Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Marilyn Manson

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

22.07.2019 - 13:50 Uhr
Ich hab in letzter Zeit meine Lücke nach "Holy wood" gefüllt und finde 'The pale emperor" klar am besten. Da will er keinen Schock-Rock machen und es klappt super.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9560

Registriert seit 23.07.2014

22.07.2019 - 15:08 Uhr
Zustimming, "Pale Emperor" ist klar das beste der Alben nach "Holy Wood".
Eurodance Commando
22.07.2019 - 15:39 Uhr
Schrottliste. Jeder Dulli sollte checken, dass "Mechanical Animals" das beste ist.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7839

Registriert seit 26.02.2016

22.07.2019 - 16:37 Uhr
1. Mechanical Animals
2. Antichrist Superstar
3. The Pale Emperor
4. Holy Wood
5. Eat Me, Drink Me
6. Portrait Of An American Family
7. The Golden Age Of Grotesque
8. Heaven Upside Down
9. The High End Of Low
10. Born Villain

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

22.07.2019 - 16:53 Uhr
Hmm. "Born villain" hat allerdings mit "Overneath the path of misery" ein Karriere-Highlight dabei.
Günni
22.07.2019 - 17:03 Uhr
Ich kann nicht sagen, dass ich das Lied selbst auf dem Album als Highlight empfinde. Meine Liste sähe eher so aus:

01) Antichrist Superstar
02) Mechanical Animals
03) Holy Wood
04) The Golden Age Of Grotesque
05) The Pale Emperor
06) Heaven Upside Down
07) Born Villain
08) Portrait Of An American Family
09) The High End Of Low
10) Eat Me, Drink Me

hideout

Postings: 1322

Registriert seit 07.06.2019

22.07.2019 - 17:41 Uhr
Danke für den Tipp mit "The pale emperor", dann weiss ich ja was zu tun ist. :-) Interessant wie gut Mechanical Animals bei vielen ankommt. Das war damals ja ein ziemlich grosser stilister Bruch, aber die Scheibe hat eine derart faszinierende Grundstimmung, hat mich bis heute nicht losgelassen und kann nach 20 Jahren schon fast als zeitlos durchgehen.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7839

Registriert seit 26.02.2016

22.07.2019 - 21:41 Uhr
Was heißt "fast"? :-) Die einzige, die für mich wirklich immer frisch klingt, wo seine Bowie-Aspiration voll gerechtfertigt war.
"Antichrist Superstar" hat auch tolle Songs, ist aber viel mehr in ihrer Zeit verwurzelt, finde ich.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9240

Registriert seit 13.06.2013

22.07.2019 - 22:22 Uhr
Mechanical Animals ist bei mir ganz klar auf der 1. Bei 10 Alben könnte man ja irgendwann einmal auch mal ein Voting durchführen.
superohr
24.07.2019 - 09:32 Uhr
die musik ist schon schrill und effektvoll aber für mich zu wenig ausgereift, zu viel robotersound und computerklänge. ich hab auch nicht so viel von ihm gehört weil ich die anspruchsvollen gitarrensoli vermisse..

hideout

Postings: 1322

Registriert seit 07.06.2019

24.07.2019 - 10:26 Uhr
Was heißt "fast"?

Naja, das war nur ein Stöckchen, über das gesprungen werden sollte. An der Zeitlosigkeit habe ich keine Zweifel mehr und länger muss man auch nicht mehr warten, um zu diesem Urteil zu kommen.

"Antichrist Superstar" hat auch tolle Songs, ist aber viel mehr in ihrer Zeit verwurzelt, finde ich.

Das stimmt, die hat gerade bei den US-Sittenwächtern sehr hohe Wellen geschlagen. Mechanical Animals war v.a. dank seiner Radio-Hits von Anfang an kommerziell sehr erfolgreich. Bei den beinharten Manson-Fans hingegen aber ist sie mit viel Skepsis begegnet worden, insbesondere wegen der scheinbar mangelnden offensichtlichen Provokationsfähigkeit (ich war zu dieser Zeit
für mehrere Monate drüben). Dieser vermeintliche Mangel hat sich dann aber mit Columbine (etwa 7 Monate nach dem Release von Mechanical Animals) von selbst erledigt.

hideout

Postings: 1322

Registriert seit 07.06.2019

27.07.2019 - 00:52 Uhr
Ich habe mir die Woche mehrfach "The pale emperor" angehört: Beginnt sehr stark, fällt in der Mitte ein wenig in den okayen Bereich ab und steigert sich zum Ende wieder. Die Rezi, Bewertung und ausgewählten Highlights sind sehr zutreffend. "Third day of a seven day binge" hat es mir total angetan, so stell ich mir den alternden "Angstmacher" vor, grossartig. An dieser Stelle also noch ein Dankeschön für eure Empfehlung! :)

Mit "Eat me, drink me" werde ich wohl nächste Woche weiter machen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

23.11.2019 - 23:25 Uhr - Newsbeitrag
Neuer 8,5-Minuten-Song:

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9560

Registriert seit 23.07.2014

24.11.2019 - 00:48 Uhr
Jap, ist ein Cover von The Doors.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

24.11.2019 - 00:53 Uhr
Hatte ich vergessen zu erwähnen. danke.

Schwarznick

Postings: 1101

Registriert seit 08.07.2016

24.11.2019 - 10:25 Uhr
steht auch alles schon im entsprechenden thread ....

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

01.02.2021 - 15:55 Uhr
Gab ja schon immer Gerüchte, jetzt äußert sie sich direkt:

https://consequenceofsound.net/2021/02/marilyn-manson-evan-rachel-wood-abuse/

ijb

Postings: 2136

Registriert seit 30.12.2018

01.02.2021 - 16:01 Uhr
Man musste nur seine "Autobiografie" lesen. Da beschreibt Manson ganz unverblümt viele Missbrauchssituationen. Ich fand schon damals erschreckend, dass so ein chauvinistisch missbrauchsglorifizierendes Buch unkommentiert blieb - und das Lesen des Buchs ließ mich vom Hören von Mansons Musik Abstand nehmen.

edegeiler

Postings: 2480

Registriert seit 02.04.2014

01.02.2021 - 16:17 Uhr
Einer nach dem Anderen werden sie als das enthüllt was sie sind.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

01.02.2021 - 16:19 Uhr
@ijb:
Ja, hab von Felix und Kevin auch nur schlechtes gehört über diese Biografie. Ist aber schon echt erschreckend, dass da dann wirklich null "Fiktion" vorhanden zu sein scheint.

Jetzt werden wahrscheinlich einige sagen "Manson hat ja nie einen Hehl daraus gemacht", aber das ist halt ein sehr schwaches Argument.

Schon echt übel, die Details...

Klaus

Postings: 4165

Registriert seit 22.08.2019

01.02.2021 - 16:31 Uhr
Ich hatte das mit 18 auch gelesen - das ist ja nun schon fast 20 Jahre her. In dem Kontext spiegelt sich auch ein bisschen die Wertung des ganzen. Durch damalige Verhältisse/Bewertungen des großen Rockstarlebens, in denen solche Verhaltensweisen noch "akzeptierter" waren, gab es natürlich kaum Kommentare dazu. Heute ist die Welt weiter und eine gleichlautende Veröffentlichung würde ganz andere Kreise nach sich ziehen - im übrigen auch bei Bands wie den Red Hot Chili Peppers und Co.

fuzzmyass

Postings: 7181

Registriert seit 21.08.2019

01.02.2021 - 16:34 Uhr
Wieso, was war bei den Chili Peppers, gibt es da bekannte Vorfälle?
Bei Manson überrascht es nicht, aber früher wurde sowas noch vom Umfeld toleriert - gut, dass diese Zeiten vorbei sind

Klaus

Postings: 4165

Registriert seit 22.08.2019

01.02.2021 - 16:37 Uhr
https://www.zeit.de/2019/15/sexuelle-gewalt-musikbranche-metoo-missbrauch-popstars

"Nehmen wir zum Beispiel Anthony Kiedis von den Red Hot Chili Peppers, der sich selbst in seiner Autobiografie Scar Tissue des Geschlechtsverkehrs mit einer Minderjährigen rühmt und darüber auch den Song Catholic School Girls Rule geschrieben hat ("In the class she’s taking notes / Just how deep deep is my throat") – und mit seiner Band dennoch unbehelligt bei der Grammy-Verleihung im Februar 2019 auftreten durfte, wo man sich gerade in diesem Jahr einer besonderen Sensibilität gegenüber den Forderungen der #MeToo- und #TimesUp-Bewegung verschrieben hatte."

ijb

Postings: 2136

Registriert seit 30.12.2018

01.02.2021 - 16:47 Uhr
solche Verhaltensweisen noch "akzeptierter"

Nun, man muss schon sagen, dass die Geschichten, die M.Manson in seinem Buch ausbreitet, schon eine Spur "härter" sind als das, was man sonst so von im "großen Rockstarleben" erzählten/hingenommenen Sachen hört. Es gab natürlich auch krasse/drastische Geschichten aus den Siebzigern, um Jimmy Page, Steven Tyler oder andere, aber die wurden meines Wissens nicht großzügig und gedruckt in den eigenen Lebenserzählungen ausgebreitet. Klar, die Stones hielten schon in den 70ern ja auch nicht hinterm Berg in ihren Songtexten bzgl. Affären mit Minderjährigen, aber das schien damals in der Tat "akzeptierter" zu sein, wahrscheinlich, weil die "Jungs" damals auch eher noch ein klassisches Junggesellenleben führten, als sie Ende 20 oder um die 30 waren. Ich will das nicht kleinreden, aber dass die selbstglorifizierenden Lebensberichte von M.Manson in den letzten 20 Jahren nicht zu mehr "Aufschrei" oder öffentlicher Kritik geführt haben, das fand ich schon echt seltsam.

ijb

Postings: 2136

Registriert seit 30.12.2018

01.02.2021 - 16:50 Uhr
PS: Das von Anthony Kiedis und seiner Autobiografie hatte ich auch aufgeschnappt (aber nicht das Buch gelesen), aber da ich die Band ehrlich gesagt nie mochte und auch die Typen immer ziemlich unsympathisch fand, hat das dann (leider) nur mein Vorurteil bestätigt.

fuzzmyass

Postings: 7181

Registriert seit 21.08.2019

01.02.2021 - 17:38 Uhr
Ich kenne das Buch von Manson nicht, deswegen kann ich nicht genau beurteilen was da genau geschildert wird...

aber zumindest Sex mit Minderjährigen war auch als Kiedis jünger war (in den 80ern) deutlich akzeptierter - natürlich solange er einvernehmlich war... ob man ihn wegen einer über 30 Jahre alten Story (der Song ist von 1985, da war Kiedis mit 23 selbst noch recht jung) gleich 2019 von den Grammys hätte ausschließen sollen? Ich würde das eher nicht so sehen, auch wenn ich Kiedis unsympathisch finde... wenn er Anfang der 80er als 23-Jähriger einvernehmlichen Sex mit einer 16-17-jährigen gehabt und darüber einen Song geschrieben hat, finde ich das zwar nicht toll und es steigert meine Unsympathen-Empfindung ihm gegenüber, aber ihn heute dafür groß an den Pranger zu stellen und auch seine komplette Band mit einzubeziehen fände ich doch etwas albern... es sei denn er hat da noch mehr gemacht, auch im manipulativen bzw. nicht einvernehmlichen Bereich - das kann ich jetzt nicht einschätzen, kenne jetzt seine Story nicht vollständig...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

01.02.2021 - 17:41 Uhr
Bin da bei ijb, ich finde das nochmal eine ganze Spur härter, da hier Gewalt mit im Spiel war (psychisch wie physisch). Bei Kiedis et al ist das ein ekliges Ausnutzen von minderjähriger Anhimmelung, aber zumindest "consent" (auch wenn den weiblichen Person das recht zum "consent" per age abgesprochen wird (wobei natürlich auch hier ein Unterschied zwischen einer 14-jährigen und einer Person, die zwei Wochen später 18 wird ist (wobei halt "age of consent" eh nur eine willkürlich gesetzte Grenze ist und sich Männer ab einem gewissen Alter einfach grundsätzlich davon entfernen sollten))). Aber Zwang, Manipulation und Gewalt ist nochmal ne andere Stufe.

Ich will das nicht kleinreden, aber dass die selbstglorifizierenden Lebensberichte von M.Manson in den letzten 20 Jahren nicht zu mehr "Aufschrei" oder öffentlicher Kritik geführt haben, das fand ich schon echt seltsam.
Ich kann es mir nur so erklären, dass Manson durch sein Schockimage weniger beachtet wurde, nach dem Motto: "Naja, der zeigt ja öffentlich dass er ein Arschloch ist, da sollten sich die Frauen nicht wundern." Die Öffentlichkeit ist ja immer von denen am meisten geschockt, denen man "das gar nicht zugetraut hätte".

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

01.02.2021 - 17:42 Uhr
Und was fuzzmyass sagt.

Klaus

Postings: 4165

Registriert seit 22.08.2019

01.02.2021 - 17:44 Uhr
@fuzzy

Dann informiere dich doch bitte erst mal, bevor du hier so verharmlosend postest:

"Im gleichen Jahr wurden auch der Drummer Chad Smith und Bassist Michael Flea Balzary wegen sexueller Belästigung festgenommen. Immer wieder erheben Frauen Vorwürfe wegen sexuellem Missbrauch gegen Kiedis; in seiner Autobiografie „Scar Tissue“ beschreibt der Sänger, wie er als Erwachsener Sex mit einem 14-jährigen Fan hatte. Reue zeigte Kiedies nicht"

1989 (auch lange her) wurde er übrigens verurteilt wegen einer anderen Sache als Sexualstraftäter verurteilt.

Und ja, man kann aus diesen Sachen irgendwie herauskommen - wenn z.b. das Verhalten reflektiert und Reue gezeigt wird. Das ist bei Kiedis übrigens nicht der Fall.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

01.02.2021 - 17:46 Uhr
@Klaus:
Dann hättest du das vielleicht gleich schreiben und uns informieren sollen, anstatt erst etwas deutlich harmloseres zu posten und dann jemanden anzugreifen, wenn er nicht sofort alle Hintergründe durchleuchtet hat. So wie du es jetzt schreibt ist das nämlich ne andere Nummer.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

01.02.2021 - 17:48 Uhr
Im Prinzip war ja deine erste Beschreibung "verharmlosend", auf die dann fuzz eingegangen ist und jetzt von dir als "verharmlosend" gerügt wird. Sorry, aber find ich etwas eigenartig kommuniziert.

Klaus

Postings: 4165

Registriert seit 22.08.2019

01.02.2021 - 17:48 Uhr
Es war halt nur ein Link von vielen zum Thema. Wenn man sowas kommentiert - gerade mit solchen Aussagen, dann ist ein bisschen mehr Recherche vielleicht angebracht. Dass die Peppers und insbesondere Kiedis hier seit Jahren am Pranger stehen, sollte man m.E sogar mitbekommen haben.

Wenn es dann heißt: "Ja, das sind alte Kamellen, waren halt jung" etc: Exakt das gleiche könnte man über Manson sagen. Der war bei den ganzen Geschichten in seinem Buch auch jung und die sind teilweise 30 Jahre her.

Klaus

Postings: 4165

Registriert seit 22.08.2019

01.02.2021 - 17:49 Uhr
"Im Prinzip war ja deine erste Beschreibung "verharmlosend","

Hö? Absolut nicht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

01.02.2021 - 17:51 Uhr
Es ging ja aber nicht um eine Verharmlosung, auch nciht wegen dem Alter. Es ging einfach um eine Abstufung der Furchtbarkeit. Niemand hat gesagt, dass Sex mit einer Minderjährigen ein Kavaliersdelikt ist.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

01.02.2021 - 17:52 Uhr
Ist auch quatsch, sich jetzt darüber zu streiten, wenn eigentlich alle ungefähr derselben Meinung sind.

Bin mal gespannt ob und wie Manson reagiert. Die Sache mit dem INterview vor ein paar Monaten war ja schon vielsagend. Da wird wohl nichts kommen.

fuzzmyass

Postings: 7181

Registriert seit 21.08.2019

01.02.2021 - 17:55 Uhr
@Klaus

ja, wenn Du das gleich geschrieben hättest... klar, das habe ich jetzt nicht verfolgt und wenn ich das so lese, habe ich natürlich eine andere Meinung dazu... verharmlost habe ich hier nichts, denn meine Aussage bezog sich einzig auf Deine Catholic School Girls Rule Story... was die Band sonst so getrieben hat, kann ich ja nicht auswendig wissen...

fuzzmyass

Postings: 7181

Registriert seit 21.08.2019

01.02.2021 - 17:58 Uhr
"Dass die Peppers und insbesondere Kiedis hier seit Jahren am Pranger stehen, sollte man m.E sogar mitbekommen haben."

Sorry, aber ich kann nicht JEDE Band der Welt ständig verfolgen und jede Meldung auswendig kennen, oder gar gleich bei jeder noch so kleinen Diskussion eine große Recherche anwerfen... habe auch andere Sachen zu tun in meinem Leben, der Vorwurf ist ziemlich albern...

Ich hatte explizit folgendes geschrieben und klar benannt, dass ich keine vollständige Info habe: "es sei denn er hat da noch mehr gemacht, auch im manipulativen bzw. nicht einvernehmlichen Bereich - das kann ich jetzt nicht einschätzen, kenne jetzt seine Story nicht vollständig..."

Also ich bitte Dich!

Enrico Palazzo

Postings: 2364

Registriert seit 22.08.2019

01.02.2021 - 18:05 Uhr
Das mit Kiedis ist mir auch neu tatsächlich. Liegt möglicherweise auch daran, dass mir die RHCP am Popo vorbeigehen. Was Kiedis so ekelhaftes treibt natürlich nicht. Danke für die Info.

Klaus

Postings: 4165

Registriert seit 22.08.2019

01.02.2021 - 18:07 Uhr
@fuzz

Okay, alles gut, belassen wir es dabei.

Es gab ähnliche Anschuldigungen wie bei Manson übrigens auch letztes Jahr gegen Maynard James Keenan. Irgendwie hat man dazu dann aber auch nix mehr gelesen...

fuzzmyass

Postings: 7181

Registriert seit 21.08.2019

01.02.2021 - 18:42 Uhr
Conor Oberst und Ryan Adams auch, oder?

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7839

Registriert seit 26.02.2016

01.02.2021 - 18:44 Uhr
Conor Oberst wurde vollständig entlastet, so weit ich weiß. Adams nicht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

01.02.2021 - 18:54 Uhr
Das mit Oberst hatte ich auch so verstanden. Denke auch ausgerechnet Phone Bridgers würde nicht mit Oberst die letzten 4 Jahre Musik gemacht haben wenn sich dieser Vorwurf erhärtet hätte.

fuzzmyass

Postings: 7181

Registriert seit 21.08.2019

01.02.2021 - 19:15 Uhr
Zeigt zumindest, dass eine anschuldigung nicht immer gleich automatisch wahr ist und man nicht alles in den gleichen topf werfen sollte... bei manson ist aber davon auszugehen, dass es glaubwürdig und kein einzelfall ist.. wenn ihr sogar meint er hätte sich im buch darüber ausgelassen....

ijb

Postings: 2136

Registriert seit 30.12.2018

01.02.2021 - 19:19 Uhr
wenn ihr sogar meint er hätte sich im buch darüber ausgelassen....

Recht unverblümt sogar, mit einer gewissen Geringschätzung gegenüber den Frauen, die sich für solche Sachen hergeben.

fuzzmyass

Postings: 7181

Registriert seit 21.08.2019

01.02.2021 - 22:12 Uhr
Es gibt ja genug Menschen, Männer wie Frauen, die sexuelle Erniedrigung, SM etc. brauchen und wollen... wo es dann einvernehmlich passiert... nicht meine Tasse Tee, aber grundsätzlich verwerflich ist diese Vorliebe ja nicht...
Wenn es aber wie hier von Rachel Wood geschildert abläuft und das Opfer in diese Rolle gezwungen und reinmanipulliert wird, ist das schon wirklich das allerletzte...

bullabü

Postings: 71

Registriert seit 02.01.2021

01.02.2021 - 22:28 Uhr
Marilyn Manson macht Scheißmusik.

Mann 50 Wampe

Postings: 1494

Registriert seit 28.08.2019

01.02.2021 - 22:48 Uhr
Schade Herr Manson, auch wenn ich Ihre Musik meistens belanglos fand, bis auf Mecanichal Animals vllt. die ich doch recht gerne gehört habe, nun sind Sie für mich endgültig raus. Auch wenn in der Sache noch nichts bewiesen ist und der Grundsatz gilt, dass man solange unschuldig ist bis das Gegenteil bewiesen ist, aber nach allen was man auch hier lesen kann, was scheinbar in Ihrer Biografie steht, kann ich mir mit gutem Gewissen nie wieder eine Manson Platte anhören. Leider waren wohl zu viele Drogen im Spiel und keine klare Trennung mehr vorhanden zwischen der Kunstfigur Manson und dem realen Menschen dahinter. Aber das kann und soll keinerlei Rechtfertigung für sexuelle oder psychische Gewalt sein. Wie gesagt sehr schade aber unumgänglich. Sie sind raus.

edegeiler

Postings: 2480

Registriert seit 02.04.2014

01.02.2021 - 23:02 Uhr
Ich hab die Biographie von Kiedis gelesen. An die Geschichte mit der 17 jährigen kann ich mich erinnern, aber 14? Kommt mir nicht bekannt vor.

Unangemeldeter

Postings: 564

Registriert seit 15.06.2014

01.02.2021 - 23:24 Uhr
Und diesbezüglich (Kiedis) muss man ja schon auch sagen dass sich die Strafgesetze der Länder sehr stark unterscheiden - während in den USA bis 18 kein "Consent" möglich ist, ist man hierzulande ja schon ab 14 grundsätzlich sexuell selbstbestimmt und sexuelle Kontakte sind (mit gewissen Ausnahmen) straffrei. Vieles, über das man sich in den USA ereifert wäre hier überhaupt kein Thema - was mir auch deutlich lebensnäher erscheint.
Bzgl. Manson kenne ich die genauen Vorwürfe jetzt nicht (und liest sich hier auf jeden Fall ja so als wäre das ziemlich übler Mist), aber allein dass sie noch 17 war und er doppelt so alt finde ich aus deutscher Sicht noch nicht verwerflich.

Unangemeldeter

Postings: 564

Registriert seit 15.06.2014

01.02.2021 - 23:28 Uhr
PS: bevor mir das einer vorwirft, ich will hier gar nichts entschuldigen und hab noch zu wenig zu Manson gelesen um mir ein Urteil zu bilden - ich finde nur immer interessant wenn wie auch hier geschehen die Minderjährigkeit bei 16-17-jährigen als verwerflich dargestellt wird, wenn hierzulande - wenn nicht noch andere Umstände dazukommen - da überhaupt nix bei wäre.

Seite: « 1 2 3 4 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: