Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Chaoze One - Venti

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20969

Registriert seit 08.01.2012

19.05.2021 - 12:24 Uhr - Newsbeitrag
Ein Lied kann die Welt nicht verändern. Das können nur die Menschen. Aber Stücke wie "Memento Moria / Die Welt brennt" von CHAOZE ONE können dabei helfen, die Fassung nicht zu verlieren und den Weg aus der Ohnmacht erleuchten. "Memento Moria / Die Welt brennt" ist ein Roundhousekick, behandelt die europäische "Flüchtlingspolitik", die "Systemrelevanz" und die Banalität des Bösen mit Referenzen aus Jahrzehnten der (Politik)geschichte, Popkultur und Gesellschaft. Es ist eine unmissverständliche Standortbestimmung, ein Appell an die Empathie.


CHAOZE ONE - "Memento Moria / Die Welt brennt"
Musikvideo:

Jan Hertel, so CHAOZE ONEs bürgerlicher Name, ist ein gesellschaftskritischer Rapper, Autor und Theaterschauspieler aus Mannheim. In seiner ersten aktiven Phase von 2000 bis 2009 veröffentlichte er zahlreiche Alben und EPs.

Die Musik war immer Instrument für seine politische Arbeit, die im Vordergrund seines künstlerischen Schaffens steht. Das ging soweit, dass er auf dem Radar mehrerer rechter Gruppierungen auftauchte, u.a. versuchte der AfD-Politiker und rechte Journalist Joachim Paul einen Auftritt von Hertel durch politische Einschüchterung zu vereiteln. 2019 veröffentlichte Hertel das Buch "Spielverderber - Mein Leben zwischen Rap & Antifa", in dem er seine musikalische wie politische Sozialisation beschreibt.

Etwa zwölf Jahre nach seinem letzten Album ist CHAOZE ONE nun mit seinem neuen Album "Venti" zurück, das am 16.07.2021 über Grand Hotel van Cleef erscheinen wird.

"'Venti' ist die erste Hip Hop-Platte auf GHvC, und der Opener 'Memento Moria / Die Welt' brennt der erste echte Rap-Track auf unserem Label. Aber Genres sind egal. Denn beim Hören dieses Songs - auch beim vierhundertsten Mal - fangen unsere Gehirne und Herzen an zu glühen. Der Song und diese Platte umfasst all das, was wir denken und fühlen, wie wir Dinge sehen und was wir fordern. Und zwar ohne Zeige-, dafür ab und an aber gern mit Mittelfinger", lässt sich das Hamburger Label zitieren.

"Ich hatte eine Sinnkrise, persönlich und politisch", erzählt Hertel. "Diese musste und wollte ich bearbeiten. Venti erzählt von Zweifeln und Verzweifeln, von Sackgassen und dem Aushaltenmüssen. Von Liebe und Ekel für die Welt. Plötzlich stand da dieser 18-jährige auf der Matte vor mir, der vor zwanzig Jahren erstmals das Rap-Mic ergriff - Es war nicht mehr an der Zeit, die Fresse zu halten."

"Venti" von CHAOZE ONE erscheint am 16.07.2021 über Grand Hotel van Cleef auf Doppel-LP, CD und Digital. Auf dem Album finden sich 17 Stücke in knapp 70 Minuten. Als Gäste sind u.a. Torsun Burkhardt von Egotronic, Mal Éléve, Shana Supreme sowie Autor Jan Off und zahlreiche mehr zu hören. Das Album kann ab sofort vorbestellt werden.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20969

Registriert seit 08.01.2012

01.07.2021 - 18:13 Uhr - Newsbeitrag
Auf "Venti" fädelt CHAOZE ONE zwanzig Jahre politische Musik durch ein 17 Tracks starkes Nadelöhr und würdigt damit die politischen Winde im Rücken derer, die die aufhören zweifelnde Idealist*innen zu bleiben.

Heute erscheint mit "Schattenboxen" die letzte Vorabsingle aus dem dem Album, das am 16.07. über Grand Hotel van Cleef veröffentlicht wird.


Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20969

Registriert seit 08.01.2012

14.07.2021 - 18:54 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Swenson

Postings: 2

Registriert seit 15.07.2021

15.07.2021 - 14:22 Uhr
Also, ich hab sie jetzt zweimal gehört. Ist sicher Geschmacksfrage, aber kann es sein, dass eurem Andreas an diesem Abend des gemeinsamen Konzerts irgendeine Rechnung aufging, die er jetzt begleichen wollte :D?

Kai

Postings: 1129

Registriert seit 25.02.2014

15.07.2021 - 14:55 Uhr
Zumindest die 3 Singles sind schon ziemlicher murks. "So weit von zuhaus" ist noch halbwegs okay aber eben auch nicht gut.

Schattenboxen hat einen der schlechtesten Beats den ich seit Jahren gehört hab. Dazu ist der Flow auch einfach nicht gut und passt kaum zum Beat.

Memento Moria... Auch hier ist die Darbietung einfach nicht gut. Dieses Spoken Words ding wirkt hier so deplatziert wie Scooter auf dem Kuschelrocksampler.

Wenn das Niveau so auch bei den anderen Tracks bleibt ist das halt echt murks.

Das ist dann wie mit ZSK und so zeugs. Man will das eigentlich gut finden weil die Menschen scheinbar sympathisch sind und sich für richtige Dinge engagieren aber die Musik ist einfach kacke.

Swenson

Postings: 2

Registriert seit 15.07.2021

16.07.2021 - 14:08 Uhr
Ey Kai und Andi. Vielleicht sind eure Schubladen auch einfach n bisschen überholt.

https://www.youtube.com/watch?v=dWIHvuABaFU

Kai

Postings: 1129

Registriert seit 25.02.2014

16.07.2021 - 15:00 Uhr
Chapeau! Immerhin gibt es einen Song bei dem Scooter tatsächlich auf einer Kuschelrock landen könnten.

Macht Memento Moria aber nicht besser.
Die ersten zwei Minuten passen in ihrer Dramaturgie vielleicht auf die Theaterbühne, in dem Song wirken sie aber verloren. Dann gibts eine Minute durchschnittlichen Sprachgesang und zuletzt ein Outro.

Ich hab überhaupt kein Problem mit Gitarren in Rap-Beats aber das hier klingt einfach nicht besonders originell.

Die drei Singles sind leider einfach nicht besonders gut. Ob das Album 3 oder vielleicht doch eher 5 oder 6 Punkte verdient hat, kann ich nach den drei Singles natürlich nicht sagen. Aber wenn das der Vorgeschmack ist, ist der Wunsch das komplette Werk zu hören eher gering.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: