Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Plattentests.de-Jahrespoll 2021: Der offizielle Thread für Listen und Diskussionen über Listen

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21517

Registriert seit 08.01.2012

24.11.2021 - 16:17 Uhr
Am 1.12. startet der Plattentests.de-Jahrespoll, die Vorbereitungen laufen. Und dafür brauchen wir auch jetzt schon vorab die passenden Threads.

An dieser Stelle könnt Ihr Eure abgegebenen Stimmzettel posten und fleißig darüber diskutieren.
Für andere Anliegen gibt es andere Threads.

Die drei Threads im Überblick:
Plattentests.de-Jahrespoll 2021: Der offizielle Thread für Listen und Diskussionen über Listen
Plattentests.de-Jahrespoll 2021: Spekulationen über Ergebnisse
Plattentests.de-Jahrespoll 2021: Fragen zur Abstimmung / Technische Probleme / Allgemeine Diskussionen

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21517

Registriert seit 08.01.2012

01.12.2021 - 00:00 Uhr - Newsbeitrag
Hoch mit dem Thread!

Heuchkusten

Postings: 24

Registriert seit 22.04.2014

01.12.2021 - 10:58 Uhr
Album des Jahres:
Platz 1: Little Simz - Sometimes I might be introvert
Platz 2: Black Country, New Road - For the first time
Platz 3: Black Midi - Cavalcade
Platz 4: Floating Points, Pharoah Sanders & The London Symphony Orchestra - Promises
Platz 5: Spellling - The turning wheel

Song des Jahres:
Platz 1: Black Country, New Road - Bread Song
Platz 2: Spellling - Boys at school
Platz 3: Squid - Pamphlets
Platz 4: Sufjan Stevens & Angelo De Augustine - Reach out
Platz 5: Lingua Ignota - Pennsylvania furnace

Enttäuschendstes Album des Jahres: Lorde - Solar power
Album-Cover des Jahres: Black Midi - Cavalcade
Beste Rezension auf https://www.plattentests.de/: Black Country, New Road - For the first time
Schlechtester Song des Jahres: Shirin David - Ich darf das
Band des Jahres: Black Country, New Road
Solo-Künstler des Jahres: Little Simz
Newcomer des Jahres: Parannoul
Live - Band des Jahres: Nick Cave & Warren Ellis
Videoclip des Jahres: Squid - Narrator
Beste Musikwebseite: rateyourmusic.com
Bester Film des Jahres: Fabian oder der Gang vor die Hunde
Beste Serie des Jahres: Oddtaxi

myx

Postings: 2660

Registriert seit 16.10.2016

01.12.2021 - 11:28 Uhr
Unternehmen "Little Simz in den Top Ten" läuft.

ijb

Postings: 1942

Registriert seit 30.12.2018

01.12.2021 - 11:47 Uhr
Super, dass hier jemand "Fabian" so zu wertschätzen (wertzuschätzen?) weiß.

pounzer

Postings: 96

Registriert seit 24.08.2019

01.12.2021 - 12:08 Uhr
Nicht lange rumüberlegt, aus dem Bauch heraus, hier meine Wahl:

Album des Jahres:
Platz 1: Meer - Playing house
Platz 2: Arlo Parks - Collapsed in sunbeams
Platz 3: Musa Dagh - Musa Dagh
Platz 4: Tigercub - As blue as indigo
Platz 5: The Guru Guru - It's a (Doggy Dog) World

Song des Jahres:
Platz 1: Meer - Beehive
Platz 2: Adam Neely, Ben Levin, Justice Cow - Beautiful and Tragic
Platz 3: The Guru Guru - Honestly (I Don't Feel Like Dancing)
Platz 4: Arlo Parks - Black dog
Platz 5: Die Ärzte - Kraft

Enttäuschendstes Album des Jahres: Slut - Talks of paradise
Album-Cover des Jahres: Last Hyena - How Soon Is Mars
Beste Rezension auf https://www.plattentests.de/:
Schlechtester Song des Jahres: Die Ärzte - Schrei
Band des Jahres: The Guru Guru
Solo-Künstler des Jahres: Arlo Parks
Newcomer des Jahres: Arlo Parks
Live - Band des Jahres: The Guru Guru
Videoclip des Jahres: Last Hyena - Where's Laika?
Beste Musikwebseite: bandcamp.com
Bester Film des Jahres: The French Dispatch
Beste Serie des Jahres: Ted Lasso

TheOkapiposter

Postings: 5

Registriert seit 15.04.2015

01.12.2021 - 12:48 Uhr
Album des Jahres:
Platz 1: Danger Dan - Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt
Platz 2: The War On Drugs - I don't live here anymore
Platz 3: Burkini Beach - Best Western
Platz 4: Tristan Brusch - Am Rest
Platz 5: PeterLicht - Beton und Ibuprofen

Song des Jahres:
Platz 1: Danger Dan - Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt
Platz 2: Bleachers - Stop making this hurt
Platz 3: Burkini Beach - Crying at the soundcheck
Platz 4: Flyte - Under the skin
Platz 5: Dota - Bleiben

Enttäuschendstes Album des Jahres: Die Ärzte - Dunkel
Album-Cover des Jahres: Villagers - Fever dreams
Beste Rezension auf https://www.plattentests.de/: Kanye West - Donda
Schlechtester Song des Jahres: Ed Sheeran - Shivers
Band des Jahres: Bleachers
Solo-Künstler des Jahres: Danger Dan
Newcomer des Jahres: Vanessa Peters
Live - Band des Jahres: Trixsi
Videoclip des Jahres: Kat Frankie - Shiny Things
Beste Musikwebseite: plattentests.de
Bester Film des Jahres: Die Unbeugsamen
Beste Serie des Jahres: Sex Education

Logarythms

Postings: 110

Registriert seit 13.06.2013

01.12.2021 - 15:03 Uhr
Album des Jahres:
Platz 1: Adjy - The idyll opus (I-VI)
Platz 2: The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die - Illusory walls
Platz 3: Mogwai - As the love continues
Platz 4: Origami Angel - Gami gang
Platz 5: Black Country, New Road - For the first time

Song des Jahres:
Platz 1: Adjy - Where June meets July: III. At a dance where the stars cross
Platz 2: Adjy - Where June meets July: VI. The cicada's song, Pt. I
Platz 3: Hot Mulligan - Please Don't Cry, You Have Swag
Platz 4: The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die - Fewer afraid
Platz 5: Chvrches - Asking for a friend

Enttäuschendstes Album des Jahres: Steven Wilson - The future bites
Album-Cover des Jahres: Adjy - The idyll opus (I-VI)
Beste Rezension auf https://www.plattentests.de/: Adjy - The idyll opus (I-VI)
Band des Jahres: Adjy
Solo-Künstler des Jahres: Olivia Rodrigo
Newcomer des Jahres: Black Country, New Road
Live - Band des Jahres: Jimmy Eat World
Videoclip des Jahres: Jimmy Eat World - Phoenix Sessions
Beste Musikwebseite: sputnikmusic.com
Bester Film des Jahres: Dune
Beste Serie des Jahres: Ted Lasso

Ich muss mich an dieser Stelle nochmal aufrichtig für die Rezension von Adjy's The Idyll Opus bedanken, ohne die ich wahrscheinlich nie auf dieses Meisterwerk aufmerksam geworden wäre. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mich das letzte Mal so in ein Album/Kunstwerk verliebt habe. Ist nicht nur deutlich mein Album des Jahres, sondern auch instant eines meiner absoluten Lieblingsalben überhaupt geworden. Vielen Dank dafür <3

Yndi

Postings: 73

Registriert seit 23.01.2017

01.12.2021 - 15:11 Uhr
Kann ich dich heiraten? sieht zu 80% aus wie meine Liste. (Komm ich an die eigentlich nochmal ran? :D )

Nasenfahrad

Postings: 224

Registriert seit 05.10.2021

01.12.2021 - 15:22 Uhr
Schlechtester Song: Unheilig - Lichtermeer

Huhn vom Hof

Postings: 3672

Registriert seit 14.06.2013

01.12.2021 - 15:50 Uhr
Album des Jahres:
Platz 1: Godspeed You! Black Emperor - G_d's Pee At State's End!
Platz 2: The War On Drugs - I Don't Live Here Anymore
Platz 3: The Notwist - Vertigo Days
Platz 4: The Killers - Pressure Machine
Platz 5: Foo Fighters - Medicine At Midnight

Song des Jahres:
Platz 1: The War On Drugs - I Don't Live Here Anymore
Platz 2: Godspeed You! Black Emperor - "Government Came" (9980.0kHz 3617.1kHz 4521.0 kHz) / Cliffs Gaze / cliffs' gaze at empty waters' rise / Ashes to Sea or Nearer to Thee
Platz 3: Coldplay - Coloratura
Platz 4: The Notwist - Into The Ice Age
Platz 5: Die Ärzte - Kraft

Enrico Palazzo

Postings: 2218

Registriert seit 22.08.2019

01.12.2021 - 15:58 Uhr
Album des Jahres:
Platz 1: Shame - Drunk Tank Pink
Platz 2: The Notwist - Vertigo Days
Platz 3: The Killers - Pressure Machine
Platz 4: Tristan Brusch - Am Rest
Platz 5: Little Simz - Sometimes I Might Be Introvert

Robert G. Blume

Postings: 759

Registriert seit 07.06.2015

01.12.2021 - 19:16 Uhr
Album des Jahres:
Platz 1: Black Midi - Cavalcade
Platz 2: The Notwist - Vertigo days
Platz 3: Wolf Alice - Blue weekend
Platz 4: Torres - Thirstier
Platz 5: Musa Dagh - Musa Dagh

Song des Jahres:
Platz 1: Danger Dan - Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt
Platz 2: Black Midi - John L
Platz 3: Squid - Narrator (feat. Martha Skye Murphy)
Platz 4: Gojira - Amazonia
Platz 5: Dÿse - Alles ist meins

Wie immer reichen 5 nicht annähernd aus.

Kai

Postings: 1213

Registriert seit 25.02.2014

01.12.2021 - 19:35 Uhr
Album des Jahres:
Platz 1: Ben Howard - Collections from the whiteout
Platz 2: Foxing - Draw down the moon
Platz 3: Big Red Machine - How long do you think it's gonna last?
Platz 4: We Were Promised Jetpacks - Enjoy the view
Platz 5: Sufjan Stevens & Angelo De Augustine - A beginner's mind

Song des Jahres:
Platz 1: Foxing - If I believed in love
Platz 2: Ben Howard - Finders keepers
Platz 3: Big Red Machine - Renegade (feat. Taylor Swift)
Platz 4: We Were Promised Jetpacks - Blood, sweat, tears
Platz 5: Cassandra Jenkins - Hard Drive

Band des Jahres: Foxing
Solo-Künstler des Jahres: Ben Howard
Newcomer des Jahres: Holly Humberstone

Videoclip des Jahres: The Armed - ALL FUTURES

Beste Musikwebseite: discogs.com

Beste Serie des Jahres: F is for Family


Eigentlich hätten da noch mehr Sachen rein gehört...

SoundMax

Postings: 198

Registriert seit 19.05.2015

01.12.2021 - 19:38 Uhr
Album des Jahres:
Platz 1: Villagers - Fever dreams
Platz 2: Ben Howard - Collections from the whiteout
Platz 3: Biffy Clyro - The myth of the happily ever after
Platz 4: Sufjan Stevens & Angelo De Augustine - A beginner's mind
Platz 5: The Killers - Pressure machine
Platz 6: Low - Hey What
Platz 7: Sam Fender - Seventeen going under
Platz 8: Snail Mail - Valentine
Platz 9: Elbow - Flyind Dream 1
Platz 10: St. Vincent - Daddy's Home

Song des Jahres:
Platz 1: Big Thief - Little Things
Platz 2: Future Islands - Peach
Platz 3: Bleachers - Stop making this hurt
Platz 4: Elbow - Six words
Platz 5: Oehl - Kein Angst
Platz 6: Bilderbuch - Nahuel Huapi
Platz 7: Smith & Burrows - Parliament Hill
Platz 8: Villagers - So simpatico
Platz 9: Idles - The Beachland Ballroom
Platz 10: Arlo Parks - Eugene

Enttäuschendstes Album des Jahres: Radiohead - KID A MNESIA
Album-Cover des Jahres: Damon Albarn - The nearer the fountain, more pure the stream flows
Beste Rezension auf https://www.plattentests.de/: Elbow - Flying dream 1
Schlechtester Song des Jahres: Coldplay - People of the pride
Band des Jahres: Black Country, New Road
Solo-Künstler des Jahres: Sam Fender
Newcomer des Jahres: Adele
Live - Band des Jahres: Spoon
Videoclip des Jahres: Taylor Swift - All Too Well (Taylor's Version)
Beste Musikwebseite: plattentests.de
Bester Film des Jahres: Dune
Beste Serie des Jahres: The shrink next door

smrr

Postings: 144

Registriert seit 02.09.2019

01.12.2021 - 20:16 Uhr
Schnellschuss

Album des Jahres:
Platz 1: Moor Mother & Billy Woods - Brass
Platz 2: Maxwell Sterling – Turn Of Phrase
Platz 3: Wiki – Half God
Platz 4: Armand Hammer & The Alchemist - Haram
Platz 5: Pino Palladino & Blake Mills – Notes With Attachments
Platz 6: Nala Sinephro – Space 1.8
Platz 7: Darkside - Spiral
Platz 8: Lil Ugly Mane – Volcanic Bird Enemy
Platz 9: Spellling – Turning Wheel
Platz 10: Pavel Milyakov & Bendik Giske - Untitled

Song des Jahres:
Platz 1: Richard Youngs – Tokyo Photograph
Platz 2: Amen Dunes & Sleaford Mods – Feel Nothing
Platz 3: Mdou Moctar – Afrique Victime
Platz 4: Dean Blunt – Nil By Mouth
Platz 5: Wiki & Nah – Yonkers
Platz 6: Venus Ex Machina – Blood Moon (Solar Mix)
Platz 7: Tiziano Popoli – L'amour Fou
Platz 8: Blawan – Under Belly
Platz 9: Vivian Koch – Enter
Platz 10: Rawestar – AppleTV+

Album-Cover des Jahres: Tau Contrib – Encode
Enttäuschendstes Album des Jahres: Lambchop
Schlechtestes (gehörtes) Album: Moby - Reprise

ijb

Postings: 1942

Registriert seit 30.12.2018

01.12.2021 - 21:06 Uhr
Platz 1: Moor Mother & Billy Woods - Brass


Excellent choice!
Das Soloalbum von Frau Mother hat's nicht in deine Auswahl geschafft – nicht gekauft/gehört?

Auch sonst eine faszinierend inspirierende Auswahl (wenngleich/weil ich das eine oder andere nicht kenne).

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2570

Registriert seit 14.03.2017

01.12.2021 - 21:39 Uhr
Album des Jahres:
Platz 1: The Notwist - Vertigo days
Platz 2: Floating Points, Pharoah Sanders & The London Symphony Orchestra - Promises
Platz 3: Black Midi - Cavalcade
Platz 4: Mogwai - As the love continues
Platz 5: Old Nobody - Born Broken

Song des Jahres:
Platz 1: Low - The price you pay (It must be wearing off)
Platz 2: Mogwai - It's what I want to do, Mum
Platz 3: Old Nobody - To My Everyday Hero
Platz 4: The Notwist - Into the ice age
Platz 5: Deafheaven - The gnashing

weitere Songs
Casino Garden - Sometimes we all will disappear
Black Midi-Ascending Forth
Floating Points - Movement 7
Notwist - Exit strategy to myself
Mono- Hold infinity in the palm of your hand
Flying Lotus - Mind Flight
Freindz - Reptile for the faint
Musa Dagh - Less Morphine
The Sorsh - River of souls
Jesu - Heartache Remaster
GYBE - Government came
Tim Hecker - It's a mistake to think too much
Grouper - Basement Mix
Blankenberge - Fragile
Ducktails - Alternative MTV

Enttäuschendstes Album des Jahres: Coldplay - Music of the spheres ( hatte mir bei den vielen Interludes und dem durchaus was versprechenden Schluss-Track doch Hoffnungen gemacht)
Album-Cover des Jahres: Old Nobody - Born Broken
Beste Rezension auf https://www.plattentests.de/: The Besnard Lakes - The Besnard Lakes are the last of the great thunderstorm warnings
Schlechtester Song des Jahres: Coldplay - My universe (feat. BTS)
Band des Jahres: The Notwist
Solo-Künstler des Jahres: Floating Points
Newcomer des Jahres: Musa Dagh
Live - Band des Jahres: Casino Garden
Videoclip des Jahres: Black Midi - Slow
Beste Musikwebseite: plattentests.de
Bester Film des Jahres: Der Rausch
Beste Serie des Jahres: Squid Game


Bestes Game des Jahres wäre auch mal toll.Und natürlich sind 5 Alben und Songs zu wenig.Zumindest bei den Songs müssten es 10 sein

AliBlaBla

Postings: 761

Registriert seit 28.06.2020

02.12.2021 - 07:50 Uhr
Noch mal hier:
ALBUM DES JAHRES:
1. SPELLLING: The turning wheel
2. St.Vincent: Daddy's home
3. Sufjan Stevens&Angelino de Augustine: A beginner's mind
4. LOW: Hey what
5. The war on drugs: I don't live here anymore

smrr

Postings: 144

Registriert seit 02.09.2019

02.12.2021 - 08:38 Uhr
@ijb: Moor-Mother-Album find' ich auch stark. Freue mich da sehr über eine anständige Produktion. Die ganzen Backwoodz-Sachen sind da teilweise echt mau. Das Ding landet so zwischen Platz 20 und 30. Dieses Jahr viel im guten 7er-Bereich für mich - ohne so richtige Highlights. Da sind dann Rankings eher Zufall. Wie will man auch Eris Drew, Yen Tech, Naeem, Bremer/McCoy und Yasmin Williams vergleichen und ein eine Rangfolge bringen...

Francois

Postings: 227

Registriert seit 26.11.2019

02.12.2021 - 09:01 Uhr
Schon mal interessanter Input da. Muss das mal sammeln… auf einmal fällt mir nicht alles ein…
Beim Film sowieso nicht… mal schauen, ob da was auf Netflix kam…

Album des Jahres bei mir wohl Japanese Breakfast

Song wird schwierig.

ijb

Postings: 1942

Registriert seit 30.12.2018

02.12.2021 - 12:15 Uhr
@smrr
Geht mir tatsächlich ähnlich. Ich hab keine wirklich herausragenden 10/10er-Alben in diesem Jahr in meiner Hitliste. Jedenfalls ist mein "Nummer Eins"-Lieblingsalbum eines, das tatsächlich schon 2020 erschienen ist, das ich vor einem Jahr aber noch nicht kannte. Ich muss mir die Alben in deiner obigen Top10, die ich noch nicht kenne, mal anhören. Vladislav Delays "Rakka II" und Wadada Leo Smith, Jack DeJohnette & Vijay Iyer "A Love Sonnet for Billie Holiday" hätte ich im Gegenzug anzubieten; die sind bei mir noch weit oben. Und Eivind Aarset 4tet "Phantasmagoria". Ansonsten warte ich noch das neue von Rival Consoles ab.

smrr

Postings: 144

Registriert seit 02.09.2019

02.12.2021 - 12:48 Uhr
...auf die Rival Consoles brauchst du eventuell nicht zu warten ;-) Ich find' die sogar schwächer als die letzte EP [hab die Promo schon].

Bei Iyer komme ich schon gar nicht mehr hinterher - war nicht "Uneasy" das Konsensalbum dieses Jahr? Wadada bringt gefühlt auch zu viel raus - irgendwie schreckt mich das immer ab; ich erwarte dann jedes Mal nur okayes Material und höre nicht rein. Eivind Aarset 4tet sagt mir gar nichts, wird nachgehört. Besten Dank für die Tipps :)

Enrico Palazzo

Postings: 2218

Registriert seit 22.08.2019

02.12.2021 - 12:55 Uhr
Bei mir sind Shame und The Notwist mit einer 9/10 oder einer sehr guten 8/10 gesetzt, dahinter fällts dann leider schnell etwas ab.

Ein Überalbum habe ich dieses Jahr auch nicht dabei. Einen sehr starken Mittelbau bietet 2021 für mich, würde ich sagen, aber in der Spitze wirds dünn. An Fiona Apple und Bright Eyes aus 2020 kommt keines der Alben auch nur annähernd ran, würde ich sagen.

ijb

Postings: 1942

Registriert seit 30.12.2018

02.12.2021 - 12:59 Uhr
Von Wadada erschien dieses Jahr einfach deshalb so vieles, weil gerade sein Achtzigster gefeiert wird. Alle hab ich auch nicht angehört, aber Wadada und Vijay sind im Duo schon immer großartig – und mit Jack DeJ.: einfach eine super Kombination

Bei Vijay Iyers ECM-Album bin ich nach wie vor unschlüssig. Ich war beim Konzert, und das war fantastisch, hat mich angeregt, die CD mit neuen Ohren zu hören, zumal die Live-Darbietung hier doch recht nah am Album ist (oder andersrum, im Gegensatz zu vielen anderen ECM-Jazztrios). Bei ECM sicherlich eines der besten Alben 2021, soweit würde ich hier den Konsens unterschreiben, aber eben auch nicht so "adventurous" wie frühere Iyer-Alben (inkl. den oben erwähnten mit Wadada) und wie das eine oder andere ECM-Album 2021 (Trickster Orchestra, Ayumi Tanaka, Thomas Strønen u.a.).

...auf die Rival Consoles brauchst du eventuell nicht zu warten ;-) Ich find' die sogar schwächer als die letzte EP

Oh, nein. Das wäre ja schade.
Die letzte hab ich allerdings nie gekauft, weil's die nur als Vinyl gibt, und die Preise in diesem Fall für ein so kurzes Album absolut überzogen sind.

Dass du Aarset nicht kennst, finde ich überraschend. Er war viele Jahre lang die rechte Hand (und einziges kontinuierliches Bandmitglied) von Nils Petter Molvær. Live auch immer ganz groß (vor allem rockiger als auf den Alben). Kommt im Februar wieder auf Tour, Eivinds Band.

Klaus

Postings: 3983

Registriert seit 22.08.2019

02.12.2021 - 12:59 Uhr
@smrr

Finde die Rival Consoles eigentlich ganz gut ;)
Holt mich deutlich mehr ab als Articulation.
Der Titeltrack ist aber schon mit der Beste.

ijb

Postings: 1942

Registriert seit 30.12.2018

02.12.2021 - 13:05 Uhr
mit einer 9/10 oder einer sehr guten 8/10 gesetzt, dahinter fällts dann leider schnell etwas ab

Das einzige sichere 9/10-Album ist bei mir derzeit/bislang "Hey What". Little Simz und Vladislav Delay auch nah dran.

chocolat ideal

Postings: 98

Registriert seit 13.06.2013

02.12.2021 - 15:40 Uhr
Album des Jahres:
Platz 1: Shame - Drunk tank pink
Platz 2: Wolfgang Müller - Die Nacht ist vorbei
Platz 3: Thala - Adolescence
Platz 4: Danger Dan - Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt
Platz 5: Arlo Parks - Collapsed in sunbeams

Song des Jahres:
Platz 1: Wolfgang Müller - Sag ja
Platz 2: Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys - Giro
Platz 3: Chvrches - Violent delights
Platz 4: International Music - Raus ausm Zoo
Platz 5: Thala - Bad blood

Z4

Postings: 129

Registriert seit 28.10.2021

02.12.2021 - 19:14 Uhr
Album des Jahres:
Platz 1: Lorde - Solar power
Platz 2: Haiyti - Mieses Leben
Platz 3: Lana Del Rey - Blue banisters
Platz 4: Lana Del Rey - Chemtrails over the country club
Platz 5: Doja Cat - Planet Her

Song des Jahres:
Platz 1: Lorde - Mood ring
Platz 2: Lana Del Rey - Blue banisters
Platz 3: Doja Cat - Woman
Platz 4: Haiyti - Wolken
Platz 5: Lorde - The path

Album-Cover des Jahres: Lorde - Solar power
Band des Jahres: Parquet Courts
Solo-Künstler des Jahres: Lorde
Newcomer des Jahres: Olivia Rodrigo
Beste Musikwebseite: pitchfork.com
Bester Film des Jahres: Der Rausch

Outrun

Postings: 43

Registriert seit 31.12.2020

02.12.2021 - 19:57 Uhr
Album des Jahres:
Platz 1: Lùisa - New woman
Platz 2: Wolf Alice - Blue weekend
Platz 3: London Grammar - Californian soil
Platz 4: Joon - Dream again
Platz 5: Fortuna Ehrenfeld - Die Rückkehr zur Normalität

Song des Jahres:
Platz 1: Desi - Halt nicht fest
Platz 2: Lùisa - New woman
Platz 3: Torres - Thirstier
Platz 4: Black Sea Dahu - Transience
Platz 5: Dlina Volny - Redrum

Enttäuschendstes Album des Jahres: Roosevelt - Polydans
Album-Cover des Jahres: Japanese Breakfast - Jubilee
Beste Rezension auf https://www.plattentests.de/:
Schlechtester Song des Jahres:
Band des Jahres: Black Sea Dahu
Solo-Künstler des Jahres: Catt
Newcomer des Jahres: Joon
Live - Band des Jahres: Lùisa
Videoclip des Jahres: Mine - Elefant
Beste Musikwebseite: plattentest.de
Bester Film des Jahres: Dune
Beste Serie des Jahres: Squid Game

Autotomate

Postings: 3778

Registriert seit 25.10.2014

02.12.2021 - 20:20 Uhr
Platz 2: Haiyti - Mieses Leben

<3

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21517

Registriert seit 08.01.2012

02.12.2021 - 20:23 Uhr
Vorläufig:

Alben:
1. Angus & Julia Stone - Life is strange
2. Vanessa Peters - Modern age
3. Teenage Wrist - Earth is a black hole
4. The Snuts - W.L.
5. Torres - Thirstier
6. The War On Drugs - I don't live here anymore
7. Joy Crookes - Skin
8. The Staves - Good woman
9. Hayden Calnin - What it means to be human
10. Benjamin Francis Leftwich - To carry a whale
11. Maria Kelly - The sum of in-between
12. The Lathums - How beautiful life can be
13. Sam Fender - Seventeen going under
14. Ora The Molecule - Human safari
15. Smith & Burrows - Only Smith & Burrows are good enough
16. Orla Gartland - Woman on the internet
17. Hamish Hawk - Heavy elevator
18. Adjy - The Idyll Opus (I-VI)
19. Sir Simon - Repeat until funny
20. NEØV - Picture of a good life
21. Billy Bragg - The million things that never happened
22. London Grammar - Californian soil
23. Roosevelt - Polydans
24. Lana Del Rey - Chemtrails over the country club
25. Soundtrack/Eddie Vedder - Flag day
26. nothing,nowhere. - Trauma factory
27. Big Red Machine - How long do you think it's gonna last?
28. Noah Gundersen - A pillar of salt
29. Slut - Talks of paradise
30. Alli Neumann - Madonna whore complex

Songs:
1. Vanessa Peters - Crazymaker
2. Shout Out Louds - As far away as possible
3. Samia - Show up
4. Jupiter Jones - Atmen (Akustik)
5. Bleachers - How dare you want more
6. Teenage Wrist - Earth is a black hole
7. Gordi & Alex Lahey - Dino's
8. Ora the Molecule - Creator
9. Somebody's Child - Brother
10. Smith & Burrows - Parliament Hill
11. Hamish Hawk - The Mauritian Badminton Doubles Champion, 1973
12. The War On Drugs feat. Lucius - I don't live here anymore
13. Angus & Julia Stone - Blue
14. August August - Wahnsinn
15. Noah Gundersen & Phoebe Bridgers - Atlantis
16. Torres - Don't go puttin' wishes in my head
17. Torres - Thirstier
18. Joy Crookes - Feet don't fail me now
19. Varley - Bubble up
20. Orla Gartland - Zombie!
21. Angus & Julia Stone - Let me know
22. Clean Cut Kid - Get born, grow up and move away
23. The Slow Show - Blinking
24. The Snuts - Glasgow
25. Resi Reiner - Ich will nach Italien
26. Alli Neumann - Madonna whore complex
27. Eddie Vedder - The haves
28. Jan Delay - Intro
29. Teenage Wrist - Yellowbelly
30. Hayden Calnin - Lightning


boneless

Postings: 3738

Registriert seit 13.05.2014

02.12.2021 - 21:32 Uhr
Platz 1: Moor Mother & Billy Woods - Brass

Ich will kein Spielverderber sein, aber Brass erschien schon im Dezember 2020. Ansonsten natürlich ein Mörderding.

Ich bin ziemlich zufrieden, was 2021 angeht. DEUTLICH besser als 2020, ich hab aktuell durchaus Probleme, bei einer Top 30 zu bleiben, da könnte man locker noch 10-20 Alben hinzufügen. Aber auf derart viele Reviews hab ich irgendwie keinen Bock, denke ich. Zum Glück gibts die honorable mentions Option. :D

hubschrauberpilot

Postings: 6755

Registriert seit 13.06.2013

02.12.2021 - 22:01 Uhr
Ich will diesmal was gewinnen, und wenn es nur eine Tüte Pilzrahmsuppe ist...

Autotomate

Postings: 3778

Registriert seit 25.10.2014

02.12.2021 - 22:38 Uhr
Eine? Da steht zwar nicht, wie viele es sind, aber ich denke, es werden eher so 1000 sein...

Outrun

Postings: 43

Registriert seit 31.12.2020

02.12.2021 - 22:45 Uhr
"Und natürlich sind 5 Alben und Songs zu wenig.Zumindest bei den Songs müssten es 10 sein"

Da stimme ich zu.

ijb

Postings: 1942

Registriert seit 30.12.2018

02.12.2021 - 23:24 Uhr
Ich will kein Spielverderber sein, aber Brass erschien schon im Dezember 2020. Ansonsten natürlich ein Mörderding.

In der Theorie vielleicht. Ich hab mein Exemplar nach mehrfacher "Album erscheint leider doch später"-Infomail erst im März oder sogar April bekommen.

sugar ray robinson

Postings: 113

Registriert seit 14.06.2013

02.12.2021 - 23:33 Uhr
Alben
01 Deafheaven - Infinite granite
02 Mogwai - As the love continues
03 Biffy Clyro - The myth of the happily ever after
04 Quicksand - Distant populations
05 Converge - Bloodmoon 1

06 Ovlov - Buds
07 Squid - Bright green fields
08 Iceage - Seek shelter
09 Low - Hey what
10 Turnstile - Glow on

Songs
01 Shame - Snow day
02 James Blake - Say what you will
03 Slowthai - Cancelled
04 Tindersticks - Man alone
05 Agoria - Smoking mirrors

06 WITTR - Primal chasm
07 Musa Dagh - Less morphine
08 Arab Strap - The turning of our bones
09 Black Country, New Road - Chaos space marine
10 Kanye West - Hurricane

Keine Doppelnennung bei Album und Band. Ansonsten sähe die Songliste komplett anders aus. Biffy Clyro 20 Jahre ignoriert und erst mit dem neuen Album kennengelernt. Hin und weg. Quicksand Überraschung des Jahres. Im Leben nicht mehr mit gerechnet. Turnstile Partyalbum des Jahres. Lange versucht es schlecht zu finden... Deafheaven über allem. Sehr gutes Jahr.

ijb

Postings: 1942

Registriert seit 30.12.2018

02.12.2021 - 23:35 Uhr
...davon abgesehen: Selbst wenn es im Dezember 2020 schon vorgelegen haben sollten täte, hat es ja niemand in die 2020-Jahreslisten aufnehmen können, da die von den meisten ja wie üblich schon im November geschrieben und gedruckt werden.

Das neue Album der Irreversible Entanglements erscheint wohl auch erst am 17. Dezember... sehr schade, dass aufgrund der neuen Gewohnheiten solche Dezemberalben dann bei den allermeisten durchs Raster fallen (es sei denn, jemand schreibt seine Liste wirklich wie früher zwischen Weihnachten und Anfang Januar)...

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 1529

Registriert seit 25.09.2014

03.12.2021 - 04:49 Uhr
Passend zum Jahrespoll fallen mir die ganzen guten Sachen natürlich nicht mehr ein. Ich glaube, ich wollte mir sogar eine Rezension merken, hab sie aber doch vergessen. Na gut :/

Beim Durchschauen durch die Liste hab ich Typhoon entdeckt und nachdem mir das 2018er Album gefallen hat, da gleich mal reingehört. Hätte ich das früher gemacht, wäre es vielleicht auch ein Top5-Platz geworden :) Bin auf andere Listen gespannt, mit dem Forumsliebling Black Country, New Road kann ich leider nix anfangen.

Felice

Postings: 73

Registriert seit 10.04.2020

03.12.2021 - 11:16 Uhr
DEUTLICH besser als 2020, ich hab aktuell durchaus Probleme, bei einer Top 30 zu bleiben,

Yoar.. es gab gute alben, aber im Gegensatz zu vorigen jahren nix herausragendes. 30 gute alben sind in jdem jahr zu finden.

peter73

Postings: 246

Registriert seit 14.09.2020

04.12.2021 - 14:33 Uhr
album01: Stephan Bodzin - Boavista
album02: Low - Hey what
album03: Bicep - Isles
album04: Oliver Koletzki - Made of Wood
album05: Sophia Kennedy - Monsters
album06: Karin Park & Lustmord - Alter
album07: Rüfüs du Sol - Surrender
album08: Arab Strap - As Days Gets Dark
album09: Lost Horizons - In Quiet Moments
album10: Microcorps - Xmit

movie: Der Rausch
serie: Mare of Easttown

AliBlaBla

Postings: 761

Registriert seit 28.06.2020

04.12.2021 - 15:00 Uhr
Aaaaaaaaaaaah, die LOW ("Hey what") wird immer wieder genannt, ..toll, is ja auch fürs Editing fürn Grammy nominiert...

ichreitepferd

Postings: 102

Registriert seit 22.04.2021

04.12.2021 - 15:20 Uhr
Arlo Parks, Celeste, Olivia Rodrigo und wie sie alle heißen richtig belastende Musik

dingbaat

Postings: 4

Registriert seit 01.10.2020

04.12.2021 - 18:36 Uhr
Album des Jahres:
Platz 1: Orla Gartland - Woman on the internet
Platz 2: Sam Fender - Seventeen going under
Platz 3: Lucy Dacus - Home video
Platz 4: Snail Mail - Valentine
Platz 5: Faye Webster - I know I'm funny haha

Song des Jahres:
Platz 1: Orla Gartland - More like you
Platz 2: Sam Fender - Seventeen going under
Platz 3: Sam Fender - Aye
Platz 4: Orla Gartland - Madison
Platz 5: Lucy Dacus - Hot & heavy

Enttäuschendstes Album des Jahres: Adele - 30
Album-Cover des Jahres: James McMurtry - The horses and the hounds
Beste Rezension auf https://www.plattentests.de/: Orla Gartland - Woman on the internet
Schlechtester Song des Jahres: Coldplay - Higher power
Band des Jahres: Iron Maiden
Solo-Künstler des Jahres: Sam Fender
Newcomer des Jahres: Orla Gartland
Live - Band des Jahres: Sam Fender
Videoclip des Jahres: Snail Mail - Valentine
Beste Musikwebseite: plattentests.de
Bester Film des Jahres: Promising Young Woman
Beste Serie des Jahres: What we do in the shadows

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2081

Registriert seit 04.02.2015

04.12.2021 - 22:10 Uhr
Werde dieses Jahr nicht mitwählen, da sich mein Lebensschwerpunkt in den letzten Jahren sehr stark von der Musikbegeisterung hin zur Vollzeitberufung verschoben hat.

Dennoch will ich für diesen wunderschönen Song werben und hoffe, dass er weit oben in den Jahrescharts landen wird:


Eliminator Jr.

Postings: 1056

Registriert seit 14.06.2013

05.12.2021 - 18:36 Uhr
...davon abgesehen: Selbst wenn es im Dezember 2020 schon vorgelegen haben sollten täte, hat es ja niemand in die 2020-Jahreslisten aufnehmen können, da die von den meisten ja wie üblich schon im November geschrieben und gedruckt werden.

Ich hatte sie letztes Jahr auf Platz 16. Eben solche Releases, die sich recht spät im
Jahr ereignen, sind der Grund für mich mit derartigen Listen überhaupt erst im Januar anzufangen.
Das Erscheinungsjahr soll dir natürlich nicht das Recht nehmen, die Platte auch dieses Jahr toll zu finden. Aber im diesjährigen Jahrespoll hat sie daher eigentlich nichts verloren. ;)

ijb

Postings: 1942

Registriert seit 30.12.2018

05.12.2021 - 18:43 Uhr
Da bist du ja eine der seltenen löblichen Ausnahmen. Ich hab mittlerweile schon fast ein schlechtes Gewissen, wenn ich darauf immer wieder hinweise...

Aber wie gesagt, in diesem Fall wurde mir mehrfach per E-mail mitgeteilt, dass das Album doch erst später erscheine als gedacht (März war's, glaub ich, dann). Die Rezensionen erschienen ja auch erst im Januar, d.h. vorher konnte man nur als eingeschweißter Spezialist überhaupt von dem Album wissen.

fitzkrawallo

Postings: 1232

Registriert seit 13.06.2013

05.12.2021 - 20:44 Uhr
Da bist du ja eine der seltenen löblichen Ausnahmen. Ich hab mittlerweile schon fast ein schlechtes Gewissen, wenn ich darauf immer wieder hinweise...

Bei mir auf #35 meiner rechtzeitig am 31. 12. eingreichten Liste ;-).

novemberfliehen

Postings: 83

Registriert seit 13.06.2013

05.12.2021 - 22:03 Uhr
01 - Tristan Brusch - Am Rest
02 - Black Country, New Road - For The First Time
03 - The War on Drugs - I Don’t Live Here Anymore
04 - Converge - Bloodmoon: I
05 - International Music - Ententraum

Wird mit Blick auf Black Midi, Squid, Sufjan Stevens eventuell - bis auf Platz 1 - nochmal durcheinandergewirbelt.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: