Special

Jahrespoll 2018


Plattentests.de wird 19 Jahre alt - und auch wenn das kein runder Geburtstag ist, haben wir eine mehr als runde Jahrespoll-Verlosung für Euch zusammengestellt. Was uns besonders freut: Den hochwertigsten Gewinn der Plattentests.de-Geschichte aus dem Vorjahr gibt es ein zweites Mal zu gewinnen.

Dank der freundlichen Unterstützung der HiFi-Schmiede clearaudio aus Erlangen könnt Ihr einen Premium-Plattenspieler im Wert von 1.390 Euro gewinnen. Wir sind sehr sicher: Den hätte gerne jeder von Euch. Deswegen verlosen wir das Traum-Gerät auch unter allen Teilnehmern.

Dazu verlosen wir insgesamt DREISSIG Pakete mit Vinyl, CDs und anderen spannenden Goodies.

Auch 2018 gab's eine Menge Musik, über die es sich zu schreiben lohnte (unsererseits) und die es zu entdecken galt (Eurerseits, mit unserer Hilfe). Lasst uns gemeinsam zurückblicken!

Wir setzen wie schon im Vorjahr wieder auf die überarbeitete Stimmzettel-Funktionalität. Um es Euch so leicht wie möglich zu machen, daran teilzunehmen. Mag sein, dass er immer noch nicht wunderschön aussieht, aber er hat eine tolle Option: Ihr könnt einfach lostippen und dann den Vorschlag auswählen, statt durch lange Listen scrollen zu müssen.

Insgesamt gibt es wieder unglaubliche 32 Gewinnpakete - der unfassbar tolle Plattenspieler ist also noch nicht alles. Wir danken nicht nur clearaudio herzlich, sondern auch den vielen Plattenfirmen und Agenturen, die Gewinne gespendet haben. Wieder einmal haben wir fast ausschließlich Sachen von Bands in der Verlosung, die wir Euch guten Gewissens empfehlen können.

Nicht nur die enorme Gewinnchance soll Euch aber dazu motivieren, das Jahrespoll-Formular auszufüllen. Nein, Wählen ist erste Leserpflicht!

Was Ihr tun müsst? Eurem Wahlrecht nachgehen. Wir wollen Eure Favoriten wissen, die Ihr Euch hoffentlich genauestens überlegt habt. In 14 Kategorien suchen wir die Sieger des Jahres.

Wir haben die Poll-Pakete dieses Jahr nach Küchen-Zubehör benannt. Ihr wisst schon, das ist das, was bei uns eigentlich nur rumsteht, weil wir außer einem Suppentopf, einem Schneidebrett, einem Schneebesen und ein bisschen Besteck eigentlich nichts zur Zubereitung unseres Leibgerichts Pilzrahmsuppe brauchen. Ehrensache, dass wir auch wegen der überhaupt nicht großen Nachfrage das Spezial-Pilzrahmsuppen-Paket zum zehnten Mal anbieten. Einmal mehr werden wir durch den Einkauf von zehn Packungen Pilzrahmsuppe im Supermarkt bei den Kassierern für ungläubige Blicke sorgen.

Einsendeschluss ist am 31. Dezember 2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Truhe und Lightbox auf den Fotos sind natürlich nicht Teil des jeweiligen Gewinnpakets, sondern Deko. Wir behalten uns vor, Mehrfachteilnahmen ebenso aus der Wertung und der Verlosung auszuschließen wie Stimmzettel, die von professionellen Gewinnspieldiensten, Bots o.ä. ausgefüllt wurden.

Ihr habt die Wahl!

Zum Paket "PIZZATELLER"
Zum Paket "BACKBLECH"
Zum Paket "WOK"
Zum Paket "HERD"
Zum Paket "EIERSCHNEIDER"
Zum Paket "KÄSEHOBEL"
Zum Paket "MIXER"
Zum Paket "KAFFEEMASCHINE"
Zum Paket "TEETASSE"
Zum Paket "FLEISCHWOLF"
Zum Paket "PILZRAHMSUPPE"

JAHRESPOLL-STIMMZETTEL

Der Stimmzettel öffnet sich in einem neuen Fenster, damit Du beim Ausfüllen weiterhin nach Herzenslust ungestört auf unseren Seiten stöbern kannst.
Bitte zu Ende laden lassen – kann bei langsamen Verbindungen bis zu zwei Minuten dauern!
Bei Fragen, Problemen, Bluthochdruck oder privaten Sorgen kannst Du Dich jederzeit an post@plattentests.de wenden.

Clearaudio

CLEARAUDIO (Wird unter allen Teilnehmern verlost)

Dank der freundlichen Unterstützung von clearaudio präsentieren wir Euch dieses Jahr den größten Hauptgewinn in der Plattentests.de-Geschichte: einen clearaudio-Premium-Plattenspieler samt Tonarm und Tonabnehmer im Gesamtwert von 1.390 Euro!

clearaudio ist ein HiFi-Hersteller aus dem mittelfränkischen Erlangen. Dort entstehen High-End-Plattenspieler für höchste Ansprüche. Und das mit dem Label "Made in Germany" - die Geräte werden in Erlangen entwickelt und gefertigt. Clearaudio verspricht "Emotion, die durch das Hörzentrum direkt ins Herz trifft."

Weil dieser Gewinn natürlich sehr begehrt ist und einen so hohen Wert hat, verlosen wir dieses Paket unter ALLEN Teilnehmern.

Plattenspieler-Set: concept MM Paket

Vinyl-Wiedergabe nah an der Perfektion: Schon der bloße Anblick des Plattenspielers dürfte jeden Musikfan begeistern. Er sieht aber nicht nur schön aus, sondern hat es in sich.

Lassen wir den Hersteller selbst zu Wort kommen:

"Ein revolutionäres Klangpaket, an dem man sich kaum sattsehen kann: Der concept verbindet höchste Qualität der Musikwiedergabe mit einem Design, das mehrfach preisgekrönt wurde. So gewann der so schlichte wie eindrucksvolle Plattenspieler unter anderem den Deutschen Designpreis in Silber und wurde von dem Magazin 'What Hi Fi' zum 'besten Plattenspieler' gekürt.

Mit dem concept ist der erschwingliche Einstieg in die High-End-Welt ein Kinderspiel. So eröffnet sich der Zauber bestmöglicher Klangreproduktion auch jenen Musikliebhabern, die bisher auf dieses besondere Vergnügen verzichten mussten. (...)

Ein reibungsfreier, magnetisch gelagerter Tonarm ist für die optimale Führung der Tonabnehmer zuständig. Alle entscheidenden Parameter vom Auflagegewicht des Tonabnehmers bis hin zum Anti-Skating werden im Werk vorjustiert. Angetrieben wird der concept von einem entkoppelten Gleichstrommotor mit Gleitlager über einen geschliffenen Flachriemen. So vertritt der concept im besten Sinne den Gedanken des stressfreien 'Plug and Play': Auspacken, anschließen, Schallplatte auflegen – und nur noch Musik genießen. Mehr audiophile Technologie gab es in dieser Laufwerksklasse noch nie."

Clearaudio

Im Gewinnpaket enthalten ist nicht nur der Plattenspieler clearaudio concept selbst in Silber mit schwarzer Deckplatte. Damit es gleich losgehen kann, gibt es dazu den concept-Tonarm und den Tonabnehmer concept V2. Das Komplettset zum traumhaften Musikgenuss.

Wer nicht auf sein Glück vertrauen möchte, kann den Gewinn stattdessen auch bei einem der offiziellen clearaudio-Fachhändler erwerben. Mehr Informationen zu den clearaudio-Produkten - den concept-Spieler gibt es auch in toller Holzoptik, komplett in Schwarz oder in "Dark wood" - finden sich unter www.clearaudio.de.

Der Preis wird voraussichtlich Mitte Januar an die glückliche Gewinnerin oder den glücklichen Gewinner versandt.

PIZZATELLER

Flach wie ein Pizzateller sind die Platten in unserem ersten von vier Vinyl-Paketen. Die vertretenen Acts gehen dabei tendenziell in Richtung Singer-Songwriter. Das Paket, das es dreimal zu gewinnen gibt, enthält im Einzelnen:

Jutebeutel: Tapete Records
Tapete Records zählt zu unseren Lieblingslabels aus deutschen Landen. Wer's genauso sieht, möchte das sicher gern mit einem Jutebeutel zeigen. (Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich die vergrößerte Version.)
Mit freundlicher Unterstützung von Tapete

LP: Christian Kjellvander - Wild hxmans
Besagtes Label Tapete Records hat mit Christian Kjellvander einen tollen Songwriter unter seinen Fittichen, der ohne Scheuklappen musiziert.
Mit freundlicher Unterstützung von Tapete / Album-Rezension lesen

LP: Jaakko Eino Kalevi - Out of touch
Jaakko wer? Der Mann hat einen schwer zu merkenden Namen. Seine Musik zwischen Soft-Rock und Dream-Pop ist aber extrem eingängig und hochwertig.
Mit freundlicher Unterstützung von Domino / Album-Rezension lesen

LP: L.A. Salami - The city of bootmakers
Noch ein seltsamer Name. Aber immer mehr wissen: Der heißt wirklich so. Und macht starke Songs in der Tradition eines Bob Dylan. Prädikat: 8/10.
Mit freundlicher Unterstützung von PIAS / Cooperative / Album-Rezension lesen

LP: Nathan Gray - Feral hymns
Mit Boysetsfire wurde Nathan Gray zur Legende, bewegt sich aber immer weiter von deren Sound weg. Auch als Singer-Songwriter ist er mit Herz und Hirn unterwegs.
Mit freundlicher Unterstützung von Uncle M / Album-Rezension lesen

LP: Teitur - I want to be kind
Oh, wie ist das schön: Unter Mitwirken von Judith Holofernes hat Teitur eines der wolldeckigsten Alben des Jahres veröffentlicht.
Mit freundlicher Unterstützung von Oktober Promotion / Album-Rezension lesen

BACKBLECH

Auf dem Backblech unseres zweiten Vinyl-Pakets liegen ausschließlich Leckereien aus zwei deutschen Häusern. Sowohl das Grand Hotel van Cleef als auch Rookie stehen für Qualität, und wir danken für die jahrelange Zusammenarbeit und Unterstützung. Das Paket, das es dreimal zu gewinnen gibt, enthält im Einzelnen:

Jutebeutel: Grand Hotel van Cleef
Das Logo des Grand Hotel van Cleef sieht man auf unzähligen Textilien geschmackssicherer Menschen. So auch auf diesem Jutebeutel. (Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich die vergrößerte Version.)
Mit freundlicher Unterstützung von Grand Hotel van Cleef

LP: Lirr - God's on our side; welcome to the jungle (Farbige Club-Edition)
Huch, ganz schön hart, wenn man den Durchschnitt vom Grand Hotel van Cleef ansetzt. Aber der ersten Verblüffung folgte die Begeisterung. 8/10.
Mit freundlicher Unterstützung von Grand Hotel van Cleef / Album-Rezension lesen

LP: Dorit Jakobs - Im Aufruhr der Lethargie (Farbige Club-Edition)
So was wie Videopremieren machen wir ja üblicherweise nicht. Aber als wir die Anfrage hatten, Derartiges zu Dorit Jakobs im Plattentests.de-Forum zu präsentieren, war es uns ein Anliegen.
Mit freundlicher Unterstützung von Grand Hotel van Cleef / Album-Rezension lesen

LP: Grillmaster Flash - Stadion (Farbige Club-Edition)
"Beine breit, Feinripp an, Steaks und Grillfackeln kiloweise, im TV der SV Werder" - so beschreibt unser Rezensent das Lebensgefühl des Grand-Hotel-van-Cleef-Bewohners.
Mit freundlicher Unterstützung von Grand Hotel van Cleef / Album-Rezension lesen

LP: Love A - Nichts ist neu
In der Plattentests.de-Redaktion gibt es mehrere Fans von Love A. So überrascht es nicht, dass die Band hierfür 9/10 absahnte. Weil's schlicht verdient ist.
Mit freundlicher Unterstützung von Rookie / Album-Rezension lesen

LP: Illegale Farben - Grau
Illegale Farben sprechen mit ihrem Sound längst nicht nur Indie- oder Punkhörer an. Uns aber im übrigen weiterhin sehr.
Mit freundlicher Unterstützung von Rookie / Album-Rezension lesen

WOK

In einen Wok packt man alles rein, was irgendwie schmeckt. Und am Ende gibt es etwas, das viel großartiger ist als die einzelnen Zutaten. So auch in diesem Vinyl-Set. Das Paket, das es dreimal zu gewinnen gibt, enthält im Einzelnen:

Jutebeutel: Arctic Monkeys
Ein auffallend schön designter Jutebeutel zu einem gewagten Album, dessen Risiko sich bei uns mit einer 8/10 ausgezahlt hat. (Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich die vergrößerte Version.)
Mit freundlicher Unterstützung von Verstärker / Album-Rezension lesen

LP: Pale Waves - My mind makes noises
Ja, das Debüt von Pale Waves ist nicht unumstritten. Aber beispielsweise der Plattentests.de-Chef ist Fan und kann nicht genug bekommen von den zuckrigen Synthie-Pop-Songs.
Mit freundlicher Unterstützung von Caroline / Album-Rezension lesen

LP: Chvrches - Love is dead
Und gleich noch mal Keyboard-lastiger Elektro-Pop on top. Über Chvrches muss man wohl kaum mehr ein Wort verlieren, da sie praktisch jeder kennt.
Mit freundlicher Unterstützung von Universal / Album-Rezension lesen

LP: Alexis Taylor - Beautiful thing
Mit seiner Hauptband Hot Chip macht Alexis Taylor fleißig in Elektro-Sounds. Und auch solo kann er nicht aus seiner Haut.
Mit freundlicher Unterstützung von Domino / Album-Rezension lesen

LP: Mogwai - Kin: Original motion picture soundtrack
Ein Soundtrack ist bei vielen Acts mehr eine Fingerübung. Bei Mogwai kann es auch gern mal ein kleines Spektakel werden.
Mit freundlicher Unterstützung von [PIAS] Cooperative / Album-Rezension lesen

LP: N.W.A. Straight outta Compton (Picture-Disc)
We call it a Klassiker! Das legendäre HipHop-Album von N.W.A. aus dem Jahr 1988 kommt hier als sehr schicke Picture Disc.
Mit freundlicher Unterstützung von Def Nash

HERD

Ja, richtig gelesen! Dieses Jahr gibt es gleich vier Vinyl-Pakete zur Auswahl. Und jetzt muss ein Kalauer her. Bei so einem Herd kann es ganz schön heiß werden. Gilt auch für die vertretenen Items. Ach, wer sich fragt, warum zwei Platten auf dem Foto fehlen: Fragt DHL. So ein Pingpong in der Sendungsverfolgung haben wir wohl noch nie gesehen. Am Tag vor Jahrespoll-Start hing das Ganze irgendwo fest - aber im Laufe des Dezembers werden sie's schon schaffen. Das Paket, das es dreimal zu gewinnen gibt, enthält im Einzelnen:

Jutebeutel: Jack White
Na, was für eine Farbe wird wohl ein Jutebeutel von Jack White haben? Na klar, blau. (Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich die vergrößerte Version.)
Mit freundlicher Unterstützung von Beggars / Album-Rezension lesen

LP: Leoniden - Again
Wenn Ihr das lest, sind Leoniden entweder schon groß. Oder ganz ganz kurz davor. Verdient hätten sie's. 8/10!
Mit freundlicher Unterstützung von Fleet Union / Album-Rezension lesen

LP: Heim - WS
Dinosaur Jr. in deutscher Sprache? Was auf dem Papier ziemlich merkwürdig klingt, funktioniert auf Platte ganz vorzüglich.
Mit freundlicher Unterstützung von Tapete / Album-Rezension lesen

LP: Isolation Berlin - Vergifte Dich
"Die neue Isolation Berlin sollte man wahrlich nicht unvorbereitet hören", urteilt unser Rezensent. Und vergibt die 8/10.
Mit freundlicher Unterstützung von Staatsakt / Album-Rezension lesen

LP: Jens Friebe - Fuck penetration
Kein Scherz: Bei DHL ist das Paket mit diesem Gewinn diverse Mal zwischen den Paketzentren hin und hergepingpongt. Weil die Post damit nichts anzufangen wusste? Wir schon!
Mit freundlicher Unterstützung von Staatsakt / Album-Rezension lesen

LP: Ty Segall - Freedom's goblin
Eines der rund 347 guten bis sehr guten Alben, die Ty Segall im Jahr 2018 veröffentlicht hat, gibt es hier zu gewinnen.
Mit freundlicher Unterstützung von Melodycat / Album-Rezension lesen

EIERSCHNEIDER

Warum heißt dieses Paket eigentlich Eierschneider? Das fragen wir uns bis heute, aber wir fanden den Vorschlag eines Schlussredaktionsmitglieds sehr lustig. Es ist das wohl mainstreamigste der Gewinn-Sets. Das Paket, das es dreimal zu gewinnen gibt, enthält im Einzelnen:

Feuerzeuge: Bosse
Der Traum jedes Rauchers. Man verliert ja ständig Feuerzeuge. Hier gibt's einen Schwung (mindestens drei) mit Bosse-Aufdruck. (Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich die vergrößerte Version.)
Mit freundlicher Unterstützung von Belle Music / Album-Rezension lesen

CD: The Carters - Everything is love
Familienduell: The Carters sind Beyoncé und Jay-Z, brauchen wir Euch sicherlich nicht zu erzählen.
Mit freundlicher Unterstützung von Sony / Album-Rezension lesen

CD: Christina Aguilera - Liberation
Eine überdurchschnittliche Bewertung für Christina Aguilera? Jawollja! Und das ist verdient.
Mit freundlicher Unterstützung von Sony / Album-Rezension lesen

CD: Milliarden - Berlin
Echt sympathisch, auch wenn wir nicht die ganz hohe Bewertung gezückt haben: Milliarden versuchen sich als Retter der Rockmusik.
Mit freundlicher Unterstützung von Universal / Album-Rezension lesen

CD: Eminem - Kamikaze
Eminem brauchen wir keinem zu erklären, aber hier muss nun mal Text hin. Ach, wir haben’s: Welches berühmte HipHop-Cover beleiht das Artwork dieses Albums?
Mit freundlicher Unterstützung von Universal / Album-Rezension lesen

CD: Welshly Arms - No place is home
"Legendary" und "Sancturary" gingen 2018 aus den wenigsten Köpfen raus. Kernige Rockmusik mit Ohrwürmern - schön.
Mit freundlicher Unterstützung von Universal / Album-Rezension lesen

CD: Justice - Woman worldwide
And Justice for all? Nee, aber zumindest drei Gewinner dürfen sich über diese CD im Schrank freuen.
Mit freundlicher Unterstützung von Beats International / Album-Rezension lesen

CD: Alligatoah - Schlaftabletten, Rotwein V
Allein dem Aufwand nach müsste die Alligatoah-Platte eine 10/10 sein. Ist sie aber nicht ganz.
Mit freundlicher Unterstützung von Add On Music / Album-Rezension lesen

CD-Box: Die Fantastischen Vier - Captain Fantastic
Wenn Du glaubst, das Paket sei schon dick genug, dann kommt doch tatsächlich noch eine CD-Box der geschätzten und Fantastischen Vier obendrauf.
Mit freundlicher Unterstützung von Def Nash / Album-Rezension lesen

KÄSEHOBEL

Ein Käsehobel eignet sich vorzüglich, um Pilzbröckchen über die Pilzrahmsuppe zu bröseln. Das gleichnamige Gewinn-Set versammelt kunterbunte Indie-Acts der eher bekannteren Art. Das Paket, das es dreimal zu gewinnen gibt, enthält im Einzelnen:

Honig: Robyn
Großartige Merchandising-Idee: Dank den Leuten hinter Robyn können wir zum allerersten Mal Honig (!) verlosen. Von einer kleinen Berliner Imkerei. Wohl bekomm's.
Mit freundlicher Unterstützung von Guerilla / Album-Rezension lesen

CD: Robyn - Honey
Die passende CD zum oben aufgeführten "Honey" der allseits geschätzten Robyn gibt's on top. "Album der Woche"-prämiert.
Mit freundlicher Unterstützung von Guerilla / Album-Rezension lesen

CD: Eels - The deconstruction
Eels gehen immer. Auf "The deconstruction" hat Mark Oliver Everett die gewohnte Qualität erdacht.
Mit freundlicher Unterstützung von Belle Music / Album-Rezension lesen

CD: Slaves - Acts of fear of love
Die White Stripes musizieren bekanntlich schon eine Weile nicht mehr zusammen. Aber es gibt ja Slaves.
Mit freundlicher Unterstützung von Universal / Album-Rezension lesen

CD: The Wombats - Beautiful people will ruin your life
Wenn es die Wombats nicht gäbe, wäre die Indie-Pop-Welt um etliche Hits ärmer.
Mit freundlicher Unterstützung von Verstärker / Album-Rezension lesen

CD: Get Well Soon - The horror
Konstantin Gropper fährt mit seiner Band hier ganz schwere Geschütze auf. Nicht nur musikalisch.
Mit freundlicher Unterstützung von Caroline / Album-Rezension lesen

CD: Young Fathers - Cocoa sugar
"Besser als Radiohead?" lautet unsere provokante Überschrift zu diesem starken Album. Eines der drei Exemplare ist signiert. Wer es kriegt? Reine Glückssache.
Mit freundlicher Unterstützung von Verstärker / Album-Rezension lesen

CD: The Kooks - Let's go sunshine
Nach der Best Of starteten The Kooks mit diesem Album in eine neue Phase.
Mit freundlicher Unterstützung von Verstärker / Album-Rezension lesen

CD: Roosevelt - Young romance
Romantik! Schwulst! Achtziger! Ibiza! Aus sehr seltsamen Zutaten hat Roosevelt erneut ein Spitzenalbum vollbracht.
Mit freundlicher Unterstützung von City Slang / Album-Rezension lesen

CD: Metric - Art of doubt
Auch wenn das neue Album nicht ganz so gut weggekommen ist: Wir schätzen Metric nach wie vor sehr.
Mit freundlicher Unterstützung von Verstärker / Album-Rezension lesen

MIXER

Der Name Mixer erklärt schon, was Euch hier erwartet: sehr gemischter Indie in allen Facetten. Das Paket, das es dreimal zu gewinnen gibt, enthält im Einzelnen:

Daumenkino: Thom Yorke
Solches Merch kann auch nur von Thom Yorke kommen: ein Daumenkino! Wir finden's super.
Mit freundlicher Unterstützung von Beggars / Album-Rezension lesen

CD: Adam Naas - The love album
Der Franzose nutzt sein rauchiges Soul-Timbre für hochspannende Musik.
Mit freundlicher Unterstützung von Belle Music / Album-Rezension lesen

CD + Bierdeckel + Aufkleber: Kurt Vile - Bottle it in
Die neue Kurt Vile gehört in jeden gutsortierten Haushalt. Einen Schwung Bierdeckel und Aufkleber gibt es on top.
Mit freundlicher Unterstützung von Beggars / Album-Rezension lesen

CD: The Lemon Twigs - Go to school
The Lemon Twigs haben das Retro-Rock-Feld einmal von hinten aufgerollt. Respekt.
Mit freundlicher Unterstützung von Beggars / Album-Rezension lesen

CD: Car Seat Headrest - Twin fantasy
Will Toledo sieht aus wie 16 und hat gefühlt schon 200 Alben veröffentlicht. Hier eines davon - mit 8/10 prämiert.
Mit freundlicher Unterstützung von Beggars / Album-Rezension lesen

CD: Garda - Odds
Die deutschen The National? So oder so ähnlich sehen wir das und kürten "Odds" zum "Album der Woche".
Mit freundlicher Unterstützung von Braun-Promotion / Album-Rezension lesen

CD: The Sea And Cake - Any day
Legenden, die trotzdem nur Kenner kennen? Diese Bezeichung trifft auf The Sea And Cake zu - und sie festigen ihn mit "Any day".
Mit freundlicher Unterstützung von Rough Trade / Album-Rezension lesen

CD: Low - Double negative
Erzählten wir oben was von Legenden für Insider? So kann man auch Low ziemlich gut betiteln.
Mit freundlicher Unterstützung von Cargo / Album-Rezension lesen

Promo-CD: Crashcaptains - In too deep
Crashcaptains sind Freunde des Hauses, das ist kein Geheimnis. Die 8/10 rührt aber sicher nicht daher. Hier gibt's die nicht im Handel erhältliche Promo-CD.
Mit freundlicher Unterstützung von Fleet Union / Album-Rezension lesen

KAFFEEMASCHINE

Macht wach! Im Paket Kaffeemaschine ist eine Menge Rockmusik versammelt - aber überwiegend knackigere als woanders. Das Paket, das es dreimal zu gewinnen gibt, enthält im Einzelnen:

Jutebeutel: Interpol
Interpol legen traditionell auch Wert auf Design. Nur logisch, dass dieser Jutebeutel optisch einiges hermacht.
Mit freundlicher Unterstützung von Beggars / Album-Rezension lesen

CD: Interpol - Marauder
Daniel Kesslers schellende Leadgitarre hält die Platte am Leben. Nicht so stark wie mancher Vorgänger, aber absolut hörenswert.
Mit freundlicher Unterstützung von Beggars / Album-Rezension lesen

CD: Titus Andronicus - A productive cough
Die einstige Indie-Punk-Institution macht hier weder Indie noch Punk.
Mit freundlicher Unterstützung von Cargo / Album-Rezension lesen

CD: The Joy Formidable - Aaarth
Der ganz große Durchbruch für The Joy Formidable steht weiterhin aus. Wieso eigentlich?
Mit freundlicher Unterstützung von Starkult / Album-Rezension lesen

CD: Quiet Slang - Everything matters but no one is listening
Wow, spannend. Beach Slang stehen für überbordenden Punkrock. Als Quiet Slang gibt es die entschlackte, kuschelige Variante.
Mit freundlicher Unterstützung von Fleet Union / Album-Rezension lesen

CD: Mitski - Be the cowboy
Klar ist Mitski im Kern eine Singer-Songwriterin. Aber ab und an eine sehr vehemente und laute.
Mit freundlicher Unterstützung von Cargo / Album-Rezension lesen

CD: Mass Gothic - I've tortured you long enough
Schöne Melodien, die wie kostbare Blüten inmitten eines unwirtlichen Dornengestrüpps aus Krach und Lautstärke erwachsen.
Mit freundlicher Unterstützung von Cargo / Album-Rezension lesen

CD: Ought - Room inside the world
Intern überbieten sich die Teammitglieder gegenseitig mit Begeisterung für Ought. Und für das urkomische Video zu "These 3 things". Ihr so?
Mit freundlicher Unterstützung von Cargo / Album-Rezension lesen

CD: Laura Jane Grace & The Devouring Mothers - Bought to rot
Die Frontfrau von Against Me! ist jetzt auch solo unterwegs. Und zwar nicht allzu weit weg von der Hauptband.
Mit freundlicher Unterstützung von Universal / Album-Rezension lesen

TEETASSE

Abwarten und Tee trinken! Hier ist die überwiegend ruhige Kost von Singer-Songwriterinnen und Singer-Songwritern kompiliert. Und zwar puristisch, ohne irgendwelche Merch-Beigaben. Das Paket Teetasse, das es dreimal zu gewinnen gibt, enthält im Einzelnen:

CD: William Fitzsimmons - Mission bell
8/10! William Fitzsimmons macht schon so lange so schöne Musik - erfreulich, dass die nicht nur bei uns gewürdigt wird.
Mit freundlicher Unterstützung von Belle Music / Album-Rezension lesen

CD: Sam Vance-Law - Homotopia
Für Sam Vance-Law gibt es keine Grenzen. Ungezügelter und spaßiger waren 2018 nur wenige Alben.
Mit freundlicher Unterstützung von Caroline / Album-Rezension lesen

CD: Will Varley - Spirit of Minnie
Persönlich und immer wieder auch politisch: Will Varley zählt zu den ganz besonderen Singer-Songwritern.
Mit freundlicher Unterstützung von Oktober Promotion / Album-Rezension lesen

CD: Amy MacDonald - Woman of the world
Amy MacDonald hatte schon diverse Hits. Auf ihrer Best Of sind sie alle versammelt.
Mit freundlicher Unterstützung von We Share A Lot / Album-Rezension lesen

CD: Avec - Heaven/hell
Der Begriff "Lieblingsösterreicherin" wird nun langsam schon zum internen Plattentests.de-Gag. Aber hey, es stimmt halt.
Mit freundlicher Unterstützung von Popup / Album-Rezension lesen

CD: J Mascis - Elastic days
52 Jahre und langsam ein bisschen leise: J Mascis badet nach Herzenslust in Kuschel-Melancholie.
Mit freundlicher Unterstützung von Cargo / Album-Rezension lesen

CD - Phosphorescent - C'est la vie
Die schlechte Nachricht: Es ist kein zweiter "Song for Zula" auf "C’est la vie". Die gute: Das Album läuft trotzdem ganz schön druch.
Mit freundlicher Unterstützung von Cargo / Album-Rezension lesen

CD: James Bay - Electric light
Neuer Look, neuer Sound: Die Wandlung des James Bay überzeugt.
Mit freundlicher Unterstützung von Universal / Album-Rezension lesen

FLEISCHWOLF

Na, überraschen dürfte es Euch wohl nicht, dass unter dem Namen Fleischwolf die hörtesten Sachen unserer Verlosung firmieren. Punk, Metal, Rock - so lauten die Stichwörter. Es sind gleich zwei Shirts dabei. Das Paket, das es dreimal zu gewinnen gibt, enthält im Einzelnen:

T-Shirt + Poster + Schlüsselanhänger: Sick Of It All
Ein Fan-Set für Freundinnen und Freunde der guten, alten Sick Of It All. Mit Shirt, gefaltetem Poster und Schlüsselanhänger.
Mit freundlicher Unterstützung von Century / Album-Rezension lesen

T-Shirt: Nuclear Blast
Nuclear Blast zählt zu den anerkanntesten und größten Metal-Labels Deutschlands. Hier könnt Ihr deren Logo spazieren tragen.
Mit freundlicher Unterstützung von Nuclear Blast

DVD: Monsters Of Metal Vol. 10
Gleich 81 hochmetallische Videoclips auf zwei DVDs. Mit Slayer, Machine Head, Sepultura und vielen weiteren Größen.
Mit freundlicher Unterstützung von Nuclear Blast

CD: Awolnation - Here come the runts
Wohl das am wenigsten harte Album in diesem Paket. Aber Awolnation passen halt irgendwie in keine Schublade.
Mit freundlicher Unterstützung von Starkult / Album-Rezension lesen

CD: Face To Face - Hold fast (Acoustic sessions)
Wieder mal Punkrocker, die eine akustische Abbiegung nehmen. Das klingt bei Face To Face wie so oft hochinteressant.
Mit freundlicher Unterstützung von Starkult / Album-Rezension lesen

CD: Alkaline Trio - Is this thing cursed?
Ach, die guten alten Alkaline Trio. Auf "Is this thing cursed?" liefern die Recken gewohnte Qualität.
Mit freundlicher Unterstützung von Starkult / Album-Rezension lesen

CD: Nine Inch Nails - Bad witch
Ist es ein Album? Oder eine EP? Das war uns ausnahmsweise ziemlich egal - denn "Bad witch" ist 8/10-würdig.
Mit freundlicher Unterstützung von Caroline / Album-Rezension lesen

CD: Thirty Seconds To Mars - America
Thirty Seconds To Mars werden immer größer. Bis demnächst im Stadion.
Mit freundlicher Unterstützung von Universal / Album-Rezension lesen

CD: Tenacious D - Post-apocalypto
The greatest songs in the world, played with the pick of destiny. Oder so. Nur echt mit infantilem Humor.
Mit freundlicher Unterstützung von Sony / Album-Rezension lesen

PILZRAHMSUPPE

Das Paket Pilzrahmsuppe kann man sich nicht aussuchen, man wird vielmehr erwählt! Der Schmaus wird unter allen Teilnehmern verlost. (Foto: Frédéric Wiesweg) und trägt nur deren Namen. Aber dafür gibt's ganz viel Suppe. Das Paket, das es einmal zu gewinnen gibt, enthält im Einzelnen:

Zehn Packungen Pilzrahmsuppe
Handverlesen vom Chef persönlich

Für alle Listen-Fans:
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2000
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2001
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2002
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2003
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2004
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2005
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2006
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2007
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2008
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2009
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2010
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2011
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2012
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2013
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2014
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2015
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2016
Zu den Ergebnissen des Jahrespolls 2017

Viel Spaß und viel Erfolg bei der Verlosung!

JAHRESPOLL-STIMMZETTEL
Der Stimmzettel öffnet sich in einem neuen Fenster, damit Du beim Ausfüllen weiterhin nach Herzenslust ungestört auf unseren Seiten stöbern kannst.
Bitte zu Ende laden lassen; kann bei langsamen Verbindungen bis zu zwei Minuten dauern!
Bei Fragen, Problemen, Bluthochdruck oder privaten Sorgen kannst Du Dich jederzeit an post@plattentests.de wenden.