Union Carbide Productions

Wolffather

17.11.2007 - 01:05

Wie, kein Thread für diese geniale Band???
Skandal!
Vorgängerband und härtere Variante von Soundtrack Of Our Lives...
Habe alle 4 Alben, sind sehr grandios, sonst nocht jemand hier, der sie kennt und mag?

gesicht eingeschlafen.

17.11.2007 - 01:59

sehr einflussreiche band, ja; aber hört endlich auf jeden thread auf dieselbe art und weise zu beginnen.

Wolffather

17.11.2007 - 03:19

HAHA... jetzt wo du's sagst fällt es mir selber auf

Wolffather

19.12.2008 - 14:54

W E L T B A N D

thesos

19.12.2008 - 15:18

auf wen sollen die denn Einfluss gehabt haben? die waren doch eher Stooges Epigonen

Wolffather

19.12.2008 - 16:13

ua auf Nirvana und Sonic Youth

thesos

19.12.2008 - 16:34

das ist wirklich zuviel der Ehre!
wie gesagt, die waren eher Epigonen als Beeinflusser - da wären eher noch Pixies, Hüsker Dü und Wipers die richtigen Adressen

Wolffather

19.12.2008 - 16:47

Ist ja auch egal wen sie wie beeinflusst haben, sie waren einfach eine fantastische Band... Nirvana und Sonic Youth waren zumindest Fans

Realpaul

19.12.2008 - 18:21

auf der ersten platte war doch zum schluss dieses monsterteil: ein alles kaputtmachender tsunami mit den strahlendsten akkustischen sonnenstrahlen zwischendrin. das würd ich gern mal wieder hören (platte leider weg, verliehen, verloren ...?)
und - sonic youth gibt's schon ein gutes eck länger ...

tzz

17.09.2009 - 19:36

welches album von dieser band wäre als einstieg am besten geeignet?

embele

17.09.2009 - 20:56

Habe ich vor Jahren angetestet, kann ich nichts mit tun. Die Nachfolgeband sagt mir auch nur bedingt zu. "Origin Vol.I" ist ganz ordentlich, aber der Rest sonst für mich verzichtbar.

Wolffather

17.09.2009 - 22:01

da kannst du jedes Album als Einstieg nehmen, kannst nichts falsch machen... die ersten beiden sind härter und krachiger und habe etwas von den Stooges, die beiden Nachfolgeralben sind dann etwas psychedelischer und haben auch langsamere Songs...
Du kannst aber auch die Compilation Rermastered To Be Recycled nehmen, die einen gute Querschnitt aller 4 Alben darstellt...

@embele: da bin ich ganz gegenteiliger Meinung, beide Bands sind ganz groß!

Bei Soundtrack Of Our Lives gehört für mich Origin Vol. 1 eher zu den schwächeren Alben, obwohl es ein Paar Krachersongs hat... für mich ist das Debut Welcome To The Infant Freebase aber auch Behind The Music oder auch A Present From The Past einfach überragende Alben... und TSOOL ist eine der besseren Live-Bands, die ich sehen durfte, kann ich nur jedem empfehlen, hier die Dates:
20.11.2009 Berlin - Lido
21.11.2009 Hamburg - Knust
22.11.2009 Köln - Gebäude 9
23.11.2009 München - 59 to 1
Sind wirklich fantastisch live...

Wolffather

17.09.2009 - 22:03

oh, da haben sich einige Tipfehler eingeschlichen, sorry schaue Fußball nebenbei...

die Compilation heißt natürlich Remastered To Be Recycled und nicht Rermastered...

also:

31.07.2011 - 11:11

In the air tonight ist erste Klasse!

Fräggelnder Erpel

31.07.2011 - 11:14

Waren das die, die auch die UCAR professional Batterien hergestellt haben? Mann, was waren das noch Zeiten!

also:

31.07.2011 - 11:17

Jep, da stand Ebbot persönlich an den Maschinen...

yeah

13.10.2011 - 16:14

Realpaul 19.12.2008 - 18:21 Uhr
auf der ersten platte war doch zum schluss dieses monsterteil: ein alles kaputtmachender tsunami mit den strahlendsten akkustischen sonnenstrahlen zwischendrin.


Jau, echt ein geiles Stück Musik (vorausgesetzt du meinst das letzte Lied auf In the air tonight, glaube aber, da kommt keine Akkustikgitarre vor).

frägende Ente {nur echt mit kleinem F}

09.01.2012 - 09:05

Sollte heißen: Warum gibt´s die Band net mehr?
Ich war schlaftrunken.

Linksalternativer Guttmensch

09.01.2012 - 11:15

Union Carbide? Die waren damals für die Bhopal Katastrophe in Indien verantwortlich! Von denen kaufe ich nie wieder etwas! Warum haben Menschen immer nur so ein kurzes Gedächtnis!

O. Stalgiker

10.01.2012 - 13:44

In der Tat die besseren Ossis!

richtich popichtich

25.02.2012 - 02:49

jajaja!

Herr

25.02.2012 - 10:49

Hier meldet sich der Herr als Fan von Union Carbide Productions. Ich hatte diese Band schon in den diversen TSOOL-Threads ans Herz gelegt.

Meine Favouriten:
Train Song und Golden Age aus "From Influence to Ingorance" und das Überstück "Down on the Farm".

Ich konnte UCP ca. 1992 in Schweden (Göteborg bzw. irgendwo ausserhalb open air) live sehen, kurz vor Ihrer Auflösung. Damals zusammen mit den anderen Garagerock-Knallern: The Nomads. Darin ein 15 min Jam von "Down on the Farm". Ich war 3 Tage taub danach.
Die schwedische Garagerock-Szene (später dann the Hives etc.) war phänomenal.

Meisenburg

25.02.2012 - 15:18

Dass Gott solch gute Musik hört, verwundert nicht.

Herr

25.02.2012 - 15:46

Genaugenommen bin ich der "Herrgott".
Kommt von "Hergott nochmal, mach doch die Musik leiser !!!".
Ich hätte also knapp auch Honk heissen können.

Herr

19.10.2016 - 16:18

Zu empfehlen:

Ebbot Lundberg % the Indigo Children

spielen Live sogar Songs seiner alten Band Union Carbide Productions.

fuzzmyass

29.01.2019 - 20:10

Geben momentan in Skandinavien ein paar kleine Reunion-Gigs. Geile Sache, hoffe TSOOL folgen bald auch.

noise

29.01.2019 - 21:56

Habe ich auch gehört. Weis zwar nicht ob die Herren es noch drauf haben, aber nochmal live wär ein Traum.
Meine aber gelesen zu haben, dass es bei den paar Gigs bleibt.

fuzzmyass

30.01.2019 - 04:27

Ich werde sie mir in Helsinki anschauen. Bin gespannt.

Herr

29.08.2019 - 15:45

Und wie war es ?
Und blieb es dabei ?

fuzzmyass

29.08.2019 - 23:02

Es war unfassbar geil in Helsinki. Die haben es noch gut drauf und Ebbot war sehr gut drauf. Es ist gerade eine Dokumentation in der Mache und in Helsinki wurde gefilmt. Ich denke, dass es mit Ausnahme vom einen oder anderen Gig dabei bleibt, war aber grandios sie mal gesehen zu haben.

Herr

30.08.2019 - 14:48

UCP fehlt mir nämlich noch in meiner Lebensgigografie.

Und The Church .... da war ich kurz davor, und dann bricht sich der Drummer den Fuß und die ganze Europatour wurde gecancelt.

Back to Sweden, hoffe ich mal auf "The Nomads".

Mann 50 Wampe

30.08.2019 - 19:24

Ebbot Lundquist hiess der Sänger glaub ich, der saß mal besoffen bei mir auf den Schultern, allerdings war ich wohl ähnlich voll, muss so 91 oder 92 gewesen sein.

fuzzmyass

31.08.2019 - 01:15

Lundberg

The MACHINA of God

31.08.2019 - 01:25

Und ich hab mich gerade gefragt, wie ein Medikamentem-Spam-Thread auf mehr als 30 Beiträge kommt. :D Aber das ist ja tatsächlich ein Bandname.

fuzzmyass

31.08.2019 - 08:24

Machina, unbedingt anhören! Kennst/magst Du The Soundtrack Of Our Lives? UCP ist die Vorgänger Band um Ebbot L., die etwas härter/wilder war und etwas mehr Richtung Stooges/MC5 ging.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.