Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Sufjan Stevens & Angelo De Augustine - A Beginner's Mind

User Beitrag

Marküs

Postings: 888

Registriert seit 08.02.2018

29.09.2021 - 11:43 Uhr
Fürchterliches Cover

Obrac

Postings: 1311

Registriert seit 13.06.2013

29.09.2021 - 22:22 Uhr
Das Cover ist für mich über jeden Zweifel erhaben.
Die Platte ist fast genauso gut.

Sirius B

Postings: 16

Registriert seit 25.10.2019

30.09.2021 - 20:06 Uhr
Woow ! Wo kommt das den her ? Den guten Sufjan hatte ich schon längst aufgegeben. Ja war er für mich musikalisch tot. Schaut man such die letzen 9 Outputs auf RYM an so bestärkt mich die annahme so lag die alle zwischen 2,7bis 3,2 . Zuletzt war es Carrie and lowell sein letztes album was mich mitreißen konnte. Die Neue scheint jetzt wieder ein typisches Sufjan Album zu sein, aktuell 3,92 bei RYM . Schon nach dem ersten hören wunderschön, ich denke da gibt es noch genug zu entdecken. Nimmt mich sofort mit und hüllt mich ein und verzaubert. freue mich riesig auf weitere Durchgänge. Das mit dem in eine einsame Hütte in der wildnis zurückzuziehen hat auch bei bon iver For Emma forever ago gut geklappt zu haben und scheint auch hier voll auf zu gehen

Sirius B

Postings: 16

Registriert seit 25.10.2019

03.10.2021 - 00:54 Uhr
Bin immer noch hin und weg vom Album. Einfach Großartig. Würde sagen 9/10 geht schon klar. Habs jetzt schon einige male gehört und diese bezaubernden Melodien scheinen sich kaum abzunutzen. Möglichweise mein Album des Jahres.

AliBlaBla

Postings: 623

Registriert seit 28.06.2020

03.10.2021 - 12:54 Uhr
Das Cover stört mich gaaaaaaaar nich. Is halt so'n Typ, der Sufjan Stevens, ach, bevor ich es vergesse: 9/10,
Ja, mindestens, ein Album, das vielleicht das Zeug zum Klassiker hat!
(super überraschend nach dem eher lahmen letzten Werk..)

Rote Arme Fraktion

Postings: 3581

Registriert seit 13.06.2013

06.10.2021 - 12:23 Uhr
Das Artwork ist wirklich so schlecht, das es fast schon gewollt schlecht ist. Besonders von der Single.

Die Songs dafür umso größer.

Highlights sind schwer zu benennen, weil es fast alle Songs sind.

Gomes21

Postings: 3642

Registriert seit 20.06.2013

06.10.2021 - 12:38 Uhr
Das Album ist wirklich groß. Schade dass es nie an meiner Wand landen wird, dafür sieht es einfach zu grässlich aus :-D aber tolle Platte, etwas worauf ich von Stevens lange gewartet habe

Obrac

Postings: 1311

Registriert seit 13.06.2013

06.10.2021 - 12:45 Uhr
Kritik an dem Cover ist für mich ein Megacringe. Das Cover wertet die Platte noch einmal deutlich auf.

Das Album ist echt die perfekte Fusion dieser beiden Musiker. Manchmal kann man deren Stimmen kaum unterscheiden. Sufjan scheint aber präsenter. Im Songwriting meine ich auch, mehr Sufjan rauszuhören, aber Angelo-Songs scheinen auch dabei zu sein.

Gomes21

Postings: 3642

Registriert seit 20.06.2013

06.10.2021 - 13:28 Uhr
Inwiefern wertet das Cover die Platte denn auf?
Ernsthafte Frage, wahrscheinlich steckt da einiges hinter, ich erkenne es nur nicht, deshalb bleibt mir nur die rein visuell-ästhetische Betrachtung und in dieser Hinsicht finde ich es nicht ansprechend.

Mich würde aber ganz ehrlich interessieren wenn es da Deutungsideen gibt :-)

Marküs

Postings: 888

Registriert seit 08.02.2018

06.10.2021 - 13:52 Uhr

"deshalb bleibt mir nur die rein visuell-ästhetische Betrachtung und in dieser Hinsicht finde ich es nicht ansprechend"

Nett ausgedrückt. Da das Cover tatsächlich ekelhaft ist, werde ich mir das Album auf Spotify reinknallen. Kohle hat der olle Sufjan ja ohnehin genug.

AliBlaBla

Postings: 623

Registriert seit 28.06.2020

06.10.2021 - 15:33 Uhr
Also, das Cover als ekelhaft zu bezeichnen, finde ich schon...
merkwürdig. Echt.

Die Deutungsideen liegen ja auf der Hand (Medusakopf wg "Kampf der Titanen", die Motte wg "Das Schweigen der Lämmer", der rotgeschminkte Mund "Lady Macbeth"...is ja ne Platte über Filme..)

Gomes21

Postings: 3642

Registriert seit 20.06.2013

06.10.2021 - 15:41 Uhr
Als ekelhaft würde ich das Cover auch nicht bezeichnen, eher als klassisch hässlich

AliBlaBla

Postings: 623

Registriert seit 28.06.2020

06.10.2021 - 15:53 Uhr
Ach, nix zu danken für die Deutungsideen..... ;)

Obrac

Postings: 1311

Registriert seit 13.06.2013

06.10.2021 - 17:24 Uhr
@Gomes21: Die Deutungen liegen bei den cineastischen Vorlagen ja auf der Hand, wie AliBlaBla schon richtigerweise schreibt.

Generell finde ich es recht übertrieben, wie sehr hier das ach so schlimme, "ekelhafte" Cover Thema ist, und dass es sogar Leute gibt, die sich deshalb das Album nicht kaufen wollen. Aber natürlich jedem das seine.

jo

Postings: 3131

Registriert seit 13.06.2013

07.10.2021 - 07:54 Uhr
Kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen. Ich hab's mir als LP zugelegt. So ist es schön groß.

Gomes21

Postings: 3642

Registriert seit 20.06.2013

07.10.2021 - 08:19 Uhr
Okay, der Hintergrund der cineastischen Vorlagen war mir nicht bekannt. Finde ich dann nicht so spannend verarbeitet als Collage. Aber ich will das gar nicht so überdramatisieren, ist ein super Album geworden, aber ich bin halt ein visueller Mensch und damit von artworks enttäuscht die mich nicht packen. Ich sehe das als verpasste Chance, tut dem Album aber nichts ab

jo

Postings: 3131

Registriert seit 13.06.2013

07.10.2021 - 17:02 Uhr
Mir sind Artworks in der Regel total egal. Da bin ich ausnahmsweise mal bei der "Früher-waren-Artworks-besser-Fraktion", weil sich die Künstler*innen heute scheinbar kaum noch Gedanken um so etwas machen. Daher freue ich mich über jedes Beispiel, bei dem das anders zu sein scheint. Und das ist auch hier so. Man erkennt eben, dass da mal ein paar Gedanken dahinter stecken.

Gomes21

Postings: 3642

Registriert seit 20.06.2013

07.10.2021 - 17:21 Uhr
"Früher-waren-Artworks-besser" würde ich so überhaupt nicht unterschreiben.

Ich kenne doch relativ viele Alben bei denen das Artwork sehr wohl überlegt zum Album erscheint. Einige sind gar selbst dafür verantwortlich.

Möchte da gerne mal Trail of Dead in den Raum werfen. Obwohl ich aus ästhetischer Sich auch da überhaupt kein Fan der Artworks bin, der Platten jedoch schon. Dafür gibt es sicher noch etliche Beispiele, Steven Wilson / Porcupine Tree wäre noch prominent. Hat am Empfinden der Platten am Ende nichts geändert, aber mir hier und da den Zugang oder die Muße erschwert.

jo

Postings: 3131

Registriert seit 13.06.2013

07.10.2021 - 17:25 Uhr
Wie gesagt: Das sehe ich jeweils getrennt zur Musik. Entweder es spricht mich an oder nicht, aber mich interessiert letztlich die Musik. Es ist schön, wenn man darüber hinaus noch etwas findet, aber das ändert für mich keinesfalls das, was die Musik ausmacht.

Davon abgesehen mag das bei den genannten Künstlern zutreffen - beide sind allerdings nicht mein Fall, daher kann ich (für mich) weiterhin das oben Genannte behaupten ;).

Obrac

Postings: 1311

Registriert seit 13.06.2013

17.10.2021 - 11:41 Uhr
Bei Wikipedia findet man nun ein paar Songwriting-Credits und auch die Info, welcher Film Vorlage für welchen Song war. Die Angelo-Songs mag ich tatsächlich mit am liebsten auf dem Album (z.B. den Titeltrack oder das wunderbare "Lacrimae"). Sein Songwriting ist irgendwie ein bisschen weniger schematisch als das von Sufjan, den ich natürlich trotzdem für einen herausragenden Songwriter halte.
Angelo singt, glaube ich, auch nicht viel weniger als Sufjan, aber die beiden Stimmen ähneln sich schon extrem, und wenn einer der beiden Backgroundvocals beisteuert, kann man kaum mehr sagen, wer Leadsinger ist.
Alles in allem eine außergewöhnliche Kooperation. 8/10 würde ich geben.

Hervorheben muss ich auch das Cover. Ich weiß gar nicht, ob darüber hier schon gesprochen wurde.

AliBlaBla

Postings: 623

Registriert seit 28.06.2020

17.10.2021 - 17:27 Uhr
@Obrac
lol......ha ha, sehr gut...ja, das COVER, darüber müssen wie noch sprechen ;) ... ich mach es mir glaube ich zum Profilbild bei meinem messenger,- so gut finde ich das Album, 9/10, ...hat mich genauso überrascht wie das letzte FLAMING LIPS Album...

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: