Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Sault - Nine

User Beitrag

Loketrourak

Postings: 1459

Registriert seit 26.06.2013

25.06.2021 - 11:07 Uhr
Seit heute für 99 Tage als Download verfügbar und Platte vorbestellbar (die kommt im Oktober).
ganz legal hier.
Wieder ganz großartig nach dem ersten Durchgang.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26860

Registriert seit 07.06.2013

25.06.2021 - 13:40 Uhr
Oh schön, gleich mal reinhören.

ZoranTosic

Postings: 406

Registriert seit 22.04.2020

25.06.2021 - 15:03 Uhr
Sehr gutes Album ... nicht so gut wie 5 und 7 (soweit man das nach 3 Durchgängen sagen kann), aber LONDON GANGS ist ein Riesenhit

smrr

Postings: 137

Registriert seit 02.09.2019

25.06.2021 - 18:38 Uhr
Ich find's aufs erste Ohr stärker als die Vorgänger. Da habe ich den (Kritiker-)Hype nicht ganz so nachvollziehen können. Muss aber jetzt erstmal in Tyler und Hiatus Kaiyote reinhören, bevor es den nächsten Durchgang gibt.

Plattenbeau

Postings: 963

Registriert seit 10.02.2014

25.06.2021 - 19:57 Uhr
London Gangs ist krass, auch wenn es nicht so in das luftige Neo-Soul-Schema passt, dass ich bisher im Kopf hatte, wenn ich an diese sträflich zu wenig beachtete Band denke, die immer für einen Hit gut ist.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21456

Registriert seit 08.01.2012

06.07.2021 - 10:40 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Loketrourak

Postings: 1459

Registriert seit 26.06.2013

07.07.2021 - 09:46 Uhr
Hm, höre da mindestens 'ne 8, zumal sich das stilistische Universum vergrößert hat. Und dahin gehend auch meine Anmerkung zur Kritik: London Gangs zB ist für mich eine klare Reminiszenz an den ziemlich vergessenen NY Art Funk (Oder Post No Wave oder PostPostPunk, whatever) der ganz frühen 80er (ESG, Liquid Liquid) und das würde auch eher in SAULTS Referenz Universum passen als Big Beat der 90er/00er. Nur ist das (leider) nicht das 'historische' Zeug, was hier so im Plattentestuniversum relevant wäre.

Loketrourak

Postings: 1459

Registriert seit 26.06.2013

13.10.2021 - 11:04 Uhr
Gibts jetzt seit 'ner Woche oder so auch physisch in den Läden, aber meine sehr rechtzeitige Vorbetellung (Juni) schafft es natürlich nicht aus UK zu mir nach Hause :-(

Plattenbeau

Postings: 963

Registriert seit 10.02.2014

13.10.2021 - 11:56 Uhr
Dafür ist das Album von Spotify verschwunden.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26860

Registriert seit 07.06.2013

13.10.2021 - 14:52 Uhr
So war es angekündigt, oder?

ZoranTosic

Postings: 406

Registriert seit 22.04.2020

13.10.2021 - 14:53 Uhr
Ja- sollte nur einige Monate in den Streamingportalen vorhanden sein.

Loketrourak

Postings: 1459

Registriert seit 26.06.2013

13.10.2021 - 15:32 Uhr
Gerade Email bekommen - natürlich ist der Brexit schuld: "there may be a delay of a few days due to the current petrol crisis", diese ausgelöst durch die aktuelle Transportkrise (niemand fährt das Benzin zum Refill an die Tankstellen).

Plattenbeau

Postings: 963

Registriert seit 10.02.2014

13.10.2021 - 16:30 Uhr
Achtsamkeit ist nicht meine Stärke. Ich hoffe das Beispiel macht nicht Schule Musik mit einer Art digitalem Haltbarkeitsdatum zu versehen.

Zappyesque

Postings: 631

Registriert seit 22.01.2014

13.10.2021 - 16:32 Uhr
Ich hoffe das hingegen sehr.

Plattenbeau

Postings: 963

Registriert seit 10.02.2014

13.10.2021 - 16:53 Uhr
Aus welchem Grund würdest du das wollen? Nostalgie, elitäres Denken oder was kann es sonst noch sein?

Zappyesque

Postings: 631

Registriert seit 22.01.2014

13.10.2021 - 17:08 Uhr
elitäres Denken wahrscheinlich...

Loketrourak

Postings: 1459

Registriert seit 26.06.2013

13.10.2021 - 19:13 Uhr
Die digitalen Files standen 99 Tage kostenlos zur Verfügung. von einer Streaming-Verwertung haben sie vermutlich weniger, als jetzt am Verkauf physischer Tonträger.

Jfanta

Postings: 105

Registriert seit 28.09.2020

13.10.2021 - 20:53 Uhr
Gibt es die physische Version auch nur zeitlich begrenzt?

Loketrourak

Postings: 1459

Registriert seit 26.06.2013

13.10.2021 - 23:59 Uhr
Bis sie alle sind, würde ich meinen. So war es bei den letzten.

Plattenbeau

Postings: 963

Registriert seit 10.02.2014

14.10.2021 - 08:57 Uhr
Zumindest kann man die einzelnen Songs bzw. das ganze Album noch als MP3-Version kaufen, z.B. bei Amazon. Das wirft dann vermutlich mehr Cash ab?

Loketrourak

Postings: 1459

Registriert seit 26.06.2013

14.10.2021 - 09:34 Uhr
Ja, auch "digital physisch" (mp3) wirft natürlich mehr ab, als Streaming.
Ich halte das auch nicht für elitistisch. Niemand sollte gezwungen sein, seinen kreativen Output umsonst zu teilen (vor allem wenn man als Hörer mehr als drei Monate Zeit hatte, wenn man denn unbedingt nix dafür bezahlen will).

Plattenbeau

Postings: 963

Registriert seit 10.02.2014

14.10.2021 - 11:03 Uhr
Streaming heißt doch Zugriff wo und wann ich will. Was soll ich dann mit einer Probezeit von 3 Monaten anfangen, wenn meine Playlists danach nicht mehr vollständig nutzbar sind. Ich verstehe, dass Künstler über neue Mittel und Wege nachdenken. Streaming wird aber nicht verschwinden, weil es simpel, praktisch und bequem ist. Schallplatten und andere klassische Medien werden weiter Liebhaber finden, aber letztlich nur eine Nische bedienen.

Loketrourak

Postings: 1459

Registriert seit 26.06.2013

14.10.2021 - 12:40 Uhr
MP3 zu besitzen heißt auch wo und wann ich will.
Für Künstler, die eher eine Nische bedienen ist Streaming nicht lohnenswert. Das es für den Nutzer convenient (und freundlicherweise umsonst) ist, ist klar. Ich kann wirklich nicht gut damit leben, dass Daniel Ek von Spotify innerhalb von ein paar Jahren ein größeres Vermögen anscheffeln konnte, als Paul McCartney (einem der vermutlich reichten Musikern der Welt). Dies auf Basis der Idee, jedwedes kreative Material jedem umsonst verfügbar zu machen.
Natürlich wird sich diese Uhr nicht zurückdrehen lassen, aber man sollte es den Künstlern selbst überlassen, ob sie das mitmachen wollen, oder nicht.

Loketrourak

Postings: 1459

Registriert seit 26.06.2013

20.10.2021 - 17:08 Uhr
Doppelbrexitärger (s.o.)!

Gestern kam sie endlich an - direkt aus UK, weil im Juni bei Ankündigung gleich dort vorbestellt. Kostenpunkt: Arschige 35 Pfund inkl. Porto! Aber OK, die Vorgänger waren auch nicht günstig auf Vinyl, und nicht ganz einfach erhältlich - sicher ist sicher.
Nun ist die Nine die erste, die einigermaßen bezahlbar (rund 22 €) in die deutschen Läden kam. Nagut *knirsch*.

Und jetzt musste ich aber noch 10,43 Zoll & Bearbeitung nachbezahlen (beim Briefträger, kannte ich auch nicht)!

Nie wieder Platten aus UK. Ich lese immer schon so irre Zoll- und Portosachen bei Discogs, jetzt bin ich direkt selbst betroffen.

Klaus

Postings: 3935

Registriert seit 22.08.2019

20.10.2021 - 17:17 Uhr
@Loke

" Nie wieder Platten aus UK. Ich lese immer schon so irre Zoll- und Portosachen bei Discogs, jetzt bin ich direkt selbst betroffen."

Betrifft sämtliche außer-EU Bestellungen - nicht nur UK. Seitdem im Juli die 22-€-Zollgrenze aufgehoben wurde und nun alles vezollt werden muss, ist es deutlich schwerer geworden, im Ausland zu bestellen.

Und natürlich: der Brexit wird dadurch noch absurder.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: