Banner, 120 x 600, mit Claim

Måneskin

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20302

Registriert seit 08.01.2012

26.05.2021 - 19:00 Uhr
Måneskin

die italienischen Gewinner des ESC erobern Europa mit ihrer Single »Zitti e Buoni«



Am 22.05. gewann die italienische Band Måneskin mit ihrerm Song „Zitti e Buoni“ den Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam.

Aufgrund der Einschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie war es der erste Live-Auftritt vor Publikum nach einer langen Pause, doch die merkte man der Performance auf der Bühne der Ahoy-Arena nicht an. Die Band versprühte ihre unwiderstehliche Energie und begeisterte sowohl die ca. 3.500 Menschen in der Arena als auch die Zuschauer an den Bildschirmen.

Måneskin präsentierte mit „Zitti e Buoni“ (auf Deutsch: „Halt die Klappe und benimm dich“) den Song, mit dem sie auch bereits beim Sanremo-Festival gewonnen hat und der unter den Beiträgen des ESC 2021 im Zeitraum zwischen März und Mai der auf Spotify meistgehörte Song der Welt ist.

"Zitti e Buoni"- Grand Final - Eurovision 2021:

Mit dem Auftritt ergriffen Måneskin die Chance, ihre starke und nachhaltige Botschaft in die Welt zu senden, in der es um die Freiheit geht, so sein zu können, wie wir sind ohne Einschränkungen und Limitierungen und ohne darauf achten zu müssen, was andere sagen oder urteilen. In einem Zusammenspiel von Lichteffekten, Videos und Bewegungen, wurde der Rock-Drive und die Energie der Band auf beeindruckende Weise inszeniert. Für Outfits und Look der Band zeichnet das berühmte italienische Modelabel Etro verantwortlich.


Das von der Band komponierte „Zitti e Buoni“ wurde bereits mehr als 45 Millionen Mal gestreamt und mit einem Doppelplatin-Award ausgezeichnet. Ein gehaltvoller Song, der genau die Art von Bühnenperformance repräsentiert, mit der die Band auf ihrer ersten langen Tournee über 70 ausverkaufte Konzerte durch ganz Italien und Europa spielte.

"Zitti e Buoni" Official Video:

„Zitti e Buoni“ handelt vor allem von Erlösung und dem Wunsch, die Welt durch Musik zu verändern sowie Vorurteile zu bekämpfen - ein zentrales Thema in Måneskins Schaffen. Der Song ist eine Singleauskopplung aus ihrem Album „Teatro d'ira - Vol. I“, das live im Studio aufgenommen wurde und bereits 100 Millionen Streams erzielt hat. Das Album ist roh, zeitgemäß, mit dem für Måneskin typischen hart und schnell gespielten Stil und Sound.

„Teatro d'ira - Vol. I“, an dem die Band zwei Jahre lang gearbeitet hat, folgt dem Doppel-Platin-Album „Il ballo della vita“ und stieg nicht nur auf Platz 1 italienischen Album-Charts ein sondern platzierte sich nur eine Woche nach Veröffentlichung auf Position 6 der Spotify Top 10 Global Album Debuts.

Im kommenden Dezember werden Måneskin das Album live im Rahmen einer 11 Termine umfassenden Tournee in italienischen Top-Locations performen. Die Konzerte waren binnen kürzester Zeit restlos ausverkauft. Weitere Shows sind für 2022 geplant.

Måneskin waren noch extrem jung, als sie begannen, gemeinsam als Straßenmusiker in Rom aufzutreten. Mit ihrer unglaublichen Energie riss die Band das Publikum förmlich mit, machte Geschlechterklischees zunichte und kreierte einen originellen, einzigartigen Mix aus verschiedenen Einflüssen und Stilen und brachte es damit mittlerweile auf mehr als 19 Platin- und 5 Gold-Awards.


Mal ein Extra-Thread.

Totenkopfäffchen Swetlana

Postings: 8

Registriert seit 30.05.2021

30.05.2021 - 20:29 Uhr
Keine Resonanz hier im Forum?

Ich empfehle jedem Liebhaber guter Rockmusik einen näheren Blick auf die Band zu werfen. Die Truppe hat so viel mehr zu bieten, als das oberflächliche ESC-Gedudel. War anfangs auch skeptisch, war aber um die Vielfalt, Spielfreude und Energie überrascht und kann mich an ihrem Album Teatro d'ira nicht satt hören. Diese halbe Stunde Laufzeit ist keine Zeitverschwendung versprochen.


Hier kann man sich von ihren Qualitäten "live" überzeugen:
https://www.youtube.com/watch?v=ssDtj1uL1Go

8hor0

Postings: 472

Registriert seit 14.06.2013

31.05.2021 - 09:32 Uhr
Ganz gut, aber da find ich Verdena zB besser!

whitenoise

Postings: 430

Registriert seit 17.06.2013

31.05.2021 - 09:53 Uhr
Ich mag von denen auch das vorherige Album "Il Ballo della Vita". Da sind sie noch etwas wandelbarer als auf dem neuen Album unterwegs. Besonders die sehr italienische Rockballade Torna a Casa ist echt stark.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20302

Registriert seit 08.01.2012

31.05.2021 - 18:58 Uhr
Måneskin

stürmen die Charts –
2022 bei Rock am Ring und Rock im Park


Måneskin sind mit ihrem ESC-Siegertitel "Zitti e Buoni" auf Platz 9 der Offiziellen Deutschen Singlecharts eingestiegen. So hoch war seit sechs Jahren kein ESC-Siegertitel mehr platziert. Und noch ein Måneskin Song schaffte den Sprung in die Charts: "I Wanna Be Your Slave" aus ihrem aktuellen Album "Teatro d'ira - Vol. I" stieg auf #65 ein.

Auch in den Global Spotify Charts sind Måneskin mehrfach vertreten: "Zitti e Buoni" rangiert dort aktuell auf #11, "I Wanna Be Your Slave" auf #26 und "Coraline" vom Album Teatro d'ira - Vol. I" auf #145.

"Zitti e Buoni" war zwischen März und Mai der auf Spotify am meisten gestreamte Eurovisionssong 2021. "Zitti e Buoni" (auf Deutsch: „Halt die Klappe und benimm dich“) ist ein Statement - ein Track, der vor allem von Erlösung und dem Bestreben handelt, die Welt durch Musik zu verändern sowie Vorurteile zu bekämpfen - ein zentrales Thema in Måneskins Schaffen.

Komplett von der Band geschrieben und komponiert, hat "Zitti e Buoni" mittlerweile mehr als 52 Millionen Streams und damit den Doppelplatin-Status erreicht.

Das Video, das unter der Regie von Simone Peluso entstand, zeigt die Bandmitglieder Damiano, Victoria, Thomas und Ethan in verschiedenen Szenen während einer energiegeladenen Performance auf einem minimalistischen Set, bei dem jedoch die Musik im Vordergrund steht.

"Zitti e Buoni" Video:

"Zitti e Buoni" ist eine Single-Auskopplung aus ihrem mit Gold ausgezeichneten Album "Teatro d'ira - Vol. I", dem ersten Teil eines größer angelegten Projekts, das sich mit Voranschreiten des Jahres fortlaufend weiterentwickeln wird. Die Idee dahinter ist es, das Storytelling der Songs an den ‚work-in-progress‘ der Band anzulehnen und von den wichtigsten Eckpfeilern und Meilensteinen - darunter der Eurovision Contest – flankieren zu lassen. Ein ehrgeiziges Projekt, das mit der ersten Single, "Vent'anni" (Platin), begann. "Teatro d'ira - Vol. I", live aufgenommen im Mulino Recording Studio in Acquapendente (Viterbo), kann bereits mehr als 113 Millionen Streams vorweisen. Es ist eine Hommage an die analoge Stimmung der 70er-Jahre-Bootlegs - inspiriert von dem Wunsch, die Live-Erfahrung der Band in Italien und Europa wiederaufleben zu lassen. Ein Album, das roh, zeitgemäß und mit dem für Måneskin typischen hart und schnell gespielten Stil und Sound daherkommt. Zwei Jahre nach dem Erfolg des Vorgängers, dem Doppel-Platin-Album "Il Ballo della Vita" stieg "Teatro d'Ira - Vol. I" nicht nur auf Platz 1 der FIMI/Gfk-Album-Charts ein sondern platzierte sich nur eine Woche nach Veröffentlichung auf Rang 6 der Spotify Top 10 Global Album Debuts.

Mit ihrem eindrucksvollen Sieg beim Eurovision Song Contest hat die mit mittlerweile 18 Platin- und 6 Goldschallplatten ausgezeichnete Band Måneskin nicht nur einen wahren Beifallssturm an internationaler Begeisterung und Anerkennung ausgelöst, sondern darüber hinaus auch einen weiteren wichtigen Meilenstein auf ihrer künstlerischen Reise hinzugefügt. Quasi im Alleingang haben sie dank ihres authentischen Stils und mit Hilfe eines Songs, der Musikfans auf der ganzen Welt erobert hat, die italienische Musik zurück ins Rampenlicht gebracht – eine außergewöhnliche Leistung für eine Band, die sich selbst treu geblieben ist.

Im kommenden Dezember werden Måneskin zum ersten Mal ihr zweites Album "Teatro d'Ira - Vol. I" im Rahmen einer 11 Termine umfassenden Tournee live auf den Bühnen der wichtigsten Arenen Italiens spielen. Binnen kürzester Zeit waren viele der anstehenden Konzerte ausverkauft.

2022 kann man Måneskin auch in Deutschland erleben, und zwar bei Rock am Ring und Rock im Park. Die Band dazu: "Wir haben immer davon geträumt auf diesen Bühnen zu spielen. Es ist unglaublich für uns Teil dieses fantastischen Line-Ups zu sein."


Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: