Damien Rice live

Stephie

19.03.2007 - 13:14

Keine Lisa in Mailand... :(

jenjen

20.03.2007 - 13:10

Hab das Konzert in Berlin gesehen und da hatte Lisa eine wahnsinnsausstrahlung. Zurueckhaltend , vielleicht ein bisschen schuechtern, aber gerade dadurch sehr praesent. Mir hat das sehr gefallen.

@passenger: Bin jetzt auch etwas befremdet durch dieses Trennungsgeruecht, waere da an deiner stelle etwas vorsichtig. sowas macht schnell die runde

jenjen

20.03.2007 - 13:20

auf damiens myspace seite gibts diesen eintrag: "f… lisa left the band" von einem user aus italien.

Stephie

20.03.2007 - 14:44

Im Eskimo Friends Forum hat jemand aus Italien geschrieben, dass er/sie Vyvienne nach Lisa gefagt hat und die hat gesagt "Well, she hasn't really quit but she won't be here tonight". Also zumindest ist das alles nicht ganz aus der Luft gegriffen, weil irgendwas ja anscheinend los sein muss.

Gestern in Paris auch ohne Lisa und Damien hat ihr anscheinend am Ende die Show gewidmet...

junimond

20.03.2007 - 17:41

"Well, she hasn't really quit but she won't be here tonight".

da wird aber auch gesagt das vyvienne nur herumgedruckst hat die bitch die..

jenjen

26.03.2007 - 12:30

jetzt ist es offiziell (damienrice.com)

Band update - 25 Mar 2007
After much thought and discussion Damien has decided that his professional relationship with Lisa Hannigan has run its creative course. As a result Lisa will not be appearing at any of the upcoming live shows. Lisa is embarking on her own artistic endeavours and there are no plans for them to work together in the foreseeable future. The current band on tour at the moment are - Damien Rice, Joel Shearer, Shane Fitzsimons, Tom Osander & Vyvienne Long.

Stephie

26.03.2007 - 13:50

Schade, aber jetzt ist es wenigstens offiziell. Obwohl ich ja so ein Soloalbum von Lisa auch sehr schöne fände.

jenjen

26.03.2007 - 14:57

komisch ist das alles schon. es muss ein massiver bruch stattgefunden haben, warum sonst trennt man sich inmitten einer tour?

Patte

26.03.2007 - 15:29

Weil auch Musiker nicht vollkommen ego-frei sind, deshalb. Das gilt sowohl für Männlein, als auch für Weiblein.

JeffistheMan!

13.04.2007 - 17:52

Jul22 Dresden Alter Schlachthof
Jul23 Hamburg Stadtpark
Jul24 Stuttgart Hegel-Saal


25 € bei tickets.de
über 30 bei cts und ticketmaster
also die Preise mal eben verdoppelt;
allerdings ists in HH open air....

Konsum

13.04.2007 - 18:28

Das stimmt ja tatsächlich - Damien Rice spielt ein Open air in Hamburg. Mmmh, weiss wirklich nicht, was ich davon halten soll.

Pelo

13.04.2007 - 20:20

Tatsache in Stuttgart, wie geil... sofort ma karte bestellen!

reinvan

13.04.2007 - 20:58

ca. 30 EURO für einen Barden mit Akustikklampfe? Na dann...

Pure_Massacre

13.04.2007 - 21:05

Tolles Argument. Respekt! ;)

reinvan

13.04.2007 - 21:13

ich denke halt, dass kein konzert der welt ohne große show 30 EURO wert ist. wenn man dann mal bei muse so viel bezahlt, kriegt man wenigstens ein audiovisuelles spektakel geboten. aber bei herrn rice wird inzwischen sicherlich eine zahlungskräftige, gesetztere zielgruppe angepeilt, die die musik von irgendwelchen soundtracks oder kuschelrocksamplern kennt und zwischen snow patrol und keane noch zeit hat.

Klotho

13.04.2007 - 22:09

ich denke halt, dass kein konzert der welt ohne große show 30 EURO wert ist.

schön, dass es manchen doch nur um die Musik geht.

Hättest du übrigens ein paar Beiträge in diesem Thread gelesen oder generell mal eine Review von einem Rice-Gig, würdest du wissen, dass er live vieles ist, aber sich kein "Barde mit Akustikklampfe." Und ihn zwischen Keane und Snow Patrol einzuordnen zeugt ja von fast schmerzhafter Unwissenheit.

Ludwig.

13.04.2007 - 22:16

Schade, dass es Herrn Rice selbst offenbar nicht mehr nur um die Musik geht: Zumindest in Köln hat er mit seiner unfähigen "Band" abendfüllend für Krach gesorgt. Weiß nicht mehr, wie teuer die Karte war, aber würd' seitdem keine zehn Euro mehr zahlen, für die Pfeife.

Obrac

13.04.2007 - 22:20

ca. 30 EURO für einen Barden mit Akustikklampfe? Na dann...

Gäbe es den Bon Jovi-Thread nicht, dann wäre das wohl das mit Abstand dümmste und vor allem falscheste Posting der Woche.

Patte

13.04.2007 - 22:24

Er rechtfertigt jedenfalls keine 30 Euro mehr. In zehn Jahren ist er dann bei Tori-Anus-Preisen angelangt, oder wie? *Vogel zeig* ;)

desaparecido

14.04.2007 - 03:01

also natürlich war der 30 euro satz ein wenig auf konfrontation aus, aber prinzipiell find ich 30 euro auch zu teuer. zu mal ich eh immer noch böse bin weil das konzert in wien das einzige war, welches auf der letzten tour abgesagt wurde ;)

Lebende Legende

10.07.2007 - 21:23

Langsam nähern sich die Konzerte?
Weiß zufällig jmd ob und welchen Support es gibt?
Meine Recherche blieb bislang erfolglos.
Für den Preis ohne Vorband fänd ich das ganz schön happig!

myvision

10.07.2007 - 22:46

Gibt keine Vorband, zumindest bei dem Termin in Stuttgart.

The Triumph of Our Tired Eyes

11.07.2007 - 10:38

Sehe ihn nächsten Freitag im Blue Balls Festival in Luzern. Freue mich wie ein kleines Mädchen:)

Konsum

11.07.2007 - 11:08

Nennt mich Indie-Faschisten, aber ich hab keine Lust Rice bei nem Riesen Open air im Hamburger Stadtpark zusammen mit Mädels der "der soll ganz gut sein", bzw. "Kenn ich aus dem Julia Roberts-Film"-Fraktion zu sehen. Und das wahrscheinlich bei Regen.

Lebende Legende

22.07.2007 - 21:52

Naja immerhin wohl kein Regen laut Wetterbericht!
Weiß jemand näheres, wanns los geht in Hamburg?
Auf der Karte steht 19:00, ich hab aber keine Lust bis 9 da zu hocken, zumal ich die Zeit wirklich besser nutzen könnte.
Ich stecke gerade im Schlussspurt der Klausurphase...

Franky4Fingers

22.07.2007 - 23:37

Hat vielleicht jemand Infos, wer Lisa Hannigan's Part auf der Tour übernimmt?

ui

22.07.2007 - 23:41

Ich denke es wird keinen Ersatz geben, aber ich weiß es nicht sicher. Er hat früher jedenfalls auch schon hin und wieder ohne sie getourt.

Franky4Fingers

22.07.2007 - 23:50

Songs wie 9 Crimes ohne Lisa bzw. ohne weiblichen Part sind für mich nur schwer vorstellbar. Wäre auf jeden Fall sehr schade!

ui

22.07.2007 - 23:53

Mir würde auch was fehlen, ja.

Stephie

23.07.2007 - 00:35

War gerade in Dresden und bin mal wieder beeindruckt. War sehr schön und viel besser als in Köln im Früjahr (was aber vor allem am riesigen Palladium und der Tatsache lag, dass ich weder was gesehen habe, noch vernünftigen Sound hatte). Der Schlachthof war bestuhlt, was mich gefreut hat auch wenn man bei dem ein oder andern Song sich gerne auch mal ein bisschen mehr bewegen würde. Damien war heute ungewohnt super drauf. So hab ich ihn noch nie erlebt (ich erinnere mich mit Schrecken an seine Laune 2003 in Berlin). Hat viel gelacht auf der Bühne, war in Erzähllaune und hat zum Schluss zu "Cheers Darlin'" eine astreine Theatereinlage geboten.

Ja, er macht zwischendurch immer mal wieder gern und viel Krach, aber mir gefällt's inzwischen. Wer ihn mal live gesehen hat, weiß ja, dass "Gitarrenbarde" nun sowas von gar nicht auf ihn zutrifft. Die Band war auch wieder klasse (schöne Einlage des Gitarristen am Mini-Schlagzeug) und Vyvienne hat einen schönen Song als Zugabe dargeboten. In Köln hab ich ihn noch mit Lisa gesehen und natürlich vermisse ich ihre traumhafte Stimme. Aber ich muss sagen, dass es auch ohne sie geht, wenngleich es natürlich mehr als schade ist, dass er (wohl deshalb) Songs wie "Amie" oder "9 Crimes" nicht spielt.

Das Publikum war (bis auf ganz wenige Ausnahmen) mal sehr wohlerzogen und hat Damien dämliche Reinrufe, unrhytmisches Klatschen und Quatschen bei dem leisen Passagen erspart. Anfang war übrigens recht pünktlich um kurz nach Acht.

Ein schöner Abend!

Lebende Legende

23.07.2007 - 09:06

Klingt ja toll!
Wie lange hat er gespielt?
Ich verweigere mich der Vorstellung, dass es heute Abend schon um 7 anfängt und vor 9 zuende ist...

Stephie

23.07.2007 - 10:53

Ich glaube es waren anderthalb Stunden. "I Remember" wurde schon recht zeitig (wie ich fand) als letzter Song angekündigt, zog sich jedoch ziemlich in die Länge. Danach wie gesagt noch drei Zugaben.

TRBNGR

23.07.2007 - 11:03

Waren eigentlich insgesamt fast 2 Stunden. War klasse!

Stephie

23.07.2007 - 13:09

Ja, zwei Stunden kommt wohl eher hin. Zeit schätzen war noch nie meine Stärke. ;)

zote

23.07.2007 - 17:26

Also ich war auch in Dresden und bin wirklich begeistert.Ich habe ein oder zwei Songs verpasst da er schon so früh angefangen hatte.Aber so ein gutes Konzert hatte ich nicht erwartet.Toller Sound, ein gut gelaunter Damien Rice sowie Band und eine echt tolle Lichtshow.Da ärgern mich die fast 30 Euro auch nicht mehr.

harper

14.10.2007 - 00:37

meine recorder ist ausgestiegen - nimmt jemand das konzert auf? wäre sehr interessiert an einer kopie..!

Nagasaki

14.10.2007 - 00:39

Was ist sf1? scheisse, ich find den sender nicht.

Patte

14.10.2007 - 00:40

Schweizer Fernsehen?

Leatherface

14.10.2007 - 00:40

Ja, was ist sf1?!? Ich glaub ich krieg den gar nicht.:-/

Nagasaki

14.10.2007 - 00:41

Schweiz? Ich krieg ne krise. Ich will doch auch :-(

harper

14.10.2007 - 00:43

ja das ist schweizer fernsehen
wie schade für euch... sowohl dass ihr dieses konzert live, als auch im fernsehen verpasst habt. hoffentlich findet sich eine kopie

Leatherface

14.10.2007 - 00:44

Ich hab aber noch ein anderes Damien Rice-Konzert auf dem Rechner. Mag das jemand haben?

...

14.10.2007 - 00:46

auf SF2, übrigens...

schweiz fan

14.10.2007 - 00:47

fette scheiße die schweiz rult ja mal wieder alles weg jeder der die schweiz geil findet soll HIER schreien HIER!!!!!!

Nagasaki

14.10.2007 - 00:49

Auf dem Rechner kann ich nichts schauen. Hab hier ne Downloadbeschränkung, und beisowas entsteht zuviel Traffic :-(

Nagasaki

14.10.2007 - 00:50

Also übertreibts mal nicht. Ich mag nur Milka und das Damien Rice Konzert dass ich nicht sehen kann ansonsten Schweiz--> nüchternes Mittelmaß ca. (5/10) :-/

harper

14.10.2007 - 00:50

HIER!!!!!!!

Leatherface

14.10.2007 - 00:51

Hab gerade fest gestellt, dass es sowieso nur 3 Lieder sind. Lohnt sich also nicht wirklich. :-/

äffchen

24.09.2009 - 08:15

Damien to record & film new material in front of an Icelandic audience in November:
Damien travels to Iceland early November to record and film new material in front of an Icelandic audience. The recording and filming session will take place in Reykjavik, in a undisclosed space which aims to create an intimate setting for Damien to perform his new material in front of live audience. He will also be playing some material from earlier albums as well as answering questions from the audience. There will be four exclusive recording sessions, over two days (4th & 5th November), and only 90 tickets will be available for each session. Ticket information to follow later.
Quelle: dr.com

Armin

25.11.2022 - 17:51- Newsbeitrag

Damien Rice am 25. März 2023 live im Tempodrom in Berlin
Photo Credit: Blair Alexander
Anfang des Monats war er endlich wieder da: Der irische Songwriter, Sänger, Gitarrist und Millionenseller Damien Rice veröffentlichte zum ersten Mal seinen Song "Astronaut". Passenderweise nicht als Hochglanz-Release mit Werbekampagne und TikTok-Challenge, sondern als Lead-Single für einen Wohltätigkeitssampler. Auf "The Busk Record" sind einmalige Aufnahmen von Künstlerinnen und Künstlern wie Bono, Glen Hansard, Lisa O’Neill und eben Damien Rice zu hören. Alle Erlöse gehen an die irische Obdachlosenhilfe. Rice braucht auf "Astronaut" wie immer kaum mehr als seine Stimme, seine Gitarre und eine dezente Instrumentierung. Zart und ergreifend singt er: "I can be your brother / Help you to hide / I can blow your cover / Pull the thorns from your side."

Damien Rices Musik hatte schon immer etwas Tröstendes, auch wenn er dabei manches Mal die Untiefen der Zweisamkeit und des Herzschmerzes auslotet. Songs wie "The Blower’s Daughter", "9 Crimes", "Cannonball" und "I Don’t Want To Change You" sind hohe Songwriterkunst, die mit scheinbar einfachen Mitteln direkt ins Herz trifft. Die Magie seiner Lieder entfaltet sich seit jeher am eindringlichsten, wenn Damien Rice alleine oder mit einer Band auf der Bühne steht. Seine Shows sind fast immer ausverkauft und seine Fans kommen immer und immer wieder. Auch oder gerade weil er sich die Zeit nimmt, die er braucht, um neue Musik zu ersinnen.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass Damien Rice im März auf Europatournee gehen und auch eine Show in Deutschland spielen wird. Ob es dann weitere neue Lieder oder gar ein neues Album geben wird, wird die Zeit zeigen. So oder so, im März 2023 werden alte und neue Fans selig aus dem Tempodrom taumeln.

25.03.2023 Berlin - Tempodrom

Tickets sind ab dem 02. Dezember, um 10 Uhr, ab 40,00€ zzgl. Gebühren exklusiv und personalisiert auf tickets.de erhältlich.

Mehr Infos und Musik gibt es unter:
www.damienrice.com
www.instagram.com/damienrice
www.facebook.com/damienrice
www.youtube.com/damienrice

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.