Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Marilyn Manson

User Beitrag
zum
06.01.2004 - 17:54 Uhr
Genau
puri
06.01.2004 - 19:54 Uhr
*lol* wenn ein manson schlecht spielt liegt das also an den sachsen...
Armin
13.08.2004 - 19:47 Uhr
------------------------------------------------------------------------
MARYLIN MANSON
------------------------------------------------------------------------

Manson-Gegner bedroht

Zeitungsberichten zufolge sollen Fans des Shockrockers Manson eine wahre
Hasskampagne gegen einen Schotten gestartet haben, weil dieser mit einer
Internetpetition zu verhindern versucht, dass Manson die Rolle des Jesus in
einem Kinostreifen spielt.
1000 Unterschriften hat der 28-jährige Manson-Gegner bereits auf einer
Website: http://www.petitionthem.com/?sect=detail&pet=1151 gesammelt.

'Diamond Dead' heißt der Stein des Anstoß. Eine düstere Komödie für deren
Besetzung angeblich auch Johnny Depp und David Bowie im Gespräch sein
sollen.
Armin
13.08.2004 - 19:56 Uhr
MARILYN MANSON – Filmdreh in Berlin

Eigentlich war Marilyn Manson, mit bürgerlichem Namen Brian Hugh Warner, ein Musikjournalist bevor er mit seiner persönlich, doch recht bizarren Musik-Laufbahn begann. Schon im Alter von 18 Jahren verarbeitete der „Künstler des Bizarren“ seine Gedanken in kleinen Geschichten und Gedichten, die in verschiedenen Magazinen veröffentlicht wurden.
Bei Marilyn Manson ging es schon immer um mehr als nur Musik. Es ist das Zusammenspiel aus Artwork, Song, Live-Show und der Selbstinszenierung Mansons, die ihn zu einer der wichtigsten Figuren der US-Rock-Szene gemacht hat.

Im September wird er zu Dreharbeiten in Berlin sein. Der Titel des Films, unter der Regie von Asia Argento, die selbst eine Rolle im Film spielt, ist: „The Heart Is Deceitful Above All Things“. Marilyn Manson, wird neben weiteren Moviestars, wie: Winona Ryder; Peter Fonda, Ornella Muti u.v.m. (auch mal ungeschminkt) zu sehen sein. Inhaltlich bietet der Film eine Odyssey aus Leid, Verzweiflung und Überlebensdrang einer jungen Mutter (Sarah, gespielt von Asia Argento) und ihrem kleinen Sohn. Gezeichnet vom Leben und Drogenexzessen, driftet auch der kleine JT, mit 14 Jahren, auf diese schiefe Bahn. Doch er hat Glück und findet in einem christlichen Kinderhaus wieder zu sich selbst. Seine zum Teil schrecklichen Erlebnisse verarbeitet er in zwei Semi-Autobiographien, die er unter dem Synonym "Terminator" veröffentlicht. Band 1 benennt er mit "The Heart is Deceitful“, Band 2 mit : Sarah.
Ausführliche Infos zum Film, zur Story und allen Darstellern gibt’s unter diesem KLICK.

Wann der Film allerdings in Deutschland veröffentlicht wird, steht noch aus. Aber vorab gibt’s ja Manson schon mal live beim Dreh in Berlin zu bestaunen.



Außerdem erscheint am 20.9. die Single "Personal Jesus" und am 27.9. ein Best Of.
fffdd
13.08.2004 - 20:12 Uhr
Der nun auch mit einer Best of. No thanks. Ich fand schon die letzte Cd ziemlich schwach. Da höre ich mir doch lieber die MechanicalAnimals an - meiner Meinung nach eines der besten Alben der 90er.
Patte
13.08.2004 - 20:25 Uhr
@ffdd:

Aber dass der Best Of alle VIDEOS auf DVD beiliegen, lässt die Sache dann doch wieder anders aussehen. :-)
Raventhird
14.08.2004 - 12:59 Uhr
Es ist das Zusammenspiel aus Artwork, Song, Live-Show und der Selbstinszenierung Mansons, die ihn zu einer der wichtigsten Figuren der US-Rock-Szene gemacht hat.

*gg* ...und dieser eine "Song" war ein Cover namens Sweet Dreams. Stand das wirklich so in der Mitteilung ?
Sid
26.09.2004 - 08:13 Uhr
Wie schwer ist Ginger bei "Comet"-Gala verletz?
tre cool
26.09.2004 - 09:50 Uhr
war das der typ, der nur einmal und dann zweimal nacheinander schnell auf die trommel gehauen hat?

das war ja wohl total lächerlich

das hätte selbst ich hinbekommen, und das soll schon was heißen!

na ja ich kann dir auf deine fragen leider keine antwort geben, wobei hat er sich denn verletzt?

bis denne
Meister Jäger
26.09.2004 - 10:01 Uhr
Tja, besoffen Spielen soll halt gelernt sein...
criszzz
26.09.2004 - 11:03 Uhr
Guckst du hier:

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,319995,00.html
tre cool
26.09.2004 - 15:29 Uhr
aso, aso

TROTTEL!!!!!!
max hart
26.09.2004 - 16:18 Uhr
ich war da und hab´s gesehen...ja, echt! war sehr lustig, irgendwie. schmiß seine drums um und wollte dann in rock´n´roll manier ganz cool von der bühne gehen - nur dass da eben keine bühne war. und: plumps! da lag er dann. witzig war auch, daß der keyboarder, ich weiß nich wie der hieß, die ganze zeit nur auf und ab hüpfte, sah aus wie ein rumpelstilzchen unter strom.

irgendwie lustig.
mary
26.09.2004 - 16:35 Uhr
IHR SCHWEINE!
ER ist wirklich schwer verletz!
Viivi
26.09.2004 - 16:43 Uhr
*lol* und das ist noch nicht mal das erste mal gewesen, dass er von der bühne gefallen ist. an seiner stelle würde ich an bisschen an meiner bühnenshow arbeiten. hehe
nein, das ist nicht witzig, er ist ja wirklich verletzt...
weird-O
26.09.2004 - 18:41 Uhr
wär das mal dem Dick´schen Sasha passiert. aber der trinkt bestimmt nix. nicht öffentlich.
huhu
26.09.2004 - 19:03 Uhr
Der hat sich wer weiß wie viele Knochen gebrochen. Aber ich frag mich nur, wie doof muss man sein und da runter fallen. Ich mein, die ganze zeit auf vier trommeln rumhauen ist eine sache, aber dann auch noch von ner pipi- bühne zu fallen, dass nenn ich doofheit. ich mag marylin manson ja auch total, aber der sollte sich vielleicht leute aussuchen, die wissen wie man von ne bühne geht, ohne schwer verletzt im krankenhaus zu landen!
Confusius
27.09.2004 - 01:33 Uhr
Nun ja, schlimm kann's nicht gewesen sein, Manson dürfte noch ein paar gebrauchte Verbände und Mullbinden als Requisiten von diversen Videodrehs übrig gehabt haben. Da war schnelle Hilfe kein Problem.
fundamentallyLoathsome
27.09.2004 - 11:15 Uhr
Nix da, die sind doch schon viel zu alt und außerdem schon geöffnet und damit nicht mehr steril
nönönö
27.09.2004 - 12:50 Uhr
Naja mit Drogen wird aus jeder pipi-Bühne ein riesen Hindernis...

Aber was hatte MM da überhaupt verloren???
Sid
27.09.2004 - 21:47 Uhr
Sein Drummer nimmt keine Drogen
mary
27.09.2004 - 21:49 Uhr
Ginger Fish hat am 28 september Geburtstag...
Sid
27.09.2004 - 21:58 Uhr
Gute Besserung!
îsnichwitzig
28.09.2004 - 04:07 Uhr
@ nönönönö: na, promotion für´s neue album machen, da sind halt alle gleich!
nönönö
28.09.2004 - 07:53 Uhr
Promotion zwischen Dick Brave und Britney Spears *lol*
Der Ärmste.
pinguin
12.01.2007 - 14:57 Uhr
hi, heute hab ich gelesen, dass marilyn manson gothic metal macht. damit konnt ich mich nicht so ganz zufrieden geben. meine klassenkameradin meinte death metal, aber das is ja komplett falsch! was meint ihr?
puh
12.01.2007 - 15:13 Uhr
endlich ein marilyn manson thread.
Wikipedia
12.01.2007 - 15:17 Uhr
Marilyn Manson ist eine Musikgruppe, die sich stilistisch vor allem zwischen den Genres Industrial Rock, Glam Rock und Alternative Metal bewegt.


Ihr bekommt beide null Punkte.
blödian
12.01.2007 - 15:21 Uhr
so what? ist doch egal zu welchem stil irgendjemand "gehört". ihr unterhosenbügler.
iii
12.01.2007 - 15:26 Uhr
er macht brutal gore postmetalcore
Patte
12.01.2007 - 16:14 Uhr
Er macht Untoten Metall.
black star
12.01.2007 - 16:33 Uhr
*rofl* ... unterhosenbügler
claudi
13.01.2007 - 12:40 Uhr
wie das genau heisst,ist doch eigentlich egal.hauptsache geile mugge und die macht er wirklich!!!
Christina
13.01.2007 - 12:45 Uhr
Ist echt ein Kackvogel
Kenny P.
11.05.2007 - 09:41 Uhr
Bin seit 2004 ein riesen Fan von ihm, einer der besten Interpreten überhaupt.
pehbeh
25.06.2007 - 11:02 Uhr
hallo!! hat jemand ne meinung zum gestrigen konzert in der zitadelle?
oder war vielleicht ne vorband besser...?
The Core
25.06.2007 - 20:34 Uhr
*lach* Knorkator waren mit Abstand die lustigsten. Oomph ist Rosenstolz für die übrig gebliebenen Heteros, die nehmen sich viel zu ernst. Und Herr Manson ist für mich seit gestern der Michael Jackson der Goths - niemand außer vielleicht MJ himself fasst sich so oft in den Schritt. Also wenn das den Gruselfaktor erhöhen soll, dann ist ihm das gelungen. Die Kriegers hab ich nicht gesehen.
Zellu
25.06.2007 - 21:43 Uhr
sorry mr. manson, aber vor zehn Jahren hättest du mich mit diesem Album sicherlich gekriegt...
Aber heute berührt mich grad mal noch ein song, während der rest voller belanglosigkeit dahinplätschert...und leider scheinen sich deine texte langsam dem niveau der musik anzupassen...echt schade
JaRaDa
10.02.2009 - 19:34 Uhr
hat hier jemand schon "Marilyn Manson. The Long Hard Road Out Of Hell" gelesen und ist das zu empfehlen?
Dan
10.02.2009 - 19:40 Uhr

ja, kauf dir das... ist ein Gesamtkunstwerk und spannend zu lesen ;)
brny
10.02.2009 - 20:27 Uhr
hab ich im 98er-jahr, im sommer, auf englisch gelesen. sehr unterhaltsam, aber auf jeden fall ein anderer manson als heute. der co-autor (oder auch ghostwriter), mir fällt der name grad nicht ein, hat zuletzt aber eher peinliche bücher über's aufreißen etc. vorgelegt...
Dan
10.02.2009 - 20:56 Uhr

Neil Strauß od. Strauss
banger
23.01.2011 - 19:18 Uhr
http://heldenvonmorgen.orf.at/?story=1429

das links auf dem bild sieht aus wie elin.
Bewerter
26.03.2012 - 16:37 Uhr
Seit wann ist der eigentlich so pummelig?

http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&NR=1&v=P9UOHg8tLUE
Bürokart
27.03.2012 - 12:24 Uhr
das kann in diesen Thread: http://plattentests.de/forum.php?topic=56904&seite=1
Taugt das was?
15.01.2017 - 13:43 Uhr
Manson in einer Gastrolle bei "Salem" (Staffel 3). Schon jemand gesehen?

http://www.thewrap.com/salem-season-3-to-premiere-halloween-week-new-trailer-released-video/

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

22.07.2019 - 11:55 Uhr
Ranking Every Marilyn Manson Album from Worst to Best

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9560

Registriert seit 23.07.2014

22.07.2019 - 12:52 Uhr
Merkwürdiges Ranking, vor allem 4 bis 2. "Mechanical Animals" hinter der uninspirierten neuen und "Portrait.."? Sonst geht das eigentlich, wobei ich "Eat me..' vermutlich etwas weiter oben hätte.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

22.07.2019 - 12:54 Uhr
Ja, über "Portrait" und "Heaven" wunder ich nich auch. Hab aber noch nicht den Text gelesen.

hideout

Postings: 1322

Registriert seit 07.06.2019

22.07.2019 - 13:43 Uhr
Ich habe tatsächlich seit "Golden age..." nichts neues mehr von MM gehört, obwohl ich nach wie vor gelegentlich die alten Sache und regelmässig meine Lieblingsplatte von ihm höre. Es ist mal an Zeit das zu ändern, aber mit welcher Platte sollte ich anfangen? Möchte das nicht im Schnelldurchlauf machen, lieber Album für Album.

Meine unvollständiges Ranking sieht so aus:
5. Portrait of an american family
4. The golden age of grotesque
3. Holy wood
2. Antichrist superstar
1. Mechanical animals

Seite: « 1 2 3 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: