Knocked Loose - You Won't Go Before You're Supposed To

fakeboy

11.05.2024 - 16:26

Ich hab Knocked Loose erst kürzlich entdeckt - finde die Mischung aus Hardcore mit hochgepitchten Vocals und Death Metal ziemlich einnehmend. A Different Shade Of Blue ist ein sehr gelungenes Album, das die Band - wohl zusammen mit den Live-Performances - aus der Hardcore-Nische rausholte. Nun also das erste Album nach dem "Durchbruch" - und ich bin zwiegespalten. Offensichtlich wollte die Band das krasseste, aggressivste Album ever aufnehmen. Das ist ihr auch gelungen, aber sie schiessen damit für mich etwas übers Ziel hinaus. Die Platte ist so vollgestopft mit ultrakrassen Breakdowns und allerhärtesten Screaming-Parts und Growls (und wie bitteschön nennt man das stimmliche Geräusch in Blinding Faith bei Minute 2???), dazu der fast schon Industrial-mässige Sound mit scheppernder Snare (St. Anger lässt grüssen), dass es einfach irgendwie zu viel ist. Ich fühle mich erschlagen, aber nicht auf eine gute Art (wie wenn ich bspw. Converge höre) sondern auf eine sehr erschöpfende.

Ikarus

18.05.2024 - 20:20

Habe Knocked Loose auch erst letztes Jahr durch die Upon Loss Singles lieben gelernt. I finde das Album sehr stark, und gerade im extremen Hardcorebereich neben Bands wie Covnverge, Oathbreaker und co. eine der intressanteren Bands. Finde dass das Album von vorne bis hinten echt Gut geworden ist und macht sieht die entwicklung zu dem letzten Album über die EP, Upon Loss Singles und das aktuelle Album. Einzig die Laufzeit von 27 min. ist ein bisschen Kurz und ich wünschte mir viellicht noch 1, 2 etwas entschleunigtere Songs, sonst eine echte Empfehlung in diesem Bereich.
9/10

fakeboy

19.05.2024 - 10:44

Fantanos Review macht grad Lust, mich nochmals intensiv mit dem Album zu beschäftigen: https://www.youtube.com/watch?v=oyOIR5pNeE8

fakeboy

20.05.2024 - 11:15

Es beginnt so richtig zu zünden. Die kurze Spielzeit finde ich in Kombination mit der extremen Intensität genau richtig. Was für ein Brett. Die Erschöpfung beim Hören weicht immer mehr einer - klingt esoterisch - Elektrisierung aller Fasern in meinem Körper.

Aktuelle Highlights: Suffocate (wie gut ist bitte das Geschrei von Poppy und wie grossartig der „Reggaeton“-Beat bei Minute 2 und der abschliessende Breakdown?!), Don’t Reach For Me und Blinding Faith.

zeckezichter

20.05.2024 - 13:36

Hab das Album jetzt auch ein paar Mal gehört und es ist einfach eine Wucht. Den großen Wiedererkennungswert einiger Lieder finde ich beeindruckend, gerade bei Musik aus diesem Dunstkreis ist das alles andere als selbstverständlich. Empfinde das Album dadurch auf eine komische Art und Weise als ziemlich zugänglich. Aber vielleicht geht es da nur mir so...
Den "Gesang" finde ich klasse, sehr intensiv.
Im Verlauf des Albums denkt man immer wieder, dass es nicht noch intensiver werden kann, aber es wird immer noch einer drauf gesetzt.
Suffocate ist auch mein Highlight aus oben genannten Gründen.
Macht auf jeden Fall jede Menge Spaß. :)

fakeboy

20.05.2024 - 14:22

Genau diese Eingängigkeit ist mir nach einigen Durchgängen auch aufgefallen. Bei Converge kann ich mich selten an Songabläufe erinnern - hier bleibt nach dem dritten Durchgang fast alles hängen.

Armin

21.05.2024 - 18:48- Newsbeitrag

Frisch rezensiert.

Meinungen?

tjsifi

23.05.2024 - 10:37

Im Gegensatz zur Rezension gefällt mir die Produktion überhaupt nicht. Viel zu breiig, detailarm, stört mich leider beim Hören extrem.

fakeboy

23.05.2024 - 14:04

Hmmm... Wo/wie hörst du? Ich finde die Produktion auch sehr klar/knackig/detailreich.

tjsifi

23.05.2024 - 15:28

Spotify, relativ gutes Jabra Headset (Evolve2 85)

Marküs

23.05.2024 - 15:40

Hammer Album, dicke Produktion auf Soundbar und auch auf Teufel Boomster! Suffocate einfach nur Endstufe. Shouter auch Genital! Im Hardcore kommt diss Jahr nix Besseres

Eiersalat

23.05.2024 - 17:11

Schöner Doppelwumms das Album. Die Snare klingt herrlich klatschend und der Bass ballert. Was will man mehr? Dass der Shouter mit seinem heiseren Gekeife schon etwas nervt - geschenkt.

fakeboy

23.05.2024 - 18:43

Heiser? Würde es eher giftig nennen. Und finde sein hochgepitchtes Geschrei etwas vom Besten im Genre - vor allem in Kombination mit den Growls des Gitarristen.

Marküs

24.05.2024 - 08:39

Freut euch mal über diese Abreibung! Der Shouter ist das Tüpfelchen auf dem i. Was wollt ihr denn? So'n Gebölke wie bei Hassbrut?

fakeboy

24.05.2024 - 09:27

@tjsifi: hab bei der Arbeit auch dieses Headset - das ist ja primär zum telefonieren gedacht. Werd bei Gelegenheit damit auch mal das Album hören und dann berichten. Kann mir kaum vorstellen, dass es darauf so schwammig klingt wie du es beschreibst.

Eiersalat

24.05.2024 - 10:31

Der Junge macht seine Sache einwandfrei - nur wenn ich Wahl zwischen gepitchtem Geschreie und tieferen Stimmlagen (Growls etc.) HÄTTE, dann würde ich wohl immer letzteres nehmen. Aber hier hab ich ja keine Wahl, is ja ein Merkmal dieses Bandsounds, also summa summarum alles gut. Meddl!

MM13

24.05.2024 - 14:56

sorry,die stimme geht gar nicht.

joseon

24.05.2024 - 15:15

Musikalisch prinzipiell super, durch den furchtbaren Sänger für mich aber unhörbar.

fakeboy

24.05.2024 - 15:15

Falsch. Korrekt ist: die Stimme sagt dir nicht zu.

MM13

24.05.2024 - 15:21

nein,ich finde die nervt furchtbar,und mehr wie einen song halt halt ich da nicht aus,vielleicht nicht unbedingt vergleichbar,aber das überragt die neue judas um welten.

zeckezichter

24.05.2024 - 16:04

Richtig, du findest das...

Ich finde die Stimme gut. Aber darf ja jeder seine Meinung haben.

kiste

26.05.2024 - 11:08

Ich finde dieses hysterische Gekeife überragend gut. Kann aber auch verstehen, wenn man damit nicht klar kommt. Geht mir so bei Envy, da halte ich auch nicht mehr als 2 Songs aus. Schade eigentlich aber höre ich halt was anderes… Wormrot z. Bsp. um da in asiatischen Gefilden zu bleiben.
Interessant fand ich auch, als ich vor kurzem einen Live Mitschnitt von Frail Body sah, da war der Gesang auch wesentlich zugänglicher als auf Platte, vielleicht ist das bei Knocked Loose ja auch so.

boneless

27.05.2024 - 22:50

Interessant fand ich auch, als ich vor kurzem einen Live Mitschnitt von Frail Body sah, da war der Gesang auch wesentlich zugänglicher als auf Platte, vielleicht ist das bei Knocked Loose ja auch so.

Ich sah Knocked Loose 2019 und kann dir verraten: es ist nicht so. ;)

Bin an die Neue eher skeptisch rangegangen, weil mich die Produktion beim ersten Reinhören nicht abgeholt hat, aber jetzt, wenn man mal drin ist, knallt das mal wieder alles weg. Diese Band ist einfach eine Macht. Kommt für mich zwar nicht ganz an den Vorgänger ran, hat dafür aber erstaunlich viele perkussive Elemente, die ich richtig geil finde. Und Bryan Garris bleibt einer der besten Vocalisten in dem Genre. Genau so angepisst muss der Gesang auf einem derartigen Album klingen.

(und wie bitteschön nennt man das stimmliche Geräusch in Blinding Faith bei Minute 2???)

Von Pig Squeals hast du noch nicht gehört? ;)

Marküs

28.05.2024 - 07:56

Freut euch über eine Band, die ein leider sehr eingestaubtes Genre endlich mal wieder ein bisschen weiterbringt. Einfach geil einfach Power! Und bitte niemals einen gefälligeren Sänger! Dann sind sie Ecken und Kanten gleich mit weg

SammyJankis

28.05.2024 - 08:53

Welche Bands aus dem Genre hörst du denn und welche Album hast du diesem Jahr gehört, um zum Bewertung eingestaubt zu kommen?

fakeboy

28.05.2024 - 10:23

Yeah, wenn's um Hardcore geht kehrt Sammy zurück ;-)

Bin gespannt was aus deiner Sicht mit Knocked Loose mithalten kann. Das Album ist für mich schon etwas "The Shape Of Metallic Hardcore To Come". Die Wucht, die Aggression, die knallige Produktion, die bei aller Hektigkeit und Komplexität doch noch vorhandene Eingängigkeit - das ist schon beeindruckend.

Unangemeldeter

13.06.2024 - 18:12

Suffocate ist bis jetzt der stärkste Kandidat für den Song des Jahres.
Album macht mir immer gute Laune wenn ich es höre weil es so übertrieben hart ist. Geiles Teil, kann mir das aber echt nicht oft reintun.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.