Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Nathan Gray - Rebel songs

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21688

Registriert seit 08.01.2012

02.07.2021 - 18:45 Uhr - Newsbeitrag
Nathan von Boysetsfire und Tim von Rise Against gemeinsam auf 1 Song? Biddeschön:

Spotify, Apple, Deezer: https://orcd.co/rebelsongssingle

"Rebel Songs" ist eine "enorm positiv aufgeladene Freiheits-Hymne und zugleich der 1. Vorbote auf ein neues (gleichnamiges) Nathan Gray Album, das im Winter 2021 erscheinen wird. In den kommenden Wochen werden wir dazu noch weitere Infos & Materialien rausfeuern.

Ab heute kann das Album in zahlreichen liebevoll gestalteten Versionen via End Hits Records und EMP vorbestellt werden. Zudem möchte ich an die bereits früher angekündigte Tournee erinnern, die Nathan Gray im Dezember nach Deutschland führen wird (im Gepäck seine Labelmates Shoreline sowie The World Is A Beautiful Place...). Siehe unten.



"Rebel Songs" ist nicht nur der Titel des neuen (dritten) Solo-Albums von Boysetsfire-Sänger Nathan Gray, sondern auch der ersten Single-Auskopplung daraus. Auf dem Titeltrack ist kein Geringerer als Tim McIlrath von Rise Against zu hören, der dem aufstrebenden und einenden Melodic-Punksong beiwohnt und nur einen Monat nach dem weltweiten Erfolg des Albums "Nowhere Generation" ein weiteres Ausrufezeichen setzt. "Rebel Songs" ist ein von Fans sehnlichst gewünschtes Duett von zwei der charismatischsten Stimmen des Punkrock!

Auf seinem dritten Soloalbum klingt Nathan Gray so politisch wie seit den allerersten Platten seiner Genre-prägenden Post-Hardcore Band Boysetsfire nicht mehr und erkennt dabei gleichzeitig, dass kein Protest ohne die Menschen dahinter auskommt. „Rebel Songs“ verwandelt diese Erkenntnis in zwölf Tracks voller Wandelbarkeit, die nicht nur durch ihren textlichen Charakter eine Aufbruchsstimmung verbreiten, sondern auch durch die Mitwirkung zahlreicher Gäste ein Wir-Gefühl stärker denn je vermitteln - wie zum Beispiel im Titeltrack mit Tim McIlrath . Gray flechtet zudem weitere spannende Kollaborateure auf einer Platte ein, die immer wieder für den Sänger ungewöhnliche Einflüsse von Ur-Punk-Heroen wie The Clash oder Heartland-Rock im Stile von The Hold Steady aufkommen lässt und dabei gleichzeitig viele neue Experimente ganz abseits jeglicher liebgewonnener Strukturen wagt.

Das Album "Rebel Songs" erscheint voraussichtlich Mitte November 2021 und ist ab sofort über End Hits Records und EMP in diversen Bundles und Versionen vorbestellbar, darunter:
- Deluxe LP im Gatefold incl. 2x Mystery Flexi Discs
- Singe LP im Gatefold mit Siebdruck Cover
- Singe LP im Gatefold
- weitere LP-Bundles + limitierte Tasse
- Digipack CD

Im Anschluß ist Nathan Gray mit seinen Labelmates Shoreline sowie The World Is A Beautiful Place.... auf gemeinsamer ausgedehnter Europatour!

NATHAN GRAY
THE WORLD IS A BEAUTIFUL PLACE AND I AM NO LONGER AFRAID TO DIE
SHORELINE
präsentiert von Visions, Guitar, Morecore.de
03.12.2021 – DE – Bochum, Matrix
04.12.2021 – NL – Eindhoven, Effenaar
05.12.2021 – UK – London, Underworld
06.12.2021 – UK – Bristol, The Fleece
07.12.2021 – UK – Leeds, Key Club
08.12.2021 – BE – Brüssel, AB Club
09.12.2021 – DE – Chemnitz, AJZ
10.12.2021 – DE – Hannover, Musikzentrum
11.12.2021 – DE – Schweinfurt, Stattbahnhof
12.12.2021 – DE – Karlsruhe, Weisse Rose (Matinee)
13.12.2021 – DE – Lindau, Vaudeville
14.12.2021 – CH – Solothurn, Kofmehl Raumbar
15.12.2021 – AT – Salzburg, Rockhouse
16.12.2021 – DE – Zwiesel, Jugendcafe
Booking: Avocado Booking

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21688

Registriert seit 08.01.2012

02.07.2021 - 21:10 Uhr


Der ganze Song.

Autotomate

Postings: 3849

Registriert seit 25.10.2014

03.07.2021 - 16:15 Uhr
Rebel Songs

Track Listing:
01. The Reckoning
02. Look Alive
03. Rebel Songs
04. Radio Silence
05. Fired Up
06. Capitol Stairs
07. No Pasaran
08. Million
09. Don't Wait Up
10. Lost
11. Grace
12. That Said


Immer nett, seine Stimme zu hören, aber den Song finde ich nicht weiter interessant.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21688

Registriert seit 08.01.2012

03.07.2021 - 21:42 Uhr
Doch, schon ganz gut, finde ich, vor allem mit den beiden Stimmen.

fakeboy

Postings: 1679

Registriert seit 21.08.2019

04.07.2021 - 00:51 Uhr
Okayer Song, aber diese Akkordfolge ist halt schon sowas von ausgelutscht. Wenn man sie benutzt, muss irgendwie mehr passieren als in diesem Song.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21688

Registriert seit 08.01.2012

10.12.2021 - 23:18 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: