Michelle - Flutlicht

Armin

10.04.2024 - 17:38- Newsbeitrag

Michelle – ein Name, der untrennbar mit unglaublichen musikalischen Erfolgen, aber auch mit privaten Rückschlägen und öffentlichen Skandalen verbunden ist. Zwei Facetten der gleichen Ausnahmekünstlerin, die unterschiedlicher wohl nicht sein könnten und die sie zu einer der aufregendsten, beliebtesten und erfolgreichsten Sängerinnen im deutschsprachigen Schlager gemacht haben. Nachdem sie Ende vergangenen Jahres ihren Abschied verkündet hat, legt Michelle nun mit ihrer brandneuen Single „Flutlicht“ den Titelsong ihres im Sommer folgenden, letzten Albums vor. Begleitet wird das Stück von dem zeitgleich erscheinenden Empowerment-Ohrwurm „Du kannst mich mal“, auf dem sich Michelle erneut von ihrer sympathisch unangepasstesten und provokantesten Seite präsentiert!

Sie kennt alle Extreme: Den Ruhm, das Rampenlicht und den Erfolg. Aber auch das Gefühl, ganz unten zu sein. Ein ständiger Kampf, der Michelle nur noch stärker gemacht und der sie fest mit ihren Fans zusammengeschweißt hat. Seit drei Dekaden wird sie von einem treuen Millionenpublikum geliebt, das ihr bei ihren atemberaubenden Auftritten regelmäßig zu Füßen liegt. Mit insgesamt 15 Studioalben (von denen sie mit 7 die Top 10 der deutschen Longplay-Charts enterte) hat Michelle den deutschen Schlager wie kaum eine andere Künstlerin geprägt. Nach diversen ausverkauften Tourneen, unzähligen Gold- und Platin-Schallplatten sowie Auszeichnungen wie dem ECHO und der Goldenen Stimmgabel ist die Zeit gekommen, um für immer Das war’s für mich zu sagen.

Mit „Flutlicht“ veröffentlicht Michelle nun den Titeltrack aus ihrem gleichnamigen Abschiedsalbum, mit dem sie sich am 5. Juli vor ihrem Publikum verneigt, das sie während ihrer wechselhaften Karriere loyal durch alle Höhen und Tiefen begleitet und das sie zu der Frau gemacht hat, die sie heute ist: Eine Kämpferin, die ihren Traum lebt und die sich von keiner noch so unüberwindbaren Hürde aufhalten lässt. Zu einem ebenso epischen wie tanzbaren Breitwand-Sound rechnet Michelle auf „Flutlicht“ schonungslos ab mit allen falschen Freunden und sämtlichen Stimmen, die der Sängerin nicht immer nur das Beste gewünscht haben. Ein starkes Statement von einer starken und mutigen Frau, die ganz genau weiß, wer sie ist und was sie will!

Parallel erscheint mit „Du kannst mich mal“ ein weiterer Vorab-Track aus Michelles kommendem Album, auf dem die Sängerin wieder einmal kein Blatt vor den Mund nimmt. Ein empowernder Schlussstrich-Song, mit dem sie insbesondere ihren weiblichen Fans Mut machen möchte, sich nicht vor wichtigen Entscheidungen zu scheuen.

Michelles Doppelsingle „Flutlicht/ Du kannst mich mal“ erscheint am 12. April 2024.
Das Abschiedsalbum „Flutlicht“ folgt am 05.07.2024.

Album vorbestellen: http://Michelle2024.lnk.to/Flutlicht

Wohlfühlgranate

10.04.2024 - 18:37

Ihre Songs sind Fürze!

Jaggy Snake

10.04.2024 - 18:45

Ich bin mir nicht sicher, ob der Promotext oft genug erwähnt, dass Michelle eine starke Frau ist, die schon viele Höhen und Tiefen durchlebt hat.

Eiersalat

10.04.2024 - 18:47

Die fehlt jetzt natürlich auch noch...

Grizzly Adams

10.04.2024 - 19:17

Hab gar nicht mitbekommen, dass sie in musikalische Rente geht. Ein großer Verlust für die Schlagerwelt. Aber immerhin könnte sie allein mit dem Titel „Flutlicht“ ja in dem einen oder anderen Fußballverein von der Kreisklasse bis zur Bundesliga sowas wie ne Stadionhymne abliefern.

Wohlfühlgranate

10.04.2024 - 19:43

2030 dann das Comeback-Album.

Armin

12.04.2024 - 18:17- Newsbeitrag

„Flutlicht“ (Offizielles Musikvideo):

Grizzly Adams

12.04.2024 - 18:34

Stadionhymne wird’s wohl eher nicht. Zu viel Uuuuuuuiihs im Refrain. Das dürfte schwer funktionieren. Spreche aus Erfahrung, bin regelmäßig im Stadion…

Armin

04.05.2024 - 23:18- Newsbeitrag



Michelle

veröffentlicht mit „So oder so“ eine leidenschaftliche Liebeserklärung aus ihrem Abschiedsalbum „Flutlicht“ (VÖ 05.07.) –
TV-Premiere am 04.05. in der „Giovanni Zarrella Show“

Sie ist keine Frau der halben Sachen oder der blumigen Worte. Seit drei Dekaden drückt Michelle in ihren Songs ganz offen aus, was sie denkt und fühlt. Eine Konsequenz, die sich auch durch ihre Partnerschaft zieht. Auf ihrer brandneuen Single erzählt die Sängerin von bedingungsloser Liebe in komplizierten Situationen, von dem elektrisierenden Kribbeln sich magnetisch anziehender Gegensätze und von der zügellosen Leidenschaft, die aus dieser ganz besonderen Form der Reibung entsteht!



Michelle sagt, was sie will. Und sie scheut sich dabei nicht, neben Themen wie Liebe und Glück auch über Rückschläge, Niederlagen oder gesellschaftliche Tabus zu sprechen, die sie immer wieder mit einem charmanten Lächeln bricht. Eine sympathisch unangepasste Offenheit, mit der sie sich zu einer der aufregendsten, beliebtesten und erfolgreichsten Künstlerinnen im deutschsprachigen Schlager entwickelt hat. Doch Michelle weiß auch, wann es Zeit ist, für immer „Das war’s für mich“ zu sagen. Nach drei wechselvollen Jahrzehnten im Rampenlicht hat sie Ende vergangenen Jahres ihren Abschied von der Showbühne verkündet – doch bevor es so weit ist, macht sie ihrem loyalen Millionenpublikum mit ihrem kommenden Album „Flutlicht“ ein letztes, von Herzen kommendes Geschenk.

Einen ersten Vorgeschmack auf ihr großes Longplay-Finale hat Michelle in den letzten Monaten bereits mit der ergreifenden Ballade „Das wars für mich“, dem kämpferischen „Falsch dich zu lieben“ und der provokanten Doppelsingle „Flutlicht/ Du kannst mich mal“ gegeben – mit dem kraftvoll mitreißenden Lovesong „So oder so“ verkürzt die Sängerin nun die Wartezeit bis zum Release ihres für Anfang Juli geplanten Abschiedsalbums. Nachdem sie kürzlich in der Talkshow „Kölner Treff“ und in einer großen Reportage im „Stern“ einen tiefen Einblick in ihr Seelenleben gewährt hat, macht Michelle ihrem Partner nun mit „So oder so“ eine leidenschaftliche Liebeserklärung!

„So oder so“ hören:

Zu einem modernen Mix aus tanzbaren Electro-Sounds und Schlager-Elementen berichtet Michelle von dem besonderen Prickeln, sich trotz aller Unterschiede magisch zueinander hingezogen zu fühlen, sich zu ergänzen und trotz kleiner Differenzen untrennbar zusammenzuhalten. Hauptsache, die wichtigsten Dinge stimmen. Denn bekanntlich sorgen manchmal gerade die Gegensätze in einer Beziehung für das Salz in der Liebessuppe – so oder so!

Michelles neue Single „So oder so“ erscheint am 3. Mai 2024. Seine TV-Premiere feiert der Track am 04.05. in der „Giovanni Zarrella Show“ (ZDF, 20:15 Uhr). Das Abschiedsalbum „Flutlicht“ folgt am 05.07.2024.

Buylink „Flutlicht“: https://michelle2024.lnk.to/Flutlicht
Linkfire „So oder so“: https://Michelle2024.lnk.to/Sooderso

Wohlfühlgranate

05.05.2024 - 10:27

Das Salz in der Liebessuppe? Lol. Michelle sollte Promotexte vertonen.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.