, weil das in der Zielgruppe verkaufsförderlich ist... Naivling!

Baldo

05.05.2011 - 23:47

Also, ich lebe jetzt seit 5 Jahren auf der Strasse. das heisst nicht direkt. denn ich kann 3 mal die Woche einen Pennplatz in einem Banuwagen haben. Allerdings sind wir
Berliner Strassenkinder inzwischen auch so gut organisiert das wir nicht wirklich auf der Strasse pennen müssen. Jeder zwischen 19- 25 gehört zu einer grösseren Clique und dann schiebt man sich die Schlafplätzen halt so zu. Allerdings gab es auch schon Nächte, die ich im Warteraum vom Bahnhof gepennt habe, was jetzt am Zoo wieder geht , weil der neue Hauptbahnhof mehr die Aufmerksamkeit der Security auf sich zieht.
Tagsüber verdiene ich mein Geld mit Jongleur und Akrobatsvorstellugen an den Ampeln rund um die Skalitzer Strasse.
Und wie Du siehst komm ich auch ins Internet und bin auf dem laufendem. Das ganze läuft für mich darauf hinaus das ich sparen werde, bis ich mir einen eigenen Bauwagen kaufen kann. Dann werde ich ein unabhängiges Leben führen können. Das bedeutet für mich Punk. Wenn es das ist was Du wissen wolltest. Bands wie Onkelz oder Freiwild helfen mir , meine harten Tage auf der Strasse durchzustehen und deshalb liebe ich sie: Weil sie authentisch sind !

Kurtis Assgaper

20.06.2011 - 01:08

Haudegen sind live auf jeden fall eine echte bank !

Möbeltester

20.06.2011 - 01:53

Sind sie denn auch gut für Stuhl?

Longjeur

20.06.2011 - 01:59

Tagsüber verdiene ich mein Geld mit Jongleur

?????????

Baldo again

20.06.2011 - 11:19

lies doch mal den ganzen Satz , Du Fotze:

Tagsüber verdiene ich mein Geld mit Jongleur und Akrobatsvorstellugen an den Ampeln rund um die Skalitzer Strasse.

Papa

20.06.2011 - 12:25

Der Satz bleibt trotzdem falsch, selbst wenn die "Fotze" in nochmal liest. Hinter das "Jongleur" gehört ein "-".

Habe ich das jetzt eigentlich richtig verstanden, dass Punk asozial und faul bedeutet?

Im Übrigen gefallen mir die Punks am besten, die in der Fußgängerzone im großen Rudel mit ihren verlausten Kötern rumsitzen und sich dann auch noch erdreisten, den geldverdienenden Leuten nen Becher hinzuhalten und um Kohle zu betteln! Ganz schlimm.

Papa

20.06.2011 - 12:36

in = ihn

Klarsteller

20.06.2011 - 13:25

TH und BO hatten nie das gleiche Management.
Gern kolportiertes Gerücht von rechts, dennoch nicht wahr.

Kann sein, daß sie im Laufe ihrer Karrieren mal über die gleichen Typen gestolpert sind, aber erstens nicht als Manager und zweitens ist das im Musikbiz ziemlich normal. Es werden ja auch keine Virgin-Schallplaten boykottiert, nur weil BO da veröffentlicht haben.

Papa

20.06.2011 - 13:32

Kann sein, daß sie im Laufe ihrer Karrieren mal über die gleichen Typen gestolpert sind

Das waren bestimmt Punks, die in der Innenstadt auf dem Boden rumlagen. Kein Wunder, dass man da stolpert.

Rocksau Ent.

02.07.2014 - 22:51

HAUDEGEN kommt nach OBERHAUSEN! !

Kohle&Stahl Festival '14

08.11.14 Turbinenhalle2,Oberhausen

Tickets ab sofort unter folgendem LINK;
(Beim kauf mit dem Handy, wird die Zahlungsmöglichkeit" SOFORTÜBERWEISUNG" nicht angezeigt!)

https://shop.ticketscript.com/channel/web2/start-order/rid/TT7LJFDH/language/de

Auf gehts!

afjklwer

03.07.2014 - 07:47

Haudegen vs. Freiwild
Not vs. Elend
Dreck vs. Kacke
Dummheit vs. Blödheit

21-jähriger Maurer

08.02.2015 - 06:04

Freiwild sind mit das Bäste seid Jaaren, was ich gehören habe.
Freunschaft, ehrlichkeit, verlässlichkeit werden gross geschrieben

Prog Experte

08.02.2015 - 09:41

Warum hier alle von Yes und Genesis-Einfluessen labern, bleibt mir ein Rätsel. Also ich höre nur stumpfen 0815-Rock, keine Instrumentalsoli, keine Longtracks, keine Krummtakte, aus Prog-Sicht kann ich leider nur 0 Punkte geben, also an alle die auf anspruchsvollen, kunstvollen Prog stehen: Finger weg!

Jörn

30.09.2015 - 09:53

grad gelacht, weil


video von freiwild "unvergessen..." 10 sekunden angeguckt.
wenn der sänger anfängt zu singen, ich lach mich schlapp.

ich kann mir gut vorstellen, dass das bei teenies und twens gut ankommt.

die deutsche stahlindustrie

31.10.2015 - 08:57

grad zum ersten mal haudegens musik gehört,

kannte joe rilla allerdings noch aus seinen unterdurchschnittlich guten rapper tagen bei den anal-phabeten.

krass, das ist so schlecht das es wehtut. 08/15 rock bzw punk rhytmen die auch aus der dose kommen könnten dazu "bedeutungsvolle" texte auf dem niveau "deutschkurs oberschule 9.Klasse, heute: die metapher"

aber ich gebe dem op recht, große zukunft für diese band in der geschmacksbefreiten deutschen hörerschaft. der graf hat eine lücke hinterlassen die gefüllt werden will und anders als freiwild wird ja anscheinend auf heimat verklärung verzichtet also keine gefahr für n na.zi gehalten zu werden wenn man die cd kauft.

PS: bin ich eigentlich der einzige der beim video zu "ziemlich beste freunde" die homoerotischen schwingungen bemerkt? die sitzen sich die ganze zeit gegenüber und sülzen sich voll und kraulen sic die eier wie geil der andere doch ist, das man denkt "go get a room guys!"

also haudegen:

keep reaching for that rainbow

Oral-Phabet

31.10.2015 - 10:28

Es gab mal ne Rapband mit Namen "Die Anal-Phabeten"? :D

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.