Golden Leaves Festival 2023

Armin

14.10.2022 - 19:17

GLF22/23 - the final leaf?

Wer es mit uns und dem Festival der goldenen Blätter hält, hat sich vielleicht schon aufgrund der langen Stille gewundert - das hatte leider seine Gründe. Als sich der Staub um das GLF22 gelegt hatte, mussten wir leider feststellen, dass das Festivalwochenende bei weitem nicht das finanzielle Ergebnis erzielt hat, das wir uns erhofft hatten und was wir benötigt hätten, sodass aus einem Straucheln, mal eben eine ganz schöne Bruchlandung wurde. Die Gründe für diese Probleme sind mannigfaltig, liegen irgendwo zwischen den zahlreichen Ticket-Reklamationen, dem nicht wie erhofft angenommenen Auffangen der Corona-Miesen durch den schlecht besuchten Soli-Festival-Freitag, Mehrausgaben durch die gezwungene kurzfristige Ortsverlegung und natürlich auch eine komplett andere Gemengelage auf dem Konzert- und Festivalmarkt im Vergleich zur letzten Ausgabe, bei steigenden Kosten an allen Ecken und Kanten. Das Ergebnis ist, dass es für uns so nicht einfach so weitergehen kann, wir haben unsere eigene Struktur überdacht, haben bereits und werden weitere Anstellungen streichen und damit zukünftig keinen Kern aus Festangestellten mehr haben. Zu groß ist unser Bammel vor weiteren Preissteigerungen, generell vor der ungewissen Situation im Kulturbereich und vor einem noch größeren Crash. Also war’s das…?

Lange Zeit sah es in den letzten Wochen so aus, dass wir nicht weiter machen können und werden, aber wir hängen einfach zu sehr an dem Projekt Golden Leaves. Heißt letztlich: Wir machen weiter, wandeln uns und erfinden uns wieder mal neu - so gesehen in der Form wieder eine Rückbesinnung auf die alten Tage. Und auch das Festival wird sich wieder wandeln, inhaltlich, wie faktisch. Wir kehren wieder zurück als zweitägiges Event, der Termin ist beim Jagdschloss Kranichstein schon für das erste September-Wochenende geblockt (02. + 03.09.23) und wir wollen auch beim Line-Up wieder vermehrt auf Newcomer setzen und euch die kommenden Lieblingsacts von morgen präsentieren. Ab sofort leben wir jede Festivalausgabe als wäre es unsere letzte, das final leaf, und wir machen es so lange wir es können, dank eurer Unterstützung, euren Ticket-Käufen und eurem Support. Und da steht beim GLF23 eh noch das 10. Jubiläum ins Haus. Wir hoffen wir sehen uns dort - der VVK dafür beginnt am kommenden Montag (17.10.22), mehr dazu dann bald hier an dieser Stelle!

Bis dahin: spread ❤ for great festivals!

saihttam

17.10.2022 - 17:05

Vorverkauf startet heute! Wer dieses tolle, kleine Festival unterstützen will, sollte sich schleunigst eine Karte holen.

https://bedroomdisco.tickettoaster.de/produkte

Armin

17.10.2022 - 18:45- Newsbeitrag

GLF23 - 3, 2, 1, Vorverkaufsstart

Das diesjährige Golden Leaves Festival ist Geschichte, Mund abwischen, wieder aufstehen und weiter machen! Heißt für uns: heute startet der Vorverkauf für unsere 10. Festival-Ausgabe - und wenn wir was können, dann ist es Feste so zu feiern, wie sie fallen. Drum freut euch auf den Start in den goldenen Herbst am 2. und 3. September 2023, wieder auf dem Gelände des Jagdschloss Kranichsteins. Wir werden das Jubiläum natürlich auch mit vielen Erinnerungen an die vergangenen Ausgaben begehen - und mit wie immer handverlesenen musikalischen Highlights! Dazu dann bei Zeiten mehr an dieser Stelle!

Ansonsten noch ein paar Worte zum VVK-Start selbst: es wird erstmal bis auf weiteres nur 2-Tages-Tickets geben, wir haben wie immer versucht die preisliche Struktur so niedrig wie möglich zu halten, es wird zwei Preisstufen geben (die erste limitierte Stufe kostet 65 Euro, der reguläre Preis ist danach 75 Euro), obendrauf bitte auch beachten, dass Kinder auch Tickets benötigen. Bitte beachtet: jedes gekaufte Ticket hilft uns ungemein, weiter machen zu können, planen zu können und weiter für euch und uns das beste aus den zwei Tagen herauszuholen. Und noch eine Bitte: das Golden Leaves Festival ist seit jeher ein Projekt, dass davon lebt, dass viele Menschen mit ähnlichen Ideen und Idealen zusammen kommen - also wenn ihr das Festival mögt, dann erzählt es weiter, teilt mit euren Freunden, dass der Vorverkauf begonnen hat oder mit anderen Worten: Spread Love For Great Festivals!


Die Prosa dazu.

Armin

29.11.2022 - 18:42- Newsbeitrag

GLF23 - 1. Bandwelle

Wir wollen gar nicht groß um den heißen Brei herumreden - hier kommen die ersten fünf Acts fürs Golden Leaves Festival 2023!

Und hier noch mal die Facts / Links zu den Tickets:

GOLDEN LEAVES FESTIVAL 2023

02. & 03. September 2023 @ Jagdschloss Kranichstein, Darmstadt

mit Ennio, Jules Ahoi, Mine, Philine Sonny, Rikas UVM

Tickets & Kindertickets gibt es hier!

Limitierte Hardtickets gibt es noch 9 Tage in unserer Crowdfunding-Kampagne hier!

Facebook-Event

Facebook

Instagram

ENNIO

Während die Pandemie für viele Newcomer einer Vollbremsung gleichkam, war bei Ennio das komplette Gegenteil der Fall. Denn im Vollgas eroberte der Münchner innerhalb kürzester Zeit mit gerade mal einigen wenigen Songs die hiesige Musikszene. Die ersten Konzerte absolvierte er dementsprechend gleich als Support von Provinz oder MAJAN, während sich Größen wie Casper, Paula Hartmann oder Jeremias als Fans outeten. Die im Dezember anstehende erste Headline-Show war in Windeseile ausverkauft, trotz hochverlegten Shows - und für 2023 steht noch viel mehr auf dem Plan für den gefeierten Newcomer mit der markanten, tiefen Stimme und den eingängigen Texten, die perfekt in den Zeitgeist passen.

JULES AHOI

Der Kölner Surfer und Singer-Songwriter Jules Ahoi hat vor kurzem sein neues Album Melancholic Dreamwave veröffentlicht, bei dem die Konzentration auf das Wesentliche vorherrscht. Die Aufnahmen – auch die der Musikvideos – sollten so weit wie nur eben möglich analog vonstatten gehen. Denn wer mit digitalem Equipment hantiert, hat es einfacher, Fehler werden schneller verziehen. Die Verführung, produktionstechnisch immer noch ein bisschen mehr zu machen, dem Sound „Lametta“ hinzufügen, wie es Jules Ahoi nennt, ist größer. Analoge Aufnahmetechnik setzt Grenzen, erfordert mehr Aufwand und erfordert ein Bewusstsein dafür, was man will und wohin man möchte. Durch die Reduktion auf das Wesentliche erstrahlen die Songs des neuen Albums nun umso mehr, als Kompositionen zwischen klassischem Songwriting und reizvollem Experiment, mal verschlüsselt, mal bildmächtig genug, um auch beim wiederholten Hören Rätsel und Abwege aufzugeben und Gedankengänge anzustoßen. Nachdem ein Auftritt von Jules Ahoi aufgrund der Pandemie zuletzt ins Wasser fiel, holen wir das nun mit den neuen Songs im Gepäck beim Golden Leaves 2023 nach!

MINE

Was viele nicht wissen - uns verbindet eine langjährige Geschichte mit der Sängerin und Produzentin Mine - so spielte sie bei einem der ersten Wohnzimmerkonzerte (und unserem einzigen in Mainz) als Support für I Am Oak, bestritt zwei Auftritte auf der von uns betreuten Parcours d'amour-Bühne beim Maifeld Derby Festival, es kreuzten sich immer wieder die Wege und schon seit einigen Jahren versuchen wir Mine für eine Show beim Golden Leaves Festival zu gewinnen. Nachdem es im letzten Jahr beim Endlich Open-Air leider kurzfristig nicht geklappt hat, holen wir das nun in 2023 nach!

Mines Musik hat in der deutschen Pop-Landschaft einen Sonderstatus. Man hört ihren Songs an, dass sie gerne mit dem angenehmen Teil des deutschen HipHops arbeitet, Leuten wie den Orsons, Edgar Wasser, Dexter, Crack Ignaz, Großstadtgeflüster, Samy Deluxe und natürlich Fatoni. Gleichzeitig hat sie eine Affinität zu Popsongs, die mit einfachen Worten mehr sagen und eine ganz eigene Sprache sprechen – etwas, das etwa Tristan Brusch und Haller, oder auch Sophie Hunger in ihren deutschsprachigen Stücken immer wieder hinbekommen. All die hier genannten Namen haben übrigens tatsächlich schon mit Mine Songs aufgenommen – was vielleicht die These nahelegt, dass die beste Mine-Referenz die Quersumme all ihrer stets handverlesenen Gäste ist. Wir freuen uns auf jeden Fall auf das nächste Kapitel einer eh schon tollen Geschichte!

Philine Sonny

Wie man dieses Jahr verstärkt an unserem Line-Up sieht: es geht wieder was in der hiesigen Szene was Newcomer betrifft! Eine neue Stimme, die uns seit Monaten begleitet ist die von Philine Sonny, die uns zuletzt mit Anfang 20 mit jedem veröffentlichten Song immer mehr in ihren Bann zog. Angefangen hat die in Unna im Ruhrgebiet geborene Musikerin mit etwa 10 Jahren mit dem Schlagzeug, es folgten Schulbands und der Schulchor und innerhalb der nächsten 7 Jahre brachte sie sich selbst das Gitarre-, Bass- und Klavierspielen bei, nahm Gesangsunterricht und begann Songs zu schreiben. Während sie ihr Abitur machte, verstärkte sich auch noch ihr Interesse an Musikproduktionen. Bei einigen Newcomer Workshops und Contest werden diverse A&Rs großer Plattenfirmen auf sie aufmerksam, sie entscheidet sich aber für den Schritt zum Management und Indie Label Mightkillya. Ihre aktuelle EP Lose Yourself verbindet klassische Songwriter-Einflüsse von Bruce Springsteen, The War on Drugs, Maggie Rogers über Bon Iver mit einem atmosphärischen, wie zeitlosen Klang.

Rikas

Diese vier Herren klingen so gar nicht nach schwäbischer Tristesse oder angestaubten Pfaden - Rikas stehen für Spaß, für einen internationalen Sound und Shows, die einfach nur begeistern! 2019 erschien das Debütalbum Showtime und wurde sofort an gefühlt jeder Ecke abgefeiert, die Lobeshymnen zu ihren Auftritten überschlugen sich, man spielte neben einer ausverkauften Tour mal eben beim MS Dockville, Puls Open Air oder dem Southside Festival - dann Pandemie...und Stillstand? Von wegen - die Band arbeitete unbeirrt weiter an ihrem Sound, an Songs und spielte trotz allen Hindernissen über 40 Shows alleine in 2021. Zuletzt veröffentlichten sie eine in Los Angeles mit Foxygens Jonathan Rado aufgenommene Single, mit der Rikas den Klängen und der Herangehensweise des kalifornischen Pops der goldenen Ära der 60er Jahre huldigten. Ist das Leben so einfach, wie mit den Fingern zu schnippen? Wenn man die Musik von Rikas hört, kann man genau das glauben. Im Handumdrehen verwandeln ihre Songs einen Abend ohne Plan oder einen Film ohne Handlung, in etwas Unvergessliches. Ferdinand spielt Schlagzeug, Sam ist am Bass, Chris spielt Gitarre, Sascha Gitarre und Keyboard. Sie alle bringen ihre einzigartigen Eigenschaften auf die Bühne, aber keiner von ihnen steht allein im Rampenlicht. Bühne frei für Rikas beim Golden Leaves!

03.12.22 Mulay & Fejká

Morgen in einer Woche steht unser Jahresabschluss-Konzert mit Mulay und Fejká an - dafür gibt es noch grob 20 Tickets zum Preis von 10 Euro + VVK-Gebühren hier zu erstehen!

Mulay ist, kurzgefasst, eine in Berlin lebende Alternative/R&B Singer-Songwriterin, Produzentin aber vor allem auch Künstlerin - selten war eine Zuschreibung so wahr und spürbar. Mit ihrer Musik, aber auch in Videos, Mode und Performances taucht sie tief unter die Oberfläche und beleuchtet die Ecken und Kanten der Seele. Sie erkundet komplexe Emotionen zwischen Scham und Schuld, stellt sich inneren Konflikten und schmerzhaften Erfahrungen und schöpft daraus transformative Kräfte. So geschehen bei der zuletzt erschienenen EP IVORY, die das Gegenstück zur Debüt-EP ANTRACYTE markierte. Während sich ANTRACYTE mit den Themen Betrug, Schuld, Verurteilung und dem Verlieren und Neufinden seiner Selbst auseinandergesetzt und gezeigt hatte, dass schmerzvolle Erfahrungen uns oftmals ermöglichen über uns hinauszuwachsen und phoenixgleich als neues Ich aufzuerstehen, leuchtet IVORY nun aus, was nach dieser Wiedergeburt passiert.

Inhaltlich und auch klanglich gibt die neue EP einen noch tieferen, intimeren Einblick in Mulays Gefühlswelt und behandelt diesmal in erster Linie die Beziehung zu sich selbst. Es geht ums Loslassen um eine schmerzhaft ehrliche Auseinandersetzung mit seinen eigenen Schwächen, Abhängigkeiten und toxischen Mustern, aber auch um den Willen diese zu Überwinden und das Wissen, dass man auf dem richtigen Weg ist. Der Ton ist trotz all des Schmerzes, der in den Texten steckt übergreifend hoffnungsvoll: ein Ausdruck des Lichts und eben der Schatten, die unausweichlich im diesem fallen. Nach ihrer Tour im Oktober kommt Malay für eine Show nach Darmstadt!

Ursprünglich im Schwarzwald geboren und mittlerweile in Stuttgart wohnhaft, begann Brian Zajak seine ersten musikalischen Schritte mit 17 Jahren. Hin- und hergerissen zwischen der verträumten, weichen Atmosphäre von Ambient-Musik und dem harten, druckvollen Vibe von Techno, konnte sich Fejká nicht entscheiden, in welche Richtung seine Musikproduktion gehen sollte - weshalb er beide Strömungen kurzerhand in seiner Musik verband. Treibende Beats treffen somit auch bei dem neuen, gerade veröffentlichten Album Hiraeth auf gefühlvoll-atmosphärische Wärme und Tiefe, die den Hörer umarmt und Gefühle der Sehnsucht hervorruft. Dabei erforscht der junge Produzent und Musiker die komplette Gefühlspalette - ganz im Zuge der Vorbilder Kiasmos, HVOB und Christian Löffler. Wir freuen uns auf einen rundum musikalisch spannenden Abend mit zwei tollen neuen hiesigen Projekten, die unbedingt Gehör finden sollten!

Das Konzert ist Teil von It’s My Live!, einer Veranstaltungsreihe, die bis Ende des Jahres in wechselnden Locations Künstler*innen aus dem Golden Leaves Kosmos präsentiert. Die Reihe wird von NEUSTART KULTUR, einem Sonderprogramm der Initiative Musik, unterstützt.

Mulay & Fejká

I’ts My Live! – Eine Golden Leaves Show

03. Dezember 2022. Einlass 19:00, Beginn 20:00

Happy Place Darmstadt

Tickets gibt es hier!

Armin

13.01.2023 - 19:25

GLF23 - Willkommen im großen Jubiläumsjahr!

Alles, was bisher war, war gestern - wir gehen mit Rückenwind ins Jahr des 10. Golden Leaves Festivals, freuen uns über den zwischen den Jahren angezogenen Vorverkauf und rechnen optimistisch mit einem wie eigentlich immer ausverkauften Festival. Und da wir uns eh gerade wie ein Schmetterling frisch aus dem Kokon schälen wollen wir euch auch ein paar Neuigkeiten verkünden an denen wir gerade arbeiten:

- Ticket-Update:

Während es hier schon länger unsere 2-Tages-Tickets für das ganze geile Wochenende gibt, gibt es nun auch Tagestickets für Samstag und Sonntag in unserem digitalen Bauchladen - nämlich HIER! Auch dabei gilt: ranhalten, die Anzahl der Tagestickets ist begrenzt. Wer also nur einen Tag dabei sein kann, kann sich jetzt seinen goldenen Start in den Herbst sichern!

Wir haben dazu noch ein paar letzte 2-Tages-Hardtickets von unserer im Dezember ausgelaufenen Crowdfunding-Kampagne übrig - diese wunderschönen, limitierten Vorfreude-Macher wollen wir euch natürlich auch nicht vorenthalten. Darmstädter (und auch alle in der Umgebung und mit Kontakten im GLF-Hometown) aufgepasst: ab 18. Januar gibt es die letzten Hardtickets bei den folgenden Vorverkauf-Stellen, solange der Vorrat reicht:

- Atelier Aufschnitt (Homepage) - Kaupstraße 42, 64289 Darmstadt - Öffnungszeiten: Mittwoch 9:00 - 12:00h, Freitag & Samstag 15:00 - 18:00h

- Hairclub Frisör (Homepage) - Rheinstraße 40-42, 64283 Darmstadt - Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag von 10:00 - 19:00h, Dienstag und Donnerstag von 10:00 - 20:00h, Samstag von 8:30 - 14:30h

- Festival-News:

Wir waren in den letzten Wochen alles andere als untätig, haben uns mit unserem vielköpfigen Orga-Team einige Gedanken über das Festival gemacht und wie wir den Kern des Golden Leaves noch mehr herausschälen können, während wir trotz steigender Kosten bei gleichbleibenden Ticketpreisen das Erlebnis für euch noch besser gestalten können. Das Ergebnis ist, dass wir erstmal die zweite Bühne gestrichen haben, da es bei uns ja eh keine Überschneidungen zwischen den Bühnen geben soll und es eh immer wieder mal zu Problemen bei gleichzeitigem Umbau und Shows kam - doch keine Angst, wir reduzieren die Act-Anzahl nicht drastisch (statt wie bisher 8 Acts pro Tag planen wir gerade mit 7), verlängern nur etwas die Festival-Zeit, bieten euch mehr Pausen zwischen den Shows, um auch mal das Gesehene und Gehörte richtig setzten zu lassen und dann wieder neues aufnehmen zu können…Oder um sich einfach mal ein neues Getränk, etwas zu Essen zu holen und sich in der Toiletten-Schlange kurz zu unterhalten, ohne gleich etwas zu verpassen. Zusätzlich arbeiten wir gerade noch an einer ganz besonderen Aktion, von der wir euch aber erst erzählen wollen, wenn sie auch komplett in trockenen Tüchern ist.

Apropos in trockenen Tüchern: 12 der 14 geplanten Acts haben wir schon fix für die Jubiläums-Ausgabe am 2. und 3. September auf dem wunderschönen Gelände des Schlosspark Kranichstein - darunter sind einige Bands und Künstler*innen, die wir schon seit Jahren nach Darmstadt holen wollten, die gerade in Windeseile alle ihre Shows ausverkaufen, in Magazinen und von uns zu den Newcomern des Jahres 2023 gezählt werden und die uns noch mehr Euphorie für ein goldenes neues Jahr geben. Wir haben Soul, Songwriter, Salzwasser-Folk, Pop, Indie, Hip-Hop (ok, im weitesten Sinne) und und und! Während wir noch an den letzten zwei Slots arbeiten, wollen wir euch schon mal wissen lassen: ganz bald schon kündigen wir die nächste Rutsche Bands an!

- GLF23-Helfer:

Das Golden Leaves Festival funktioniert nur durch die vielen ehrenamtlichen Helfer, die während den beiden Festival-Tagen, zwei Tage zuvor beim Auf-, sowie zwei Tage danach beim Abbau mit anpacken oder sich davor schon in den Helfer-Gruppen engagieren. Du willst auch ein Teil des Festivals sein, hast Ideen für Deko, bist ein Profi im Tragen von Biertisch-Garnituren, wolltest schon immer mal Festivalbändchen an hübsche Besucher-Arme anbringen oder durstigen Kehlen frische Kaltgetränke veräußern - oder du hast einfach nur Bock Teil des Golden Leaves zu werden. Dann suchen wir dich! Melde dich bei uns via Mail an helfer@goldenleavesfestival.de und/oder komm' demnächst bei einem unserer offenen Helfer-Stammtische vorbei (hierfür am besten mal unsere Facebook-Seite hier im Auge behalten bzw. wir werden darüber natürlich auch via Newsletter informieren)! Denn ihr wisst ja: Crew-Love is true love!

- Sea Punks:

Wir hatten als Gegenstück zur Back Friday-Kommerz-Woche zuletzt angekündigt, dass wir für jedes über unsere Crowdfunding-Kampagne im Zeitraum vom 25.11. bis einschließlich 4.12. verkauftes GLF23-Hardticket 10 Euro an die Sea Punks See-Notrettung spenden. Und hey - in dieser Zeit gingen bei uns 54 Tickets über den digitalen Tresen, macht 540 Euro, die wir auf 600 Euro aufrunden! Danke für euren Support - bitte unterstützt das Team der Sea Punks beim Kampf ums Überleben für Menschen auf der Flucht im Mittelmeer auch weiterhin nach euren Möglichkeiten - hier könnt ihr mehr erfahren!

- News from the Blog:

Während wir beim Golden Leaves Festival nur noch nach vorne schauen, haben wir auf Bedroomdisco.de noch mal mit der gesamten Redaktion auf die kulturellen Highlights aus 2022 zurückgeschaut und präsentieren diese in Form unserer Top 50 Alben, Top 50 Songs (inklusive Spotify-Playliste zum Reinhören, Entdecken und noch mal neu Verlieben), Top 10 Filme und Top 10 Serien. Viel Spaß beim Stöbern! Außerdem wollen wir euch auch unser erstes Interview des Jahres ans Herz legen - mit dem tollen schottischen New-Soul-Newcomer Joesef, der heute sein Debütalbum Permanent Damage veröffentlicht hat - TIPP!!!! Last but not least: unsere Top-Alben und unsere Konzert-Empfehlungen im Januar!

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.