Banner, 120 x 600, mit Claim

EM 2021: Spanien - Italien (Halbfinale)

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20599

Registriert seit 08.01.2012

02.07.2021 - 22:11 Uhr
06.07.2021 (21 Uhr), Wembley.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2477

Registriert seit 14.06.2013

03.07.2021 - 12:48 Uhr
Italien macht derzeit überraschend gern das Spiel, ist aktiv, dabei sehr kreativ, spielt die Räume vor allem super aus. Aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass Mancini gegen die Spanier, die normal fast zwanghaft Ballbesitz-Harakiri spielen, eine etwas abwartendere Taktik wählt und auf (durchaus vorhandene!) Fehleranfälligkeit und Lücken der Spanier wartet. Kontern beherrscht Italien ja nach wie vor.

Wird daher auch ein taktisches Spiel, denke ich. Können beide gewinnen. Die Spanier jedoch nur, wenn sie ihre Chancenverwertung verbessern, denn so viele Gelegenheiten wie in anderen Partien wird es nicht geben.

slowmo

Postings: 789

Registriert seit 15.06.2013

04.07.2021 - 14:25 Uhr
Italien war schon vor der EM mein Hauptfavorit und haben im Turnier ihre Qualität bestätigt. Für mich die einzige Topmannschaft die bislang wirklich souverän überzeugt.
Spanien hatte ein starkes Spiel gegen Kroatien und einen holprigen (wenn auch am Ende verdienten) Sieg gegen die Schweizer, die ohne Frage das Überraschungsteam der EM waren/sind.
Dennoch sind sie mMn weit entfernt von ihrem einstigen Ticitaca. Besonders kunstvoll sahen ihre Spiele zumindest nicht aus. Es fehlt etwas dieser geschlossene Teamcharakter und die klare Spielidee.
Da wirken die Italiener einfach mMn deutlich geschlossener im direkten Vergleich.
Am Ende wird es dennoch knapp, denn trotz allem haben die Spanier natürlich starke individuelle Spieler und gaben sich in der KO-Phase auch durchaus kämpferisch.

Evtl. kann Dänemark auch noch einmal eine überraschende Rolle spielen im Halbfinale. Wobei ich glaube das die Engländer dieses Jahr richtig bock haben und da nichts anbrennen werden lassen, um am Ende nach Wembley zu kommen. Ehrlich gesagt haben sie da auch den einfachsten Weg. Die Ukraine darf man zwar niemals unterschätzen, aber ist nun auch kein Übergegner gewesen und deutsche Nationalmannschaft ist eh aktuell eine reine Baustelle ohne klare Ausrichtung. Besonders die Ukraine haben es den Engländern auch ziemlich leicht gemacht.
Da schätze ich Dänemark noch einmal eine Nummer schwerer ein. Wenn auch natürlich der klare Außenseiter. Die Motivation nach Wembley zu kommen wird die Engländer allerdings noch einmal zusätzlich beflügeln, dazu kommt das sich Kane eindrucksvoll zurückgemeldet hat und Sancho nun auch spielt. Sterling ist ohnehin in bestechender Topform und der vllt. beste Spieler des Turniers. Maguire und Pickford haben mir ebenfalls bisher sehr gut gefallen.
In Wembley werden sie dann allerdings von gewieften Italienern trotz Heimvorteil überrumpelt werden.

Pivo

Postings: 820

Registriert seit 29.05.2017

04.07.2021 - 16:37 Uhr
England ist doch jetzt schon in Wembley.... Wenn das das Ziel ist, haben sie alles erreicht..... Ich gönne es den Engländern in jedem Fall. Traditionell eine fussballbegeisterte Nation mit extrem langer Durststrecke. Die hätten es eher verdient als zum 455x die Italiener oder die Spanier mit ihrem Langeweilefussball. Ich befürchte aber, dass es der Sieger aus Italien vs Spanien dann auch im Finale packen wird.

boneless

Postings: 3597

Registriert seit 13.05.2014

04.07.2021 - 19:24 Uhr
Die hätten es eher verdient als zum 455x die Italiener oder die Spanier mit ihrem Langeweilefussball.

Hm, Italien war bisher ein einziges Mal Europameister und zwar 1968.

Ansonsten scheinst du bei dieser EM noch kein Spiel gesehen zu haben, oder? Also die Italiener spielen alles, nur keinen Langeweilefussball. Das trifft eher auf den der Engländer zu, der zwar nicht ganz so zermürbend öde ist wie der Grottenkick der Griechen von 2004, aber immerhin nahe dran. Hoffentlich ist das kein böses Omen.

myx

Postings: 2266

Registriert seit 16.10.2016

04.07.2021 - 21:15 Uhr
Gegen die Ukraine hat England gezeigt, dass sie auch offensiv spielen können und vor allem wollen und sich nicht mit einem Minimalerfolg zufrieden geben. Sollten sie sich gegen die Dänen ein langweiliges 1:0 ermauern, könnte man tatsächlich von öde sprechen. Glaube ich aber eigentlich nicht, die Tendenz geht doch klar in eine andere Richtung.

Aber mal abwarten. Ich will ja die Engländer nicht um jeden Preis im Finale haben. Sie sollen gegen die Dänen jetzt mal schön beweisen, dass sie, wie ich meine, neben Italien das beste Team der EM sind. Wird schwierig genug.

Italien sehe ich gegen die Spanier knapp im Vorteil. Wenn sie so spielen wie bisher, hätten sie den Sieg auch verdient.

fuzzmyass

Postings: 5923

Registriert seit 21.08.2019

05.07.2021 - 10:08 Uhr
England wird gg Dänemark gewinnen und ins Finale einziehen, wenn keine große Verrücktheit passiert... es wäre sehr interessant wie Italien gg Englands Defensive zurechtkommt in einem Finale (vorausgesetzt Italien kommt weiter gg Spanien, wovon ich aufgrund der guten aber enorm wackeligen Vorstellungen Spaniens ausgehe)

Takenot.tk

Postings: 1700

Registriert seit 13.06.2013

05.07.2021 - 10:48 Uhr
@myx
Wobei England jetzt auch gegen die Ukraine nicht wirklich berauschend offensiv gespielt haben, das war insbesondere in derersten Halbzeit das gleiche wie in all ihren Spielen bisher.
Auch in der zwiten Halbzeit fühlte es sich gar nicht so viel offensiver an, es wirkte nur als würde der Ukraine die Puste ausgehen, sie aber zeitgleich mehr aufmachen aufgrund des Rückstandes, was zusammen fatale Folgen hatte.

Aber klar, England vs Italien wäre entsprechend ein spannendes Match, weil die Italiener erstmal durchkommen müssten gegen Englands wirklich starke Defensive, und die Engländer wiederum größere Schwierigkeiten haben sollten als in irgendeinem ihrer bisherigen Spiele, das für sie so wichtige 1:0 zu schießen.

Ich hoffe aber trotzdem auf die Dänen, und halte es auch gar nicht für sooo unwahrscheinlich dass sie England besiegen können, weil sie glaube ich offensiv etwas überraschender spielen als andere, und dafür würde ich es ihnen ggü. dem schwer verdaulichen Fußball der Engländer schon gönnen (was komisch ist, weil ich vor der EM den Engländern das durchaus noch gegönnt hätte, und sie es ja auch mal irgendwo verdient hätten, aber die Spiele mit ihrer Beteiligung waren mit die langweiligsten dieser EM, von den ersten 15 Minuten gegen Kroatien mal abgesehen. Klar, so gewinnst du Spiele und vielleicht auch Turniere (0 Gegentore!), aber nicht mein Herz ;-)

So, und damit das nicht komplett OT ist - Italien traue ich alles zu, aber das wird ein hartes Stück Arbeit gegen Spanien morgen Abend, da müssen sie nochmal alles aufbieten was sie haben, und Spinazzola wird fehlen...

myx

Postings: 2266

Registriert seit 16.10.2016

05.07.2021 - 11:09 Uhr
Mein Herz haben die Engländer (im Gegensatz zu den Italienern etwa) auch nicht wirklich erobert, aber sie nötigen mir schon fussballerischen Respekt ab: Wer so abgebrüht und effizient spielt, hat am Ende auch die Finalteilnahme verdient. Und für's Auge ist dann doch auch immer was dabei, ich denke etwa an den überragenden Sterling oder an die Kaltschnäuzigkeit von Kane.

Aber vielleicht lassen sich die Engländer ja von der dänischen Begeisterungswelle mitreissen und liefern ihrerseits ein offensives Spektakel ab. Kann mir durchaus vorstellen, dass die Begegnung sogar interessanter wird als Spanien - Italien, um auch nochmals etwas zu diesem Thread hier loszuwerden. ;)

myx

Postings: 2266

Registriert seit 16.10.2016

06.07.2021 - 08:22 Uhr
2:1 für Italien.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17301

Registriert seit 10.09.2013

06.07.2021 - 11:00 Uhr
Enge Kiste, wobei Italien bei diesem Turnier die überzeugendste Mannschaft ist und im Normalfall auch Spanien packen sollte. Den Spaniern fehlt vorne die Kaltschnäuzigkeit, was sich rächen könnte, da die italienische Defensive vermutlich nicht allzu viele Chancen zulassen wird. Dazu fehlt mit Sarabia ihr bester Scorer, auf der Gegenseite allerdings mit Spinazzola der beste Linksverteidiger des Turniers. Ich tippe dennoch auf ein 2:0 für Italien.

myx

Postings: 2266

Registriert seit 16.10.2016

06.07.2021 - 11:34 Uhr
Hier treffen zwei Mannschaften mit ganz feiner technischer Klinge aufeinander, beide können den Ball sehr gut in den eigenen Reihen halten. Bin deshalb gespannt, in wieweit die Italiener den Spaniern das Spieldiktat überlassen werden und sich mehrheitlich nur auf das Konterspiel verlegen. Emerson soll glaube ich Spinazzola ersetzen, auch hier bin ich gespannt, welche Auswirkungen dieser Wechsel am Ende haben wird.

Man kann schon davon ausgehen, dass die Italiener vor dem Tor etwas durchschlagskräftiger sein werden, glaube aber auch an einen spanischen Torerfolg. Könnte jedenfalls ein knappes, spannendes Spiel werden. ;)

hubschrauberpilot

Postings: 6660

Registriert seit 13.06.2013

06.07.2021 - 17:31 Uhr
Tippe auf ein 1:1 und in der Verlängerung setzt sich Italien mit 2:1 durch. Italien spielt wirklich den schönsten Fußball der EM, England den effektivsten und defensiv anspruchsvollsten, wäre ein würdiges Finale.

Mann 50 Wampe

Postings: 1259

Registriert seit 28.08.2019

06.07.2021 - 17:52 Uhr
1:0 für Spanien

keenan

Postings: 3696

Registriert seit 14.06.2013

06.07.2021 - 20:43 Uhr
hoffe und wünsche mir ein offensivspektakel der extraklasse. ein 3:2 für italien wäre toll.

kingsuede

Postings: 2384

Registriert seit 15.05.2013

06.07.2021 - 20:59 Uhr
Knapper Sieg für Italien. Die Spanier könnten platt sein.

terranova

Postings: 159

Registriert seit 24.12.2014

06.07.2021 - 23:59 Uhr
die verletzung von spinazzola hat die italiener schon sichtlich getroffen.

die selbstverständlichkeit im spiel sowie die ball- und passsicherheit war nicht mehr so da, wie in den letzten spielen, im herausspielen oft zu ungewohnt hektisch.

bin trotzdem froh, dass die spanier raus sind, kann deren ballgeschiebe nicht mehr wirklich sehen.

obwohl diese heute den sieg genau so verdient hätten.

jorginho (neben Spinazzola) spieler des turniers für mich und den letzten elfer so zu schießen, bumm

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17301

Registriert seit 10.09.2013

07.07.2021 - 00:53 Uhr
Heute hat Spanien sogar den besseren Ball gespielt und hätte es sich ein kleines Bisschen mehr verdient. Ich frage mich, ob Enriques Idee, Morata erst draußen zu lassen, nicht eher ein Fehler war und Spanien mit mehr Durchschlagskraft im Sturm das schwächelnde Italien schon früher hätte bestrafen können. Außerdem wäre er dann zum Elfmeterschießen vielleicht schon ausgewechselt gewesen :)

Randwer

Postings: 1736

Registriert seit 14.05.2014

07.07.2021 - 07:13 Uhr
Olaf Thon sieht Italien in sogar schon den kommenden Weltmeister.

myx

Postings: 2266

Registriert seit 16.10.2016

07.07.2021 - 08:00 Uhr
Italien für mich bis zum Ausgleich die überzeugendere Mannschaft, danach die Spanier klar am Drücker. Insgesamt eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für Spanien und einem aufs ganze Turnier gesehen trotzdem verdienten Sieger.

keenan

Postings: 3696

Registriert seit 14.06.2013

07.07.2021 - 08:23 Uhr
@ randwer

habe ich vor ein paar tagen auch schon mal in den raum gestellt :-D

fuzzmyass

Postings: 5923

Registriert seit 21.08.2019

07.07.2021 - 14:18 Uhr
Wenn man das mit dem zusammenhanglosen Löwschen Hauruck-Antifußball vergleicht, muss man jedenfalls froh über das DFB Ausscheiden sein... Italien und Spanien sind halt 2-3 Klassen besser in jeglicher Hinsicht...

keenan

Postings: 3696

Registriert seit 14.06.2013

07.07.2021 - 14:23 Uhr
woran merkt man das man alt ist?
wenn man von der spanischen nationalelf lediglich den trainer kennt :-D

Zappyesque

Postings: 527

Registriert seit 22.01.2014

07.07.2021 - 14:28 Uhr
hahaha fuzzmyass, selbst wenn die deutsche Mannschaft nicht beteiligt ist geht es bei dir um sie :) Der Frust sitzt offenbar tief

fuzzmyass

Postings: 5923

Registriert seit 21.08.2019

07.07.2021 - 14:33 Uhr
Ja total... krasser Frust ist da... auf was eigentlich?

boneless

Postings: 3597

Registriert seit 13.05.2014

07.07.2021 - 19:15 Uhr
Spannendes Spiel. Ich hätte nicht gedacht, dass Spanien derart dominant sein wird. Das Ergebnis ist nur aufs Spiel bezogen glücklich für Italien, in der Summe der EM aber verdient. Spanien hat nur ein Spiel in der regulären Spielzeit gewonnen und die wirklich eklatante Abschlussschwäche hat sie am Ende das Finale gekostet. Wie viele nahezu 100%ige hat Oyarzabal kläglich vergeben? 3? Beeindruckend waren sie bis zum Strafraum, dann ging gar nichts mehr.
Ich denke trotzdem, dass mit dieser spanischen Mannschaft in den nächsten Jahren schwer zu rechnen sein wird. Wenn da noch ein wenig Erfahrung hinzu kommt, dürfte es für den Rest Europas wieder äußerst schwierig werden.

Grizzly Adams

Postings: 1216

Registriert seit 22.08.2019

07.07.2021 - 19:25 Uhr
boneless: Jepp, das Spiel hab ich auch gesehen.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17301

Registriert seit 10.09.2013

07.07.2021 - 19:52 Uhr
Bester Mann bei den Spaniern war auf jeden Fall Olmo. Schade, dass er (wie der ebenfalls starke Morata) seine Leistung im Elfmeterschießen nicht krönen konnte, auch wenn ich Italien das Weiterkommen insgesamt mehr gegönnt hab.

hubschrauberpilot

Postings: 6660

Registriert seit 13.06.2013

08.07.2021 - 20:18 Uhr
Tragisch das mit Morata. Hat ein gutes Spiel und eine solide EM gemacht, der Shitstorm ist absolut ungerechtfertigt. Er ist nunmal "nur" ein sehr guter Stürmer, aber keine Weltklasse. Dafür kann er ja nichts, aber gleich Morddrohungen gegen ihn und Familie? Gehts noch? Da haben andere viel mehr verkackt, Thiago z.B. Olmo mit einer sehr guten EM, da dürfte es demnächst einige interessante Angebote bei Leipzig geben.

Takenot.tk

Postings: 1700

Registriert seit 13.06.2013

08.07.2021 - 22:02 Uhr
Naja, sich einerseits darüber aufregen, dass ein Spieler unverhältnismäßig angegangen wird in der Öffentlichkeit, und dann im gleichen Atemzug einen anderen Sündenbock anbieten wollen (und ausgerechnet Thiago, der verkackt haben soll... Wann, in den 57 Minuten die er zusammengezählt spielen durfte?).

Ich an braucht doch nicht darüber zu sprechen dass solche Aktionen gegen den Spieler persönlich gerichtete Beleidigungen oder gar Morddrohungen) in keinster Weise jemals gerechtfertigt sein können, und zwar komplett völlig egal wie der Spieler irgendein Spiel gespielt oder eine Chance vergeben hat oder was auch immer.
Ich denke auch, dass Menschen, die so etwas tun (Schwedens Markus Berg musste da ja auch schon durch bei diesem Turnier, und Leroy Sane war vermutlich nur knapp davor) ganz andere Probleme haben und eben ihren Ärger in die falsche Richtung kanalisieren. Fußball ist nun al als Sport groß genug, dass sich da ein ordentlicher Mob hinter versammeln kann, mit dem unterschiedlichsten Intentionen und Gründen des persönlichen Unglücks, welches darauf wartet auf andere abgewälzt zu werden...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: