Banner, 120 x 600, mit Claim

100 Songs für die Ewigkeit (2021) - Die Ergebnisse

User Beitrag

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8647

Registriert seit 13.06.2013

12.07.2021 - 10:36 Uhr
Gibt es irgendwo noch die ganze Liste?

Ziemlich konservativ und gitarrenlastig, finde ich.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2838

Registriert seit 15.06.2013

12.07.2021 - 10:52 Uhr
"Ziemlich konservativ und gitarrenlastig, finde ich."

Mir fehlen die Beatles.

Im ernst. Finde die Liste eintönig.

testplatte

Postings: 338

Registriert seit 13.06.2020

12.07.2021 - 11:01 Uhr
@nörtz

solltest du noch nicht fündig geworden sein, hier - ich guck sie mir auch gerade genauer durch:

https://www.plattentests.de/forum.php?topic=99256&seite=1

Mr. Fritte

Postings: 591

Registriert seit 14.06.2013

12.07.2021 - 12:40 Uhr
Ok, ich hab nicht mitgemacht und kann mich eigentlich nicht beschweren, aber trotzdem: Kein Tocotronic, kein Blur, kein Modest Mouse, kein Soundtrack of our Lives, keine White Stripes, keine PJ Harvey, kein System Of A Down, kein Kanye, kein Weezer, keine Arctic Monkeys, kein Dinosaur Jr... aber dafür gleich zweimal Lorde?! Das kann ja wohl nicht euer Ernst sein! Nächstes Mal mach ich mit. ;)

Insgesamt hab ich den Eindruck, dass das mehr in Richtung Classic Rock und weniger in Richtung Indie/Alternative geht, als ich es erwartet hätte. Schönste Überraschung für mich ist das tolle "We Carry On" von Portishead auf der 36.

kingsuede

Postings: 2385

Registriert seit 15.05.2013

12.07.2021 - 12:45 Uhr
Zweimal Lorde geil. Vertritt zurecht die junge Garde an vielsprechenden Musikerinnen.

Gitarrenlastig als Vorwurf in einem Forum, das hauptsächlich Gitarrenmusik rezensiert, ist halt nicht mehr als ganz süß…

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8647

Registriert seit 13.06.2013

12.07.2021 - 12:58 Uhr
Das war kein Vorwurf. Es sollte eine Feststellung sein.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2838

Registriert seit 15.06.2013

12.07.2021 - 12:58 Uhr
"Gitarrenlastig als Vorwurf in einem Forum, das hauptsächlich Gitarrenmusik rezensiert, ist halt nicht mehr als ganz süß…"

Gibt aber halt auch mehr auf der Welt als 'ne Beatlesgitarre, Süßer.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8647

Registriert seit 13.06.2013

12.07.2021 - 13:01 Uhr
Nicht einmal Metallica in den Top 200.

Platz 9 kann ich nur als Gag betrachten.^^

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25807

Registriert seit 07.06.2013

12.07.2021 - 13:16 Uhr
Interessant finde ich, dass sich z.B. ein Song wie "Lateralus" weit oben findet... hätte gedacht, dass sich das bei solchen Alben zu sehr aufteilt (außerdem hätte ich "The Grudge" als höchsten erwartet).
Ansonsten werde ich nie verstehen, warum "Love will tear us apart" immer so beliebt ist. Der hat mich schon immer irgendwie latent genervt.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17310

Registriert seit 10.09.2013

12.07.2021 - 13:30 Uhr
"Love will..." hatte ich bei der 2014er-Wahl noch ganz vorne mit dabei, aber da war ich halt auch 19 :D Inzwischen ist er ganz rausgefallen, wie gestern schon gesagt gibt der mir gar nichts mehr. Kein Vergleich zu den beiden JD-Studio-Alben, finde ich.

Deaf

Postings: 1124

Registriert seit 14.06.2013

12.07.2021 - 13:45 Uhr
Was für Leute haben denn diese Liste verbrochen? Teilweise auch komische Songwahl. Der kürzlich gewählte Song der 2010er-Jahre, "Jubilee Street" von Nick Cave, ist z.B. nicht mal in den Top 200. Dafür "Push The Sky Away" als Bester auf Platz 136, obwohl der für mich wohl nicht mal in die Top 50 von Cave gehört.

Deaf

Postings: 1124

Registriert seit 14.06.2013

12.07.2021 - 13:47 Uhr
"Love will..." hatte ich bei der 2014er-Wahl noch ganz vorne mit dabei, aber da war ich halt auch 19 :D Inzwischen ist er ganz rausgefallen, wie gestern schon gesagt gibt der mir gar nichts mehr. Kein Vergleich zu den beiden JD-Studio-Alben, finde ich.

Absolut, da hatten Joy Division ganz andere Kaliber am Start als diesen Konsens-Song.

Takenot.tk

Postings: 1706

Registriert seit 13.06.2013

12.07.2021 - 13:52 Uhr
Na, hättest ja selbst mitmachen können, wa?

fakeboy

Postings: 1158

Registriert seit 21.08.2019

12.07.2021 - 14:06 Uhr
@deaf: Push The Sky Away ist der allerbeste Song von Nick Cave

carpi

Postings: 945

Registriert seit 26.06.2013

12.07.2021 - 14:22 Uhr
Na ja....:), die Liste ist ja bekanntlich lang, die beiden verglichenen Songs sind beide auf ihre Art toll, bei Push the Sky away gefällt mir vor allem das Medidative, Jubilee Street ein epischer Brocken, einmal live gesehen, was toll war, in meiner Liste sind aber ohnehin zwei Frühwerke..

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17310

Registriert seit 10.09.2013

12.07.2021 - 14:30 Uhr
Ich hab mich für "O children" entschieden. Spätestens seit der Harry-Potter-Szene (ja) über jeden Zweifel erhaben :)

kingbritt

Postings: 4085

Registriert seit 31.08.2016

12.07.2021 - 15:21 Uhr

. . . bin jetzt gerade mal nicht so recht auf dem Laufendem. Gibt's die Auswertung "100 Songs für die Ewigkeit" irgendwo auch als überschaubare Liste?

Deaf

Postings: 1124

Registriert seit 14.06.2013

12.07.2021 - 15:22 Uhr
@deaf: Push The Sky Away ist der allerbeste Song von Nick Cave

Nö, ist sogar auf dem gleichnamigen Album nur etwa der fünftbeste. ;-) Fakt ist, dass der hier nur #256 des Jahrzehnts war und jetzt plötzlich #136 aller Zeiten, was schon ein riesiger Unterschied ist und vermuten lässt, dass der neuste Poll noch deutlich weniger aussagekräftig ist als derjenige im letzten Jahr.

Klaus

Postings: 3452

Registriert seit 22.08.2019

12.07.2021 - 15:24 Uhr
Liste:

https://www.plattentests.de/forum.php?topic=99256&seite=1

Da sieht man auch, das Push The Sky Away von 3 Leuten gewählt wurde.

Da jetzt einen Aufriß zu machen, wegen einem Song in einer 200er-Liste. Naja.

fakeboy

Postings: 1158

Registriert seit 21.08.2019

12.07.2021 - 15:24 Uhr
"aussagekräftig" ist so ein Poll sowieso nicht - sondern schlicht ein Zusammenzug der Geschmäcker derjenigen, die teilgenommen haben.

Deaf

Postings: 1124

Registriert seit 14.06.2013

12.07.2021 - 15:26 Uhr
Na, hättest ja selbst mitmachen können, wa?

Ich halte solche "Best of all time"-Listen aus naheliegenden Gründen für Nonsense. Jahres-/Jahrzehntslisten sind da noch eher möglich, obwohl auch dort die Problematik der verschiedenen Genres das Ergebnis trübt.

kingbritt

Postings: 4085

Registriert seit 31.08.2016

12.07.2021 - 15:33 Uhr
@Klaus . . . danke dir.

fakeboy

Postings: 1158

Registriert seit 21.08.2019

12.07.2021 - 16:06 Uhr
@deaf: dafür, dass du es für Nonsense hältst, beschäftigt es dich aber ziemlich stark...

fakeboy

Postings: 1158

Registriert seit 21.08.2019

12.07.2021 - 16:07 Uhr
@klaus: Was bedeuten die Zahlen in Klammern beim Übersichts-Thread?

Takenot.tk

Postings: 1706

Registriert seit 13.06.2013

12.07.2021 - 16:08 Uhr
Einzige Ansicht, die ich da teile, ist die Bedauerlichkeit der geringeren Teilnehmerzahl dieses Mal. Aber vermutlich hat ja auch genau das für die ein oder andere Überraschung gesorgt, was auch wieder schön ist.

Deaf

Postings: 1124

Registriert seit 14.06.2013

12.07.2021 - 16:08 Uhr
Mir ist lediglich die Diskrepanz aufgefallen, von beschäftigen kann nicht die Rede sein. Aber ich verziehe mich schon wieder, dann seid ihr wieder unter euch. ;-)

Klaus

Postings: 3452

Registriert seit 22.08.2019

12.07.2021 - 16:19 Uhr
" @klaus: Was bedeuten die Zahlen in Klammern beim Übersichts-Thread? "

Anzahl Nennungen / höchste Platzierung bei einem Einzelnen User / Gesamte Punktzahl

Eilathan

Postings: 57

Registriert seit 30.01.2020

12.07.2021 - 16:20 Uhr
Es sind halt nur 48 Listen. Das sind nun mal nicht gerade viele. Hinzu kommt, das einige sich auf eine Nennung pro Interpret beschränkt haben, andere aber bis zu 20 mal die Beatles nominieren. Das verzehrt bei so wenigen Listen extrem, da hätte man sich im Vorfeld auf eine Norm einigen sollen.
Ich nehme das ganze nicht so ernst, hab aber immer meinen Spaß mit den anderen Listen.

Takenot.tk

Postings: 1706

Registriert seit 13.06.2013

12.07.2021 - 16:23 Uhr
@Deaf
Glaube nicht dass dich wer loswerden möchte, im Gegenteil wäre es halt schöner gewesen du wärst schon früher dabei gewesen und hättest mit abgestimmt.

Und die Aussagekraft ist ja durchaus gegeben bei solchen Listen, natürlich je mehr, desto mehr Leute teilnehmen, und je größer der gewählte Rahmen (in diesem Fall ja die viel-zitierte "Ewigkeit" im Gegensatz zum von dir genannten Jahrzehnt), desto wichtiger eben ein großes Teilnehmerfeld.
Der Informationsgehalt ist dann nun mal eben dieser kleinste gemeinsame Nenner des Forums hier, nicht mehr und nicht weniger (weshalb ich auch kein "Genre-Problem" sehe, weil der kleinste gemeinsame Nenner eben immer die hier hauptsächlich besprochenen Genres und deren Ursprünge bleiben.

Garmadon

Postings: 306

Registriert seit 29.08.2019

12.07.2021 - 16:25 Uhr
So, nachdem das gestern mit gesellschaftlichen Pflichten (und Bier) nicht mehr geklappt hat, ein paar Anmerkungen:

- 11 Treffer in der Top 50 (und somit 19 von 100) bedeuten wohl, dass ich einen sehr gewöhnlichen Geschmack habe. Zumindest für plattentests-Verhältnisse. :-D
- Die Nummer 1 hingegen ist für mich jetzt eher überraschend; wäre wohl nicht in meiner Bowie-Top 5.
- Wie kann man denn bitte was gegen "Run" haben?? Platz 9 überrascht mich allerdings schon.
- Keine Lana in den Top 100? Bei der Masse an Songs in der 10er-Liste schon überraschend.
- Übel nehme ich euch das Fehlen von Weezer und den Strokes.

So, ich glaube, das war's.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2569

Registriert seit 12.12.2013

12.07.2021 - 16:47 Uhr
Solche Polls sind einfach eine spaßige Sache. Es ist völlig unmöglich, den "besten" Song aller Zeiten zu bestimmen. Es gibt hier einen gewissen Konsens, z.B. bzgl. Bowie, The Smiths, Radiohead, The Beatles, usw. Liegt auch an der Demographie hier. Überwiegend Männer, die meisten sind >30. Zumindest schließe ich das aus den Listen, die ich ausgewertet habe.

Und all das ist auch einfach nicht "schlimm", sondern ein Stimmungsbild.

Ich höre z.B. seit Jahren extrem viel Techno und andere Formen elektronischer Musik. Diese Musik funktioniert aber am besten im Rahmen von Sets und eher nicht so gut, wenn es um Einzeltracks geht. In meiner Liste tauchen daher fast keine Techno-Tracks auf.

kingbritt

Postings: 4085

Registriert seit 31.08.2016

12.07.2021 - 17:13 Uhr

@Christopher, @alle . . stimmt, so sieht's aus. Finde die Liste auch äußerst spannend. Unumstritten die #1 als epochaler Konsens der User, danach ist alles anzufechten. ^^ Repräsentatives Stimmungsbild der Musikfans hier auf PT, finde ich sehr gelungen. Einige Titel kenne ich zumindest namentlich gar nicht auf der 200'er Liste oder habe ich schlicht weg vergessen. Insofern auch eine nette Auffrischung gegen das Vergessen, bin auch über > 30. ^^

Klaus

Postings: 3452

Registriert seit 22.08.2019

12.07.2021 - 17:16 Uhr
Mir persönliche sind die Einzellisten auch viel wichtiger. Wenn dort hohe Überschneidungen zu finden sind, dann ist das zigmal hilfreicher für Neuentdeckungen, als jetzt irgendwo zwischen 40-Beatles-Songs nach Perlen zu suchen.

Daher: Postet eure Einzellisten und vor allem: Macht bitte hörbare Listen im Sinne von Spotify etc. ;)

Klaus

Postings: 3452

Registriert seit 22.08.2019

12.07.2021 - 17:19 Uhr
@Christopher oder Marvin.

Wäre es euch eigentlich möglich im Rahmen eurer Moderationstätigkeit die einzelnen Threads im ersten Post hier zu verlinken.

Also: Liste / Einzelliste ?
Das ist mir bei den bisherigen Listenaktionen schon aufgefallen, dass es immer mal schwierig ist, gleich alles zu finden.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2569

Registriert seit 12.12.2013

12.07.2021 - 17:38 Uhr
Ich kann das nicht machen, ich kann nur zerstören und sperren.

kingbritt

Postings: 4085

Registriert seit 31.08.2016

12.07.2021 - 19:29 Uhr

. . . keine Songs von Calexico, The Go-Betweens, the Waterboys oder Yo La Tengo dabei, echt krass. Außerdem für mich, gleich nach #1 Bowie versteht sich, auf #2 the Leather Nun mit "506“ nicht dabei. Huuu . .

qwertz

Postings: 690

Registriert seit 15.05.2013

12.07.2021 - 20:35 Uhr
Hab die Ergebnisse jetzt hier auch mal nachverfolgt und das sind ganz wertungs- und polemikfrei meine größten Erkenntnisse:
- viel Rock, aber kein "Song 2"?
- wusste nicht, das "Junge Römer" ein Konsenssong von Falco ist
- viel Bowie und Beatles, was bei früheren Abstimmungen nicht so der Fall war
- viel Liebe (auch von mir) für Portisheads "We carry on". Da dachte ich, da gäbe es noch drei, vier andere Favoriten neben "The Rip"
- "Run" von Snow Patrol ist mir echt ein Rätsel, "Chasing Cars" hätte mich weniger verblüfft
- die Top 10 ansonsten sehr tief in der Vergangenheit verwurzelt. War hier bei früheren Votings nicht immer so.

Berni

Postings: 237

Registriert seit 13.06.2013

12.07.2021 - 22:55 Uhr
Ich habe das Wochenende zwar verpasst, aber es war doch immer wieder amüsant, sich durch die vielen Beiträge durchzulesen und -zuarbeiten bis zur Nr. 1. Ein paar Überraschungen gab es ja doch, insbesondere was die Platzierung der Titel betrifft (Karma Police auf Platz 60? der galt ja bislang als der Übersong). Das liegt sicher auch an der geringeren Teilnehmerzahl, aber das macht es ja auch spannender.

Danke natürlich auch an den Organisator - auch für die netten Gimmicks speziell am Anfang des Threads.

Übereinstimmungen mit meiner eigenen Liste gab es folgende - auch interessant, dass gerade "No One Knows" die höchste Gesamtplatzierung betrifft:

14. Queens Of The Stone Age - No One Knows (8, 11, 521) - ich : 66
15. The Beatles - Let It Be (6, 8, 512), ich: 55
19. Sigur Rós - Vidrar Vel Til Loftárása (5, 1, 483), ich: 13
39. Depeche Mode - Never Let Me Down Again (5, 14, 408), ich: 14 Höchstwertung
48. Nirvana - Smells Like Teen Spirit (5, 21, 391), ich: 59
54. Depeche Mode - Enjoy The Silence (5, 32, 368), ich: 69
55. Talk Talk - Living In Another World (4, 1, 365), ich: 35
66. Radiohead - Pyramid Song (3, 3, 342), ich: 9
88. David Bowie - Life On Mars? (3, 16, 303), ich: 19
101. Air - Playground Love (3, 3, 284), ich: 3 Höchstwertung
105. Sigur Ros - Staralfur (3, 1, 280), ich: POLE POSITION Höchstwertung
119. dEUS - Instant Street (3, 15, 260), ich: 44
125. Queen - Bohemian Rhapsody (5, 2, 253), ich: 2 Höchstwertung
133. The Mamas & The Papas - California Dreamin (3, 9, 247), ich: 9 Höchstwertung
138. Muse - Citizen Erased (3, 34, 240), ich: 34 Höchstwertung
187. Chris Isaak - Wicked Game (4, 36, 210), ich: 70

Jetzt führe ich mir erst mal die Einzellisten zu Gemüte.

Berni

Postings: 237

Registriert seit 13.06.2013

12.07.2021 - 23:00 Uhr
"Run" von Snow Patrol ist mir echt ein Rätsel, "Chasing Cars" hätte mich weniger verblüfft

Na ja, "Chasing Cars" war für mich einer der größten Nervtöter des vor-vorherigen Jahrzehnts. "Run" ist zwar angenehmer, aber für mich ebenfalls nie und nimmer ein Top1000-Kandidat.

ijb

Postings: 1275

Registriert seit 30.12.2018

13.07.2021 - 00:37 Uhr
Da ich mich derzeit zwischen Campingplätzen in Frankreich bewege, konnte ich die Diskussion nicht live mitbegleiten und -kommentieren. Falls es noch jemanden interessiert, hier ein paar verspätete Worte.

Weitgehend kann ich das alles gut nachvollziehen, auch wenn sich mit Mienen Top 100 allenfalls 25 bis 30 Überschneidungen dieser Top 200 geben, aber das liegt auch daran, dass ich z.B. von den Beatles und Joy Divisor jeweils drei andere „Lieblingssongs“ aufgeführt habe. Auch Radiohead mag ich für andere Aspekte als die hier gewählten Songs (Jigsaw Puzzle und Idioteque sind hier meine ausgewählten Favoriten).
Ich bin aber doch positiv überrascht darüber, dass bestimmte 1990er- und 2000er-Konsens/Mainstream-Rockbands deutlich weniger vertreten sind, als ich befürchtet hatte, etwa Oasis oder Coldplay oder Snow Patrol, Foo Fighters, Muse oder The National (ein zustimmender Gruppe geht hier an den Kommentar von Christopher: Geht mir aber z.B. bei The National so. Finde die unfassbar langweilig. Geschmäcker und so.). Auch die nostalgische Freude über Songs der Smashing Pumpkins kann ich nachvollziehen, Top200-Lieblingssongs wären die bei mir aber nie und nimmer. Bemerkenswert allerdings, dass U2 in dieser Gruppe so wenig gemocht werden. Überrascht mich aber auch nicht (mehr); ich weiß, dass Coldplay oder Snow Patrol oder Nada Surf bei den meisten beliebter geworden sind.

Schön, dass Pulp so geschätzt werden; Fever Ray hab ich selbst leider vergessen. Die Höchplatzierung von True Faith (5) kam übrigens von mir. Meine vier höherplatzierten hingegen wurden nicht weiter erwähnt.



“Die Band, die in den letzten Jahren mit Abstand am meisten Federn lassen musste, ist Arcade Fire."
Da hat das letzte Album wohl einiges an Kredit verspielt...zu Unrecht!


Das finde ich auch seltsam — wenn ein weniger herausragendes (aktuellstes) Album Musikfreunde tatsächlich dazu bringt, die früheren Alben und Songs weniger zu mögen. Ich mag die Band nach wie vor sehr gerne, aber ich tat mich sehr schwer damit, einen einzelnen Song hervorzuheben; Arcade Fire ist für mich dann doch eher eine „Album-Band“.


Bei Björk hätte ich ja schon Haus und Hof drauf gewettet, dass „Hyperballad“ deutlich am besten abschneidet.
Das wäre auch stets mein Favorit :-)

ijb

Postings: 1275

Registriert seit 30.12.2018

13.07.2021 - 00:39 Uhr
Korrekturen:

*auch wenn es mit meinen Top 100 allenfalls 25 bis 30 Überschneidungen dieser Top 200 gibt
*Joy Division
*ein zustimmender Gruß

ijb

Postings: 1275

Registriert seit 30.12.2018

13.07.2021 - 00:46 Uhr
"Ziemlich konservativ und gitarrenlastig, finde ich."

Tatsächlich hätte ich auch wenigstens ein wenig mehr jüngere Bands und auch deutlich mehr Musikerinnen erwartet. Es wird ein einer "Plattentests-Leser-Liste" sicher nicht SOPHIE oder Charlie XCX oder so sein, aber dass Fever Ray (80er-Revival) das höchste der "anti-gitarren- und anti-konservativen" Wahl ist, ist schon ein bisschen schade. Aber erwartbar - und ich habe dazu ja selbst mit beigetragen.

Ich höre z.B. seit Jahren extrem viel Techno und andere Formen elektronischer Musik. Diese Musik funktioniert aber am besten im Rahmen von Sets und eher nicht so gut, wenn es um Einzeltracks geht. In meiner Liste tauchen daher fast keine Techno-Tracks auf.

Geht mir sehr ähnlich, wobei es bei mir eher die experimentelle elektronische Musik als der klassische Techno ist.

Seite: « 1 ... 11 12 13 14
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: