Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Johnossi - Mad gone wild

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21500

Registriert seit 08.01.2012

24.09.2021 - 20:15 Uhr - Newsbeitrag
Johnossi zeigen das Video zu ihrer neuen Single „Something = Nothing“

Große Deutschlandtour mit 9 Konzerten im Dezember 2021

das schwedische Rockduo Johnossi meldet sich mit seiner intensiven Single „Something = Nothing“ zurück. Wie ein rauschendes, ungestümes Gewitter poltert der Song aus den Boxen und weckt mit seinem Punch und seiner Energie die Vorfreude auf die bervorstehenden Konzerte im Dezember 2021.

Das dazugehörige Video steht dem Song in nichts nach:

▶ Ansehen: Johnossi - „Something = Nothing“ (official video)


Johnossi über die Entstehung des Songs: „ ‚Something = Nothing' ist eine hektische, explosive Geschichte. Wir haben versucht zu komponieren, wie ein rasender Gedankengang mit totaler Verwirrung klingen könnte. Irgendwann wird das Universum und alles darin implodieren. ‚Etwas' wird am Ende immer gleich ‚Nichts' sein.“

Zum Video ergänzt Regisseurin Zoë Que: „'Something = Nothing' ist das erste Video einer dreiteiligen Saga über einen verlorenen Kampf gegen den inneren Teufel. Wir haben den Charakter Roscoe, unseren dunklen Ritter, wieder eingeführt, der uns auf eine Reise hinunter in den Wahnsinn führt.“

Johnossi - live 2021
10.12.2021 - Columbiahalle (Berlin)
11.12.2021 - Live Music Hall (Köln)
12,12.2021 - LKA Longhorn (Stuttgart)
14.12.2021 - Muffathalle (München)
15.12.2021 - Batschknapp (Frankfurt)
16.12.2021 - Felsenkeller (Leipzig)
18.12.2021 - Faust (Hannover)
19.12.2021 - Skaters Palace (Münster)
20.12.2021 - Markthalle (Hamburg)
Support: Linn Koch-Emmery
Tickets

Johnossi - live 2022
22.02.2022 - Reithalle (Dresden)
28.02.2022 - Hirsch(Nürnberg)
01.03.2022 - Schlachthof (Bremen)
Tickets

Das gefeierte schwedische Duo Johnossi ist ein Rock-Kraftpaket wie kein anderes. Sänger/Gitarrist John Engelbert und Schlagzeuger Ossi Bonde gründeten die Band 2004 in ihrer Heimat Stockholm, Schweden. Nach nur drei Auftritten bekamen sie ihren ersten Plattenvertrag und mit der Veröffentlichung ihres selbstbetitelten Debütalbums wurden sie sofort zu einem der einflussreichsten zeitgenössischen Acts in Schweden, gewannen einen schwedischen Grammy Award und rund um ihre explosiven Live-Shows entstand schnell eine riesige Fangemeinde. Tourneen sind und waren schon immer das Herzstück von Johnossi. Sie haben im Laufe der Jahre unendlich viel Zeit auf der Straße und auf den größten Festivalbühnen der Welt verbracht. Mit Ossis wildem Schlagzeugspiel und Johns umwerfendem Gitarrenspiel und Gesang haben sie eine Bühne nach der anderen zum Beben gebracht und das Publikum in Unglauben versetzt, dass eine so kraftvolle Show von nur zwei Musikern kommen kann.

Erst im letzten Jahr veröffentlichten Johnossi ihr sechstes Album „Torch // Flame", aber John Engelbert und Ossi Bonde haben sich seitdem nicht wirklich geschont. Sie schreiben nicht nur neue Musik und sind im Studio, sondern haben zusammen mit ihrem Freund Victor Cederhage die Litt Atlantic Group gegründet, um den Cannabis-Drink Litt auf dem amerikanischen Markt zu lancieren. „Wir sind begeistert, diese neue Reise zusammen mit Victor und dem Team zu beginnen. Die Cannabisindustrie entwickelt sich extrem schnell und wir haben bisher nur an der Oberfläche der Dinge gekratzt, die da kommen. Es geht nicht mehr nur darum, high zu werden."


Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21500

Registriert seit 08.01.2012

15.10.2021 - 18:50 Uhr - Newsbeitrag
Johnossi kündigen ihr neues Album "Mad Gone Wild“ für den 11. Februar 2022 an
Video zur aktuellen New-Wave-Rock Single ”Koala Before The Storm”

Nachdem sich das schwedische Rockduo Johnossi vor ein paar Wochen mit der punkigen Single "Something = Nothing“ zurückmeldete, folgt heute der brandneue Song "Koala Before The Storm“. Gleichzeitig kündigen die Skandinavier ihr siebtes Album "Mad Gone Wild“ für den 11. Februar 2022 via BMG an.

"Koala Before The Storm" ist ein hell leuchtendes Stück New Wave-Rock mit bittersüßem Unterton. Die neue Single und das kommende Album wurden von Pelle Gunnerfeldt (The Hives, Viagra Boys, Refused) produziert. Beim begleitenden Video führte Zach Beech Regie:

▶ Ansehen: Johnossi - "Koala Before The Storm" (official video)


Einzig auf der Songzeile "the ghost in my head“ aufbauend, erzählt das Video von der Situation, langsam die Kontrolle zu verlieren, wenn der Wahnsinn die Überhand gewinnt. Die visuelle Umsetzung zeigt einen inneren Kampf gegen die Facetten der eigenen Persönlichkeit, die wir ablehnen oder uns nicht trauen, zu akzeptieren.

Johnossi über ihren neuen Track: "Müssen wir eine echte traumatische Erfahrung machen, um wirklich aus dem Tiefschlaf zu erwachen, den wir Leben nennen? War ich schon lebendig, als mich der Sturm traf und schließlich den Nebel lüftete, als er sich verzog?“

Das für den 11. Februar 2022 geplante, siebte Studioalbum "Mad Gone Wild“ beschreibt die Band als ein mit Spannung aufgeladenes Psychodrama und eindringliches Portrait eines Mannes, der langsam in den Wahnsinn abdriftet. Für Gitarrist und Sänger John Engelbert und Drummer Ossi Bonde hatten die Arbeiten am Album einen tiefen Blick in ihr eigenes Inneres zur Folge, während sie sich gleichzeitig bis an die äußersten Grenzen ihrer Vorstellungskraft begaben, wie sie sagen: "Wir wollten die Gefahren erkunden, die es mit sich bringt, wenn man zu sehr in seinem eigenen Kopf lebt. Das hat Fragen aufgeworfen wie: Gibt es eine klar bestimmbare Grenze zwischen Normalität und Wahnsinn? Wo liegt sie? Und sind wir nicht alle auf irgendeine Art verrückt?“

Das gefeierte schwedische Duo Johnossi ist ein Rock-Kraftpaket wie kein anderes. Sänger/Gitarrist John Engelbert und Schlagzeuger Ossi Bonde gründeten die Band 2004 in ihrer Heimat Stockholm. Nach nur drei Auftritten bekamen sie ihren ersten Plattenvertrag und mit der Veröffentlichung ihres selbstbetitelten Debütalbums wurden sie sofort zu einem der einflussreichsten zeitgenössischen Acts in Schweden, gewannen einen schwedischen Grammy Award und rund um ihre explosiven Live-Shows entstand schnell eine riesige Fangemeinde. Tourneen sind und waren schon immer das Herzstück von Johnossi. Sie haben im Laufe der Jahre unendlich viel Zeit on the road und auf den größten Festivalbühnen der Welt verbracht. Mit Ossis wildem Schlagzeugspiel und Johns umwerfendem Gitarrenspiel und Gesang haben sie eine Bühne nach der anderen zum Beben gebracht und das Publikum in Unglauben versetzt, dass eine so kraftvolle Show von nur zwei Musikern kommen kann.


Johnossi - live 2021
10.12.2021 - Columbiahalle (Berlin)
11.12.2021 - Live Music Hall (Köln)
12,12.2021 - LKA Longhorn (Stuttgart)
14.12.2021 - Muffathalle (München)
15.12.2021 - Batschknapp (Frankfurt)
16.12.2021 - Felsenkeller (Leipzig)
18.12.2021 - Faust (Hannover)
19.12.2021 - Skaters Palace (Münster)
20.12.2021 - Markthalle (Hamburg)
Support: Linn Koch-Emmery
Tickets

Johnossi - live 2022
22.02.2022 - Reithalle (Dresden)
28.02.2022 - Hirsch(Nürnberg)
01.03.2022 - Schlachthof (Bremen)
Tickets

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: