Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Clueso - Album

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21239

Registriert seit 08.01.2012

02.07.2021 - 18:48 Uhr - Newsbeitrag
Clueso & Andreas Bourani veröffentlichen gemeinsamen Song „Willkommen Zurück“ (OUT NOW) //
Comeback von Bourani nach 6 Jahren //
Clueso kündigt sein Album mit dem Titel „ALBUM“ am 1. Oktober an



Heute darf ich Euch eine ganz besondere Künstlerkollaboration vorstellen:
Die Deutsch-Pop Sänger CLUESO und ANDREAS BOURANI haben sich zusammen getan und diesen Hit geschrieben:



https://clueso.lnk.to/willkommenzurueck

Ihr gemeinsamer Song heißt „Willkommen zurück“ und der Titel könnte nicht treffender sein, denn Bourani meldet sich nach ganzen 6 (!) Jahren mit dieser starken Nummer endlich wieder zurück.



Das MUSIKVIDEO haben sie in Südfrankreich gedreht:




Am 1. Oktober 2021 wird Clueso außerdem sein neues Album, das den Titel „ALBUM“ trägt, veröffentlichen.



Pressetext:

Die ersten warmen Lichtstrahlen des Jahres lösen sich aus dem Himmel, stürzen in Richtung Erde. Wirbeln durch das Grün der Bäume, verheddern sich in den blühenden Linden. Rasen auf Kneipen und Bars zu, prallen an Sonnenbrillen ab, brechen sich in eisgekühlten, schimmernden Gläsern. Wirbeln durch die Grünflächen der Stadt, durch die Rauchschwaden der Grills, durch die Füße der Tanzenden auf den ersten Raves im Park. Werden geschluckt vom Bühnen Nebel der kleinen Open Airs, konkurrieren mit Lichterketten auf Parties im Abendrot. Landen schließlich auf den Schultern zweier Menschen, die sich endlich wieder im Arm halten. Der Sommer ist wieder da –Willkommen zurück! Für seine neue Single „Willkommen Zurück“ hat sich Clueso einen ganz besonderen Featuregast ins Studio geholt:Auf ihrer ersten gemeinsamen Veröffentlichung zelebrieren Clueso und Andreas Bourani diesen ganz besonderen Sommer 2021, den man sich in den letzten zähen Monaten so sehnlich herbeigewünscht hat. Dabei verschmelzen die Stärken der beiden Musiker zu einem betörendem Sound, bei dem Andreas Bourani nach sechs Jahren ohne Veröffentlichung unter Beweis stellt, dass seine Stimme noch immer eine der schönsten und kräftigsten der deutschen Musiklandschaft ist. Und ein Clueso, der schon auf seinen vorhergegangenen Alben immer wieder mit neuen Sounds experimentierte, sich diesmal auf seine Wurzeln im HipHop besinnt und seinem Songwriting und Vortrag einen großen Schwung urbaner Einflüsse verpasst hat: „Backpack -Wir beide im Sommer/ Soundtrack -„Senza una donna“/ Die Gefühle verstaubt/ Flashback -Auf alles was war/ Next step -Alles noch da/ Fast nicht mehr dran geglaubt!“, schon fast eine Reminiszenz an Cluesos Anfänge als Rapper und gleichzeitig die bildhafte Zusammenfassung des Lebenshungers einer pandemiegebeutelten Gesellschaft. Begleitet werden die beiden dabei von einer kraftvollen und energischen Pop-Produktion von Alexis Troy, dessen hypermodernes Soundbild gerade maßgeblich die neue Welle deutschsprachiger Rap-KünstlerInnen prägt und „Willkommen Zurück“ damit einen einzigartigen Sound verleiht. Diese musikalische Neuausrichtung von Clueso zeigte sich bereits in den letzten Jahren, in denen er ohne Scheuklappen oder Distinktionsgehabe Songs mit Capital Bra oder Majan produzierte, immer neugierig auf neue Stile, neue Künstler:innen und Weiterentwicklung. Und so wird auch sein Album mit dem programmatischen Titel „Album“, welches am 01.10.2021 über Epic Germany erscheint, wieder mit vielen Überraschungen aufwarten und unter Beweis stellen, dass Clueso auch nach 25 Jahren Karriere zu einem der spannendsten und progressivsten Künstlern Deutschlands gehört. Und bis dahin gilt es, die warmen Strahlen auf der Haut zu spüren, in die Sonne zu blinzeln, Herzen ins beschlagene Glas zu zeichnen und sich zu freuen-Willkommen zurück!

Grizzly Adams

Postings: 1533

Registriert seit 22.08.2019

27.07.2021 - 19:37 Uhr
Und ja. Ich mag auch clueso. Fürs Wohlfühlen in deutscher Sprache mit eingängigen Melodien und Texten gibt es kaum jemanden, der mir besser gefällt. Das ist stets smooth und klingt positiv relaxt. Für seine Zielgruppe bin ich wahrscheinlich a) zu alt und b) hab ich das falsche Geschlecht ;)
So what. Clueso, von dir werde ich gerne unterhalten, sogar morgens mit dem Radiowecker in den Tag geschubst!

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7432

Registriert seit 26.02.2016

28.07.2021 - 14:06 Uhr
"Handgepäck I" ist immer noch ein so tolles Album.
Leider ist all sein Zeug seitdem bei weitem nicht auf diesem Niveau.

Bona

Postings: 70

Registriert seit 20.10.2019

28.07.2021 - 20:22 Uhr
Ich find ihn musikalisch auch ganz passabel, hatte aber nie das Gefühl das er sich weiterentwickelt hat. Nicht das alles gleich klingt, aber die komfortable Zone hat er eher nicht verlassen. Schade eigentlich. Clueso könnte glaub mehr...

jo

Postings: 3193

Registriert seit 13.06.2013

28.07.2021 - 21:44 Uhr
Leider extrem unsympathischer Zeitgenosse - so kam er mir zumindest seit "Hotel Matze" vor. Ändert zwar nichts an der Musik, aber die finde ich seit allem, was nach "So sehr dabei" kam, schon nicht mehr so spannend.

Felix:

All sein Zeug seitdem? Das war aber noch nicht so viel, oder?

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7432

Registriert seit 26.02.2016

28.07.2021 - 22:07 Uhr
Ne, aber es gab ein paar Singles, die so weit ich weiß auf einer EP zusammengefasst wurden. Fand ich aber eher schwächer noch als die Sachen vor "Handgepäck", die auch schon ordentlich waren.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2046

Registriert seit 04.02.2015

28.07.2021 - 23:00 Uhr
Diese Aussprache macht alles kaputt. „Ich fühl mich richtig gut“ klingt bei dem und seinen Epigonen Forster, Giesinger usw. immer wie „Äsch fühl mäsch räschtäsch gut“. Fürchterlich affig!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21239

Registriert seit 08.01.2012

13.09.2021 - 18:19 Uhr - Newsbeitrag
CLUESO veröffentlicht weiteren Vorbote auf sein kommendes ALBUM (VÖ 1.10.21):
Single „37 Grad im Paradies“ OUT NOW

Clueso ist nicht zu stoppen:
Der Erfurter Musiker veröffentlicht heute einen weiteren neuen Song für seine Fans:
„37 Grad im Paradies“ ist der letzte Vorbote auf sein kommendes ALBUM.
CLUESOs musikalische Neuausrichtung zeigte sich bereits in den letzten Jahren, in denen er ohne Scheuklappen oder Distinktionsgehabe Songs mit Capital Bra oder Majan produzierte, immer neugierig auf neue Stile, neue Künstler:innen und Weiterentwicklung.

Und so wird auch sein Album mit dem programmatischen Titel „ALBUM“, welches am 01.10.2021 erscheint, wieder mit vielen Überraschungen aufwarten und unter Beweis stellen, dass Clueso auch nach 25 Jahren Karriere zu einem der spannendsten und progressivsten Künstlern Deutschlands gehört.



Zum Song:
https://clueso.lnk.to/37Gradimparadies

Hoschi

Postings: 701

Registriert seit 16.01.2017

02.10.2021 - 09:41 Uhr
Schade dass der Kerl jetzt(für mich) den falschen Weg einschlägt, gerade als er 3 richtig, richtig gute Alben veröffentlicht hat.
Wenn ich Andreas Bourani lese, hab ich schon gar keine Lust das Zeug anzuhören.
Die Corona EP war schon schlimm-anbiedernd.
Hab irgendwie den Eindruck, als möchte er sowohl 14 jährige als auch 55 jährige Muddis ins Boot holen.
Kann man machen, muss man aber nicht.
Und warum muss er immer fast 20 Songs aufs Album werfen ?!
Selbst mein Lieblingsalbum Stadtrandlichter hat somit zu viel Füllmaterial.

Sheesh

Postings: 40

Registriert seit 27.09.2021

02.10.2021 - 10:49 Uhr
Bourani ist so ein unfassbarer Nichtskönner.
Warum featured man solche Lappen?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21239

Registriert seit 08.01.2012

13.10.2021 - 21:40 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

MM13

Postings: 2056

Registriert seit 13.06.2013

15.10.2021 - 19:01 Uhr
defenitiv keine handgepäck fortsetzung, hat aber trotzdem paar schöne songs, irgendwie hat clueso das gewisse etwas und machts einfach besser als die anderen,ausserdem kommt er immer sehr symphatisch rüber, ich mag den und seine musik.

jo

Postings: 3193

Registriert seit 13.06.2013

15.10.2021 - 21:21 Uhr
Dann hör' mal "Hotel Matze" - dann ist das mit dem "sympathisch" nicht mehr wirklich so ;).

Dan

Postings: 284

Registriert seit 12.09.2013

16.10.2021 - 01:48 Uhr
Hat einen guten Flow, auch wenn es (wieder) viele Songs sind, das Album zu bieten hat.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: