Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Ladyhawke - Time flies

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21488

Registriert seit 08.01.2012

27.05.2021 - 18:38 Uhr - Newsbeitrag
LADYHAWKE

KÜNDIGT NEUES ALBUM “TIME FLIES”

FÜR DEN 8. OKTOBER VIA BMG AN

ZWEITE SINGLE “MIXED EMOTIONS” IST HEUTE ERSCHIENEN

2021 ist für Pip Brown aka Ladyhawke ein großes Comeback-Jahr: In Kollaboration mit dem ebenfalls aus Neuseeland stammenden Duo BROODS teilte die Musikerin kürzlich ihre Single “Guilty Love”, welche schnell die eine Millionen Streams knackte und auch weiterhin neue Hörer begeistert. Mit der heutigen Veröffentlichung des Songs “Mixed Emotions” teilt Ladyhawke nun die nächste Single aus ihrem mit Spannung erwarteten neuen Album “Time Flies”, das am 8. Oktober bei BMG erscheinen wird.



Über den Entstehungsprozess und Inhalt des neuen Songs erklärt Pip: “Mixed Emotions habe ich mit meinen langjährigen Freunden Jono Sloan und Nick Littlemore (Mitglied von Empire of The Sun, PNAU, Teenager) während eines Songwriting-Trips in LA geschrieben. Sloan hatte eine wirklich coole Idee für eine Bassline, über die Nick und ich dann die Songtexte und eine Melodie komponierten. Der Song thematisiert all die Dinge und Emotionen, die man fühlt, wenn man Zeit mit einer Person verbringt - manchmal sogar im Laufe eines einzigen Tages. Höhen und Tiefen, Verwirrung, gute und schlechte Momente. Und alles, was noch dazwischen liegt!”

Neue Single "MIXED EMOTIONS" auf Spotify, Apple Music & Co.
https://ladyhawkeau.lnk.to/MixedEmotionsPR

Das vergangene Jahr fühlt sich für Pip wahrhaftig wie eine Wiedergeburt an. Nach jahrelangen gesundheitlichen Problemen, in denen die Musikerin erfolgreich ihre Hautkrebs-Erkrankungen und eine Wochenbettdepressionen besiegte, fand Pip 2019 wieder Halt und Kraft im Schreiben von Songs für dieses neue Album und ein damit verbundenes Gefühl von Freiheit: “Ich war mehr als dankbar, am leben zu sein und Musik machen zu können. In gewisser Weise hörte ich auf, mir zu viele Gedanken zu machen - ich vermied es einfach, alles immer und ständig zu überdenken.”

So begann die Musikerin Ende 2019 regelmäßig Therapiestunden zu nehmen und blieb auch während der Pandemie mit ihrem Therapeuten via Zoom in Kontakt. Weiterhin verhalf eine erstmalige Medikation der Musikerin zu einem positiven Ausblick: “Ich litt seit einer langen Zeit an Depressionen und Angstzuständen, mit denen ich stets sehr offen umging. Im November 2019 begann ich dann mit einer regelmäßigen Therapie. Am Tiefpunkt angelangt, realisierte ich, dass ich Hilfe brauche und mir wurde über einen Freund jemand empfohlen, der Erfahrung damit hatte, mit Künstlern und kreativen Menschen zu sprechen und ihnen zu helfen."

“Mir kam es vor, als wenn das vergangene Jahr mein Leben komplett verändert hat. Als ich mich erstmals für eine Medikation entschloss, veränderte dies alles und ich fühlte mich so gut wie seit einer langen Zeit nicht mehr. Meine Mutter sagte, sie hatte mich seitdem ich 17 war, nicht mehr in so einem Zustand gesehen.” fügt Pip hinzu.


Neben der oben genannten Kollaboration für die neuen Songs mit Nick Littlemore und Jono Sloan hat Pip weitere starke Beziehungen mit einer Vielzahl an Kollaborator*innen wie Tommy English (K.Flay, Carly Rae Jepsen, Kacey Musgraves, Adam Lambert, Broods etc), den aus Auckland stammenden Josh Fountain (Leisure, Benee), Jeremy Toy (Leonard Charles, She’s So Rad) sowie Chris Stracey (Bag Raiders, Paloma Faith, Diplo) geformt.

Auch wenn die Pandemie es grundsätzlich schwieriger macht, Kollaborationen zu verwirklichen, hat Pip neue Wege und Möglichkeiten einer Zusammenarbeit stets geschätzt - das Resultat ist nun für alle auf dem neuen Album “Time Flies” zu hören.

Der mit der Pandemie einhergehende Lockdown ermutigte die Musikerin zudem sich über Twitch mit einer Community zu verbinden und so erstmals einen aufrichtigen Sinn in der Online-Welt für sich zu finden - war diese Welt für Pip zuvor doch eher eine sehr konfrontierende und abschreckende Umgebung. So etablierte sich Twitch als ein sicherer Weg der Kommunikation mit der Möglichkeit, Gleichgesinnte wie die ebenfalls auf Twitch aktiven Künstler*innen Shura, K.Flay und Woodes zu finden.

Ladyhawkes kommendes Album “Time Flies” (VÖ: 8. Oktober via BMG) ist eine außergewöhnliche Kollektion an Songs, die intime Thematiken, einen gitarrenlastigen Upbeat-Rock und unwiderstehlich eingängige elektronische Elemente vereint.Man darf also mehr als gespannt auf alle weiteren News von Ladyhawke sein!



Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: