Pendikel - Don't cry Mondgesicht

save dardy

17.09.2006 - 19:45

wird's dazu noch eine rezension geben? sonst vielleicht schon jemand gehört?

Flux

17.09.2006 - 20:01

Oh, da gibt's was neues? Da würde ich auch gerne mehr dazu wissen, vor allem: Eher so wie '3' oder wie 'Fu ruft Uta'?

Oh, ich sehe gerade, auf www.pendikel.de kann man schon mal reinhören.

Hört sich eher wie '3' an. :-|

save dardy

17.09.2006 - 20:07

war sogar mit sport zusammen platte des monats in der spex. ich finde "falsche freunde" eigentlich ganz nett. hast du auch den andern song "gewinner" gesehen/angehört? der ist ja noch ein bißchen krachsperriger. ich kenne aber die "fu ruft uta" nicht, deswegen kann ich dir deine frage nicht wirklich beantworten.

Flux

17.09.2006 - 20:18

Höre die beiden Songs jetzt zum ersten Mal und bisher gefällt mir was ich höre eigentlich ganz gut. Es wird schon hin und wieder Krach gemacht, aber früher hörte sich das noch etwas rotziger an. Du kannst dir ja mal 'Jason' oder 'Von Herzen' anhören, die gibt's auch auf der Webseite.

Und: 'Fu ruft Uta' ist eines der besten Alben, die ich kenne.

save dardy

19.09.2006 - 10:38

ich kenne die "3" (übrigens: ausverkauft!) und die "phantasievoll, aber unpraktisch" und mir gefällt die melodischere seite ("sailing von r.s.", "rocken und zerstör'n") eigentlich besser; die älteren sachen war ja glaube ich deutlich noiserockiger.
interessiert sich hier sonst niemand dafür? ein paar blunoise-anhänger gibt's hier doch schon, meine ich mich zu erinnern...
hier mal eine rezension aus der intro:
Ich schwöre bei dem Leben deiner Eltern, ich habe die Rezension in der Spex zu diesem Album nicht gelesen. Nur gehört, es sei dort sogar die Platte des Monats geworden. Irre – hey, warum nicht? So, und nun, ohne diesen gegnerischen, äh, anderen Text über „Don’t Cry Mondgesicht“ (was für ein wunderbarer Titel) zu kennen, möchte ich wetten, dass zwei sehr schwer wiegende Referenzen gefallen sind, sein müssen! Einmal Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs und auf der anderen Seite Kolossale Jugend. Falls das nicht der Fall sein sollte, müsste ich mich mal ganz lang wundern bzw. hätte der Kollege oder die Kollegin doch eine sehr, sagen wir mal, originelle Popweltsicht. Okay, sicher mag es von diesem Text hier nun eher unoriginell erscheinen, gleich kunstfeindlich derartige Bezüge aufzumachen und die Einzigartigkeit einer Band zu untergraben, aber das Schicksal Pendikels ist – trotz oder wegen vier Alben in zehn Jahren auf blunoise – nun mal eine sehr unterrepräsentierte Wahrnehmung. Mit anderen Worten: Die Osnabrücker Band kennt kein Schwein. Also außer den Checkerschweinen. Die kennen ja immer alles. Aber Pendikel sonst – Fehlanzeige. Das mochte für die ersten Alben „Fu ruft Uta“ und „Phantasievoll (aber unpraktisch)“ ja noch nachvollziehbar sein, waren sie doch arg sperrig und an vielen Stellen so selbstgefällig in ihrer Sprödheit, dass der geneigte Normalo eher draußen stand, statt eingeladen zu werden. Aber mit „3“ änderte sich das ziemlich schlagartig. Nach einer recht langen Pause hatten Pendikel als Band ihr Herz entdeckt und die Subversion der persönlichen Ansprache. Die soundmäßige und rhythmische Dringlichkeit früher Tage wandelt sich auf „3“ und vor allem auch auf diesem Album in eine ganzheitliche Dringlichkeit. Weniger Show-off, mehr Essenz, sagen wir in unserer Werbersprache – und haben damit zu allem Hohn sogar Recht. Wobei Songs wie „Gewinner“ auch noch die alte Vertracktheit mit sich führen, so ist es ja nicht. Aber dennoch hat sich der Tonfall derart einschneidend geändert, dass man sich Band und Platte an keiner Stelle entziehen kann. Egal, ob sie nun ätzend und sinister formulieren (wie auf „Gewinner“) oder diese unheilvolle, aber ergreifende Zartheit („Falsche Freunde“) aufbieten. Pendikel sind klammheimlich zu einer super Band gereift. Vielleicht etwas zu gut und undumm für das big Picture des Deutsch-Pop. Aber dieses Schicksal mit zum Beispiel den Ostzonensuppenwürfeln zu teilen ist doch auch nicht unehrenhaft. Wird man eben von wenigen dafür qualitativ mehr geliebt. (linus volkmann)

Dazer

19.09.2006 - 12:39

für mich ist die 'phantasievoll aber unpraktisch' anwärter auf das beste deutschsprachige rockalbum aller zeiten. das mögen einige jetzt vielleicht für übertrieben halten. und eigentlich hör' ich auch nicht viel deutsches. aber dieses album, jaja, das hat's in sich! wahnsinn!

Flux

19.09.2006 - 13:05

ich kenne die "3" (übrigens: ausverkauft!) und die "phantasievoll, aber unpraktisch" und mir gefällt die melodischere seite ("sailing von r.s.", "rocken und zerstör'n") eigentlich besser; die älteren sachen war ja glaube ich deutlich noiserockiger.


Absolut, ja!

für mich ist die 'phantasievoll aber unpraktisch' anwärter auf das beste deutschsprachige rockalbum aller zeiten. das mögen einige jetzt vielleicht für übertrieben halten. und eigentlich hör' ich auch nicht viel deutsches. aber dieses album, jaja, das hat's in sich! wahnsinn!

Das hat es in der Tat, ich flippe heute noch jedesmal aus, wenn ich den 'Machiavelli' höre.

klostein

19.09.2006 - 14:19

Wer zur Hölle ist das?

uczen

19.09.2006 - 14:20

ich finde die nicht sooooo toll...

Dazer

19.09.2006 - 14:54

man gedenke nur lieder wie 'kaffee machen', 'aeroflot' oder die porf-verbeugung 'schicksal'...nur einige highlights aus einem übermächtigen album.

save dardy

19.09.2006 - 15:01

endlich mal aufmerksamkeit. :) und wo armin schon die großschreibung beim thread-titel geändert hat, hätte er auch gleich mal noch die frage nach einer rezension beantworten können... :)

@klostein
alles wissenwerte hier.

ape

19.09.2006 - 15:08

vielleicht die beste Gitarrenband Deutschlands, und immer noch kein bisschen Ruhm in Sicht. Hoffentlich ändert sich das ein wenig mit dem neuen Album. Sie hätten es wahrlich verdient !!!!

met

19.09.2006 - 15:31

word!

Dazer

19.09.2006 - 15:43

endlich mal ordentlich resonanz für eine bluNoise-band. obwohl ich zu meiner großen schande gestehen muss, dass ich es bisher verpeilt habe, mir die '3' zuzulegen. und jetzt ist sie ausverkauft!
auf bluNoise geht übrigens so einiges momentan, mit Nova Drive und American Lead Guitar zwei neue bands!

save dardy

19.09.2006 - 15:53

also bei amazon scheint es sie noch zu geben; vermutlich hat die band keine mehr. ansonsten: ich hab sie ja, mit die moderne internetz gibt es ja wege und lösungen... nech... ;)

Christian

19.09.2006 - 16:10

Auf
http://myspace.com/pendikel
kann man sich den Titel "Falsche Freunde" vom neuen Album (übrigens wieder von Guido Lucas produziert), sowie den Titel "Mich" von einer Split 10'' mit Ulme anhören.

Flux

19.09.2006 - 17:02

Nicht nur der Vollständigkeit halber: Was ist eigentlich mit 'Elektroabend'? Das war doch mal eine EP. Die konnte man einst (als die Band kurzzeitig aufgelöst (?) war) von pendikel.de herunterladen. Jetzt finde ich sie nicht mehr. Und zu kaufen gibt's die auch nicht (mehr?). Aber da ist ganz grosses Kino drauf. Wenn ich 'Stuttgartangst' höre, dann kann der gitarrenlastige Part meiner CD-Sammlung einpacken.

virginia

19.09.2006 - 22:42

Platte des Monats in der Spex
und als Mitglied ein ex-spex-Redakteur und part-time-spex-Autor. Wenn das mal nicht abgesprochen ist.

Die Songs auf der Homepage machen trotzdem Spaß

save dardy

20.09.2006 - 13:52

@christian
auf der band-homepage gibt es einen flash-player mit liedern von jeder platte.

@flux
wußte ich gar nicht, daß es da mal was zum download gab. ich glaube, das war ein nebenprojekt mit herrn st. otten (hat glaube ich auch eine myspace-seite), dürfte wohl eingeschlafen sein...

@virginia
hast du die rezension in der spex gelesen? und den artikel? da wurde der aspekt "buddy-dienst" auch thematisiert...

save dardy

20.09.2006 - 13:56

hier übrigens die myspace-seite von sankt otten. da spielt auch herr klemm von pendikel mit.

met

20.09.2006 - 14:06

eine rezi gibt es auch bei bizarre-radio, auch sehr positiv

Uh huh him

20.09.2006 - 18:00

Und bei helga-rockt.de, auch sehr positiv. Ich seh das aber nicht so.

virginia

20.09.2006 - 18:09

Nein den Artikel habe ich nicht gelesen.

sorry

Ich habe ja auch gesagt, das mir die Songs die ich bisher gehört habe gut gefallen.

Und Pendikel als Platte des Monats, wirkt sympatischer als irgendeine Hype Band

Patte

20.09.2006 - 18:29

Eine Nagasaki-Band! :) Der Gesang gefällt mir schon ma recht gut.

Patte

20.09.2006 - 19:07

Nach den kleinen diesjährigen Enttäuschungen um Bands wie "Voltaire" oder "Sport" scheint das hier genau das Richtige zu sein. Wieviel kostet die CD im Laden, werd morgen vielleicht mal hin, hat jemand ne Ahnung? (bei amazon will ich erstmal nicht wegen den zusätzlichen Portokosten)

met

20.09.2006 - 19:18

sollte wie bei amazon 12,99 sein, guck aber lieber beim label im shop (blunoise.de, ich tippe auf um die 9 Euro, möchte aber nichts versprechen)

hansi

20.09.2006 - 20:19

großes lob an die neuen töne von pendikel! bei "falsche freunde" kommt mir die gänsehaut, so verdammt genial ist das hier.
wenn man so denkt..hmm..die neben delbo, klez.e oder den leider aufgelösten porf beste deutschrachige band, mit so hochkarätiger musik, ist sooo unberühmt...aber...hmmm.. vielleicht ...äh wollen sie gar nicht...äh..nein..doch nicht.

also ich freu mich schon auf das neue album in meinem nicht neuen cd spieler.

liebe grüsse, hansi

Patte

20.09.2006 - 20:28

Hansi, bist du auch New York Hardcore? :)

Patte

20.09.2006 - 21:47

"Jason & die Argonauten" (von der Fu ruft Uta, aus dem Zip-Ordner von der Pendikel-Page) ist so derbe geil. Das rockt fast so wie Fugazi oder Yourcodenameis:milo (im Zusammenklang mit der Stimme).

Jansolo

21.09.2006 - 12:03

die typen haben es einfach raus. ich hör die jetzt seit neun jahren, und bis jetzt war jedes album - wenn auch "phantasievoll" mit kleinen abstrichen - eine offenbarung. warte allerdings immer noch auf meine pendikel-kaffeepötte (siehe shop auf der bandseite ;-). wer fu ruft uta noch nicht besitzt und auch nur ansatzweise was mit intelligentem krach anfangen kann, MUSS sie sich besorgen. egal wie.

John ICQ

21.09.2006 - 12:10

Hey Leute, also eigentlich bin ich cool drauf und so
nur derzeit drückt mir ein wenig der Schuh wisst ihr?

Christian

22.09.2006 - 10:15

Pendikel spielen live
an diesen Orten:
06.10.06 Weinheim, Cafe Central*
07.10.06 Dortmund, FZW
(BluNoise Festival mit American Lead Guitar und Nova Drive)
19.10.06 Osnabrück, Kleine Freiheit*
20.10.06 Hannover, UJZ Korn
(mit Clara Motors)
21.10.06 Darmstadt, Oettinger Villa
04.11.06 Aachen, JZ (tba)
05.11.06 Münster, Gleis22
(mit Don Caballero)
09.11.06 Jena, Rosenkeller*
10.11.06 Berlin, Magnet*
16.11.06 Frankfurt, Das Bett
17.11.06 Marburg, Cafe Trauma (tba)
23.11.06 Hamburg, Astra Stube (tba)
Alle Termine mit * spielen wir mit den unvergleichlichen ULME!

Patte

22.09.2006 - 17:14

Mist, die Fu ruft Uta wird gar nicht mehr vertrieben (war heute im Laden, so stand es im Puter)?!?

met

22.09.2006 - 18:31

hab sie vor 14 tagen über ebay gekauft - neue uralt lagerware - vielleicht gibt es davon noch mehr

sankt

22.09.2006 - 19:59

ich habe noch eine paar pendikel raritäten aus den anfangstagen 1995/96 anzubieten.

schaut mal unter :

http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendid=73920357

mettwurst

23.09.2006 - 00:07

christian gibt es nun eine rezi?

Patte

23.09.2006 - 11:25

@mettwurst:
Warum ist dir eine Rezension so wichtig?

Eure derzeitigen Faves? Meine

1) Zitatmaschine
2) Falsche Freunde
3) Fall B
4) Gewinner
5) Dead city

"All die Assis und Proleten, die so gar nicht mehr leben ohne Leidenschaft!!!"

save dardy

28.09.2006 - 15:36

hab die platte leider noch in keinem laden gefunden... :( würde ja schon gerne vorher mal reinhören, aber anscheinend komm ich um's einfach bestellen nicht rum. gerade gesehen, daß der spiegel die platte hier auch rezensiert hat, werd mir jetzt mal die schnipsel da anhören...

Susu

06.10.2006 - 09:17

Das Review hat neugierig gemacht. Platte gekauft und gestaunt. Von zart bis hart alles dabei, enormer Drive im Musikalischen, Gesang anfangs allerdings gewöhnungsbedürftig - und dann auf einmal singt man schon "Nach dem Piepton" und "Gewinner" lauthals mit. Ton passt zu Text, und ich denke genau DAS macht "Don't cry, Mondgesicht" aus.

Pendikel haben Charisma! Meine Begeisterung ist wohl noch steigerungsfähig, wenn ich das Album noch ein paarmal rotieren lasse (erst gestern abend gekauft).

met

06.10.2006 - 21:23

brav, alle susu nachmachen *g*

Rebecca

07.10.2006 - 13:57

@Flux z.T. Elektroabend

Das war von Oliver Klemm, glaub ich. Wirklich sehr großartige Musik, hätte ich auch gern gewusst, ob das mal auf Tonträger veröffentlicht wurde.

Aber wenn hier schon so viele Pendikel-Fans rumschwirren.. bei indiepedia.de hab ich einen Artikel über Pendikel geschrieben. Verbessert mal mit!

Flux

07.10.2006 - 15:40

Guter Eintrag!

Zu den Coverversionen. Es gab doch mal so eine Veröffentlichung namens 'Penibel'. Da waren 4 Coversongs drauf:

- ? - Dreams are my reality (Dieser Song aus 'La Boum').
- Wham - Wake me up before you go go
- ? - Maid of Orleans
- ? - Don't answer me

Weiss leider die Original-Interpreten nicht. Und vor allem: Was war das eigentlich für eine Veröffentlichung? Gab es wohl nur als Download.

Patte

07.10.2006 - 16:36

Zu gerne würde ich ja mal ihre Coverversion von Crimsons "Red" (laut indiepedia existent) hören.

save dardy

08.10.2006 - 02:13

die penibel-sachen hab ich noch auf der platte. wenn sie jemand nicht hat, kann ich die gerne schicken.

Patte

08.10.2006 - 10:15

Gute Idee, save dardy!

save dardy

08.10.2006 - 15:01

sie haben post. :)

Patte

08.10.2006 - 15:26

Vielen Dank. :)

Rebecca

09.10.2006 - 11:24

Das Cover von "Red" konnte (kann!) man bei Pendikel als mp3 anfordern. http://pendikel.blogspot.com/2005/07/pendikel-crimsonesk.html

Ansonsten kann ichs auch per Mail verschicken. Oh, und die Penibel-mp3s hätte ich schon auch gerne.

Susu

09.10.2006 - 11:38

Das "Arbeiterlied" hats mir inzwischen auch ganz gut angetan, ebenso "Handbuch", dessen Refrain mir jedesmal ne Gänsehaut über den Rücken jagt...

save dardy

10.10.2006 - 10:06

post bekommen, rebecca?

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.