Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Stephen Fretwell - Busy guy

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21730

Registriert seit 08.01.2012

21.07.2021 - 21:13 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Kamm

Postings: 318

Registriert seit 17.06.2013

25.07.2021 - 11:19 Uhr
Den habe ich vor über 15 Jahren zu den Anfängen meiner Indie-Orientierung mit seinem Album 'Magpie' kennengelernt - ein wunderschönes Werk, das ich immer wieder mal gerne höre; eine konstante 9/10 für mich.

Schön, dass es den noch gibt, und auf den ersten Höreindruck könnte mir das hier wieder richtig gut gefallen. :)

Grizzly Adams

Postings: 1742

Registriert seit 22.08.2019

30.07.2021 - 20:02 Uhr
Ich kenne den Künstler gar nicht. Das Album ist meine erste Begegnung. Höre es jetzt zum dritten Mal und es gefällt mir immer besser. Gerade „Almond“ und „Green“, die beiden Songs am Ende, auch die längsten, haben es mir sehr angetan. Greife auf jeden Fall höher ins Regal als Redaktion und User. 8/10 für mich auf jeden Fall.

Grizzly Adams

Postings: 1742

Registriert seit 22.08.2019

02.08.2021 - 18:47 Uhr
Jo. 8/10 passt definitiv. Vielleicht sogar etwas mehr. Tolles Singer/Songwriteralbum. Könnte sehr weit oben in meiner Jahresbestenliste landen.

Kamm

Postings: 318

Registriert seit 17.06.2013

02.08.2021 - 20:11 Uhr
Ich habe es erst einmal komplett durchgehört und kann deshalb erfahrungsgemäß noch fast nichts dazu sagen.
Es ist deutlich reduzierter als die alten Alben, und mehr als einmal dachte ich: Moment, die Melodie kennst du doch? Normalerweise stört mich sowas direkt, hier irgendwie nicht. Vielleicht, weil ich diese Melodien schon lange nicht mehr gehört habe? Weil sie etwas anklingen lassen? Weil sie durchgehend melancholische, wehmütige Schönheit atmen? Einige kleine Details und Wendungen lassen mich vermuten, dass das Album mit ein paar Anläufen mehr noch einmal wachsen könnte. Nicht weniger als 8, vielleicht 9/10 von mir.

dreckskerl

Postings: 6798

Registriert seit 09.12.2014

07.08.2021 - 16:53 Uhr
Ich hatte mir den Namen notiert nach Lesen der Rezension, aber wieder vergessen, bzw von anderen spannenden Neuerscheinungen nach hinten geschoben worden.
Im Albumthread bekam ich von Grizzly Adams mit Stephen Fretwell eine Hörempfehlung.

Wow, Treffer.
So schreibt und singt man Songs.

Später mehr.


dreckskerl

Postings: 6798

Registriert seit 09.12.2014

08.08.2021 - 15:47 Uhr
Danke an Grizzly, ich habe zwar inzwischen auf diversen Seiten auch ziemlich positive Kritiken gelesen, aber nicht auszudenken ich hätte dieses Album verpasst.:), die PT Rezi hat mich nicht so dringlich dazu gepusht, so kanns gehen.

Immer schwierig zu sagen, warum ein Singer und Songwiteralbum tiefer trifft und begeistert und ein anderes nicht so sehr.

Dieses hier ist schlicht grandios und noch stärker als meine bisherige Nummer eins in dem Genre dieses Jahr. (MG Boulter "Clifftown")

Obrac

Postings: 1375

Registriert seit 13.06.2013

08.08.2021 - 19:23 Uhr
Starkes Album. Erinnert mich mitunter an Rocky Votolato.

dreckskerl

Postings: 6798

Registriert seit 09.12.2014

08.08.2021 - 19:40 Uhr
Who the fuck is Rocky Votolato :-)?

...ich werde natürlich nachschauen.

Kamm

Postings: 318

Registriert seit 17.06.2013

08.08.2021 - 20:08 Uhr
Woah, Rocky Votolato, lang ist's her! :) Der ist allerdings etwas mehr Emo und Richtung Elliott Smith, aber der Vergleich passt schon.

Busy Guy hat einige Highlights, z. B. Remember, Oval, Pink und Green, aber keinen einzigen Ausfall. The Long Water erinnert vielleicht etwas zu sehr an Cat Stevens Wild World, ist aber trotzdem ein toller Song. Wunderbares Album, das locker einen Punkt mehr verdient hätte.

Obrac

Postings: 1375

Registriert seit 13.06.2013

08.08.2021 - 20:11 Uhr
Stimmlich vor allem Votolato, aber auch in den ruhigen Votolato-Momenten, der natürlich noch mehr Country-Einschlag hat.

dreckskerl

Postings: 6798

Registriert seit 09.12.2014

08.08.2021 - 22:19 Uhr
Stimmt die Stimmfarbe ist ähnlich.
Musikalisch mehr USA als GB, was an der Herkunft auch vorgibt.

Welches Album von Ricky würdert ihr empfehlen?


Höre das Album heute bereits das dritte mal, und es ist wirklich komplett bei mir gelandet.
Er zitiert auch Nick Drake deutlich, wie auch Cat Stevens, aber immer nur so kleine Parts, dass der Song trotzdem klar als eigenständiger steht.
Ich würde sogar eine 9 zücken.





Obrac

Postings: 1375

Registriert seit 13.06.2013

09.08.2021 - 08:12 Uhr
Welches Album von Ricky würdert ihr empfehlen?

Auf jeden Fall Suicide Medicine.

Ich bin mittlerweile auch echt begeistert von Busy Guy.

Grizzly Adams

Postings: 1742

Registriert seit 22.08.2019

09.08.2021 - 17:55 Uhr
Schön, dass dieses Album hier Fans gewinnt. Für mich auch das bisher beste aus dem Genre in diesem Jahr. Ich genieße jeden Durchgang und hab bisher überhaupt keine Neigung, irgendwas zu skippen. 8/10 ist es mindestens. Ach, schrieb ich schon… Tendenz zu noch einem Punkt mehr, ist deutlich vorhanden.

Grizzly Adams

Postings: 1742

Registriert seit 22.08.2019

09.08.2021 - 18:54 Uhr
@Kamm: The Long Water und Wild World von CAT Stevens aka Yussuf. Stimmt. War mir bisher nicht aufgefallen die Ähnlichkeit.
Was mir auffällt je häufiger ich das Album höre: SF hat eine großartige Balance zwischen der Akustischen, seiner Stimme und den begleitenden Sounds, nenne ich es mal, hinbekommen. Die Gitarrenarbeit können sicher ganz viele andere auch, seine Stimme dazu entsprechend einzusetzen, ist nahezu perfekt gelungen, obwohl er nicht über eine entsprechende Range verfügt. Und die Sounds drumherum packen die Songs in eine wohlfühlwatte, die perfekt passt. Die Produktion ist einfach sehr, sehr gut gelungen. Das trifft komplett meinen Nerv. Weil done!

Kamm

Postings: 318

Registriert seit 17.06.2013

09.08.2021 - 20:38 Uhr
Ja, das ist zwar alles sehr reduziert und grundsätzlich von Gesang und akustischer Gitarre getragen, aber wenn man hinhört, finden sich überall interessante Details. Gerade die zwischendurch eingesetzten Synths haben es mir angetan, da sind ein paar herrlich spacige Sounds dabei. Oder das aus drei Kilometer Entfernung aufgenommene Klavier in "Almond", das ein paar Kontrapunkte (?) setzt. Bei der Tendenz zur 9 gehe ich mit.

dreckskerl

Postings: 6798

Registriert seit 09.12.2014

09.08.2021 - 21:19 Uhr
Die Art wie er die Songs mit seiner Akustischen begleitet ist für meine Ohren auch ein besonderes Merkmal des Albums, irgendwo zwischen klassisch reduziertem Fingerpickig aus der Paul Simonschule, und den "geschlagenen" rhythmischen Akkorden von Nick Drake plus das sich manchmal leicht überschlagende LoFi Moment von Neutral Milk Hotel.

Ja, die Sounddetails sind klasse, zum Beispiel diese "tickenden" Sounds entgegen Harmonie und Takt, die im Hintergrund von "Pink" auf- und abebben und zum Schluß mit einem Flattergeräusch entschwinden.

Die am schönsten und klügste geschriebene review ist die von TheQuietus:

https://thequietus.com/articles/30224-stephen-fretwell-busy-guy-review

Grizzly Adams

Postings: 1742

Registriert seit 22.08.2019

09.08.2021 - 21:42 Uhr
Gelesen. Aber dafür reicht mein Englisch leider nicht aus, um das schönste und klügste herauszulesen… bin ich doch mehr auf eure Rückmeldungen angewiesen.

dreckskerl

Postings: 6798

Registriert seit 09.12.2014

09.08.2021 - 22:19 Uhr
Sorry, sollte nicht großspurig daherkommen, insbesondere angesichts des Grammatik/Satzbaufehlers; auch die Wahl von "klug" und "schön" als treffende Beschreibungen scheint mir jetzt mindestens fragwürdig...

Reviews von TheQuietus verlinken, aber dauernd mit der Muttersprache rumschlampen :)....stimmt auffallend.


Bei der Begeisterung für das Album, lag es für mich nahe auch die beiden ersten Soloalben von 04 und 07 zu hören.

Wow.

Später mehr.




dreckskerl

Postings: 6798

Registriert seit 09.12.2014

09.10.2021 - 15:08 Uhr
Was für ein wunderschönes Album.
36 Minuten gespickt mit Gänsehautmomenten.
Seit Erscheinen weiter gewachsen, buchstäblich ans Herz gewachsen.

Grizzly Adams

Postings: 1742

Registriert seit 22.08.2019

12.10.2021 - 19:00 Uhr
Da bin ich absolut bei dir dreckskerl. Das Album wird in meinen Jahrescharts sehr weit vorne landen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: