The Clientele - I am not there anymore

Zappyesque

02.08.2023 - 19:02

Das neue Album kann was. Bin überrascht, dass in diesem Forum darüber noch nicht heiß diskutiert wird!

etienoir

02.08.2023 - 19:15

wie im aktuelles-lieblingsalbum-thread erwähnt, rotiert das bei mir in den letzten tagen durchaus auch öfter.

ist ansonsten vielleicht auch ins oli p.-sommerloch gefallen?

dreckskerl

02.08.2023 - 19:42

Vielleicht gibt es eine Rezension heute abend.
Ich hab am WE einige recht begeistert verfasste Reviews im Netz entdeckt.

Ja, das Album kann echt was.
Ich war aufs erste Hören bereits ziemlich angefixt und das hat sich inzwischen bestätigt. Eine musikalische Wundertüte, gespickt mit überraschenden Soundideen und betörend schönen Melodien und Arrangements. Großes Kino.

Wenn beim heutigen upload nicht dabei, brauchst einen eigenen Thread.

Zappyesque

02.08.2023 - 19:48

Extrem beeindruckende Medienresonanz (von Wall Street Journal über Pitchfork, NPR, Rolling Stone (DE und US) etc. etc. etc.), vor allem wenn man Sie im Verhältnis zur Instagram Followerschaft der Band (unter 5000) betracht. Nicht, dass Instagram jetzt in dem Bezug der bedeutendste Nennwert wäre, aber die Diskrepanz ist dennoch beachtlich. Nur Mal so nebenbei bemerkt.

Die Musik ist teilweise sehr schön! Ich kenne die Band nur oberflächlich, kann das Album im diskografischen Kontext also nicht aussagekräftig einordnen. Die Streicher- und Bläserarrangements auf dem Album sind sehr bereichernd, werten teilweise etwas simpel gerate Nummern nochmal auf. Mir gefällt der Trip-Hop Einschlag - man fühlt sich Ende der 90er, Anfang 2000er zwischen Massive Attack, Morcheeba, dann aber auch ein bisschen in der mittleren Spoon Phase aufgehoben (teilweise fühle ich mich sogar sehr stark an Tracks wie "Teardrop" einerseits aber dann auch The Verve's "Bittersweet Symphony" erinnert). Die Reminiszenzen tun dem ganzen aber nicht weh. Mix-technisch fehlt mir in der Produktion manchmal as letzte etwas - das ein oder andere Strecihinstrument hätte besser in den Mix integriert werden können, der Bass hier und da etwas andere EQ-Einstellungen vertragen - ein anderer Produzent hätte da nochmal etwas mehr rausgeholt. Gleichzeitig kann man sich denken: lieber so als glatt poliert. Tolles Artwork auch :)

Zappyesque

02.08.2023 - 19:50

Verzeihung für die Fehler aus Flüchtigkeit im Text.

Der Wanderjunge Fridolin

02.08.2023 - 19:52

Ich feiere die Band sowieso. Suburban Light gehört zu meinen Favoriten. Das neue wächst noch.

Armin

02.08.2023 - 19:53

ist ansonsten vielleicht auch ins oli p.-sommerloch gefallen?

Ja, haben wir wegen Oli. P aussortiert.

kingsuede

02.08.2023 - 21:56

Oh

Armin

02.08.2023 - 22:12- Newsbeitrag

Frisch rezensiert. "Album der Woche"!

Meinungen?

kingsuede

02.08.2023 - 22:13

Das Album hatte ich so gar nicht auf dem Schirm. Mal reinhören.

etienoir

02.08.2023 - 22:36

"Album der Woche"!

du schelm.

übrigens sind die links zu den rezensionen von me lost me, alice phoebe lou und post malone durcheinander geraten.

Zappyesque

02.08.2023 - 22:53

hat das Album jemand schon physisch vorliegen?
Ich frage mich ja ob bei "Blue over Blue" OMC mit "How Bizarre" auf irgend eine Weise gecredited wurden. Via Bandcamp lässt sich das nicht erschließen.

Schon sehr sehr nahe dran...

Unangemeldeter

03.08.2023 - 17:47

Oh die Rezi klingt mega spannend, da wird reingehört. Habe ja immer weniger Geduld für Doppelalben, aber das kriegt definitiv eine Chance.

Peacetrail

04.08.2023 - 00:32

Hab den Opener gehört, der ist top.

Hierkannmanparken

04.08.2023 - 15:13

Der Opener gibt mir irgendwie andauernd Anno 1602-Flashbacks. Ich glaube, es liegt am Horn und an den Streichern.

Hierkannmanparken

05.08.2023 - 10:05

Bzw. erinnert er an Sweet Child of Mine, ab 2:15! :D

Und Blue over Blue ist Sweet Home Alabama!

So, ich hör jetzt auf.

Das Album gefällt mir im Übrigen richtig gut. Für mich die Art von Musik, die am Anfang unscheinbar und schön daherkommt. Wenn man dann ein zweites oder drittes Mal reinhört, ist man auf einmal hooked. Bei Lady Grey geht es mir zb so, trotz der sich immer weiter steigernden Dissonanz an dieser einen Stelle im Klavier, brr...

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.