Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Sting - The bridge

User Beitrag

Pivo

Postings: 881

Registriert seit 29.05.2017

27.08.2021 - 10:37 Uhr
Gestern habe ich gelesen, dass der gute alte Sting in diesem Jahr noch ein neues Album mit neuen Songs herausbringen möchte.

Es soll wohl "The Bridge" heißen und ist dann, Gott sei Dank, nicht die 1000ste Verwurstelung der alten Songs sondern eben neues Material.

Der Vorgänger "57th..." war ganz nett für Zwischendurch. Vielleicht kann er sich nochmal steigern auf die alten Tage....

Pivo

Postings: 881

Registriert seit 29.05.2017

02.09.2021 - 16:41 Uhr
Der erste Song vom neuen Album ist verfügbar und er ist: laaaaangweilig..... Schade. Ich hoffe das Album kann noch ein paar ordentlich Songs liefern, sonst wird es eine Gurke....

Pete Dorn

Postings: 267

Registriert seit 20.08.2021

02.09.2021 - 18:28 Uhr
Ja, "langweilig" ist genau das richtige Wort.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21230

Registriert seit 08.01.2012

13.09.2021 - 16:43 Uhr - Newsbeitrag
STING veröffentlicht neue Single „If It's Love“ und kündigt neues Album „The Bridge“ für den 19.11.2021 an

Sting ist mit neuer Musik zurück!



In der vergangenen Woche veröffentlichte der 17-fache Grammy-Gewinner die erste Single seines neuen Albums „The Bridge“, das am 19. November 2021 erscheinen wird, „If It’s Love“. Hört Euch den mitreißenden Pop-Song hier an:



STING – „IF IT’S LOVE“ (OFFICIAL AUDIO)







"I’m certainly not the first songwriter to equate falling in or out of love with an incurable sickness, nor will I be the last”, so Sting über seine neue Single. “’If It’s Love’ is my addition to that canon where the tropes of metaphorical symptoms, diagnosis, and downright incapacity are all familiar enough to make each of us smile ruefully", ergänzt er.



Stings neues Album „The Bridge“ ist während der weltweit grassierenden Corona-Pandemie entstanden. Sting sinniert darauf über persönliche Verluste, Trennungen, Zerrüttung, Lockdowns sowie soziale und politische Umbrüche.



Die „Brücke“ fungiert dabei als Symbol und steht für die Verbindung von Ideen, Kulturen, Kontinenten und sogar den Ufern eines jeden Flusses. Für Sting ist „The Bridge“ außerdem eine Reise in die eigene Vergangenheit, zu den Orten und der Musik, die ihn prägten und die tief in seine DNA eingeschrieben sind:



“These songs are between one place and another, between one state of mind and another, between life and death, between relationships. Between pandemics, and between eras – politically, socially and psychologically, all of us are stuck in the middle of something. We need a bridge“, erklärt er.



Produziert hat Sting „The Bridge“ gemeinsam mit seinem Freund und langjährigen Manager Martin Kierszenbaum. Für den Track „Loving You“ holten sich die beiden Unterstützung von Maya Jane Coles.



Tracklisting „The Bridge”



1. Rushing Water

2. If It’s Love

3. The Book of Numbers

4. Loving You

5. Harmony Road

6. For Her Love

7. The Hills on the Border

8. Captain Bateman

9. The Bells of St. Thomas

10. The Bridge

11. Waters of Tyne (Deluxe bonus track)

12. Captain Bateman’s Basement (Deluxe bonus track)

13. (Sittin’ on) The Dock of the Bay (Deluxe bonus track)



*(Japanese exclusive bonus track)

14. I Guess the Lord Must Be in New York City


STING | LIVE



Ende des Monats kehrt Sting außerdem auf die Bühne zurück! Am 27.09. wird er auf Sizilien auftreten, am 30.09. und 01.10. spielt er in Athen, bevor Ende Oktober seine große Gastspielreihe in Las Vegas startet!


[Pressemitteilung schon ein paar Tage älter, ich habe eine Woche pausiert]

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21230

Registriert seit 08.01.2012

30.09.2021 - 19:50 Uhr - Newsbeitrag
STING veröffentlicht neue Single „Rushing Water“ und feiert am 02. Oktober seinen 70. Geburtstag!





„Einen alten Song gab’s als Auftakt und sein neues Lied 'Rushing Water' zum Ende der Veranstaltung.“ – Bild Hamburg



„Sting eröffnet das Reeperbahn Festival in Hamburg [...]“ – Hamburger Abendblatt



„Endlich wieder laute Musik und Festivalstimmung auf dem Kiez: Das Hamburger Reeperbahn Festival ist mit einem Auftritt des britischen Rock- und Popsängers Sting eröffnet worden“– dpa



„Am Ende kommt noch einmal Sting auf die Bühne. Und er spielt tatsächlich – so viel Fan Service hätte man ihm kaum zugetraut – 'Every Breath You Take'; lebendig, stimmgewaltig, inspiriert.“ – rollingstone.de



***



Nachdem er mit dem Song letzte Woche bereits das Reeperbahn Festival eröffnet hat, ist er heute nun endlich auch offiziell erschienen:

„Rushing Water”, die neue Single von Stings kommendem neuen Album „The Bridge“ (VÖ: 19.11.2021)!



Schaut Euch hier das offizielle Musikvideo an:



STING – „RUSHING WATER” (OFFICIAL VIDEO)







“The song ‘Rushing Water’ is a fitting start to an album that seeks to bridge all of the petty differences that can separate us”, so Sting über den Album-Opener.



Außerdem veröffentlichte der Weltstar gestern die erste Episode der Webserie „On The Bridge“, für die man ihn während der Promophase für sein neues Album begleitet hat.

So sehen wir Sting in der ersten Folge u.a. in Baden-Baden mit Thomas Gottschalk klüngeln:



STING – „ON THE BRIDGE” (EPISODE 1)






kingbritt

Postings: 4291

Registriert seit 31.08.2016

30.09.2021 - 20:07 Uhr

. . . das klingt alles so lieb und brav, ne, mir fehlt da schon lange das was Police am Anfang hatten. Dynamik, Power und Witz.

jo

Postings: 3167

Registriert seit 13.06.2013

30.09.2021 - 22:28 Uhr
Na ja, zumindest Dynamik und Power wird Sting selbst auch nicht mehr so viel wie damals haben ;) (ohne ihm zu nahe treten zu wollen).

Pivo

Postings: 881

Registriert seit 29.05.2017

01.10.2021 - 10:00 Uhr
Nachdem das letzte echte Album von Sting zwar noch ganz ok war, aber auch schon meilenweit von früheren Großtaten entfernt, beschleicht mich das Gefühl, dass mit dem neuen Album eine richtige Bruchlandung hingelegt wird.

Ok, der zweite Song ist doppelt so gut wie der Erste, aber ich rede hier von einer 4/10 gegenüber der 2/10 die ich für If it´s love vergeben hätte.

Es ist einfach leblos und seicht. Die Songs höre ich ein- oder zweimal und das wars. Sting kann mehr, oder konnte zumindest mal mehr. Vielleicht gibt es noch positive Überraschungen und den ein oder anderen Song auf dem neuen Album. Einmal werde ich es mir online anhören, diese meine Würdigung hat Sting verdient, aber dann kann wahrscheinlich über die Brücke.....

kingbritt

Postings: 4291

Registriert seit 31.08.2016

01.10.2021 - 11:33 Uhr
@Pivo, absolut, und warum nur? Was treibt ihn noch an, seinen eigentlich doch recht sympathischen Ruf weiter selbst mit solchen Aufwasch Sachen wie "my songs" und "duets" zu zerlegen. Hier und da mal ein Live-Album mit den altbewährten funktionierenden Hits ok, wer es mag. Aber mir tut das einfach nur weh und und er mir leid.

Luc

Postings: 1362

Registriert seit 28.05.2015

01.10.2021 - 13:33 Uhr
Dann gebt ihm die Chance so weiter zu machen, der dritte Song wird dann schon super und der vierte dann gar außergalaktisch.
Also, zumidnest wenn er sich so weitersteigert.

Aber Sting muss neue Platten rausbringen, hat doch Tim Kono große Teile seines Vermögens verspekuliert :-)

Bei all den Platten, die er gemacht hat sind es bei mir heute nur zwei, die ich immer noch gerne höre:

… Nothing Like the Sun
und
Ten Summoner’s Tales

Und die sind bereits 34 und 28 Jahre alt.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: