Sarah Blasko - As day follows night

bee

29.08.2009 - 10:22

wunderbare Platte der Australierin zwischen Pop und Songwriter - 1A Songs und interessante Arrangements - topp!
ear: http://www.myspace.com/sarahblasko

Berni

29.08.2009 - 18:11

@bee:
Hey, danke für den Tipp. Klavier, Streicher, dezente Holzbläser, Moll-Akkorde und bezaubernde Vocals - darauf gehe ich doch fast immer steil. Am Anfang von "All i want" ist sogar ein Theremin zu hören (oder singt sie da selbst?). "Always on this line" hat was von Radiohead zu "The Bends"-Zeiten. Von den 6 Songs gefällt mir bisher "Explain" am besten.

krieg

30.08.2009 - 07:41

Also die Gesangsweise nervt mich auf Dauer. Und neben wirklich schoenen Liedern gibt es bei ihr doch sehr viel sehr durchschnittliches.

hauth

02.05.2010 - 23:10

WE WON'T RUN ist mal wirklich überragend. Werde mir das Album auf jeden Fall demnächst mal ganz anhören...

haute-coture

03.05.2010 - 16:39

http://www.youtube.com/watch?v=z5RtLfE7K6Q

belangloser indie-mädchen-pop.

Jackengott

12.05.2013 - 15:33

Das mit dem "Indie-Mädchen-Pop" sollte sich mit der neuen Platte "I awake" erledigt haben.

Meine neue Muse und legitime Nachfolgerin von Anna Ternheim und Fiona Apple...

pipi

12.05.2013 - 17:36

kann ich mich voll und ganz anschließen!

'i awake' ist hervorragend. und das album mit dem besten opener ever!

Jackengott

12.05.2013 - 18:43

Der Opener ist fantastisch... Aber Nr. 2 "an Arrow" noch n Tick besser!

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.