Rauchverbot bei Konzerten

Mim

11.11.2005 - 10:44

Also normalerweise find ich ja das die Leute selber wissen müssen ob sie Rauchen oder nicht.Bei mir muss der Besuch auch nicht zum Rauchen nach draussen.Das heisst ich bin eigentlich recht tolerant.
Aber bei Konzerten find ich den Rauch langsam extrem unangenehm.Ich war gestern in der Live Music Hall beim dEUS Konzert und die Belüftung in der Halle ist einfach nur scheisse.Und die Leute Rauchen wie die Irren.Es war einfach nur ekelhaft!Und ich huste jetzt schon seit gestern Abend
Ich fände es echt angebracht besonders in Hallen mit schlechter Belüftung ,das Rauchen zu verbieten.Liebe Raucher ,wäre das so schlimm?

Lavelle

11.11.2005 - 10:49

den rauch find ich nicht so schlimm, aber ich hab im gedränge immer angst um mein t-shirt. v.a. wenn's gerade vor 5 minuten gekauft wurde.

FundamentallyLoathsome

11.11.2005 - 10:55

@Lavelle
Stimmt, T-Shirts sind ja auch wichtiger als die Gesundheit

@Mim
volle Zustimmung

Lavelle

11.11.2005 - 10:58

@FundamentallyLoathsome

das ist doch albern. ich geh nicht oft genug auf konzerte, um mir da vom passivrauchen lungenkrebs zu holen; und mim geht's doch offensichtlich auch mehr um die lästigkeit als um die gesundheit.

grusswillis

11.11.2005 - 11:01

guter einwand, aber sicherlich nicht so leicht durchzusetzen, da es sich die clubs sicher 2x überlegen werden ob sie riskieren wollen dass weniger leute kommen...
und dass 50% der leute ständig vorm club stehen (ich denk da zum beispiel ans so-36 in berlin) - das is nich machbar! *g*
ne raucherecke wäre vielleicht ne lösung, aber das lohnt bei den meisten clubs auch nix da sie zu klein sind...
SCHWIEEEERIG!!

Raucher

11.11.2005 - 11:07

Nicht-Raucher sind ne diskrimierende Bande, Null Toleranz, ich rauch gern, ich rauch mit Genuss, das kann dem Mim 101 nicht passt ...

tj damn

11.11.2005 - 11:09

@raucher, da gehts um die gesundheit. das hat nichts mit intoleranz zu tun!

Raucher

11.11.2005 - 11:12

Fadenscheiniges Argumet ! Durch die Folgen und Spätfolgen des Autofahrens und allem was damit verbunden ist, sterben jährlich mehr Menschen als durchs Passivrauchen ! Autofahren auch verbieten ?

bee

11.11.2005 - 11:14

@Raucher
ich kenne diese "Argumente" aus langjähriger Benutzung. Mein Tipp: Erkenne lieber, dass du süchtig bist und ziehe die Konsequenz.

Lavelle

11.11.2005 - 11:15

@raucher
dir ist grad auch bloß langweilig, was?

No, no smoking in bars now, and soon, no drinking and no talking!

tj damn

11.11.2005 - 11:16

wenn man bedenkt, was der verkehr anrichtet, wäre das nicht das schlechteste..

Raucher

11.11.2005 - 11:17

Ich steh dazu , wie gesagt ich rauch gern und mit Genuss und ich weiss selbst, dass ich von heut auf morgen nicht problemlos damit aufhören kann. Aber diese kleinen Genüsse machen das Leben für mich erst so richtig lebenswert. Und sowas wollen wir uns doch nicht verbieten lassen!

grusswillis

11.11.2005 - 11:19

das is schon jetzt alles am thema vorbei.
mim hat nämlich recht! raucht auf festivals wegen mir, aber nich in nem 10x10m verschlag!!

vapour trail

11.11.2005 - 11:21

rauchen als letztes stück luxus.

dann schmeckt es so wunderbar.

grusswillis

11.11.2005 - 11:22

hat in köln grad der karneval angefangen? *würg*

Raucher

11.11.2005 - 11:22

Und wenn wir schon einmal dabei sind. Die Musik in so kleinen Clubs ist ja auch immer viel zu laut. Was das für Gesundheitsschäden bezüglich des Gehörs anrichtet. Schrecklich !

Mensch , wenn's euch nicht passt, bleibt doch einfach mit dem Arsch zu Hause !

grusswillis

11.11.2005 - 11:25

dafür hab ich orophax...
vielleicht sollte ich mir die demnächst auch in die nase stecken wenn ich neben dir stehen muss... ;-)

außerdem wirste grad zynisch... du siehst nämlich ein, dass wir (nichtraucher) recht haben!

vapour trail

11.11.2005 - 11:26

recht haben, aber kein recht bekommen.

das muss so verdammt bitter sein

grusswillis

11.11.2005 - 11:30

http://pfloe.mlabz.de/blog/gfx/raucherbein.jpg

grusswillis

11.11.2005 - 11:32

ich bin froh, nicht von einer industrie abhängig zu sein, die achselzuckend in kauf nehmen würde, dass ich an ihrem produkt verrecke wenn sie dafür meine kinder bekommen...

so, genug aufgeregt

ps: zu dem bild: hoffentlich tret ich da beim nächsten gig nich drauf - das würde sicher übel knacken :p

Raucher

11.11.2005 - 11:32

Naja eher polemisch (allerdings sollte man die Gefahren von Gehörschäden nicht herunterspielen)
Es geht mir darum, dass ich als Raucher in den letzten Jahren immer weiter eingeschränkt werde. Ich darf nicht einmal mehr in meinem eigenen Büro rauchen und in öffentlichen Gebäuden weitestgehends auch nicht. Mag man ja auch alles irgendwie nachvollziehen können. Wir Raucher sind schließlich tolerant.
Aber wenn`s jetzt anfängt auch noch so Tief ins Privatleben einzugreifen, dann gehe ich auf die Barrikaden.

FundamentallyLoathsome

11.11.2005 - 11:33

Ich find's gerade bei Konzerten in geschlossenen Hallen manchmal besonders schlimm, weil man da eben nicht mal kurz raus kann/will. Ansonsten (insbesondere in Kneipen) ist's mir egal (wenn man mal von den stinkenden Klamotten am nächsten Tag absieht).

Lennon

11.11.2005 - 11:43

ich rauche schon lange nicht mehr aber ich habe kein problem damit das irgendwo geraucht wird also auch nicht bei konzerten

Lavelle

11.11.2005 - 11:45

wahrscheinlich hängt's auch ein bisschen davon ab, zu welcher band man geht. dEUS-konzertbesucher sind meinem voruteil nach jedenfalls stärkere raucher als z.b. sugarplum-fairy- oder blood-brothers-konzertbesucher.

Raucher

11.11.2005 - 11:47

Bei sugarplum-fairy könnte es daran liegen, dass viele Eltern ihre Kinder begleiten und die sich dann nicht trauen zu rauchen ...

Lavelle

11.11.2005 - 11:52

ja, genau. also: tipp für alle paranoiden nichtraucher: auf zum nächsten sugarplum fairy-konzert.

Mim

11.11.2005 - 12:07


Ich hab ja nicht von Rauchverbot in Kneipen und Klubs gesprochen denn da könnt ich einfach zuhause bleiben wenn ich n problem damit hätte.
Aber bei Konzerten hab ich keine Wahl.
Und die die hier grad so einen auf beleidigt machen (wir armen unverstandenen Raucher buähh...)
ihr wart wohl noch nie in der Live Music Hall-oder?
Aber ich denke Raucher und Lavelle wollen sowieso nur pöbeln.Und leiden unter Verfolgungswahn!

Raucher

11.11.2005 - 12:11

Klar .. du wirst auch mit vorgehaltener Waffe in ein Konzert gezwungen. Iss klar
ABer ich will ja eh nur pöbeln. Iss klar. Und Verfolgungswahn hab ich auch. Iss klar

Lavelle

11.11.2005 - 12:15

Aber ich denke Raucher und Lavelle wollen sowieso nur pöbeln.Und leiden unter Verfolgungswahn!

ich pöbel doch gar nicht. und "raucher" eigentlich auch nicht.

abgesehen davon: ich bin (und war immer) nichtraucher. von daher ist das mit dem verfolgungswahn auch quatsch.

tj damn

11.11.2005 - 12:20

der husten von mim ist wahrscheinlich auch auf die paranoia zurückzuführen , oder wie?!

Lavelle

11.11.2005 - 12:22

o.k., ich entschuldige mich für die verwendung des worts "paranoia". ihr seid aber auch kleinlich.

Kölner

11.11.2005 - 12:24

Stimmt schon in der Live Music Hall ist die Luft immer besonders schlecht.

Raucher

11.11.2005 - 12:24

Keine Ahnung, sowas würd ich ja niemanden unterstellen, denn eigentlich neige ich nicht zu pöbeln.
Was haltet ihr von der Erklärungskette:
Konzert -> Schwitzen -> Nasse Klamotten -> Draussen Kalt -> Kleine Erkältung

blub

11.11.2005 - 12:39

schwitzen verbieten! ;)

Mim

11.11.2005 - 12:48

Ich bin nicht erkältet!!
Ich hab Raucherhusten!! ;)
OK ich nehme das mit dem pöbeln zurück
Kam bei mir halt n bischn so an
Nein zwingen tu ich mich nur selbst, ich liebe eben Konzerte.

Silberlocke

11.11.2005 - 13:01

Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis in Deutschland und in der Schweiz ein allgemeines Rauchverbot in öffentlichen Räumen eingeführt wird. Und das ist auch gut so. Es kann nicht sein das man als Nichtraucher vergiftet wird.

Lennon

11.11.2005 - 13:01

hätte nie gedacht das ich mich mal als diplomat aufführe aber

der der nicht raucht hält es eben einen abend aus und der der raucht und nicht darf hält das ebenfalls mal ein paar stunden aus.

ein beispiel meiner seits macht mal einen flug nach australien als raucher dann wisst ihr was qualen sind^^

Silberlocke

11.11.2005 - 13:09

ich habe selber 14 Jahre ein Päcklein im Tag verqualt und habe vor 10 Monaten aufgehört. Und ich versuche auch diplomatisch zu sein. Aber es ist eine Zumutung für jeden Nichtraucher wenn er an allen Events zu zugequalt wird das man fast kotzen muss...das kann und darf es in der Zukunft nicht mehr sein. Entweder sie machen Nichtraucher und Raucher-Räume oder sorgen für gute Lüftung und ansonsten wird drinnen nicht mehr gequalt...da geht es nicht um Toleranz oder Intoleranz sondern schlichtweg um Gesundheitsschädigung...

Nichtraucher

11.11.2005 - 13:10

Rauchen inn der Öffentlichkeit gehört verboten. Sollen die Suchtbolzen doch in den Keller gehen.
Ja, da bin ich total intolerant.
An alle Raucher die sich in meine Nähe trauen: Hört endlich auf meine Luft zu verpesten! Ich pinkel auch nicht in euer Trinkwasser!

Lennon

11.11.2005 - 13:11

die radikalsten nichtraucher sind immer die die selber mal aufgehört haben

deshalb auch die strengen neuen rauchergesetze in new york (bürgermeister bloomberg hat selber aufgehört^^)

Lennon

11.11.2005 - 13:13

@ Nichtraucher

dann geh du doch weg. raucher sind keine menschen zweiter klasse

Raucher

11.11.2005 - 13:13

Silberlocke zeigts wieder: Ex-Raucher sind die schlimmsten Nichtraucher ... nerviiig.
Jedenfalls bis sie endlich wieder rückfällig werden und ein entspanntes und glückliches Leben führen können. Komm Locke steck dir doch bitte endlich wieder eine an ! (Mist das war wieder polemisch)

grusswillis

11.11.2005 - 13:17

ich habs!!!

jede band muss ab sofort an 2 aufeinanderfolgenden abenden am gleichen ort spielen:
am ersten abend für alle nichtraucher und am zweiten für die raucher!!!

is das nich die lösung aller probleme?!? :D

Lennon

11.11.2005 - 13:18

dann würden beim nicht raucher konzert von motörhead nur 2 leute da stehen

grusswillis

11.11.2005 - 13:19

ich! und wer wäre der zweite? ;-)

Raucher

11.11.2005 - 13:20

@Lennon
Stimmt .. selbst die Band dürfte da in Teilen nicht kommen

Lennon

11.11.2005 - 13:25

wenns dann noch alkoholverbot gibt dann kommt lemmy auch nicht mehr

Lennon

11.11.2005 - 13:29

ich würde mal als fazit sagen

jeder ist ein wenig toleranter und das problem ist gelöst

grusswillis

11.11.2005 - 13:34

toleranz wenns um die gesundheit geht kannst du von niemandem erwarten...
außerdem muss euch raucher doch auch der gestank der kleider und selbst der haut!!! nach so einem abend ankotzen!

das andere das ihr grad diskutiert habt gehört in das "bauen wir lemmy einen schrein, weil er ein so verdammt gutes vorbild für die jungend is"-forum... ;-)

Lennon

11.11.2005 - 13:56

falls du es nicht gelesen hast ich bin nichtraucher

aber lemmy ist trotzdem ein vorbild für alle^^

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.