Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

David Bowie - Toy

User Beitrag

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9554

Registriert seit 23.07.2014

29.09.2021 - 18:04 Uhr - Newsbeitrag
Für den 7. Januar 2022 wurde das Album "Toy" angekündigt. Erscheinen sollte das ursprünglich 2001, da gab es wohl allerdings Labelstreitigkeiten. Den ersten Song "You've Got A Habit Of Leaving" kann man schon hören:

Klaus

Postings: 4145

Registriert seit 22.08.2019

29.09.2021 - 18:19 Uhr
Sehr schön, das Album geistert ja schon ewig als Bootleg herum. Beinhaltet sehr gute Neuaufnahmen alter Songs und auch neues. Soundtechnisch natürlich rund um heathen/reality einzuordnen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27214

Registriert seit 07.06.2013

29.09.2021 - 18:26 Uhr
Oh schön. Hab da glaub ich nur mal ein Bootleg kurz gehört.

fuzzmyass

Postings: 7165

Registriert seit 21.08.2019

29.09.2021 - 19:03 Uhr
Kannte ich bisher gar nicht, kommt dann auf die Liste für Januar!

Deaf

Postings: 1434

Registriert seit 14.06.2013

29.09.2021 - 19:09 Uhr
Puh, der Song ist ja schlimm. Man muss nicht zwingend alles veröffentlichen...

fuzzmyass

Postings: 7165

Registriert seit 21.08.2019

29.09.2021 - 22:00 Uhr
Äh, was? Find den Song sehr cool und schmissig... gehört jetzt nicht zu seinen besten, "schlimm" ist da aber was anderes...

Kojiro

Postings: 1183

Registriert seit 26.12.2018

29.09.2021 - 22:04 Uhr
Her damit.

Plattenbeau

Postings: 965

Registriert seit 10.02.2014

30.09.2021 - 08:28 Uhr
Was für eine austauschbare und seelenlose Cover-Version. Schon das Original war nicht unbedingt ein Geniestreich, doch zumindest authentischer Garagenrock in der Frühphase eines großen Künstlers.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27214

Registriert seit 07.06.2013

26.11.2021 - 15:18 Uhr - Newsbeitrag
Im Rahmen des "A brilliant adventure"-Boxsets veröffentlicht. Auf CD 8.

fakeboy

Postings: 1693

Registriert seit 21.08.2019

26.11.2021 - 15:40 Uhr
Auf Spotify is "A Brilliant Adventure" heute als ein einziges Album mit 131 Songs zu finden. Wie lieblos ist das denn bitteschön? Macht wenig Sinn, den Inhalt eines Boxsets einfach als eine einzige Veröffentlichung zu behandeln...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27214

Registriert seit 07.06.2013

26.11.2021 - 16:09 Uhr
Jepp. Sehr dumm. Das Einzelrelease kommt im Januar.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27214

Registriert seit 07.06.2013

26.11.2021 - 16:11 Uhr
Wobe das Spotifyprofil von Bowie so ein chaotischer Haufen Müll ist, dass man froh sein sollte, dass das nicht noch aufgeteilt wurde.

"Blackstar" ist inzwischen an 20. Stelle der Alben (nach Erscheinen geordnet).

fakeboy

Postings: 1693

Registriert seit 21.08.2019

26.11.2021 - 16:24 Uhr
Für mich nicht nachvollziehbar, dass man als "Erbverwalter" so nachlässig damit umgeht.

Eigentlich müsste Spotify auch neue Kategorien schaffen, mindestens "Studio-Alben" und "Live-Alben"

fakeboy

Postings: 1693

Registriert seit 21.08.2019

26.11.2021 - 16:25 Uhr
Oder konsequent Live-Alben als Compilations aufführen, denn das sind sie ja eigentlich...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21719

Registriert seit 08.01.2012

20.12.2021 - 20:20 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Z4

Postings: 316

Registriert seit 28.10.2021

21.12.2021 - 07:25 Uhr
Alter, dieses Cover :D

Annie

Postings: 181

Registriert seit 02.12.2019

21.12.2021 - 14:56 Uhr
Passt doch zu Bowie (Morrissey nannte ihn "Showie") mit (fast) allem was nach scary monsters kam...vor allem seine Heirat mit Iman :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27214

Registriert seit 07.06.2013

21.12.2021 - 16:25 Uhr
Erzähl von der Heirat mit Imam...

Annie

Postings: 181

Registriert seit 02.12.2019

21.12.2021 - 16:45 Uhr
als klatschreporter der sun bin ich verdammt nah dran an englischen superstars, besonders welche die auf dem (künstlerischen) absteigenden ast sind (wie Showie)
Showie war ausgebrannt, also musste ein knalleffekt her, damit er weiter teil dieses hollywoodzirkuses bleibt...unvorstellbar das dieser mann mal "heroes" geschrieben hat
(ja damals war er noch bei sinnen bzw auf koks :P)


Annie

Postings: 181

Registriert seit 02.12.2019

21.12.2021 - 16:52 Uhr
seine heirat war eine art teufelspakt...ich glaube showie war wie (lennon) ein kind, welches kontrolle brauchte, um nicht zu eskalieren.
showie nannte sich ja selbst "ein baby das strampelt"...und iman (und yoko) wechselten ständig ihre windeln^^


Annie

Postings: 181

Registriert seit 02.12.2019

21.12.2021 - 17:00 Uhr
aber diese kontrolle entzog beiden jede art von kreativität...sie wurden zu pantoffelhelden
Der (nahende) Tod war für Bowie eine grössere inspiration, als es Iman je sein kann...er stieg aus der der (ehe) asche auf und wuchs zu alter egomanie auf

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7824

Registriert seit 26.02.2016

21.12.2021 - 17:07 Uhr
Klingt mehr nach The Onion als The Sun.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27214

Registriert seit 07.06.2013

21.12.2021 - 18:53 Uhr
:D

fuzzmyass

Postings: 7165

Registriert seit 21.08.2019

10.01.2022 - 16:20 Uhr
Meinungen hierzu? Habe es noch nicht gehört, überlege es mir auf CD zu holen - bei Vinyl stört mich das Format (6 Singles) und der Preis

Kojiro

Postings: 1183

Registriert seit 26.12.2018

10.01.2022 - 18:58 Uhr
Ich hab's heute einmal nebenbei gehört und fand's weitgehend ganz ordentlich. ggf. hole ich mir sogar die 10"-Vinyl-Version, sofern es mir nach 2-3-4 Durchgängen besser gefallen sollte.

embele

Postings: 513

Registriert seit 14.06.2013

11.01.2022 - 12:37 Uhr
@fuzzmyass
Das Format ist wirklich blöde. Ich habe mir die 12 inch gekauft, welche natürlich auch nur in der sündhaft teuren Box erhältlich ist. Ebay...Glück gehabt, dass sie jemand einzeln verkauft.
Platte gefällt mir aber richtig gut. Das Fanherz schlägt Purzelbäume...

ijb

Postings: 2107

Registriert seit 30.12.2018

11.01.2022 - 14:43 Uhr
Ich kenne die meisten Aufnahmen schon länger (durch den "Leak" vor ca. zehn Jahren) und habe es immer ganz gern gehört. In der Summe ist "Toy" im Wesentlichen zwar eher Fanveranstaltung, da es einfach eine nette, mit viel Spaß an der Freude eingespielte Liedersammlung ist und für Gelegenheits-Bowiehörer vielleicht doch recht schnell langweilig wird. Die 7/10-Wertung ist daher gut getroffen.

Einige richtig starke Interpretationen sind aber dabei, z.B. "Conversation Piece" oder "Shadow Man" (beide kannte man allerdings auch schon 2002 als B-Seiten von "Heathen"-Singles – Felix' Anmerkungen in der Rezension sind hier ein wenig ungenau).
"Silly boy blue" finde ich auch sehr gut, und die etwas schmissigeren Nummern kann man auch gut hören, auch wenn sie keine Höhepunkte im Bowie-Werk sind.
Es gibt aber gerade einen neuen Podcast in der "Album to Album"-Reihe, mit Mark Plati und Sterling Campbell: https://play.acast.com/s/davidbowie-albumtoalbum
Lohnt sind; man erfährt etwas mehr über die Entstehung (sofern man nicht schon den umfassenden Bericht in UNCUT gelesen hat), u.a. wie Bowie das Album eben keineswegs als wichtiges Projekt, sondern als spaßige Nebensache betrachtet hat.

Wo Felix' Rezension Recht hat, ist dass die beiden "Bonus-CDs" leider nicht nur ziemlich überflüssig, sondern fast schon ärgerlich sind - bei dem Preis von 30€; da bekommt man drei man die gleichen Songs z.T. geringfügig anders abgemischt, dass man sie wirklich nur als Fan, der die "Albumversionen" x-mal gehört hat, unterscheiden kann. Die dritte CD mit den Gitarren-Versionen ist nett, aber auch überflüssig. In der "Brilliant Adventures"-Box wär das nachvollziehbar gewesen, aber als eigenständige Veröffentlichung ist das reine Geldmacherei. Ich hab aber ohnehin einiges an der "Brilliant Adventures" zu kritisieren. Es fehlt zu vieles, sogar interessante posthume Veröffentlichungen wie diese mit Neuaufnahmen von 1997:
https://en.wikipedia.org/wiki/Is_It_Any_Wonder%3F_(EP)
oder dieses feine "One-off"-Konzert von 1996:
https://www.discogs.com/de/release/15832503-David-Bowie-Changesnowbowie

Beide wurden in sehr limitierten Editionen veröffentlicht.

ijb

Postings: 2107

Registriert seit 30.12.2018

11.01.2022 - 14:45 Uhr
Ach ja, es gibt eine sehr schöne frühere Version von "Uncle Floyd" (später zu "Slip Away" auf dem Album "Heathen" geworden), die 2011 in der "Leaked Version" enthalten war. Die fehlt in der neuen "Toy Box"...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: