Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Joachim Witt - Rübezahls Reise

User Beitrag

Musikarchitekt

Postings: 29

Registriert seit 18.03.2017

01.08.2021 - 01:44 Uhr
Okay, es ist soweit. Das Crowdfunding zu Joachim Witts nächstem Album startet. Nach "Rübezahl" und "Rübezahls Rückkehr" folgt somit nun "Rübezahls Reise". Erscheinen soll das Album im Februar 2022, für alle Unterstützer gibt es das Album in digitaler Form schon vor Weihnachten.

Wie schon die letzten beiden Alben wird auch "Rübezahls Reise" wieder dominiert von orchestralen Elementen, schweren Gitarren sowie gesellschaftskritischen und persönlichen Texten.

https://de.getnext.to/joachimwitt#profile-navigation

Musikarchitekt

Postings: 29

Registriert seit 18.03.2017

22.08.2021 - 17:20 Uhr
Mittlerweile gibt es neue Items beim Crowdfunding: Ein T-Shirt und nun ein Seesack.

Im September finden übrigens die Gesangsaufnahmen statt, wie Joachim in einem Interview verraten hat.

Pivo

Postings: 1330

Registriert seit 29.05.2017

22.08.2021 - 17:22 Uhr
1/10

Musikarchitekt

Postings: 29

Registriert seit 18.03.2017

22.08.2021 - 17:28 Uhr
Wer einen Reward abonniert hat, kann jetzt schon hören, wohin die Reise soundtechnisch gehen wird: https://de.getnext.to/joachimwitt/post/culture-cast-audio-neubearbeitung/60d89c579233078c68df708c

Musikarchitekt

Postings: 29

Registriert seit 18.03.2017

22.08.2021 - 17:29 Uhr
EDIT: https://de.getnext.to/joachimwitt/post/das-pfingstlayout-exklusiv/60aa876b491f3c864d9e01ee

Bernd

Postings: 1006

Registriert seit 07.07.2020

22.08.2021 - 17:54 Uhr
Owei owei

Musikarchitekt

Postings: 29

Registriert seit 18.03.2017

29.09.2021 - 15:37 Uhr
Das Crowdfunding steht nun bei 65 %! Neue Items gibt es auch (Trinkhorn und Hornbecher im Wikinger-Stil). Alle Unterstützer erhalten das Album voraussichtlich am 15. November.

https://de.getnext.to/joachimwitt/single-rewards

Bernd

Postings: 1006

Registriert seit 07.07.2020

29.09.2021 - 15:45 Uhr
-10/10

Musikarchitekt

Postings: 29

Registriert seit 18.03.2017

24.10.2021 - 23:06 Uhr
Eine erste Hörprobe (aus dem Song "Das Leben In Mir"): https://getnext.to/joachimwitt/post/snippet-aus-ruebezahls-reise/6175a6baca41d846e5b6d731

Nakdinak

Postings: 80

Registriert seit 20.10.2021

24.10.2021 - 23:15 Uhr
Danke für die Warnung. :)

Musikarchitekt

Postings: 29

Registriert seit 18.03.2017

26.10.2021 - 20:01 Uhr
Weiter geht's mit dem nächsten Song "Abendwind": https://de.getnext.to/joachimwitt/post/abendwind-snippet/617722a429accf3789e3a145

2 weitere Snippets werden im Laufe der Woche noch folgen.

Nakdinak

Postings: 80

Registriert seit 20.10.2021

26.10.2021 - 22:25 Uhr
Enten füttern, nak nak

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

10.11.2021 - 18:52 Uhr - Newsbeitrag
Rübezahl ist zurück, er erscheint uns wieder auf seiner Reise!

"Melancholisch und bisweilen schmerzhaft schön, so ist es, mein Gemüt."

„Rübezahls Reise“ bildet den krönenden Abschluss der Rübezahl-Trilogie. Nach seinem 2020 erschienenen letzten Album „Rübezahls Rückkehr“, das mit orchestralem wild-romantischen Doom-Rocksound überzeugte (Top 20 in Deutschland), präsentiert der Berggeist nun sein Nachfolger Release: „Rübezahls Reise“ - den dritten und letzten Ausflug in seine monumentalen Klang- und Emotionswelten. Der Abschluss dieser Soundreihe, die einen Blick tief in die Seele des Erlebens gewährt, ist dabei nicht als Rübezahls Ende zu sehen. Vielmehr steht das neue Album für die metaphorische Reise und fortdauernde gedankliche und tatsächliche Weiterentwicklung des Ausnahmekünstlers JOACHIM WITT.

ER ist nun EINS geworden mit RÜBEZAHL! Rübezahl als Charakter tritt fortan in den Vordergrund und spricht direkt zu den Sterblichen. Eine Metamorphose zwischen dem vielseitigen Künstler und dem unbeugsamen Berggeist, die mehr als gelungen ist: Massive Soundwände, Klang-Monolithen und eindrucksvolle Texte, die lyrisch opulent die Essenz des Lebens spiegeln, kennzeichnen dieses Werk des unbeugsamen Kraftgenies.

„Rübezahls Reise“ erscheint am 25.02.2022. Am gleichen Tag noch erklimmt Rübezahl in voller Bandbesetzung die Bühnen Deutschlands. Im Rahmen seiner Tournee präsentiert er erneut die enorme Bandbreite seines Schaffens. Vom unverzichtbaren Mega-Hit „Goldener Reiter“ bis hin zum dann nagelneuen Werk „Rübezahls Reise“!



JOACHIM WITT - „Rübezahls Reise“ Live 2022:

25.02.2022 Erfurt - HSD

26.02.2022 Dresden - Tante Ju

27.02.2022 Magdeburg - Factory

04.03.2022 Berlin - Kesselhaus

05.03.2022 Leipzig - Haus Auensee

06.03.2022 Görlitz - Kulturbrauerei

10.03.2022 Nürnberg - Hirsch

11.03.2022 Frankfurt - Das Bett

12.03.2022 München - Backstage

17.03.2022 Hannover - Musikzentrum

18.03.2022 Oberhausen - Kulttempel

19.03.2022 Hamburg - Mojo Club

25.03.2022 Cottbus - Gladhouse

26.03.2022 Potsdam - Lindenpark

Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

11.02.2022 - 19:24 Uhr - Newsbeitrag
Rübezahl ist zurück, er erscheint uns wieder!

„Das Leben in mir“

VÖ: 11.02.2022

(Ventil / The Orchard)

"Ein Liebeslied wie ein Gewitter!"

„Das Leben in mir“ ist die zweite Single aus dem neuen Album des streitbaren Berggeists Rübezahl, das den Titel „Rübezahls Reise“ trägt. Zum Anhören des Songs gerne hier klicken:

Dieses Album bildet den krönenden Abschluss der Rübezahl-Trilogie. Nach dem 2020 erschienenen Vorgänger-Album „Rübezahls Rückkehr“, das seine Zuhörer mit orchestralem Doom-Rocksound überzeugte, präsentiert WITT nun sein neuestes Release: „Rübezahls Reise“- der dritte und letzte Ausflug in Rübezahls monumentale Klang- und Emotionswelten.

Der Abschluss dieser Soundreihe, die einen Blick tief in die Seele des Erlebens gewährte, ist dabei nicht als Rübezahls Ende zu sehen. Vielmehr steht das neue Album für die metaphorische Reise und fortdauernde gedankliche und tatsächliche Weiterentwicklung des Ausnahmekünstlers JOACHIM WITT.

Bernd

Postings: 1006

Registriert seit 07.07.2020

11.02.2022 - 19:26 Uhr
Um es mal mit Rudi Völlers Worten zu sagen:
Ich kann diesen Scheißdreck nicht mehr hören!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

11.02.2022 - 19:57 Uhr
Vielmehr steht das neue Album für die metaphorische Reise und fortdauernde gedankliche und tatsächliche Weiterentwicklung des Ausnahmekünstlers JOACHIM WITT

Vielleicht haben sie auch den Reim-Pressetexter verpflichtet?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

02.03.2022 - 21:47 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Bernd

Postings: 1006

Registriert seit 07.07.2020

02.03.2022 - 21:48 Uhr
1/10 sind zu viel!

Sick

Postings: 281

Registriert seit 14.06.2013

02.03.2022 - 23:38 Uhr
Warum macht ihr das? Den Platz für eine brauchbare Rezi verschwenden? Jeder Musikinteressierte weiß das man das nur mit einem Gehirnaneurysma im fortgeschrittenen Stadium erträgt.

Klaus

Postings: 9181

Registriert seit 22.08.2019

02.03.2022 - 23:42 Uhr
"Warum macht ihr das? Den Platz für eine brauchbare Rezi verschwenden?"

Im aktuellen Update sind 15 Rezensionen, öfter mal sind es 18-20. Den einzigen Platz, den das hier also weggenommen hat, ist die Lebenszeit des Rezensenten.

BVBe

Postings: 803

Registriert seit 14.06.2013

03.03.2022 - 12:09 Uhr
"Unbeugsames Kraftgenie" - Auswahl zum Wort des Jahres 2022?

Arne L.

Postings: 995

Registriert seit 27.09.2021

03.03.2022 - 13:20 Uhr
Die Überschrift hat mich zum Lachen gebracht. Danke dafür!

oldschool

Postings: 604

Registriert seit 27.04.2015

03.03.2022 - 13:33 Uhr
"Warum macht ihr das? Den Platz für eine brauchbare Rezi verschwenden? Jeder Musikinteressierte weiß das man das nur mit einem Gehirnaneurysma im fortgeschrittenen Stadium erträgt."

Witt-bashings, 'ne Justin-Bieber-Rezension oder eine 10/10 bringen mehr KLICKS als alle anderen Alben im Vormonat zusammen. Das ist so ähnlich wie früher die nackte junge Frau auf dem Cover des STERNS, obwohl das Thema "Gesund bleiben" war ^^

Obrac

Postings: 2312

Registriert seit 13.06.2013

03.03.2022 - 13:34 Uhr
Hab gerade mal reingehört. Natürlich kriegt Witt aus Tradition die 1/10, aber so schlimm hört es sich für mich eigentlich nicht an. Das Revolverheld-Debüt hat einst 5/10 bekommen und daran müssen sich halt alle Rezensionen von Drecksplatten messen lassen. Dadurch ist quasi die 5/10 die neue 1/10.

oldschool

Postings: 604

Registriert seit 27.04.2015

03.03.2022 - 13:39 Uhr
Echt? Revvolverheld schaffte mal ne 5 ??
Jetzt bin ich platt :o
Das ist Joachim gegenüber nicht fair!
WITT nervt wenigstens so gewaltig, dass er überall ausgeschaltet wird. Da finde ich diesen seichten deutschen Befindlichkeitspop viel schlimmer

Damit es nicht in Vergessenheit gerät:
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=145

Auch nach 20 Jahren noch ein Klassiker XD
Ist schlimmer als ein Eintrag im Führungszeugnis ^^

Damit war damals die 9/10 quasi die neue 1/10

Obrac

Postings: 2312

Registriert seit 13.06.2013

03.03.2022 - 13:42 Uhr
Mittlerweile macht Revolverheld natürlich seichte Formatradiogrütze, aber damals waren sie halt als selbsternannte Retter des ROCK(!!!!!!!!!!!!!!) unbeschreiblich.

Klaus

Postings: 9181

Registriert seit 22.08.2019

03.03.2022 - 14:16 Uhr
" Hab gerade mal reingehört. Natürlich kriegt Witt aus Tradition die 1/10, aber so schlimm hört es sich für mich eigentlich nicht an. Das Revolverheld-Debüt hat einst 5/10 bekommen und daran müssen sich halt alle Rezensionen von Drecksplatten messen lassen. Dadurch ist quasi die 5/10 die neue 1/10. "

Vielleicht hätte das Witt-Debüt ja auch eine 5/10 bekommen ;)

Grizzly Adams

Postings: 5007

Registriert seit 22.08.2019

03.03.2022 - 17:20 Uhr
Obwohl ich die Rezensionen zu Witts Alben immer sehr unterhaltsam finde, hat es mich nie gejuckt, mal in ein solches reinzuhorchen. Ich meine eine permanente 1/10 hat im Grunde schon einen gewissen Aufforderungscharakter. ;-) Nun hab ich mich mal getraut das „Liebeslied wie ein Gewitter“ — bitte! Mehr Neugier kann man mit dieser Beschreibung nicht erwecken — anzuklicken.
Das ist schon auf eine alberne Art lustig. :-) so ein bisschen Esoterik-Trash gepaart mit Nosferatu-Stummfilmkomik. Wie man damit seiner Herzensdame eine Liebeserklärung machen möchte, erschließt sich mir nicht, aber vielleicht hat sie ja einen fantastischen Humor…

Loketrourak

Postings: 2501

Registriert seit 26.06.2013

03.03.2022 - 19:00 Uhr
Banner hier, um darauf hinzuweisen, dass das Witt Debut natürlich besser als 5/10 war. Aber das ist ja auch über 40 Jahre her.

Loketrourak

Postings: 2501

Registriert seit 26.06.2013

03.03.2022 - 19:06 Uhr
Ohgotto, jetzt muss ich doch noch loswerden, dass es spooky ist, dass ungefähr die gleiche Zeit zwischen WW2 und Debut Witt und Debut Witt und heute vergangen ist.

Bernd

Postings: 1006

Registriert seit 07.07.2020

04.03.2022 - 00:55 Uhr
Rübezahls Scheiße

ExplodingHead

Postings: 1193

Registriert seit 18.09.2018

04.03.2022 - 01:08 Uhr
1/10 - weit zählen muss er ja nicht, der Rübezahl. Sonst hiesse er ja sicherlich auch - im Plural - Rübezahlen...

Musikarchitekt

Postings: 29

Registriert seit 18.03.2017

05.03.2022 - 00:21 Uhr
Ach, die selbsternannten Musikjournalisten von Plattentests wüten mal wieder und reden alles mit ihrem Geschwafel schlecht. Und die Gefolgschaft in den Kommentaren tut es ihnen gleich.

Darauf wird sich Herr Witt ein Ei backen. :)

Bernd

Postings: 1006

Registriert seit 07.07.2020

05.03.2022 - 00:31 Uhr
Beim Eierbacken kommen bestimmt bessere Töne raus als bei seiner "Musik".

oldschool

Postings: 604

Registriert seit 27.04.2015

05.03.2022 - 13:47 Uhr
"Ach, die selbsternannten Musikjournalisten von Plattentests wüten mal wieder und reden alles mit ihrem Geschwafel schlecht."

Sind mir aber lieber als die Kriegsberichterstatter und Covid-Experten hier ;D

ExplodingHead

Postings: 1193

Registriert seit 18.09.2018

05.03.2022 - 13:50 Uhr
Och, auf den beiden Bayreuths Ende der 1990er waren ja durchaus einige dem damaligen Massengeschmack entsprechende hörbare bis gar nicht mal so schlechte Tracks drauf - aber mit dem dann folgenden wurde das Pferd dermassen zu Tode geritten, dass sogar eine Abdeckerei obsolet wurde. In die beiden folgenden hatte ich noch bei Freunden reingehört - und dann aufgegeben, war schade um die Zeit.

Klaus

Postings: 9181

Registriert seit 22.08.2019

10.03.2022 - 17:21 Uhr
Wollte ja eigentlich immer lästern, wie irrelevant Witt so eigentlich ist, scheint aber auf Platz 8 der Albumcharts eingestiegen. :)

Grizzly Adams

Postings: 5007

Registriert seit 22.08.2019

10.03.2022 - 17:41 Uhr
Platz 8!? Das ist kein Statement, das ist eine Agenda! komm ich damit klar? Jepp, geht schon, auch ohne die Faust in der Tasche zu ballen. ;-)

Speedy

Postings: 253

Registriert seit 10.02.2021

10.03.2022 - 17:42 Uhr
Sei es Herr Witt gegönnt, dass er hoch in den Charts steht. F
ür qualitativ hochwertigen Stoff sind die Charts schon seit Jahren kein Maßstab mehr. Von daher passt die gute Platzierung wunderbar zum geistlosen Anspruch seines Werkes.

ExplodingHead

Postings: 1193

Registriert seit 18.09.2018

10.03.2022 - 17:42 Uhr
Willkommensgeschenk für Flüchtende? Dann ist die nächste Woche auf 1...

oldschool

Postings: 604

Registriert seit 27.04.2015

13.03.2022 - 20:14 Uhr
Ich konnte Herrn Witt nicht unter den Top 10 der Albumcharts entdecken. Welche Quelle?

Bernd

Postings: 1006

Registriert seit 07.07.2020

13.03.2022 - 20:18 Uhr
Platz 8 steht bei Witts Wiki

Klaus

Postings: 9181

Registriert seit 22.08.2019

13.03.2022 - 20:18 Uhr
@Oldschool

https://www.mtv.de/info/l1eof0/album-top100
Das ist die aktuelle Liste, dort ist Witt auf 82, gefallen von der 8, wie man darunter sieht. Ist halt schon die neue Liste.

oldschool

Postings: 604

Registriert seit 27.04.2015

13.03.2022 - 20:49 Uhr
dank dir Klaus.
Armer Joachim!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim