Deichkind - Bitte ziehen Sie durch

Bernd Würmer

09.08.2009 - 17:12

Vielleicht eins der besten deutschsprachigen Hiphop-Alben? Auf jedenfalls eins derer mit den funkigsten Beats.

Anspieltips:

Fachjargon
Was' der Anlass?
Komm schon

Kugelfisch

07.01.2010 - 23:38

Für mich immer noch das mit Abstand beste deutschprachige deutsche Hiphop-Album. Gebe auch gerne zu, dass ich in diesem Genre jetzt nicht der Experte bin, aber das hier ist sowas von rundrum gelungen, lustisch und originell. Was aus der Band danach wurde, ist meiner Meinung nach recht fragwürdig, aber dieses Album ist für mich ein persönlicher Klassiker.

ToRNOuTLaW

08.01.2010 - 00:07

Nicht zu vergessen der Ghost Track mit fast schneiderschem Humor.

http://www.youtube.com/watch?v=T7VeMiT-_Wc

ToRNOuTLaW

08.01.2010 - 00:10

Nah, unvollständig.

Besser ist folgender Link:

http://www.youtube.com/watch?v=cO4bVvlNoog

toolshed

08.01.2010 - 00:13

Allein schon "Limit" haut ja dermaßen rein. Das war schon verdammt tight.. yo! :D

Kugelfisch

08.01.2010 - 00:14

Yo Digger, war aber nicht auf dem Album drauf. ;)

toolshed

08.01.2010 - 00:14

Ne, stimmt ja, der war ja auf dem Nachfolger.. scheiße, Thread geschrottet. :(

aCku

08.01.2010 - 00:51

http://www.youtube.com/watch?v=3C2upkgI0Ks

auch ein super lied von den jungs. muss ungefähr aus der gleichen zeit wie "bitte ziehen sie durch" stammen

koe

08.01.2010 - 01:06

Knapp hinter EinsZwo's gefaehrlichem Halbwissen. Aus dieser Zeit gibts fuer mich wenig Besseres. Man, ohne Scheiss, auf geilen deutschen Hip Hop haett ich echt mal wieder Lust... .

koe

08.01.2010 - 01:07

Stimmt ja, der Hidden Track... haha ;-) ... . Voll vergessen.... rofl... .
A-nnette! A-nnette!

Greylight

08.01.2010 - 01:56

Dieser Hidden Track ist ja mal genial. :-D

"Anette reichst du mir mal das Kartoffelpüree?!"

Kugelfisch

08.01.2010 - 12:06

Lasst die Energie richtich raus!

Jan

08.01.2010 - 18:37

Ich hör das Album grad zum ertsen mal, und erkenn die Band, die ich schon zweimal (unfreiwillig) live gesehen hab absolut nicht wieder. Schade, wie sie sich entwickelt haben.

Pan the Man

08.01.2010 - 18:48

Find ich gar nicht schade. Deichkind haben erkannt, dass die große Zeit des HipHop in Deutschland zu Beginn der 00er zuende ging und die ganze prollige Gangsta-Subkultur jetzt nach Deutschland schwappen wird und haben daher einfach eine neue Nische gesucht. Und da die Typen einfach einen brillianten Humor haben, haben sie das auch gut hingekriegt. Was ist z.B. aus der Mongo Clikke, Fünf Sterne Deluxe oder Samy Deluxe geworden?

Das Album hab ich mir mit 15 gekauft und es ist immer noch großartig, aber die neuen Sachen mag ich auch.

Jan

08.01.2010 - 19:40

Aber ihr Publikum erkennt den Sinn ihrer Musik ja meist nicht (Remmie Demmi), und die Bühnenshow, sowie diese Bierduschen und die "Zitze" find ich nicht besonders brilliant. Das ganze wirkt mit ihrer neuen ironischen Masche für mich kalt und gefühllos, anders als diese Platte z. B. .

Armin

16.09.2020 - 19:51- Newsbeitrag

Zum 20-jährigen Jubiläum veröffentlicht die Band Deichkind ihre ersten beiden Alben "Bitte Ziehen Sie Durch" und "Noch fünf Minuten Mutti" als Neuauflagen. Beide Alben erscheinen am 25. September in einer Sonderedition.

Berlin, 16.09.2020
Drei Jahre nach der Gründung der Hamburger HipHop Gruppe Deichkind, veröffentlichten die Ur-Deichkinder Kryptik Joe, Buddy Buxbaum, Malte Pittner und Sebastian Hackert ihr erstes Album "Bitte Ziehen Sie Durch“. Ihre Fachgebiete: Elektrobeats, Flow und der bis heute unverwechselbare Deichkind-Humor. Inklusive ihrer ersten großen Hits „Fachjarg-on“, "T2wei" und „Bon Voyage“.

Zwei Jahre später 2002 erschien das zweite Album "Noch fünf Minuten Mutti", das nahtlos an den Erfolg des ersten Albums anknüpfen konnte und mit „Crew vom Deich“ und „Königlich Royal" weiter zwischen HipHop, Elektro und Humor arbeitete. Als experimentelle Zwischeneinlage versteckt sich mit der Elektro-Single „Limit“ ein erster Vorgeschmack auf den Deichkind Tech-Rap Sound für den sie heute stehen. Nach dem Album wandte sich Deichkind vollständig diesem experimentellen Genre zu.

Am 25. September erscheinen nun beide Alben in zwei Sondereditionen inklusive rarer Bonus Tracks sowie als Doppel-CD im Digipack und als Triple Gatefold Vinyl, aus drei farbigen 180-Gramm Vinyl.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.