Banner, 120 x 600, mit Claim

The Killers - Pressure machine

User Beitrag

Klaus

Postings: 3360

Registriert seit 22.08.2019

19.07.2021 - 15:33 Uhr
13.08.2021

Nichtssagender Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=IBffD38RYsU

Garmadon

Postings: 306

Registriert seit 29.08.2019

19.07.2021 - 15:51 Uhr
Die letzte war jetzt ja nicht gerade schlecht (wenn auch meiner Meinung nach nicht so gut, wie viele sagen) aber das letzte Mal, dass ich ein Killers-Album ohne weitere Infos vorbestellt hätte, wäre wohl 2005 gewesen*.

Naja, schauen wir mal.

(*Gelogen aus dramaturgischen Gründen. Kenne sie erst seit 2007)

Croefield

Postings: 1548

Registriert seit 13.01.2014

19.07.2021 - 16:27 Uhr
Joa, das letzte ALbum konnte man zumindest gut von vorne bis hinten durchhören. Das war bei ihenen ja leider echt nicht allzu oft der Fall.

Enrico Palazzo

Postings: 1971

Registriert seit 22.08.2019

19.07.2021 - 17:50 Uhr
Ich fand und finde das letzte Album weiterhin und überraschend sehr super :) Für mich mit Sam's Town ihre beste. Hot Fuss ist für mich eher halbgar auf Länge.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20586

Registriert seit 08.01.2012

19.07.2021 - 18:57 Uhr - Newsbeitrag
The Killers haben soeben ihr siebtes Studioalbum angekündigt:

„Pressure Machine“ wird am 13. August 2021 erscheinen und kann ab sofort vorbestellt werden.



Produziert wurde „Pressure Machine“ – wie auch schon der Vorgänger „Imploding The Mirage“ aus dem vergangenen Jahr – erneut von der Band selbst sowie Shawn Everett und Jonathan Rado von Foxygen.



Sänger Brandon Flowers nutzte den erzwungenen Stillstand des vergangenen Jahres ohne Promotiontermine und Tourneen, um an den neuen Songs zu arbeiten: “And it was the first time in a long time for me that I was faced with silence. And out of that silence this record began to bloom, full of songs that would have otherwise been too quiet and drowned out by the noise of typical Killers records.”



„Pressure Machine“ erzählt von den Realitäten einer amerikanischen Kleinstadt. Vorbild war Brandon Flowers‘ Heimat Nephi in Utah, ein Dorf mit knapp 5.300 Einwohnern, ohne Ampeln, umgeben von Weizenfeldern und den West Hills. Das Album erzählt von Erinnerungen und Geschichten aus Brandons Jugend und von Leuten, die ihn damals prägten. Es ist das bisher verhaltenste Album der Killers.



“We were discussing [Brandon] moving to Nephi as a kid and being stuck in the middle of nowhere”, so Drummer Ronnie Vannucci. “And during Covid-19, it started to feel like we were all in the middle of nowhere”, ergänzt Brandon Flowers. “I discovered this grief that I hadn’t dealt with, many memories of my time in Nephi are tender. But the ones tied to fear or great sadness were emotionally charged. I’ve got more understanding now than when we started the band, and hopefully I was able to do justice to these stories and these lives in this little town that I grew up in.”



Das Album-Cover wurde auf einem Highway außerhalb von Nephi von Wes Johnson fotografiert und zeigt den Blick durch eine Stacheldrahtzaun auf eine Baptisten-Kirche.



Schaut Euch hier den Album-Trailer zu „Pressure Machine“ an:



THE KILLERS „PRESSURE MACHINE“ – TRAILER 1


El arco

Postings: 90

Registriert seit 02.12.2019

19.07.2021 - 23:23 Uhr
Das Letzte war nach langer Zeit mal wieder ein Brett. Ich bezweifle dass die Killers das nochmal schaffen. Ich lass mich überraschen.

Ich bin gespannt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25748

Registriert seit 07.06.2013

20.07.2021 - 01:07 Uhr
Money pressure machine... hihihi...

Enrico Palazzo

Postings: 1971

Registriert seit 22.08.2019

20.07.2021 - 05:50 Uhr
;D

Der ist gut!

Francois

Postings: 120

Registriert seit 26.11.2019

22.07.2021 - 12:03 Uhr
Wer weiß,… vielleicht wird das ihr „Suburbs“ Album :-D

Das letzte war erstaunlich gut,… kein Song sticht heraus, es funktioniert aber als Ganzes.

Thanksalot

Postings: 440

Registriert seit 28.06.2013

22.07.2021 - 23:31 Uhr
Jedenfalls fällt schon mal das für Killers-Verhältnisse "düstere" Albumcover auf.
Was man im Trailer sieht und hört, gefällt mir. Tatsächlich erwarte ich eher ein zurückhaltendes Album und hoffe, dass sie mal weg von diesem "Kirmes-Sound" kommen, der seit Day & Age da ist. Wobei mir die letzten beiden Alben doch schon zusagen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: