Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Helene Fischer - Rausch

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

05.08.2021 - 18:30 Uhr - Newsbeitrag
Helene Fischer

veröffentlicht am Freitag ihre neue Single

"Vamos A Marte"

feat. Luis Fonsi

+ Spektakuläre Video-Weltpremiere am Freitag: Zum ersten Mal überhaupt Video-Ausstrahlung auf allen Free TV-Sendern der Mediengruppe RTL Deutschland u.a. RTL, VOX, ntv, NITRO, RTLplus, VOXup, SUPER RTL +

Helene Fischer ist zurück – mit einem Lied, das zu den besten und erregendsten ihrer Karriere gehört; mit einem Lied, in dem sie sich als Sängerin, als Künstlerin noch einmal ganz neu erfindet: „Vamos a Marte“ heisst dieser Song - auf Deutsch übersetzt: „lass uns zum Mars gehen“: Sie singt ihn im Duett mit Luis Fonsi, dem globalen Superstar aus Puerto Rico. Mit „Despacito“ gelang ihm 2017 der größte Sommerhit der Dekade. Wie kein anderer Künstler, hat Luis Fonsi dem Latin Pop in den letzten Jahren zu seiner aktuellen musikalischen Weltgeltung verholfen. Beide kennen und verehren einander schon lange. 2018 sangen sie beim Echo-Musikpreis seinen Hit „Échame La Culpa“ und am Ende des Jahres in der Helene Fischer Show „Despacito“.

Und damals schon spürte man im ersten Moment und in jeder Sekunde, wie nah sie sich sind, wie sie zueinander passen und wie sehr sie einander zu fordern vermögen. So ist es auch in diesem unglaublichen Song: Erst singt sie nur auf Deutsch und er nur auf Spanisch, aber dann schmiegt sich Helene Fischer in seine Sprache.

Luis Fonsi schwärmt über die Zusammenarbeit: „Es ist eine so große Ehre für mich, dass ich „Vamos a Marte“ mit der einzigartigen Helene Fischer aufnehmen durfte. Sie ist eine Künstlerin, die alles kann, die wahrhaft zu allem in der Lage ist. Und es war enorm aufregend, einen Song auf Deutsch und auf Spanisch zu singen – das ist etwas, das ich vorher noch niemals gemacht hatte. Danke, Helene, dass Du mich eingeladen hast und dass ich ein Teil dieses unglaublichen Songs werden durfte! Ich kann es nicht erwarten, dass die Welt ihn zu hören bekommt!“

„Vamos a Marte“ ist der Sommerhit 2021. Und noch mehr: Es ist ein großer Song von einer sehr großen Künstlerin, die sich hier ein weiteres Mal neu erfindet. Was für ein Glück, dass dies nicht das einzige neue Lied ist, das wir in diesem Jahr von Helene Fischer zu hören bekommen.

Das Musikvideo zu „Vamos A Marte“ feiert am Freitag Weltpremiere auf allen Free TV-Sendern der Mediengruppe RTL Deutschland! Erstmalig im deutschen Fernsehen findet eine Single-Premiere von Europas erfolgreichster Künstlerin auf gleich sieben TV-Sendern statt. Los geht’s bei RTL, VOX, RTLplus und VOXup ab 18.40 Uhr, es folgt ntv (ab 18.53 Uhr), NITRO (ab 19.03 Uhr) und SUPER RTL (ab 21.55 Uhr).

Im Anschluss an die Weltpremiere wird das Video ab 18:45 Uhr auch bei YouTube zu sehen sein.


Otto volle Möhre

Postings: 169

Registriert seit 21.06.2021

05.08.2021 - 18:37 Uhr
Erreegend, soso.

hos

Postings: 1341

Registriert seit 12.08.2018

05.08.2021 - 19:02 Uhr
Wieso wird hier eigentlich ständig der ganze deutsche Schlagermüll reingetragen? Von den regelmässigen aktiven Besuchern hört das doch eh niemand freiwillig und die 2-3 Nasen, die damit Spass haben, finden Gleichgesinnte zwecks Austausch über Oberflächlichkeiten doch auch eher woanders...

Otto volle Möhre

Postings: 169

Registriert seit 21.06.2021

05.08.2021 - 19:07 Uhr
Die Fischer ist also eine Künstlerin, die alles kann, soso. Deswegen auch die Einflüsse von Jazz und Radiohead.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

05.08.2021 - 19:22 Uhr
Wieso wird hier eigentlich ständig der ganze deutsche Schlagermüll reingetragen? Von den regelmässigen aktiven Besuchern hört das doch eh niemand freiwillig und die 2-3 Nasen, die damit Spass haben, finden Gleichgesinnte zwecks Austausch über Oberflächlichkeiten doch auch eher woanders...

Wenn die Threads nicht deutlich mehr Beiträge bekommen würden als leider die zu halbbekannten Indie-Acts, würde ich sie nicht aufmachen ... Ihr entscheidet sozusagen.

hos

Postings: 1341

Registriert seit 12.08.2018

05.08.2021 - 19:48 Uhr
"Wenn die Threads nicht deutlich mehr Beiträge bekommen würden als leider die zu halbbekannten Indie-Acts"

welch überraschung auch. :D

bekannte deutsche schlagerkünstler triggern halt den musikliebhaber eher als die xte, noch weitgehend unbekannte band - die vielleicht, wahrscheinlich aber eher nicht - ein bemerkenswertes indie-debut abgeliefert hat...

ziehe mal die ganzen negativbeiträge von denen ab, die den schlager abfeiern, dann ist deine rechnung "wir entscheiden" hingegen ziemlich auf den kopf gestellt. "wir" haben da eigentlich gar keinen einfluss drauf, was "ihr" hier reinbuttert. ist halt auch "eure" seite und "ihr" bestimmt die ausrichtung.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

06.08.2021 - 19:02 Uhr - Newsbeitrag
HELENE FISCHER veröffentlicht ihre neue Single "Vamos a Marte" (feat. Luis Fonsi)

Musikvideo-Premiere heute Abend ab 18:40 Uhr exklusiv im Programm der RTL-Gruppe

Das ist der Song, auf den wir alle gewartet haben. Und das seit mehr als vier Jahren. So lange ist es her, dass uns Helene Fischer neue Musik geschenkt hat, mit ihrem Nummer-1-Album „Helene Fischer“, dem erfolgreichsten der Jahre 2017 und 2018. Seither haben wir uns auf die Rückkehr des größten deutschen Popstars gefreut, mit wachsender Ungeduld. Nun ist Helene Fischer endlich zurück – mit einem Lied, das zu den besten und erregendsten ihrer Karriere gehört; mit einem Lied, in dem sie sich als Sängerin, als Künstlerin noch einmal ganz neu erfindet.



„Vamos a Marte“ heißt dieser Song, lass uns zum Mars gehen: Sie singt ihn im Duett mit Luis Fonsi, dem globalen Superstar aus Puerto Rico. Mit „Despacito“ gelang ihm 2017 der größte Sommerhit der Dekade. Und wie kein anderer Künstler, hat Luis Fonsi dem Latin Pop in den letzten Jahren zu seiner aktuellen musikalischen Weltgeltung verholfen. Beide kennen und verehren einander schon lange. 2018 sangen sie beim Echo-Musikpreis seinen Hit „Échame La Culpa“ und am Ende des Jahres in der Helene Fischer Show „Despacito“.



Und damals schon spürte man im ersten Moment und in jeder Sekunde, wie nah sie sich sind, wie sie zueinander passen und wie sehr sie einander zu fordern vermögen. So ist es auch in diesem unglaublichen Song: Sie treffen sich in einer Sommernacht auf einem Dancefloor, „der Mond ist unsere Sonne“, singt Helene Fischer. Aber der Mond ist nicht genug für Luis Fonsi: „Vamos a Marte“, fordert er sie auf, lass uns zum Mars gehen. „Wir tanzen, erst ganz langsam“, singt sie: „dann kommst Du mir nah / fühlt sich an wie tausend Grad“. Erst singt sie nur auf Deutsch und er nur auf Spanisch, aber dann schmiegt sich Helene Fischer in seine Sprache…





Hört euch „Vamos a Marte“ hier an:



Helene Fischer – Vamos a Marte (feat. Luis Fonsi)

umg.lnk.to/VamosAMarte





Für „Vamos a Marte“ gibt es selbstverständlich auch ein fantastisches Musikvideo, das heute Abend eine ganz besondere Premiere feiern wird: Erstmalig im deutschen Fernsehen findet eine Single-Premiere von Europas erfolgreichster Künstlerin auf gleich sieben TV-Sendern statt. Los geht’s bei RTL, VOX, RTLplus und VOXup ab 18.40 Uhr, es folgt ntv (ab 18.53 Uhr), NITRO (ab 19.03 Uhr) und SUPER RTL (ab 21.55 Uhr).

Ab 18:45 Uhr wird das Musikvideo zu „Vamos a Marte“ dann auch auf dem YouTube-Channel von Helene Fischer zu sehen sein:



Helene Fischer feat. Luis Fonsi – Vamos a Marte (Offizielles Musikvideo)



Man hört, dass Helene Fischer bei „Vamos a Marte“ als Autorin selbst mitgewirkt hat. Sie hat sich diesen Song auf den Leib geschrieben – aber so, dass er sie als Sängerin vor ganz neue Herausforderungen stellt, in ganz neue Regionen führt. „Vamos a Marte“, das heißt auch: Wir hören hier einer Künstlerin zu, die auf dem Weg zu neuen Zielen ist, bis zum Mars und darüber hinaus.



Auch Luis Fonsi schwärmt: „Es ist eine so große Ehre für mich, dass ich „Vamos a Marte“ mit der einzigartigen Helene Fischer aufnehmen durfte. Sie ist eine Künstlerin, die alles kann, die wahrhaft zu allem in der Lage ist. Und es war enorm aufregend, einen Song auf Deutsch und auf Spanisch zu singen – das ist etwas, das ich vorher noch niemals gemacht hatte. Danke, Helene, dass Du mich eingeladen hast und dass ich ein Teil dieses unglaublichen Songs werden durfte! Ich kann es nicht erwarten, dass die Welt ihn zu hören bekommt!“



Und wirklich, was „Despacito“ für das Jahr 2017 gewesen ist, das wird „Vamos a Marte“ für das Jahr 2021 sein: der größte und schönste Sommerhit, den wir besitzen, und das gerade in einer Zeit, in der wir uns nichts so sehnlich wünschen wie den Sommer, die Freiheit, die Begegnung mit anderen Menschen zu einer Musik, die uns alles um uns herum vergessen lässt und uns zu glücklich tanzenden Körpern macht: als hätten wir den Mars schon erreicht. „Vamos a Marte“ ist der Sommerhit 2021. Und noch mehr: Es ist ein großer Song von einer sehr großen Künstlerin, die sich hier ein weiteres Mal neu erfindet. Was für ein Glück, dass dies nicht das einzige neue Lied ist, das wir in diesem Jahr von Helene Fischer zu hören bekommen!


Otto volle Möhre

Postings: 169

Registriert seit 21.06.2021

06.08.2021 - 19:04 Uhr
Ja Gott, Helene, dann geh doch zum Mars. Und nimm den Flori am besten gleich mit.

1/10

Kai

Postings: 1180

Registriert seit 25.02.2014

06.08.2021 - 19:08 Uhr
"Wenn die Threads nicht deutlich mehr Beiträge bekommen würden als leider die zu halbbekannten Indie-Acts"

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass von deiner Seite in den letzten 2 Jahren auch nur ein Topic zu unbekannten Akts gekommen ist.

Eigentlich ists immer nur so ein quatsch hier.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

06.08.2021 - 20:15 Uhr
Oder es liegt daran, dass Du nicht reinklickst?

hos

Postings: 1341

Registriert seit 12.08.2018

06.08.2021 - 20:56 Uhr
Seit "Morgen früh küss ich dich wach" im süssen Schlaf der feuchten Träume, so voller Sehnsucht nach den sanften, zärtlichen Lippen seiner geliebten, blonden Maid. Doch konnten sie zusammen nicht kommen, denn er kam immer allein.

https://www.youtube.com/watch?v=OKkYlb28SxU
(obacht! teufelsmusik!)

Otto volle Möhre

Postings: 169

Registriert seit 21.06.2021

06.08.2021 - 21:45 Uhr
So teuflisch wie Andrea Berg

Kai

Postings: 1180

Registriert seit 25.02.2014

06.08.2021 - 22:27 Uhr
@armin
verlink doch mal 3 topics der letzten wochen, in denen du "halbbekannte indieacts" vorstellst.

Schwarznick

Postings: 1016

Registriert seit 08.07.2016

06.08.2021 - 22:30 Uhr
meddl!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

06.08.2021 - 23:00 Uhr
verlink doch mal 3 topics der letzten wochen, in denen du "halbbekannte indieacts" vorstellst.

https://www.plattentests.de/forum.php?topic=99370&seite=1
https://www.plattentests.de/forum.php?topic=99369
https://www.plattentests.de/forum.php?topic=99338

Da reicht es mir, wenn ich ein paar Tage zurückgehe.

Kai

Postings: 1180

Registriert seit 25.02.2014

07.08.2021 - 00:17 Uhr
Ich hatte irgendwie mehr auf Vorstellen als auf Pressemitteilung Copy/Paste gehofft.

Bei Hamish Hawk schreibst du ja zumindest noch nen Beitrag mit eigener Meinung.

Aber ist ja auch egal. Es wird sich an dem ganzen Schlagerquatsch hier nichts ändern.

hos

Postings: 1341

Registriert seit 12.08.2018

07.08.2021 - 01:19 Uhr
wer liesst schon die PR der plattenfirmen. die sind doch per se uebertrieben positiv und immer voellig unkritisch gegenueber dem eigenen produkt. vielleicht gibts da zwischen den zeilen auch so eine art code, den man dann in relative wahrheit uebersetzen kann wie bei arbeitszeugnissen, aber ehrlich, da kann ich ja gleich wieder an den weihnachtsmann glauben.

AliBlaBla

Postings: 641

Registriert seit 28.06.2020

08.08.2021 - 17:32 Uhr
Where is Jessica Hyde?

Otto volle Möhre

Postings: 169

Registriert seit 21.06.2021

08.08.2021 - 18:23 Uhr
Matze Reim is beschte!

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8816

Registriert seit 13.06.2013

08.08.2021 - 20:31 Uhr
Auch plattentestsk kann es sich nicht erlauben, der größten deutschen Musikerin keinerlei Beachtung zu schenken.

Otto volle Möhre

Postings: 169

Registriert seit 21.06.2021

08.08.2021 - 20:44 Uhr
Lena is größer

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

27.08.2021 - 18:42 Uhr - Newsbeitrag
Helene Fischer

kündigt ihr neues Album

"Rausch"

für den 15. Oktober an

Nach einer kreativen Pause meldete sich Helene Fischer vor wenigen Wochen mit einem Paukenschlag zurück und veröffentlichte ihre Single "Vamos A Marte" gemeinsam mit dem lateinamerikanischen Superstar Luis Fonsi ("Despacito"). Die Single schoss direkt auf Platz #2 der Offiziellen Deutschen Single-Charts und bescherte Helene Fischer den besten Single-Chart-Entry ihrer Karriere! Dieser Top-Start ins neue Kapitel wird nun mit dem neuen Album "Rausch" gekrönt, das am 15. Oktober veröffentlicht wird. Das Album erscheint in verschiedenen Formaten und kann ab heute (27.08.2021) vorbestellt werden!

Die Auftakt-Single „Vamos a Marte“ feat. Luis Fonsi ist Helene Fischers erste Single seit ihrem selbstbetitelten Album 2017. Die Sängerin hält etliche Rekorde, u.a. wurde sie mit 17 Echos, sieben Goldenen Hennen, drei Bambis und zwei Goldenen Kameras ausgezeichnet. Mit mehr als 16 Mio. verkauften Tonträgern, 12 Platin Awards und mehr als 30 Gold Awards ist Helene Fischer Europas erfolgreichste Sängerin und Entertainerin unserer Zeit und hat sich mit ihren spektakulären und restlos ausverkauften Tourneen in die internationale Top-Liga gespielt.



Neben der Standard Version von "Rausch" mit 18 Songs erscheint eine Deluxe Version mit umfangreichen 48-Seiten Booklet mit allen Songtexten, vielen Fotos und 24 Songs auf 2 CDs. "Rausch" wird auch als Doppel-Vinyl erhältlich sein, bestehend aus einem wunderschönen Gatefold-Pack und natürlich mit allen 24 neuen Songs. Außerdem erscheint auch eine limitierte Super Deluxe Fanbox erweitert um einen exklusiven Helene Fischer Kalender mit zwölf Monatsseiten mit brandneuen Fotos sowie einer Bonus-CD mit weiteren exklusiven Remixen - alles verpackt in einer aufwendig gestalteten Fanbox.



Alle Formate erscheinen am 15. Oktober und können ab heute vorbestellt werden. Weitere Infos gibt es unter https://www.helene-fischer.de/

Bernd

Postings: 759

Registriert seit 07.07.2020

27.08.2021 - 22:16 Uhr
Malzbier sauf

Bernd

Postings: 759

Registriert seit 07.07.2020

27.08.2021 - 22:20 Uhr
Um ihre anspruchsvolle Musik genießen und wür(g)digen zu können, muss man wohl wirklich im Rausch sein. Prost!

Pete Dorn

Postings: 273

Registriert seit 20.08.2021

27.08.2021 - 22:49 Uhr
Ähneln sich die Texte und Melodien von Helene Fischer permanent?

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

27.08.2021 - 23:43 Uhr
Bernd
Diesen Post melden
27.08.2021 - 22:16
Malzbier sauf


Plattentests in a nutshell.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

27.08.2021 - 23:46 Uhr
:-D

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

27.08.2021 - 23:50 Uhr
Es gibt keinen Gott außer Armin und Bernd ist sein Prophet.

Bernd

Postings: 759

Registriert seit 07.07.2020

30.08.2021 - 20:27 Uhr
Meddl

AliBlaBla

Postings: 641

Registriert seit 28.06.2020

31.08.2021 - 12:25 Uhr
Tee sauf....

H E L E N E
F I S C H E R ..........

.....ungläubig guck.....

Pivo

Postings: 881

Registriert seit 29.05.2017

31.08.2021 - 16:59 Uhr
Erst die Amigos und jetzt auch noch Helene. Das Musikjahr 2021 kann eigentlich gar nicht größer werden....

Autotomate

Postings: 3614

Registriert seit 25.10.2014

31.08.2021 - 19:08 Uhr
Ne Unheilig-Reunion würde alles toppen...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

24.09.2021 - 20:51 Uhr - Newsbeitrag
HELENE FISCHER veröffentlicht ihre neue Single "Volle Kraft voraus" & Musikvideo

Exklusiver Musikfilm "Im Rausch der Sinne" am 16. Oktober im ZDF


„Volle Kraft voraus“: So startet Helene Fischer in eine neue Phase ihres Lebens und ihrer Karriere, mit einer Musik, die so leidenschaftlich, abwechslungsreich und mitreißend ist, wie man es sich nur zu wünschen vermag. „Volle Kraft voraus“: So heißt ihre neue Single, die heute erschienen ist. Sie handelt von der Veränderung und von den Umbrüchen des Lebens – und von der Befreiung, die jede Veränderung mit sich bringt, weil das Leben nun anders, neu, offener weitergehen kann. Man muss sich nur von der Vergangenheit lösen und den Blick nach vorn, auf den Horizont wenden: „Volle Kraft voraus / Zurück aufs offene Meer hinaus“.



Noch nie klang die Stimme von Helene Fischer so strahlend und sicher. Sie stiftet Mut und gibt Kraft, sie steigert sich aus einer zarten Klavierballade in ein dramatisches Finale mit Beats und Streichern hinein. „Volle Kraft voraus“: Das ist ein Lied voller Kraft und voller Zuversicht in die Zukunft; ein Lied für alle, die sich vom Wandel der Zeiten und vom Wandel des Lebens nicht entmutigen lassen, sondern diesen Wandel als Herausforderung sehen und als Chance.



Schaut euch das Musikvideo für „Volle Kraft voraus“ hier an:



Helene Fischer - Volle Kraft voraus (Official Music Video)





„Zurück aufs offene Meer“: Das könnte das Motto der neuen Helene Fischer sein, die uns hier entgegentritt. Sie hat sich noch einmal erfunden, als Sängerin, als Beobachterin kleiner und großer Dinge. Über vier Jahre haben wir auf neue Musik von ihr warten müssen, am 15. Oktober erscheint nun endlich das neue Album „Rausch“. Die Spannung war enorm, aber Helene Fischer erfüllt alle Erwartungen und überschreitet sie noch. Schon mit der ersten Single-Veröffentlichung, „Vamos A Marte“, ist ihr ein fulminanter Auftakt gelungen. Das Duett mit dem Latin-Pop-Superstar Luis Fonsi stieg auf Platz 2 der deutschen Single-Charts ein und bescherte ihr den besten Chart-Entry ihrer Karriere; und es zeigte dabei, wie sehr Helene Fischer in den letzten Jahren gerade als Sängerin gereift und gewachsen ist.



Einen Tag nach der Veröffentlichung des neuen Albums „Rausch“ können sich Helene Fischer-Fans außerdem auf ein ganz besonderes TV-Highlight freuen: Helene Fischers neuer Musikfilm "Im Rausch der Sinne" ist eine 60-minütige Reise durch das neue Album und die Seele der Künstlerin. Zu sehen exklusiv am 16. Oktober im ZDF. Magische Gänsehaut-Momente auf der Bühne, State-of-the-Art-Inszenierungen eines internationalen Produktionsteams und den größten deutschen Superstar so persönlich und nah erleben wie noch nie zuvor: Helene Fischer setzt mit "Im Rausch der Sinne" neue künstlerische Maßstäbe. Die beliebte Entertainerin stellt ihre neuen Songs in einem ungewöhnlichen Showcase vor. Jeder Song wird auf besondere Weise neu und aufregend inszeniert. Durch den High-End-inszenierten Konzertfilm mit persönlichen Backstage-Stories führt die Künstlerin selbst. Der mehrfach Grammy-nominierte britische Regisseur Russell Thomas und der international erfolgreiche Show-Designer Florian Wieder verantworten die künstlerische Umsetzung des Konzertfilms und versprechen besondere Show-Momente.


Bernd

Postings: 759

Registriert seit 07.07.2020

24.09.2021 - 20:55 Uhr
Meddl!

Sroffus

Postings: 381

Registriert seit 25.07.2013

24.09.2021 - 21:19 Uhr
Man kann zumindest nicht sagen, dass "Volle Kraft voraus" so garnichts mit Dream Theater zu tun hat.

Bernd

Postings: 759

Registriert seit 07.07.2020

24.09.2021 - 21:20 Uhr
Grunz?

Bernd

Postings: 759

Registriert seit 07.07.2020

25.09.2021 - 00:06 Uhr
Schlager in a nutshell

Bernd

Postings: 759

Registriert seit 07.07.2020

25.09.2021 - 16:37 Uhr
Die nächste 10/10?

GerrysMuchte

Postings: 32

Registriert seit 03.11.2020

25.09.2021 - 18:39 Uhr
they call me the working man
i guess that‘s what I am

Bernd

Postings: 759

Registriert seit 07.07.2020

25.09.2021 - 20:52 Uhr
Wus?

Kojiro

Postings: 1057

Registriert seit 26.12.2018

25.09.2021 - 21:09 Uhr
Instant Classic

Bernd

Postings: 759

Registriert seit 07.07.2020

25.09.2021 - 21:12 Uhr
Me no English speak

revilo

Postings: 94

Registriert seit 18.06.2013

25.09.2021 - 22:48 Uhr
Wusstet Ihr das Fayzen den Song mit komponiert hat. Aus betriebswirtschaftlichen Gründen kann ich das ja noch verstehen. Aber da verschwendet einer sein Talent. Das Lied wird wahrscheinlich wieder Millionen Mal gestreamt und seine eigenen Sachen die im Lichtjahre besser sind hört keine Sau

hos

Postings: 1341

Registriert seit 12.08.2018

25.09.2021 - 23:07 Uhr
lichtjahre besser als HF ist halt immer noch scheisse.

ist relativitätstheorie.

Bernd

Postings: 759

Registriert seit 07.07.2020

02.10.2021 - 18:57 Uhr
Jetzt immer vor den Nachrichten bei Ente Pfau zu genießen. Aufdrehen und krass headbangen!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

14.10.2021 - 18:31 Uhr - Newsbeitrag
Helene Fischer

feiert heute Abend die "Rausch"-Release-Party! Livestream ab 19 Uhr
Neues Album "Rausch" erscheint am Freitag
Musikfilm "Im Rausch der Sinne" am Samstag exklusiv im ZDF

Mit ihrem neuen Album „Rausch“ legt Helene Fischer ihr bisher persönlichstes und komplexestes Werk vor. Die Pop-Ikone ist zurück! Sinnlicher, kämpferischer und aufregender als je zuvor, präsentiert die Sängerin, Songwriterin und Entertainerin ein Album für die Seele und die Sinne.

Die Songs auf dem achten Studioalbum "Rausch" spiegeln ihren bisherigen Weg mit all den vielen Facetten und Erfolgen wider, aber zeigen in ganzer Bandbreite, wieviel Liebe, Herzblut und Leidenschaft sie in ihr kreatives Schaffen legt. Helene Fischer hat viele der neuen Songs mitgeschrieben und -komponiert. Mit „Rausch“ präsentiert sie das nächste Kapitel in ihrer unglaublichen Karriere. Dabei taucht Helene Fischer ins Leben ein, erzählt vom Wandel der Zeit und davon, sich nicht entmutigen zu lassen, sondern schwierige Momente als Herausforderung und Möglichkeit zu sehen. Ein Album, so intensiv und leidenschaftlich, so berauschend schön und mitreißend – und eine Aufforderung sich mutig ins Leben zu stürzen, zu lieben, zu lachen und Augenblicke bewusst zu erleben.

Bevor am morgigen Freitag ihr neues Album "Rausch" veröffentlicht wird, lädt Helene Fischer heute Abend zur exklusiven Album-Release-Party ein! Der Livestream startet ab 19 Uhr auf Helene Fischers YouTube-Kanal, moderiert wird der Listening-Event von Janin Ullmann. Live und direkt, in intimer Studioatmosphäre nimmt Helene Fischer Zuschauer und Fans mit auf die Reise in eine neue Dimension ihrer Musik. In großer Vorfreude auf die anstehende Veröffentlichung ihres neuen Albums „Rausch“ gibt Helene bereits am Vorabend der offiziellen Veröffentlichung mit diesem Livestream exklusive Einblicke hinter die Kulissen und die Entstehungsgeschichten ihres bislang persönlichsten Albums. Die Fans dürfen sich auf exklusive Inhalte, die Vor-Veröffentlichung der neuen Single und eine Videopremiere freuen. Denn als besonderes Highlight gibt es im Rahmen der Listening-Party die Weltpremiere ihres finalen Album-Vorboten: Um 19:45 Uhr erscheint die Single „Null auf 100“ und um 23:55 feiert das Video zum Song auf YouTube Premiere! Ab 00:00 Uhr ist dann das ganze Album überall erhältlich!

Am Samstag (16.10.) folgt dann eine außergewöhnliche Dokumentation: "Im Rausch der Sinne" ist ab 21:45 Uhr exklusiv im ZDF zu sehen. Der Musikfilm "Im Rausch der Sinne" ist eine 60-minütige Reise durch das neue Album und die Seele der Künstlerin. Magische Gänsehaut-Momente auf der Bühne, State-of-the-Art-Inszenierungen eines internationalen Produktionsteams und den größten deutschen Superstar so persönlich und nah erleben wie noch nie zuvor: Helene Fischer setzt mit "Im Rausch der Sinne" neue künstlerische Maßstäbe. Deutschlands beliebteste Künstlerin stellt ihr neues Album in einem einzigartigen 60-minütigem Showcase vor. Jeder Song wird auf besondere Weise kunstvoll und aufregend inszeniert. Durch den high-end produzierten Musikfilm mit persönlichen Geschichten führt Helene Fischer selbst. Das gab es in dieser Form noch nie! Durch den High-End-inszenierten Konzertfilm mit persönlichen Backstage-Stories führt die Künstlerin selbst. Das gab es im deutschen Fernsehen noch nie. Ihre Fans haben lange darauf gewartet und dürfen sich nun freuen.

Jaggy Snake

Postings: 592

Registriert seit 14.06.2013

14.10.2021 - 18:36 Uhr
Durch den high-end produzierten Musikfilm mit persönlichen Geschichten führt Helene Fischer selbst. Das gab es in dieser Form noch nie! Durch den High-End-inszenierten Konzertfilm mit persönlichen Backstage-Stories führt die Künstlerin selbst. Das gab es im deutschen Fernsehen noch nie. Durch den high-end produzierten Musikfilm mit persönlichen Geschichten führt Helene Fischer selbst. Das gab es in dieser Form noch nie! Durch den High-End-inszenierten Konzertfilm mit persönlichen Backstage-Stories führt die Künstlerin selbst. Das gab es im deutschen Fernsehen noch nie. Durch den high-end produzierten Musikfilm mit persönlichen Geschichten führt Helene Fischer selbst. Das gab es in dieser Form noch nie! Durch den High-End-inszenierten Konzertfilm mit persönlichen Backstage-Stories führt die Künstlerin selbst. Das gab es im deutschen Fernsehen noch nie.

Takenot.tk

Postings: 1737

Registriert seit 13.06.2013

14.10.2021 - 18:43 Uhr
:-)

hos

Postings: 1341

Registriert seit 12.08.2018

14.10.2021 - 18:56 Uhr
ich finds auch gut, finanzmittel aus dem GEZ-topf den künstlern zu geben, die es bitter nötig haben.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

14.10.2021 - 18:59 Uhr
Hier geht's lang:

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: