Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Pearl Jam - Deep

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21191

Registriert seit 08.01.2012

10.05.2021 - 18:32 Uhr - Newsbeitrag




Es ist ein Festtag für die zahlreichen Pearl-Jam-Fans weltweit gewesen, die dafür bekannt sind, „ihrer Band“ nicht nur bei den legendären Live-Shows zu huldigen und ihr durch die Welt hinterher zu reisen, sondern vor allem auch dafür, sich die unzähligen Bootlegs dieser Shows zu besorgen:



Vergangenen Freitag verkündeten Pearl Jam den Launch des Web-Hubs DEEP und einem riesigen digitalen Konzertarchiv, zu dem Fans über den Streaming-Anbieter ihrer Wahl Zugang erhalten und im Anschluss aus einem schier unendlichen Fundus an Konzerten schöpfen können. 186 offizielle Shows aus über zwei Jahrzehnten Bandgeschichte haben Pearl Jam dafür zum Streamen zugänglich gemacht. Ausgewählt wurden Favoriten der Fans aus den Jahren 2000, 2003, 2008 und 2013. Insgesamt sind rund 5.500 Songs verfügbar. Ergänzt wird das Ganze mit Fotos von den jeweiligen Konzerten und vielen weiteren Extras.

Hier könnt Ihr beim Streaming-Anbieter Eurer Wahl stöbern.
https://pearljam.lnk.to/deepPR

CUSTOM SETLIST GENERATOR IN EDDIE VEDDERS HANDSCHRIFT





Auch ein kleines „Spielzeug“ hat man sich für den Web-Hub „DEEP“ ausgedacht: Einen handgeschriebenen Setlist-Generator. Fans können ihren Namen und ihr Geburtsdatum eingeben und erhalten dann eine personalisierte Setlist, „handgeschrieben“ von Eddie Vedder! Die Setlist kann dann wiederum in eine ganz persönliche Streaming-Playlist umgewandelt werden.



Über die Jahre hatten Pearl Jam immer wieder Bootlegs ihrer Shows auf ihrer Website zum Kauf angeboten.

Nun gehen sie innovative Wege und erleichtern ihren Die-Hard-Fans den Zugang zu den zahlreichen Live-Erlebnissen.


PEARL JAM MAKES HISTORY WITH DIGITAL RELEASE OF NEARLY 200 LIVE SHOWS

RELEASE INCLUDES CATALOG OF CLOSE TO 5,500 SONGS SPANNING TWO DECADES OF SHOWS

BAND INVITE FULL-SCALE FAN IMMERSION WITH LIVE SHOW HUB “DEEP” ON OFFICIAL SITE

NEW YORK, NY – Pearl Jam has once again made history, releasing a digital collection of music from a staggering 186 live shows that includes 5,404 individual tracks. Spanning two decades of shows, this gargantuan drop consists of the most sought-after bootlegs from fan favorite tours during 2000, 2003, 2008, and 2013. The release is sure to appeal to the band’s diehard fan base while also giving access to a new generation of Pearl Jam fans in the streaming era.

Check out the release HERE

Continuing to engage those diehard fans worldwide while also appealing to fans who may not be familiar with the band’s tenured live history, Pearl Jam also launched the immersive live web hub, Deep, on https://deep.pearljam.com/. By accessing this hub, fans may search their favorite shows by category and listen to fan-curated playlists, including “Best of” Tours, “Covers”, a politically charged playlist “Know Your Rights” & many more. Deep will enable easier discoverability across the catalog and allow newer audiences to experience the best of the band suited directly to their personal preferences. Each live bootleg on Deep has the added bonus of show descriptions written by Ten Club superfans adding a personal fan story to each and every record.

Due to popular request, Pearl Jam has also unveiled the ability to create your own personalized setlist, using the Custom Setlist Generator. Creating the setlist each night is usually reserved for Eddie Vedder and fans have long wanted the ability to create their own. By inputting your name and birthday, you can receive a custom streamable setlist playlist and setlist graphic generated in Eddie's instantly recognizable handwriting for sharing across your social media.
The Setlist also transforms into a streamable, custom playlist that has the added bonus of various Ten Club superfans written personal descriptions for the bootlegs, adding a personal fan story to each and every record.

Just over a year ago, Pearl Jam unveiled their latest album Gigaton to widespread critical and fan praise and a Top 5 debut on the Billboard Top 200. It graced year-end lists by Mojo, Consequence of Sound, Insider, and more. They will embark on the Gigaton Tour soon. Get ready to relive your favorite classic show in the meantime!




Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: