Hartz IV

User Beitrag
Perverskovski
16.08.2017 - 09:08 Uhr
Lesben Twins sind das geilste!
Unrechtsstaat BRD
16.08.2017 - 09:37 Uhr
Nicht zufällig wurde Hartz IV nach einem Verbrecher benannt.
@Tim
16.08.2017 - 09:51 Uhr
Ich bin geistig behindert.
So ist's richtig
16.08.2017 - 10:13 Uhr
Der Beitrag von Tim wurde hoffentlich der Staatsanwaltschaft übergeben. Es kann nicht sein, dass ein deutscher Staatsbürger aufmuckt und sich über die Ungleichbehandlung von Hartz IV - Empfängern und Flüchtlingen zu beklagen. Schließlich sind letztere wertvoller als Gold und erstere der letzte Dreck.


Betreiber
16.08.2017 - 11:06 Uhr
Um es klar zu machen: Wir wollen hier eine politisch 200%tig korrekte Diskussion. Das bedeutet, dass kritische Bemerkungen in Bezug auf das Thema Flüchtlinge, Feminismus, Islam, Gender Mainstreaming und inbesondere Angela Merkel zu unterlassen sind.
@Betreiber
16.08.2017 - 11:59 Uhr
Die gelobten Länder USA, Isra.el und Saudi Arabien nicht vergessen.
Betreiber
16.08.2017 - 12:02 Uhr
Das muntere Schwingen der Rechtspopulismuskeule sowie das Ausdrücken einer gesunden Russlandphobie sind natürlich erlaubt.
Wie peinlich ist das denn
16.08.2017 - 12:17 Uhr
Habt ihr echt so die Buchsen voll?
Isrxxel ausgeschrieben

Die folgenden Fehler sind aufgetreten:
Dein Beitrag enhält nicht erlaubte Wörter Fehler 870!Bei Rückfragen wende Dich bitte unter Angabe dieses Fehlercodes an verstoss-melden@plattentests.de
Perverskovski
16.08.2017 - 12:33 Uhr
Lesbische Zwillinge sollten mehr toleriert werden.
Nichtigkeit
16.08.2017 - 16:18 Uhr
Ralph Boes gegen Jobcenter:

https://www.youtube.com/watch?v=6BXvffsrg2E

Einfach irre, in was für einem scheiß System wir leben.
Nichtigkeit
16.08.2017 - 16:29 Uhr
Ich bin geistig behindert.
Nichtigkeit
16.08.2017 - 19:04 Uhr
Was? Care to elaborate?
„Stigmatisierung pur“
13.11.2017 - 16:12 Uhr
Hartz IV an Supermarkt-Kasse

http://www.bz-berlin.de/deutschland/kritik-an-hartz-iv-an-supermarkt-kasse-stigmatisierung-pur
Euer Heiko
13.11.2017 - 17:18 Uhr
Nie mehr Hartz IV, einmal im Leben was richtig machen und bei www.sharedeals.de anmelden.
Euer SpammerHeiko
13.11.2017 - 20:31 Uhr
Für die große Liebe empfehle ich die Anmeldung bei Parship.de
Karlsruhe verschiebt Urteil auf unbestimmte Zeit
28.12.2017 - 22:49 Uhr
„Eine Entscheidung zu den Hartz-IV-Sanktionen ist wohl dieses Jahr nicht mehr zu erwarten“, sagte BverfG-Sprecher Michael Allmendinger auf Nachfrage der Autorin dieses Textes. Grund sei unter anderem ein unerwartet hohes Aufkommen an anderen Fällen, über welche die Richter zu befinden hatten. „Ich nenne da nur einmal die Sache mit dem dritten Geschlecht“, so Allmendinger. Dabei leide auch das BVerfG unter Personalnotstand. „Da kann es schon mal zu Verzögerungen kommen.“

https://deutsch.rt.com/inland/62571-neues-aus-unterklassen-kein-recht/
Hauptsache
29.12.2017 - 15:12 Uhr
Uns geht es gut.
Politganove
30.12.2017 - 09:53 Uhr
*In Sessel furz*
@ Karlsruhe verschiebt Urteil auf unbestimmte Zeit
30.12.2017 - 10:06 Uhr
Hartz 4 ist scheiße, aber: Dass RT das thematisiert, ist schon lustig. Die Arbeitslosen (und vermutlich auch viele Arbeiter) in Russland würden sich wohl über Hartz 4-System freuen.
Peter Hartz (vorbestraft)
30.12.2017 - 12:49 Uhr
Viele würden sich auch über mein monatliches Nettogehalt in Höhe von 25000 Euro freuen.
Part Z
30.12.2017 - 17:08 Uhr
Die Russen sind nur froh, dass sie nicht die Islamisierung und Umvolkung erleben, die derzeit in Europa stattfindet. Dann lieber arm sein und sich gerade so durchschlagen können.
Part Z
30.12.2017 - 19:01 Uhr
PS: Bin fascho und halte mich für witzig.
Auch 2018
01.01.2018 - 14:41 Uhr
Kürzen bei den Ärmsten.
Hartz IV muss weg
09.01.2018 - 13:40 Uhr
Würden Sie sagen: Hartz IV muss weg?

Ja, auf jeden Fall. Als Erstes müssen die Sanktionen weg. Das Fördern sollte eine bessere Qualität haben. Diejenigen, die in Hartz IV sind, müssen sich Gängelungen aussetzen. Sie müssen Arbeiten annehmen zu jedweden Bedingungen. Da ist der Mindestlohn nur eine kleine Hilfe. Dann gibt es diejenigen, die noch in Arbeit sind, aber die sich bedroht fühlen von der Situation, in die sie Hartz IV bringen würde.

Es gibt auch bei den Sozialdemokraten viele, die die hohe Zahl von Arbeitsverhältnissen auf die Agenda 2010 und Hartz IV zurückführen.

Aber was sind denn das für Arbeitsplätze? Es sind Arbeitsplätze im Niedriglohnsektor oder in Leiharbeit, es ist prekäre Beschäftigung. Das sind nicht die Arbeitsplätze, von denen Menschen gut leben können und die gute Arbeitsbedingungen mit sich bringen.

http://www.fr.de/politik/andrea-ypsilanti-muss-hartz-iv-weg-ja-auf-jeden-fall-a-1422271
Klageflut gegen Bescheide
12.01.2018 - 00:07 Uhr
Krass, wie oft Hartz-IV-Bezieher recht bekommen
Ein Plus von mehr als 30 Prozent
17.01.2018 - 10:44 Uhr
Rekordanstieg bei Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger! Im vergangenen September verhängten die Jobcenter so viele Strafen gegen unwillige Stütze-Empfänger wie nie.

http://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/hartz-4/inland-artikel-online-54500250,view=conversionToLogin.bild.html
Sebastian Kurz (hat sein ganzes Leben noch nicht gearbeitet)
17.01.2018 - 10:46 Uhr
Das brauchen wir auch in Österreich!
Deutscher Staat
17.01.2018 - 11:03 Uhr
Nix für dreckige Hartzer, alles für Flüchtlinge, Banken, Bauprojekte usw.
christlich und sozial
17.01.2018 - 12:07 Uhr
Deal with it.
Sebastian Kurz (hat sein ganzes Leben noch nicht gearbeitet)
17.01.2018 - 12:10 Uhr
Werde gleich mit meine Ohren ausbreiten und zu Mama Merkel rüber fliegen um sie nach Infos zu fragen.
A.
18.08.2018 - 15:50 Uhr
Nahles will Sanktionen für jüngere Hartz-IV-Empfänger abschaffen

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-08/spd-andrea-nahles-hartz-iv
#1.2 — vor 12 Stunden
18.08.2018 - 15:51 Uhr
Deutschland ist ein sehr reiches Land.

Aber unsere ganz große Koallition des Neoliberalismus (CDUCSUSPDGRÜNEFDP) hat beschlossen, die BürgerInnen unseres Landes, die diesen ganzen Reichtum täglich erarbeiten, NICHT an diesem Mehrwert zu beteiligen.

Alles mögliche wird privatisiert, um damit finanzstarken Playern weitere Profite zu ermöglichen.

Alt sein bedeutet wieder, arm zu sein.

Schulen und Straßen gammeln vor sich hin.

Millionen MitbürgerInnen müssen unterhalb des Mindestlohns arbeiten, weil ihnen sonst ihr kümmerliches "Existensminimum" genommen wird, ohne sich dagegen wehren zu können.

Armenspeisungen (Tafeln) wie vor 100 Jahren.

Und weil das keiner freiwillig macht, braucht man künstlichen Druck im Kessel, um Menschen dazu zwingen zu können:

Hartz 4.

Der Verrat der SPD an der eigene Klasse.

Und selbst 2018 will man diesen Sozialraub nicht stoppen, sondern notfalls lieber an der 5%-Hürde scheitern.

Ich würde vor Scham im Erdboden versinken.

Pfui Deibel.
#1.2 — vor 12 Stunden
18.08.2018 - 15:53 Uhr
Verzeiht. Ich rede etwas wirr.
15:53 Uhr
18.08.2018 - 16:05 Uhr
PS: Sieg Kapital!
JA
18.08.2018 - 16:19 Uhr
Die SPD ist sehr vieles, aber nicht links. Schlimmer: Die SPD ist das größere Hindernis jeder linken Politik. Die SPD liegt im Fahrwasser jeder linken Politik wie ein gesunkenes Schiff. Sie versperrt die Ausfahrt ins Offene.

Es gibt keinen Aufbruch mit der SPD. Und das liegt nicht am Personal.

Wie heißen die Leute an der Spitze? Schahles? Nolz? Das ist ganz gleich. Denn die SPD macht aus anständigen Sozialdemokraten Verlierer und Verräter. Daran lässt sich jetzt nichts mehr ändern. Das sitzt viel zu tief.

Man sieht das an jemandem wie Kevin Kühnert. Der war ein entschiedener Gegner der Großen Koalition und man konnte ihn für einen Erneuerer in einer Partei halten, die Erneuerung so dringlich braucht. Aber die SPD redet eben nur von Erneuerung, sie sucht sie nicht.

Am Fall Kühnert kann man lernen, wie die SPD ihren Nachwuchs in den politischen Sandkasten setzt und so lange mit Reförmchen spielen lässt, bis aus einem jungen, enthusiastischen Sozialdemokraten ein trotzig-beharrlicher, bewegungslos-starrer Parteisoldat geworden ist. Dieses Lederne, diese saure Rechthaberei, das lernt sich in langen Jahren.

Die SPD bindet immer noch zu viele Wähler, zu viel politische Energie, zu viel Loyalität, zu viel verzweifelte Hoffnung. So bitter das ist: Ende und Auflösung der SPD wären eine Befreiung für eine Politik, die eine bessere Gesellschaft will.
Der Genosse der Bosse
19.08.2018 - 09:59 Uhr
Jedem das Seine.
Frage aller Fragen
19.08.2018 - 10:17 Uhr
Ist das widerliche Dreckschwein nörtz auch Sonntags am wutlöschen? Das elendige Miststück.
lel
19.08.2018 - 10:24 Uhr
Je mehr du ausflippst, desto schöner :D
Augen zu und weiter so!
20.08.2018 - 21:27 Uhr
Während kaum ein Hartz-IV-Empfänger aus Frust über sein Schicksal auf die Idee kommt, die Scheiben eines Autos einzuschlagen, einen Benzinkanister darin zu entleeren und es anzuzünden, halten es bildungsferne schwedische Muslime für geboten, die schwedische Gesellschaft durch Terror aufzufordern, sich ihrer anzunehmen.

https://www.achgut.com/artikel/schweden_augen_zu_und_weiter_so
Allahu Snackbar
20.08.2018 - 21:48 Uhr
Der Islam gehört zu Europa, wie Scheiße auf den Esstisch.
Beo Bachter
20.08.2018 - 21:56 Uhr
Ich bin gespannt auf die Reichstagswahl in Schweden nächsten Monat, und wieviel die regierenden Sozialdemokraten verlieren. Unter 30%, und damit das schlechtestes Ergebnis seit 1921 ist wohl eh klar. Werden es unter 25% werden, das ist die Frage?
grosser schaden
20.08.2018 - 22:07 Uhr
wenn sich einige kamelskanaken nicht anpassen können muss man das nicht gut finden aber die dummdeutschen faschos sind auf ihre weise keinen kleinen meter besser und verstehen immerhin die deutsche sprache.
die politiker werden uns wohl kaum helfen und die wähler sind auch ganz schön doof wenn sie mit ihrer stimme ihr eigenes übel legitimieren.
bildung kann man sich aneignen ohne die zeit mit maulen über die politik zu verschwenden. und wer hartzt kommt meistens gut klar wenn er saufen und rauchen aufgibt
grosser schaden
20.08.2018 - 22:13 Uhr
möchte jemand meine textbausteine kaufen?
Linksgrüner Gutmensch
20.08.2018 - 22:15 Uhr
Er hat 'kamelskanaken' gesagt!! Das ist hetze und diskriminierend gegenüber denjenigen, die es eher mit ziegen halten!

'dummdeutsche faschos' hingegen ist von der freien meinungsäußerung gedeckt.
lolz
20.08.2018 - 22:37 Uhr
die müssen sowieso vorerst alle weiterhartzen weil sie zum arbeiten zu verblödet sind, der kameltreiber kriegt aber doch wohl leichter einen job weil er mit der zeit wenigstens clever wird und sich nicht so sinnlos betrinkt wogegen der dummfascho lieber weiter ablästert lol
Diese original Yrre
20.08.2018 - 22:51 Uhr
Ich habe nie gelebt von Japcenter, nie!
Ich war immer arbeiten. Ich habe immer geschrubbt die Stuhlgang von die Patienten in Station.
Diese original Yrre
20.08.2018 - 22:55 Uhr
Heute habe ich getroffen diese Tim. Er war im Spiegel als ich geschaut in ihm. Überleg das mal.
Diese original Yrre
21.08.2018 - 01:42 Uhr
Besitzen teure Eigentumswohnung...
Eine arbeitslos nein
Reiche Arbeitnehmerin ja!
Diese original Yrre
21.08.2018 - 10:42 Uhr
hier ein kurzer Echheitsbeweis - ich bin echt der Tim in der Chaos-Bude:

http://www.youtube.com/watch?v=0VrUg_L9jIQ

ok?
Hans Sarpei dreht Armuts-Doku
13.09.2018 - 15:11 Uhr
In der RTL2-Sozialdoku „Abgestempelt!? – Armut in Deutschland“ (Oktober 2018) taucht der Gute-Laune-Star in die Lebenswelten von Hartz IV ein.

https://www.bild.de/bild-plus/regional/koeln/koeln-leute/wie-hartz-iv-empfaenger-leben-hans-sarpei-dreht-armuts-doku-fuer-rtl-2-57215672,view=conversionToLogin.bild.html

Seite: « 1 ... 6 7 8 9 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: