Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Neil Young & Crazy Horse - Barn

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21500

Registriert seit 08.01.2012

15.10.2021 - 19:35 Uhr - Newsbeitrag
NEIL YOUNG KÜNDIGT “BARN” AN,
EIN NEUES ALBUM MIT CRAZY HORSE MIT 10 NEUEN SONGS,
ERHÄLTLICH AB 10. DEZEMBER ÜBER
REPRISE RECORDS/WARNER MUSIC



Die erste Single "Song Of The Seasons" gibt es bereits im Stream


Das neue Album BARN von Neil Young & Crazy Horse wird am 10. Dezember 2021 bei Reprise Records erscheinen, ihrer langjährigen Heimat der ersten Stunde. Das Debütalbum der Band, EVERYBODY KNOWS THIS IS NOWHERE, erschien im Mai 1969. Heute spielen bei Crazy Horse Ralph Molina am Schlagzeug, Billy Talbot am E-Bass und Multi-Instrumentalist Nils Lofgren. Lofgren, ein Gründungsmitglied von Crazy Horse, spielte bereits auf Tonight's The Night, After The Gold Rush und Trans.

10 neue Songs, die den rohen, eigenwilligen Rock'n'Roll-Geist und die lyrische Schönheit einfangen, die eine klassische NYCH-Zusammenarbeit ausmachen. Die Aufnahmen fanden diesen Sommer bei Vollmond in einer restaurierten Scheune aus dem 19. Jahrhundert hoch oben in den Rocky Mountains statt. Crazy Horse fühlten sich wie zu Hause und die atemberaubenden Liebeslieder, nachdenklichen Balladen und kraftvollen Rocksongs des Albums erwachten auf natürliche Weise zum Leben.

Das von The Volume Dealers - Neil Young und Niko Bolas - produzierte Album wird auf Vinyl, CD, Kassette und digital, einschließlich Hi-Res-Audio auf Neil Young Archives (NYA), veröffentlicht. Außerdem wird es eine Deluxe-Edition geben, die die LP, die CD und den Blu-ray-Film enthält.

Der gleichnamige Film - BARN - fängt diese legendäre Band in ihrem Element ein - in der Wildnis, ihrem lockeren Humor, ihrer Brüderlichkeit, ihrer Menschlichkeit und natürlich der Musik, live und in ihrer einzigartigen spontanen Art aufgenommen. Eine Blu-ray des Films unter der Regie von Daryl Hannah wird auch als eigenständige Veröffentlichung erhältlich sein.

Sechs Behind-The-Scenes -Fotos werden den LPs beiliegen, die im The Greedy Hand Store bei NYA und in unabhängigen Plattenläden verkauft werden. Die Fotos werden auch in allen Deluxe-Boxsets enthalten sein. Alle Käufe von BARN im Greedy Hand Store (LP, CD, Kassette, Deluxe-Boxset) werden mit einem kostenlosen digitalen Audio-Download in hoher Auflösung aus dem Xstream Store © at NYA geliefert.

NEIL YOUNG & CRAZY HORSE
"BARN"
LABEL: REPRISE RECORDS
VERTRIEB: WARNER MUSIC
VÖ: 10.12.2021

Musiker:
Neil Young: guitar, piano, harmonica, vocals.
Billy Talbot: bass, vocals.
Ralph Molina: drums, vocals.
Nils Lofgren: guitar, piano, accordion, vocals.

BARN Tracklisting:
1. Song of the Seasons
2. Heading West
3. Change Ain’t Never Gonna
4. Canerican
5. Shape of You
6. They Might Be Lost
7. Human Race
8. Tumblin’ Thru the Years
9. Welcome Back
10. Don’t Forget Love

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

15.10.2021 - 20:01 Uhr
Schöner Song, Neils Stimme ist brüchig und dünn geworden, berührt aber wie eh und je.
Die musikalische Umsetzung ist charmant wackelig...nun, vier alte Männer und dann noch bei Vollmond im Gebirge eingespielt :-)

Aber all das macht warm ums Herz und ich freue mich sehr auf das Album.

Was meinst du Peacetrail?

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

15.10.2021 - 21:19 Uhr
Ich bin berührt und in die Musik verliebt wie am ersten Tag.

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

15.10.2021 - 21:35 Uhr
Dieses insgesamt Unperfekte (Akkordeon, Gesang, überhaupt die Produktion an sich) gepaart mit diesem einzigartigen Mundharmonika-Spiel… hab mir heute sechs Alben geleistet (die neue Sufjan Stevens und fünf Secondhand-CDs), hatte frei und hab den ganzen Tag mit meinem Sohn verbracht. Das Lied ist ein perfekter Tagesabschluss.

Sick

Postings: 175

Registriert seit 14.06.2013

15.10.2021 - 21:57 Uhr
Wenn er so drauf ist langweilt er mich mittlerweile. Für ein brauchbares Album muss da mehr kommen. Die letzte Jahre hat er selten eine gute Hand für sowas...

Pete Dorn

Postings: 328

Registriert seit 20.08.2021

15.10.2021 - 22:20 Uhr
Die Musik ist wieder mal von einer Naivität, die einem das Herz bluten lässt. Das Wort "Nostalgie" würde hier gut passen.

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

15.10.2021 - 22:22 Uhr
Ich finde den Song überhaupt nicht langweilig. Ich glaube aber zu wissen, was Du meinst. Auf Albumlänge fehlen seit einiger Zeit die herausragenden Tracks, die mit dem Zeug zum Klassiker. Schon klar, warum Psychedelic Pill mit Driftin back und Walk like a Giant als letztes großes Werk angesehen wird.

Ich finde aber auf jedem Album etwas, was mich fläsht.

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

15.10.2021 - 22:45 Uhr
Es reichen tatsächlich wenige Töne der Mundharmonika und die ersten 2 Akkorde und man weiß, das ist ein Neil Young Song.
Ich finde es auch kein bischen langweilig, gerne mehr davon.


Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

15.10.2021 - 23:03 Uhr
„Es reichen tatsächlich wenige Töne der Mundharmonika und die ersten 2 Akkorde und man weiß, das ist ein Neil Young Song.“

Hab den Song gerade mal im Wohnzimmer angespielt und meine (fernsehguckende) Frau noch vorm Gesang so: „Kannste Neil Young heute mal ausmachen?!“

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

15.10.2021 - 23:13 Uhr
Ja, ich kanns mir bildhaft vorstellen, ;-)
Sie teilt aber so grundsätzlich deine Leidenschaft?

Hab den Song nun schon mehrfach gehört, wirklich mit das Schönste was ich seit langer Zeit von ihm gehört habe.
Die Akkordeon/Harp Parts sind der Hammer, denke das spielt Lofgren.

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

15.10.2021 - 23:33 Uhr
„Sie teilt aber so grundsätzlich deine Leidenschaft?“

Wir sind seit 17 Jahren zusammen, und meine Musik ist allein meins. Also sie teilt es nicht,aber sie akzeptiert es (und fördert es durch Tickets zum Geburtstag). Und Hochzeitstanz war Harvestehude Moon.
Wenn sie mal Musik zuhause hört, dann nur Lionel Richie und Roxette.

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

15.10.2021 - 23:35 Uhr
Harvestehude Moon wäre ein cooler Jsn-Delay-Track.

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

15.10.2021 - 23:38 Uhr
Aber offenkundig oft genug mitgehört, um die Mundharmonika von Neil sofort zu erkennen.
Harvestehude Moon :-)...wurde dort gefeiert?

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

15.10.2021 - 23:48 Uhr
2012 waren meine Frau und ich zumindest mal zusammen bei NY und CH auf der Waldbühne. Sonst teile ich das mit meinem Bruder. Aber mein mit 50er/Schlager sozialisierter Vater (80) meinte neulich, dass NY oft auf Radio Niedersachsen läuft. Und mein Sohn (5) mag am liebsten Living with war. Er kann sich im Auto aber auch nicht wehren. Fahrer entscheidet über Musik (-:
Zur Frage: Wir waren jung und nach Studium kurz arbeitslos, von daher war es eine Kneipenhochzeit in Südniedersachsen.

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

15.10.2021 - 23:56 Uhr
@dreckskerl
Gehört eigentlich nicht in diesen Thread, aber ich hab neulich auch
Wheat - Hope and Adams
im Auto gehört.
Das war mal eine der ersten, bei der ich Deiner Expertise vertraut habe, wenn ich nicht irre. Danach kam Yo la tengo. An Motorpsycho habe ich mich noch nicht rangetastet, aber das PT-Forum war/ist definitiv ein Gewinn.

captain kidd

Postings: 2872

Registriert seit 13.06.2013

16.10.2021 - 00:11 Uhr
Mich hat der Song nicht. Überhaupt nicht. Mit Crazy Horse will ich ihn rocken hören. Letzte durchgängig gutes Album vom ollen Neil war Mirrorball, oder?

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

16.10.2021 - 00:12 Uhr
Ah ja, schönes Album.
Absolut,ich hab zum Beispiel aufgrund deiner Begeisterung Spaß an Jeff Rosenstock.

Benutzt du spotify?
Ich habe meine ultimativen 150 Minuten Motorpsycho aus mehr als 30 Alben/EPs/Livealben zusammengeschustert und in der komprimierten Form ist das sagenhaft.

https://open.spotify.com/playlist/4xEOvQdxn9WCtD9JYpT0mY?si=9a6e53f538f447cf

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

16.10.2021 - 00:20 Uhr
Auch offtopic, was hälst du von Joni Mitchell?
Und habe ich nach Bruce Cockburn und Leonard Cohen gefragt...zwei weitere große kanadische Singer/Songwriter der letzten Jahrzehnte?

Sick

Postings: 175

Registriert seit 14.06.2013

16.10.2021 - 01:23 Uhr
Nee, Captain. Das war "Living With War". Und "Psychedelic Pill" war auch nicht schlecht.

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

16.10.2021 - 07:13 Uhr
Spotify benutze ich nicht, weil ich Alben physisch besitzen will, weil ich schon Netflix und Disney+ bezahle und weil ich leider gar nicht so viel Zeit habe, Musik zu hören (höchstens im Auto oder wenn alle schlafen). Und ich habe noch viele CDs stehen, die ich dringend mal in Gänze hören müsste.
Ich mag mittlerweile vieles, was ich nie dachte. Alte Songwriter wie Cohen höre ich schon seit Jugendzeiten. Mittlerweile mag ich auch Sachen in Richtung Electro, Hiphop, Triphop, da hätte ich früher die Finger von gelassen.
@captain
Es gibt nach Mirrorball noch einiges, was jetzt vielleicht nicht massentauglich, aber durchaus relevant ist, man denke an Greendale, Le Noise, A Letter Home.
Mit Crazy Horse macht auch Americana viel Spaß.

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

16.10.2021 - 07:23 Uhr
PS: bin natürlich so ein klassischer Album-Hörer, der nie irgendwas skippt. Von daher mag ich natürlich auch Joni Mitchell, aber da packt mich nie ein komplettes Album. Aber River ist eins der schönsten Winterlieder, die es gibt.
Ansonsten empfehle ich, mal in den Musa Dagh-Thread (weiter unten) reinzuschauen/reinzuhören und in dem Zuge Harmful zu hören: geniale, laute Rockband mit viel Herz, unbekannt, von PT hochbewertet und ohne dieses Forum für mich unentdeckt geblieben.

Mann 50 Wampe

Postings: 1433

Registriert seit 28.08.2019

16.10.2021 - 09:08 Uhr
Mit über 6 Minuten ist der Song zu lang, da er auch zu wenig abwechslungsreich ist, klingt er doch beliebig.
Der Gesang ist auch recht dünn und brüchig geworden, was jetzt aber nicht verwundert. Und wie schon weiter oben jemand bemerkte, es rockt halt nicht, was für mich immer die Stärke von Young & Crazy Horse war.
Aber ist ja bisher nur 1 Song, mal abwarten was da noch kommt.

Kalle

Postings: 194

Registriert seit 12.07.2019

16.10.2021 - 09:55 Uhr
Melodie und Song an sich finde ich sehr schön. Aber 1,5 bis 2 Minuten kürzer hätte auch nicht geschadet.

captain kidd

Postings: 2872

Registriert seit 13.06.2013

16.10.2021 - 12:50 Uhr
Living with war war natürlich echt ne Granate...

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

17.10.2021 - 00:14 Uhr
Nun @peacetrail du musst ja nicht bezahlen um spotify zu nutzen...du hast nur werbung hin und wieder, kannst aber jeder playlist folgen, wenn angemeldet.
Trick, wenn du einem link folgst und einen pop up blocker/werbeblocker hast kannst du ohne werbung surfen.
Niemals ist man sicher.

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

17.10.2021 - 00:38 Uhr
Nun wenn dich kein Joni Mitchell Album jemals als Ganzes gepackt hat, nicht mal "Hejira" wo Neil Young seine Harmonica beisteuert hat? ;-), dann ist Joni wohl nicht so deins...oder noch mal genau hinhören?

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

17.10.2021 - 08:55 Uhr
„Nun @peacetrail du musst ja nicht bezahlen um spotify zu nutzen...du hast nur werbung hin und wieder,“
Das wusste ich nicht und probiere ich aus, danke.

„dann ist Joni wohl nicht so deins...oder noch mal genau hinhören?“
Ich werde nochmal hinhören, musste mir aber beim Darübernachdenken auch leicht eingestehen, dass ich vielleicht ein Problem mit Frauenstimmen habe. Bei etwa 600 CDs im Schrank habe ich unter 30, auf denen Frauen singen. Überhaupt habe ich nur von einer Frau mehr als eine CD (PJ Harvey, 3x). )-: #metoo

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

17.10.2021 - 09:58 Uhr
Oh, das ist wohl eine Quote, die darauf schließen lässt. :-)

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

17.10.2021 - 11:34 Uhr
Hab mich jetzt bei Spotify angemeldet und kann Deine 112 Playlisten anhören.

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

17.10.2021 - 12:52 Uhr
Ja das ist eine gewisse Hybris mit den Jahresmixen...nur 1959 und 1963 und 1978 sind bearbeitet.

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

29.10.2021 - 06:41 Uhr
„Heading West“ ist draußen: Da habt Ihr was, das rockt (-;

captain kidd

Postings: 2872

Registriert seit 13.06.2013

29.10.2021 - 08:59 Uhr
Puh. Der ist aber auch eher so mittel, oder? Der Spirit is leider gone, fürchte ich...

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

29.10.2021 - 11:21 Uhr
Tja, „gefällig“ wäre ein höfliches Wort dafür.

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

29.10.2021 - 13:07 Uhr
Nachdem der erste Song so wunderbar bei mir gezündet hat, trifft "Heading West" mein Herz deutlich weniger.

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

29.10.2021 - 13:48 Uhr
Mit der Power aus den 1990ern wäre es ok. So fehlt der Druck.

Peacetrail

Postings: 2798

Registriert seit 21.07.2019

29.10.2021 - 13:49 Uhr
Egal. Ich kaufe das Album trotzdem.

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

29.10.2021 - 14:23 Uhr
Es klingt sehr zerbrechlich, was bei einer Folkballade sympathisch intim tönt, ist hier eher zahnlos.

Ich freu' mich trotzdem aufs Album.

Sick

Postings: 175

Registriert seit 14.06.2013

30.10.2021 - 01:06 Uhr
Ich sag mal wie es ist (...ich es höre):
Die Stimme vom Ollen schwächelt doch ganz schön. "Barn" wird wohl ein weiteres Negativbespiel für "Altherrenrock". Es schrammelt alles so lahm vor sich hin. Wo ist die Energie, wo sind die erinnerungswürdigen Melodien geblieben?
Mam merkt das sehr gut an den alten Sachen die er so raushaut (Hitchhiker, Homegrown ud die ganzen Live-Alben). Wie gut war er da.
War diese Liveatmosphäre bei so manchen Klassiker von Ihm früher ein Qualitätsmerkmal geht mir diese Schlampigkeit im Spiel und (Studio)Aufnahme zunehmend auf den Sack.
Auch "Barn" wird sich wohl einreihen in die schwachen Alben der letzten jetzt schon fast 10 Jahre.
Scheiße, captain, du hast wohl Recht hier.

Herr

Postings: 1520

Registriert seit 17.08.2013

04.11.2021 - 13:03 Uhr
Braucht man im Alter zum Klampfen den Hocker unterm Po, klingt das nun mal so.

Herr

Postings: 1520

Registriert seit 17.08.2013

04.11.2021 - 13:05 Uhr
Gut, die Herren von Coldplay und U2 sind jünger, aber das aseptische Kalkül und dünne Resultat jüngsten Outputs ist viel erschreckender.

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

04.11.2021 - 14:56 Uhr
@Herr
Ja, es klingt dünn, beim zweiten Song auch doof dünn, aber "aseptisches Kalkül", finde ich als Beschreibung völlig deplaziert.

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

04.11.2021 - 15:22 Uhr
Oder meinst du U2 und Coldplay mit dem Kalkül? Da geb ich dir recht, sehe daann aber die Zusammanhänge zwischen Young und vor allem Coldplay so gar nicht.

Herr

Postings: 1520

Registriert seit 17.08.2013

09.11.2021 - 09:40 Uhr
Ja ich meine U2 und Coldplay mit Kalkül. Aseptisch soll eher so in die Richtung gemeint sein, dass man den Massenmarkt im Visier hat, obwohl das die Herren wohl kaum nötig haben.

Ist auch nicht wirklich ein Zusammenhang. Wollte nur kundtun, dass der Herr Neil Young halt rau und direkt vor sich hin poltert, wobei mir da schiefe Töne halt viel lieber sind, als eben oben genannter Perfektionismus.

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

09.11.2021 - 13:17 Uhr
habe verstanden.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: