Banner, 120 x 600, mit Claim

Midlake - Milkmaid Grand Army

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20643

Registriert seit 08.01.2012

21.07.2021 - 19:26 Uhr - Newsbeitrag
Midlake

Midlakes Debüt-EP "Milkmaid Grand Army" aus dem Jahre 2001 ist erstmals digital erhältlich! Vor zwei Dekaden erschien die EP in einer kleinen, limitierten Auflage, die nun, neu gemastert auf den Streamingplattformen verfügbar ist.


Die Einflüsse von Radiohead oder Sparklehorse sind auf der EP, die in den Jahren danach zu einem raren Sammlerstück wurde, deutlich zu hören, weniger der 70er-Jahre-Pastoral-Rock des 2006er-Durchbruchsalbums "The Trials of Van Occupanther", das in diesem Jahr ebenfalls mittlerweile sein 15-jähriges Jubiläum feiert.

Seit der EP haben sich u.a. Thom Yorke, Beck, The Flaming Lips, Paul Weller, James Dean Bradfield, St. Vincent, Jason Lee oder auch The Chemical Brothers als große Fans der fünfköpigen Band aus Texas geoutet. Midlake, das waren damals Tim Smith, Paul Alexander, Eric Pulido, Eric Nicholson und McKenzie Smith. Schon 2004 erschien das bis zum Nachfolgealbum weitgehend übersehene, aber immerhin von der Kritik mit viel Begeisterung aufgenommene Debüt “Bamnan and Slivercork“. Es folgten drei weitere Alben, das letzte “Antiphon” aus dem Jahr 2013 jedoch ohne Tim Smith. Heute widmen sich Eric Pulido und einige andere Mitglieder von Midlake einem neuen musikalischen Projekt in Zusammenarbeit mit Teilen von Grandaddy, Franz Ferdinand, Band of Horses und Travis.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: