Pig Destroyer - Phantom limb

Stefan

10.07.2007 - 01:32

haha.. seh ich grad richtig?? Eine Pig Destroyer Rezension auf Plattentests.de? :D
Respekt! Das Album kann jedenfalls so einiges.

Arzelà-Ascoli

10.07.2007 - 01:41

Die Rezension klingt auf jeden Fall sehr interessant. Hat mir Lust darauf gemacht, mir das Album mal anzuhören.

Khanatist

10.07.2007 - 01:48

Pig Destroyer als Galionsfigur eines Grindcore-Trends? Naja.
Mit der durchschnittlichen Songlänge schocken die Fans nicht mehr. Auf '38 Counts of Battery' waren von - richtig - 38 Songs gleich 32 in 70 Sekunden und weniger Zeit eingeprügelt. Fast alle übrig bleibenden waren Coverversionen. *g* Schon geile Band ..

Lepra

10.07.2007 - 02:13

hat mich auch zum Schmunzeln gebracht, aber eben...

ich möchte gerne ein bisschen Musik, de nicht alle anderen auch hören die sons nix mit mir zu tun haben, nur weil MAN DAS nun halt auch hört...

Lepra

10.07.2007 - 02:13

hat mich auch zum Schmunzeln gebracht, aber eben...

ich möchte gerne ein bisschen Musik, de nicht alle anderen auch hören die sons nix mit mir zu tun haben, nur weil MAN DAS nun halt auch hört...

Clown_im_OP

10.07.2007 - 14:29

Nicht nur ne Rezi, sondern sogar mal ein Thread, wird ja auch Zeit :D

Steinigt mich mit UntrVe-Briefbeschwerern, aber ich halte Terrifyer für ein gewaltiges Meisterwerk, so beeindruckt hat mich damals (so Anfang '05) schon lange keine Grindcombo mehr. Phantom Limb konnte da nur den Kürzeren ziehen, fetzt aber trotzdem ordentlich - diese Songbrigade Thought Crime Spree bis Lesser Animal, Heathen Temple oder die potentielle Hitsingle (muha) The Machete Twins... und obendrauf diese beängstigend perfekte Technik.

Wie kommt denn ne Bon Jovi-Werbung hier rein? :O

sonic

10.07.2007 - 14:36

pig destroyer sind von bon jovi beeinflusst, weil richie sambora der beste gitarrist ist und ne perfekte technik hat.

SupremeTriMage

11.07.2007 - 17:32

8/10 von mir. Vielleicht die beste Grind-Band zur Zeit. Vor Rotten Sound, Gadget und Leng Tche auf jeden Fall.

Sagehorn

09.06.2008 - 19:55

Heute gelesen bei Amazon:

If I could have given it 0 stars, I certainly would have... I mean, come on, who wants a CD with 38 songs on it? And I believe some of the songs are as short as 20 or 30 seconds. I don't quite understand the relevance of having short songs just to be able to have large amounts of tracks on the CD... Grindcore is a disgrace to music.

Khanatist

09.06.2008 - 19:59

SupremeTriMage (11.07.2007 - 17:32 Uhr):
Vielleicht die beste Grind-Band zur Zeit.


Nicht ganz. Die beste Post-Nasum-Grind-Band hat leider kürzlich das Zeitliche gesegnet :(

Sghrn

18.06.2008 - 18:30

Na, dann ist es wohl doch zur Zeit die Beste ;)
Finde 'Phantom Limb' auf jedenfall Wahnsinn

Welche meinste denn, khanatist?
bin da noch nicht ganz so bewandert..

sagehorn

27.11.2008 - 23:43

Pig Destroyer will be releasing their thirty-five minute song "Natasha" as both a limited edition digipak CD and LP on November 11th via Relapse Records. The song itself is described by the label as "slow-motion, punishing doom more akin to early Melvins or Godflesh than the muscular grind they are known for." The band last released Phantom Limb in 2007.

Khanatist

27.11.2008 - 23:52

Noch nicht gehört, gab's jedenfalls schon 2004 als Bonus zur 'Terrifyer'.

hombre

28.11.2008 - 07:34

eben, verstehe nicht ganz warum das Ganze noch einmal solo veröffentlicht wird. Auch ein Shirt gibt es dazu. Ansonsten ganz schicker Song. Völlig untypisch, der "early Melvins"-Vergleich passt sehr gut, you know.
Allerdings wähle ich dann doch eher das original, wenn mir nach solchem Zeugs ist.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.