Banner, 120 x 600, mit Claim

Interpreten, von denen ihr nur eine Platte besitzt

User Beitrag

AliBlaBla

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2020

29.04.2021 - 19:04 Uhr
Nebenthread zu: Von wem besitzt ihr die meisten Platten:
Es gibt ja Gruppen/Künstlerinnen, die einem nur einmal so richtig positiv aufgefallen sind, oder: die Frau eigentlich har nicht ausstehen kann, aber diese eine bestimmte Platte (NICHT Single/Maxi, schon Longplayer) hat es einem halt doch angetan???

Bei mir:
SIMPLE MINDS: NEW GOLD DREAM
größtenteils eher belanglose Band, diese eine Paltte aber liebe ich! Waviger noch, kein einziger Miss- Song, ...

Kennt ihr bestimmt auch, sowas?

Brüllwürfel

Postings: 381

Registriert seit 27.03.2021

29.04.2021 - 19:05 Uhr
KELLY FAMILY

ijb

Postings: 1214

Registriert seit 30.12.2018

29.04.2021 - 19:07 Uhr
Young Marble Giants

Schneckenhengst

Postings: 411

Registriert seit 06.05.2014

29.04.2021 - 19:15 Uhr
Young Marble Giants

Kai

Postings: 946

Registriert seit 25.02.2014

29.04.2021 - 19:16 Uhr
Blink 182 - Best-Of.
Mehr brauch ich auch nicht aber die Platte mag ich einfach.

AliBlaBla

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2020

30.04.2021 - 13:10 Uhr
YOUNG MARBLE GIANTS sind es bestimmt bei gar nicht so wenigen! Aber da gibts ja auch kaum mehr!
Wer aber kennt das auch:" Eigentlich kacke die Band,..aber diese eine Scheibe haben sie raus gehauen"--- ??? ???
Bin weiter neugierig!

Klaus

Postings: 3155

Registriert seit 22.08.2019

30.04.2021 - 13:16 Uhr
Mando Diao. Da, wo Dance with somebody drauf ist.

Nummer Neun

Postings: 104

Registriert seit 14.06.2013

30.04.2021 - 13:36 Uhr
Reamonn!

Deren Debutalbum hatte so wahnsinnig gute Kritiken in der Fachpresse. (Und ich war viel jünger und mir gefiel es zu der Zeit wirklich ganz gut)

Und: RHCP. Aber die Californication hatte damals wohl auch wirklich jeder.

fakeboy

Postings: 1110

Registriert seit 21.08.2019

30.04.2021 - 15:42 Uhr
Animal Collective - hab nur die Merriweather Post Pavilion. Die hab ich mir damals angeschafft und dann irgendwie schön gehört. Aber eigentlich nervt die Band und nur schon ein Album von denen ist eines zuviel...

Autotomate

Postings: 3257

Registriert seit 25.10.2014

30.04.2021 - 16:05 Uhr
Von den Young Marble Giants besitze ich 4 Tonträger und die "New Gold Dreams" ist chronologisch die erste in der Simple-Minds-Diskographie, die ich nicht mehr sonderlich mag und auch nicht mehr auf Tonträger habe :)

Was mir spontan zum Threadthema einfällt: "Monarchie und Alltag" von den Fehlfarben.

Kai

Postings: 946

Registriert seit 25.02.2014

30.04.2021 - 17:53 Uhr
@autotomate.
Stimmt, von den Fehlfarben hab ich auch nur diese Scheibe

fakeboy

Postings: 1110

Registriert seit 21.08.2019

30.04.2021 - 17:59 Uhr
Ich hab von den Fehlfarben nur die 33 Tage in Ketten

Mann 50 Wampe

Postings: 1177

Registriert seit 28.08.2019

30.04.2021 - 18:01 Uhr
@ fakeboy

Da solltest du schleunigst einiges nachholen

Huhn vom Hof

Postings: 3450

Registriert seit 14.06.2013

30.04.2021 - 18:17 Uhr
The 1975 - A Brief Inquiry into Online Relationships
ABBA - Gold: Greatest Hits
Ryan Adams - Gold
Beatsteaks - Launched
The Coral - Butterfly House
Eels - Meet the Eels: Essential Eels, Vol. 1 (1996–2006)
PJ Harvey - Stories From The City, Stories From The Sea
Jane's Addiction - Ritual de lo habitual
Kyuss - Welcome to Sky Valley
Mark Lanegan - Field Songs
The Libertines - Up The Bracket
Modest Mouse - We Were Dead Before the Ship Even Sank
Janelle Monáe - The ArchAndroid
No Age - Nouns
Noel Gallagher's High Flying Birds - Chasing Yesterday
Reamonn - Tuesday
Patti Smith - Horses
The Smiths - The Sound of The Smiths
Sunn O))) - Monoliths & Dimensions
Tears For Fears - Gold
Therapy? - Troublegum
Warpaint - Warpaint
Steven Wilson - Hand. Cannot. Erase.

AliBlaBla

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2020

01.05.2021 - 20:10 Uhr
INXS: Shabooh Shobaah
(nix gegen INXS, aber der Rest hat mich nie gepackt)

fakeboy

Postings: 1110

Registriert seit 21.08.2019

01.05.2021 - 20:53 Uhr
@Huhn: mindestens von PJ Harvey und Modest Mouse müsstest du mehr haben als 1 Album

VelvetCell

Postings: 3662

Registriert seit 14.06.2013

01.05.2021 - 21:16 Uhr
Und von Lanegan.

Gomes21

Postings: 3492

Registriert seit 20.06.2013

01.05.2021 - 21:32 Uhr
Ben Howard
Death Cab For Cutie
The Doors
Godspeed You! Black Emperor
Kyuss
New Order
Phoenix
The Twilight Singers
The Afghan Whigs
Yes
Rush
Zeal & Ardor

Huhn vom Hof

Postings: 3450

Registriert seit 14.06.2013

01.05.2021 - 21:47 Uhr
@fakeboy und VelvetCell
Welche Alben könnt ihr denn von den von euch genannten Künstlern empfehlen?

VelvetCell

Postings: 3662

Registriert seit 14.06.2013

01.05.2021 - 21:53 Uhr
Field Songs ist schon essenziell. Und als Fanboy würde ich sagen: Kauf dir alle! Aber wenigstens noch Bubblegum und Blues Funeral.

Superhelge

Postings: 750

Registriert seit 15.06.2013

01.05.2021 - 22:25 Uhr
Viel schlimmer. Bands, von denen man ein Album geil fand, alle anderen geholt, aber nie gehört hat...

Autotomate

Postings: 3257

Registriert seit 25.10.2014

01.05.2021 - 22:39 Uhr
Death Cab For Cutie

"Transatlanticism", das One-Hitalbum-Wonder...

carpi

Postings: 910

Registriert seit 26.06.2013

01.05.2021 - 22:50 Uhr
Ja, habe auch nur das eine Album von Death Cab for Cutie, von den genannten auch nur Troublegum von Therapy? und von Mark Lanegan lediglich Scraps at midnight, das mich nicht wirklich überzeugen konnte. Die Therapy? Ist aber sehr gut. Spontan fallen mir noch Pearl Jam mit Ten ein. Und Zoot Woman mit Zoot Woman oder Frank Zappa mit Sheik Yerbouti.

fakeboy

Postings: 1110

Registriert seit 21.08.2019

01.05.2021 - 23:26 Uhr
@Huhn: von Modest Mouse unbedingt die Good News For People Who Like Bad News. Und von PJ Harvey Let England Shake.

Mann 50 Wampe

Postings: 1177

Registriert seit 28.08.2019

02.05.2021 - 08:06 Uhr
Von PJ Harvey kann man auch mal alles besitzen.

Gomes21

Postings: 3492

Registriert seit 20.06.2013

02.05.2021 - 10:14 Uhr
Die Good News For People Who Like Bad News sollte man bei Modest Mouse kennen, da stimme ich zu.

AliBlaBla

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2020

02.05.2021 - 12:33 Uhr
La Roux "Trouble in paradise"

AliBlaBla

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2020

02.05.2021 - 13:24 Uhr
@Gomes21
Welches New Order Album denn? Ich finde MOVEMENT (okey, "halbes" Joy Division Album,gefühlt) am Stärksten.

Loketrourak

Postings: 1343

Registriert seit 26.06.2013

02.05.2021 - 13:33 Uhr
N paar sind schon genannt - es gibt da auch eine gewisse Überschneidung mit den verwaisten Platten aus dem anderen Thread:

Modest Mouse: Good News....
Anmal Collective: Merriweather...
Broken Social Scene: You Format it...
Ben Folds Five: Dingsda Reinhold Messner diesdas

Gomes21

Postings: 3492

Registriert seit 20.06.2013

02.05.2021 - 13:50 Uhr
@AliBaBa

Ich hab nur „Get Ready“. Habe irgendwie nie großes Interesse verspürt mehr zu erkunden. Vielleicht kommt der richtige Zeitpunkt ja noch :-)

fakeboy

Postings: 1110

Registriert seit 21.08.2019

02.05.2021 - 13:51 Uhr
Von New Order braucht man zwingend die Power, Corruption and Lies

fakeboy

Postings: 1110

Registriert seit 21.08.2019

17.05.2021 - 11:36 Uhr
Alkaline Trio - From Here To Infirmary

Mag das Album aber brauche kein anderes von denen

The Hungry Ghost

Postings: 887

Registriert seit 15.06.2013

17.05.2021 - 11:49 Uhr
a-ha - Foot Of The Mountain
Agnes Obel - Myopia
Alphaville - Forever Young
Arlo Parks - Collapsed In Sunbeams
Badly Drawn Boy - It's What I'm Thinking
Elvis Presley - 30 #1 Hits
Chris Rea - Still So Far To Go... - The Best Of
Eurythmics - Ultimate Collection
Fazerdaze - Morningside
Galaxie 500 - On Fire
Laurel - Dogviolet
The Go-Betweens - Oceans Apart
The Killers - Hot Fuss
Klaus Nomi - Klaus Nomi
Pink Floyd - The Dark Side Of The Moin
Prefab Sprout - Steve McQueen
Roxette - XXX - The 30 Biggest Hits
Slowdive - Souvlaki

The Hungry Ghost

Postings: 887

Registriert seit 15.06.2013

17.05.2021 - 11:50 Uhr
Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon (nicht Moin! :-D )

Ituri

Postings: 188

Registriert seit 13.06.2013

17.05.2021 - 13:10 Uhr
Shout out Louds - Our Ill Wills

Es war 2007. Ich hörte, vermutlich über den last.fm-Algorhythmus das Lied "Impossible" und war verliebt. Damals agierte ich immer sehr unbedacht (vielleicht war das aber auch immer gut) und bestellte unmittelbar das Album "Our Ill Wills". Ich wurde nicht enttäuscht. Gleich der Opener "Tonight I have to leave it" lädt einen freundlich lächelnd und tanzend in das famose Album ein. War damals auch ein Indie-Hit.

"And the words came like a hard rain
And your smile changed just like a hurricane"

Dann geht es mit "Parents Living Room" direkt, melodisch geschickt, weiter. Die schwedische Band hat mich mit diesem Album nicht direkt in ihren Bann gezogen, obwohl es jetzt, vierzehn Jahre nach dem Release zu einem meiner absoluten Lieblinge gehört. Und wahrscheinlich ist das auch der genaue Grund für eine seltsame Angewohnheit von mir, was ausschließlich diese Band angeht. Ich befürchte, dass keines der Vorgängeralben und auch kein Nachfolger an das Album für mich persönlich heran kommt und deswegen besitze ich von Shout out Louds wirklich nur dieses eine Album. Verrückt. Belehrt mich eines Besseren, wenn ihr das lest. Fun Fact: Ich war damals irre stolz auf mich als ich herausfand, dass die Flaggen des Covers den Bandnamen sowie den Albumtitel darstellten.

"I don't wanna wake up knowing I don't have a future"

Neben den besagten Songs sticht natürlich das perfekte Ende eines Albums heraus. Dieser Mix aus langsam aufbauender Melodie, dem hervorragenden Text, dem Shoegaze-artigen Geschrammel gegen Ende macht "Hard Rain" für mich zu einem ganz starken Song. Nichtsdestotrotz bleibt ein anderer für mich der beste des Albums: Gewagte These - Ich halte "Impossible" sogar für einen der besten, je geschriebenen Songs. Die Mischung aus Melancholie und Euphorie packte mich von Beginn an und ließ mich bis heute nicht los. Es ist nicht so, dass ich den Song jeden Tag oder jede Woche höre. Dazu kommt, dass ich mit diesem Song auch keine Erinnerung, keine bestimmte Situation oder eine bestimmte Zeit verbinde (im Gegensatz zu sehr, sehr vielen anderen Songs). Sondern viel mehr durchströmt mich ein total wohliger Schauer, wenn ich den Song nach einiger Zeit wieder höre. Verrückt, aber schön verrückt. Zumindest für mich.

"I try to tell myself at night
When the dusty old pictures are all out of sight
That I think I will be alright
Don't come closer morning light"

Gomes21

Postings: 3492

Registriert seit 20.06.2013

17.05.2021 - 13:32 Uhr
Our Ill Wills hab ich auch lange als einzige Shout Out Louds I’m Schrank gehabt, dann aber vor einigen Jahren aussortiert und seitdem nicht mehr gehört.

Hard Raun ist schon ne feine Nummer, alleine deswegen höre ich vielleicht mal wieder rein.. :-)

AliBlaBla

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2020

17.05.2021 - 13:39 Uhr
@The Hungry Ghost

Verstehe ich total, die "alleinigen" Platten, sowas wie Alphaville, Eurythmics, Elvis, Klaus Nomi...........
ALLEIN Galaxy 500, ..da gibt es, gefällt einem "On fire" noch meeeeeeeeehr! (muss ich einfach loswerden!)

Mr. Fritte

Postings: 587

Registriert seit 14.06.2013

17.05.2021 - 16:25 Uhr
"The Dark Side Of The Moin" - wenn Jan Delay hier mitliest, wissen wir schon wie sein nächstes Album heißt. ;)

VelvetCell

Postings: 3662

Registriert seit 14.06.2013

18.05.2021 - 08:37 Uhr
:D

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: