Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Damon Albarn - The Nearer the Fountain, More Pure the Stream Flows

User Beitrag

Klaus

Postings: 3681

Registriert seit 22.08.2019

22.06.2021 - 21:07 Uhr
01 The Nearer the Fountain, More Pure the Stream Flows
02 The Cormorant
03 Royal Morning Blue
04 Combustion
05 Daft Wader
06 Darkness to Light
07 Esja
08 The Tower of Montevideo
09 Giraffe Trumpet Sea
10 Polaris
11 Particles

12.11.2021

dieDorit

Postings: 1868

Registriert seit 30.11.2015

22.06.2021 - 21:22 Uhr
Daumen hoch.

fuzzmyass

Postings: 6227

Registriert seit 21.08.2019

22.06.2021 - 21:27 Uhr
Einer der besten Songwriter und Musiker unserer Zeit... Gorillaz haben zuletzt stagniert auf ordentlichem Niveau, aber sonst absolut fantastisch... jedes Album nehme ich gerne

myx

Postings: 2346

Registriert seit 16.10.2016

22.06.2021 - 22:13 Uhr
Sehr schöne Nachricht, da verspreche ich mir viel davon.

kingsuede

Postings: 2406

Registriert seit 15.05.2013

22.06.2021 - 22:19 Uhr
Hier auch Vorfreude!

kenny23

Postings: 207

Registriert seit 07.11.2013

23.06.2021 - 07:24 Uhr
Große Freude, Everyday Robots war sehr schön!

kenny23

Postings: 207

Registriert seit 07.11.2013

23.06.2021 - 07:33 Uhr
Bitte Video einbinden
https://youtu.be/yLfZHWNXZ3M

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9026

Registriert seit 23.07.2014

23.06.2021 - 10:05 Uhr - Newsbeitrag

ZoranTosic

Postings: 387

Registriert seit 22.04.2020

23.06.2021 - 10:19 Uhr
Schöner Song - Album kann kommen

Francois

Postings: 137

Registriert seit 26.11.2019

23.06.2021 - 10:31 Uhr
Jaaaaa!

cipo

Postings: 15

Registriert seit 13.06.2013

23.06.2021 - 13:40 Uhr
Hat eigentlich noch jemand die Glastonbury Performance gesehen? Das war auch ziemlich große Klasse, inkl. 5 Songs vom neuen Album

Klaus

Postings: 3681

Registriert seit 22.08.2019

23.06.2021 - 14:35 Uhr
Heute erst dazu gekommen, die Single zu hören.
Sehr schön, fand sein Solodebüt auch toll.

Zappyesque

Postings: 567

Registriert seit 22.01.2014

23.06.2021 - 14:41 Uhr
Von der Cover Gestaltung her und der klanglichen Intensität sowie dem songwriterischen Minimalismus des vorabtracks könnte man meinen Mark Hollis wäre eine wichtige Inspirationsquelle für dieses Album gewesen. Was natürlich für das Album spricht. Sehr schöne Nummer.

jo

Postings: 3052

Registriert seit 13.06.2013

23.06.2021 - 14:44 Uhr
Gorillaz mochte ich nie, aber Albarn selbst ist natürlich klasse.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3549

Registriert seit 13.06.2013

23.06.2021 - 15:25 Uhr
Und Blur?

dieDorit

Postings: 1868

Registriert seit 30.11.2015

23.06.2021 - 15:43 Uhr
@jo
Hör dir mal "On melancholy hill" an. Ich finde den kann man auch hören, wenn man die Gorillaz sonst nicht so mag.
https://youtu.be/wk8xbWEBwtI

Vom gleichen Song gibt es übrigens auch eine Akustik-Version von Damon Albarn.
https://youtu.be/_lAjs75dkho

Blablablubb

Postings: 464

Registriert seit 20.04.2014

23.06.2021 - 19:34 Uhr
Also den neuen Song finde ich ja eher so *g
ähn*, mal sehen ob das Album mehr kann.

jo

Postings: 3052

Registriert seit 13.06.2013

23.06.2021 - 21:04 Uhr
@Rote Arme Fraktion:

Blur natürlich auch :).

@dieDorit:
Gorillaz hatten für mich immer mal gute Momente, für mich aber leider nicht mehr (war heute Nachmittag etwas harsch ausgedrückt) - der von dir genannte gehört aber auf jeden Fall zu den guten Momenten :). Die Akustikversion ist auch sehr toll *daumenhoch*.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20969

Registriert seit 08.01.2012

13.07.2021 - 13:52 Uhr - Newsbeitrag


Damon Albarn teilt mit "Polaris" den nächsten Song aus dem kommenden, zweiten Soloalbum "The Nearer The Fountain, More Pure The Stream Flows", das am 12. November über Transgressive erscheint!

Der Kopf hinter Blur, den Gorillaz und The Good, The Bad & The Queen, der bereits mit sechs BRIT Awards, zwei Ivor Novello Awards und einem GRAMMY ausgezeichnet wurde, hat in den letzten Monaten unter dem stürmischen Küstenhimmel seiner Heimat im ländlichen Devon an neuen Songs gewerkelt. "Polaris" folgt auf die Veröffentlichung des eindringlichen Titeltracks aus dem Juni und sucht mit ansteckenden Chormelodien den Leitstern ganz oben im Himmel, den wir mitunter dringlich brauchen, wenn uns das Leben mehr oder weniger unfreiwillig aus der Bahn wirft. Es knallt und zischt, während Albarn sich selber ein euphorisches, hymnenartiges Ende für den Sommer schreibt und dabei den Blick stets nach oben gerichtet hält: "Watching the embers fall, onto sublime boulevards, medicating we’re joining the saline, to start the inspection of the line".

Um die Veröffentlichung des Songs zu begleiten, startet der Sänger, Songwriter und Produzent heute auf YouTube den ersten Teil einer Serie von speziellen, filmischen Auszügen mit dem Titel "Sublime Boulevards - Performance Films". Die Reihe unter der Regie von Transgressive-Gründer Toby L, zeigt eine besondere Performance von Albarn inklusive kompletter Live-Band und Streichquartett, aufgenommen stilecht in schwarzweiß.

Eine erste Show im kommenden Jahr ist bereits bestätigt:
07.03.22 Hamburg - Elbphilharmonie

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: