Politiker-Diäten

Guzica

05.11.2007 - 17:25

http://www.tagesschau.de/inland/diaeten4.html

folgenden Teil hebe ich mal hervor:

\"...Unabhängigkeit, damit sie sich nicht kaufen lassen von Unternehmen und dann in deren Sinn entscheiden. \"

Ich wußte gar nicht, daß wir uns die Unabhängigkeit der Politiker erkaufen müssen. Na gut, dann spare ich schon mal.

Patte

05.11.2007 - 17:27

Bonzenschweine:-).

Daniela

05.11.2007 - 18:06


Werdet doch selbst Politiker.

lazybone

05.11.2007 - 18:06

Warum nicht die Politiker nach dem Leistungsprinzip bezahlen?

Ordentlich Kohle für seriöse Arbeit (diese Leute sind ja schließlich unsere Vertreter).
Keine Kohle, bzw. Rück- Zahlungen an den Staat für schlechte Leistung.


übrigens: hallo Jungs! :-D

anarch

05.11.2007 - 18:26

Ich frage mich wer bei einem Lohn von beispielsweise 2000 Euro monatlich sich nicht bestechen lassen würde? Also ich würde das Geld nehmen. Stellt euch doch mal vor ihr seid Politiker und bekommt nen niedrigen Lohn, natürlich nehmt ihr die Million von Siemens. Seid ihr allerdings mit eurem Lohn zufrieden, schlagt ihr sie eher ab.

lazybone

05.11.2007 - 18:30

@anarch:
Selbst wenn ein Politiker ein Vielfaches seiner Bezüge bekäme, er wäre dennoch bestechlich.
Nur müßte die Bestechungssumme noch höher ausfallen.

Hundt

05.11.2007 - 18:34

noch ein Neidthread. und Patte vorneweg, war ja klar

ich habs

05.11.2007 - 18:35

ein Teufelskreis!

bremer stadtmusikant

05.11.2007 - 18:35

Daniela (05.11.2007 - 18:06 Uhr):

Werdet doch selbst Politiker.


An dir f#ällt mir schon länger auf, dass du extrem viel obrigkeitshöriges Zeug von dir gibst. Zufall? Warst du nicht aus Bayern oder irgendsoeinem anderen konservativ gestrickten Bundesland, wo es gerne mal für Kritik an Altergebrachtem auf die Goschn gibt?

Die

05.11.2007 - 18:40

ziemlich einzige Berufsgruppe die nicht an der Leistung gemessen wird sondern nach jeder Wahl einen Freibrief hat die vorausgegangenen Versprechen zu brechen

Guzica

05.11.2007 - 18:41

Politiker-Bashing, macht doch Spaß. Ja, oder man mag sie eben, die Herren Bonzen...;-) Robert Koch z.B., der hat bestimmt schon ift auffe Omme gekricht.

Guzica

05.11.2007 - 18:43

Name: Pimpernuckel
Alter: 13
Intention: girls kennenlernen und so.

Patte

05.11.2007 - 18:49

@Hundt:
"noch ein Neidthread. und Patte vorneweg, war ja klar"

Oh nein, dieser scheiß Arbeitgeberköter, is der endlich mal ruhich... *feuert finalen Rettungsschuss auf Hundt und zieht das armselige Tier aus dem Verkehr*

hundt

05.11.2007 - 19:05

Herr Patte, ich hätte da eine gute Stelle in der PR-Abteilung für Sie. Dagegen sind die Diäten peanuts. also wie wär's?

Patte

05.11.2007 - 19:20

Nein, danke. Ich kann schon jetzt nimmermehr in den Spiegel schauen.

Total egal!

05.11.2007 - 19:35

@Patte:

Ich habe dir eine Nachricht im Titanic-Thread hinterlassen, willst du nicht antworten?

bremer stadtmusikant (05.11.2007 - 18:35 Uhr):
Daniela (05.11.2007 - 18:06 Uhr):

Werdet doch selbst Politiker.

An dir f#ällt mir schon länger auf, dass du extrem viel obrigkeitshöriges Zeug von dir gibst. Zufall? Warst du nicht aus Bayern oder irgendsoeinem anderen konservativ gestrickten Bundesland, wo es gerne mal für Kritik an Altergebrachtem auf die Goschn gibt?


Das muss ich unterstreichen. Daniela ist eine der unsypmathischsten Benutzer hier. Richtig eingebildet!

Total egal!

05.11.2007 - 19:40

Nein, danke - kein Interesse!
Du kommst halt echt so rüber.

anarch

05.11.2007 - 20:13

@ lazybone
Also ich denke mal, wenn man einen gewissen Lebensstandard erreicht hat, gibt man sich damit zufrieden und ist auch gegen große Bestechungen "immun". Natürlich kann dies nicht ausgeschlossen werden. Doch hat man doch lieber Politker die selten bestechlich sind, als welche die immer bestechlich sind. Und einen anderen Weg Bestechlichkeit (Wie sagt man doch gleich dazu???) zu verhindern gibt es nicht!?

Bestechlichkeit

05.11.2007 - 20:15

= Korruption!

anarch

05.11.2007 - 20:21

@ Bestechlickeit
Genau, ich danke dir.

bnarch

05.11.2007 - 20:22

Gern geschehen!

anarch

05.11.2007 - 20:25

@bnarch
Warst du Bestechlichkeit, Schatz?

bnarch

05.11.2007 - 20:27

Ja. Selber Schatz!

anarch

05.11.2007 - 20:27

Bist schon'n korrekter Bursche.

bnarch

05.11.2007 - 20:30

Wie meinst du das jetzt?

anarch

05.11.2007 - 20:33

Naja wenn man bedenkt, dass wir zu 84 % gleich sind, können die restlichen 16% ja nicht so verkehrt sein...

bnarch

05.11.2007 - 20:34

Jo, hast recht ;)

Guzica

05.11.2007 - 20:41

Und einen anderen Weg Bestechlichkeit (Wie sagt man doch gleich dazu???) zu verhindern gibt es nicht!?

Och, wie wärs denn mit Ehrlichkeit? Oder gibts die nur gegen Geld?

anarch

05.11.2007 - 20:45

Ehrlichkeit wird es leider nicht geben können. Ich selber könnte mir auch schlecht vostellen unbestechlich zu sein mit nem mageren Gehalt, während der Check nur eine kleine politische Entscheidung entfernt ist.

Patte

05.11.2007 - 20:45

Die Politiker-Diät = Gürtel enger schnallen, Vergünstigungen streichen

Allein, was die bereits in den Aufsichtsräten verdienen, macht ihnen schon eine Platin-Nase.

anarch

05.11.2007 - 20:47

@Patte, nicht böse gemeint:
Außerst produktiver Beitrag.

Patte

05.11.2007 - 20:55

@anarch:
Wieso? Ist doch so.

Das hier ist doch keine Neid-Debatte. Politiker verdienen nun mal schon genug durch zahlreiche Begünstigungen/halb versteckte Nebeneinkünfte, so das man sich über so eine Erhöhung der Diäten mokieren darf, nein, sogar sollte.

siggi

05.11.2007 - 21:02

Ich finde "äußerst produktiver Beitrag" ist auch nicht böse gemeint, eher gut. Naja.

Die Begründung der Diätenerhöhung ist ja geil. Ist das ernst gemeint?

bebbo

05.11.2007 - 21:18

politiker verdienen zurecht viel, das ist ein knochenjob, oft deutlich über 12 stunden am tag von termin zu termin. aber eine diätenerhöhung in diesem maße ist nicht gerechtfertigt. außerdem braucht es in der demokratie ein mindestmaß an symbolischer politik.

Daniela

05.11.2007 - 22:19


"Ihr mich auch" war nicht von mir.

Es ist eher so, dass man hier, beim leisesten Zweifel an Meinungen, die schon so oft weitergereicht wurden, dass man eigentlich gar nicht mehr weiß, wie sie zu stande kommen, auf die "Goschn" kriegt.
Kritk an Diätenerhöhung. Gääääähn. Ihr seid auf dem besten Wege die Welt ganz grundsätzlich zu verändern!

casio-europe.com

05.11.2007 - 22:20

Die Gewerkschaft der linken aka GDL verlangt 31% weniger... Respekt dafür Jungs!!

Der Patte

05.11.2007 - 22:30

ist ein unzufriedener, kleiner Querkopf!

fundamentallyloathsome

05.11.2007 - 22:32

Ja klar, mehr Gehalt für weniger Bestechungen. Das ist ja eine super Idee!!

lazybone

06.11.2007 - 07:09

In welcher anderen Berufsgruppe bestimmen die Angestellten selbst ihre Bezüge?
Politiker sind "Angestellte" des Staates, also Angestellte des Volkes.
Ich finde schon, das wir, das Volk, da ein Wörtchen mitzureden haben.

cnarch

06.11.2007 - 09:40

@daniela: ´Kritk an Diätenerhöhung. Gääääähn. Ihr seid auf dem besten Wege die Welt ganz grundsätzlich zu verändern!´´

ja doch ! man man es wird wohl nun auch der letzte mitbekommen haben, was für eine unsympathische rosettenkriecherin du bist.

in ordnung - schaffen wir das forum ab und diskutieren nicht mehr und lassen aaaalles über uns ergehen..

Guzica

06.11.2007 - 09:47

Kritk an Diätenerhöhung. Gääääähn. Ihr seid auf dem besten Wege die Welt ganz grundsätzlich zu verändern!

Wollen wir gar nicht. Wir wollen unserem kleinen grauen Dasein den Anschein von Wichtigkeit verleihen, indem wir über Politiker-Diäten reden. Im Grunde also das gleiche, was Omis durch die Lektüre von "Frau im Bild" tun.

Ehrlichkeit wird es leider nicht geben können. Ich selber könnte mir auch schlecht vostellen unbestechlich zu sein mit nem mageren Gehalt, während der Check nur eine kleine politische Entscheidung entfernt ist.

Ach so, dann kommt jetzt ein NPD-Funktionär und kauft sich einen Teil des Bundestages, um die "neuen Nürnberger Rassengesetze" einzubringen, und wenn er genug Geld bietet, ist das OK? Oder sollten Entscheidungen der Poitiker nicht doch von was anderem als von der Höhe des gebotenen Bestechungsgeldes/der Höhe der Diät abhängen?

Patte Gekko

06.11.2007 - 10:02

Greed is not good.

Patte

06.11.2007 - 10:17

La verité d'Elfenbeinturm:
http://www.nachdenkseiten.de/?p=2744

fotzengockel

06.11.2007 - 11:10

die fetten schweine sollen endlich abnehmen xD

Demol@kker

06.11.2007 - 12:01

Warum haben eigentlich alle (männlichen) Politiker noch so volles Haar?
Wenn man sich mal Gleichaltrige anschaut müssten doch 90% mit einer Halbglatze rumlaufen!

Jesse Maier

06.11.2007 - 12:16

Politiker sind Memen, Politiker haben zuwenig Testosteron, d.h. Politiker haben keine Eier, dafür Haare

Danielle

06.11.2007 - 14:32

Genau, werdet doch einfach selbst Politiker!

Daniela

07.11.2007 - 17:41


Ich würde mir Diskussionen wünschen, in denen

a) die eigene Meinung nicht ständig über verlinkte Artikel vermittelt wird und

b) mehr Mut herrscht, mal über drei Zeilen zu schreiben und

c) Meinungen nicht mit Charaktereigenschaften gleichgesetzt werden und

d) die Grundgesetze der Logik beachtet werden.
Wenn ich Kritik an der Kritik von Diätenerhöhungen übe, heißt das nicht, dass ich für Diätenerhöhungen bin.

So. Danke.

Ärgerlicher als eine Diätenerhöhung ist die Pensionenregelung. Auch nach "mehr Diät, weniger Pension" ist da noch zu viel Pension drinnen. Oder genauer: zu schnell zu viel Pension.
Ich suche grade nach Daten. Hmm. Aber das kann dauern.

Interessant fand ich übrigens den Punkt mit "nach Leistung bezahlte" Bundestagsabgeordnete. Nur, was ist eigentlich ne politische Leistung.

Demol@kker

07.11.2007 - 19:02

Alle Charaktere sind aus denselben Elementen zusammengesetzt; nur die Proportionen machen den Unterschied aus. Druck und Gegendruck halten sich das Gleichgewicht. Das erlaubt Politikern, das zu machen, was sie am liebsten tun: nichts.
Dadurch, dass man nicht ausgeht, kommt man hinaus, dadurch dass man nichts macht, macht sich alles.
Alles ist einfacher, als man denken kann, zugleich verschränkter, als zu begreifen ist.
Was unser Denken begreifen kann, ist kaum ein Punkt, fast gar nichts im Verhältnis zu dem, was es nicht begreifen kann. Heutige Kunst: Ihr Wesensausdruck ist Chaos bei äußerem Können.

Goschnik

07.11.2007 - 19:07

Du laberst wie ein Politiker

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.