Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


The Chemical Brothers - For That Beautiful Feeling

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

23.04.2021 - 20:20 Uhr - Newsbeitrag
“The Darkness That You Fear”



The Chemical Brothers veröffentlichen heute ihre erste Single seit dem Release ihres 2019er Albums “No Geography“. Aufgebaut auf zwei verschiedenen Vocal-samples, soll “The Darkness That You Fear” Hoffnung vermitteln: es gibt ein Licht am Ende des Tunnels.



Tom Rowlands selbst über die Single: “The Darkness That You Fear is a hopeful piece of music. When we found the combination of the different voices worked set to the flow of the music it made us feel optimistic, like it was something we wanted to share.”



Das wilde, halluzinogen Video entstand in Zusammenarbeit mit Ruffmercy, einem aus Bristol stammenden Regisseur, der bisher mit Künstlern wie Thom Yorke, Run The Jewels und DJ Shadow zusammengearbeitet hat.



Ruffmercy über die Arbeit an “The Darkness That You Fear”: “When I first heard the song I immediately connected with the theme and the overall positive vibe. New government rules for relaxing lockdown had been announced and combined with the sun shining, it left me feeling positive about the forthcoming summer. It also triggered a strong sense of nostalgia that led to me going back to look for visual inspiration from the period in time when I first discovered The Chemical Brothers in the mid ’90’s. The video combines archive rave footage from the mid to late 90’s with hand painted Super 8 film textures and hand drawn animation. I love using colour to create chaos and evoke emotions and this was the perfect project to do that.”



Das Artwork von “The Darkness That You Fear” stammt von Sir Terry Frost, dem verstorbenen britischen Künstler für abstrakte Malerei.



“The Darkness That You Fear” ist die erste Veröffentlichung der Chemical Brothers seit Release ihres Tracks “Eve Of Destruction” aus ihrem Album “No Geography”, das 2019 mit ihrer großen Herbst-Tournee zusammenfiel, die ihren Höhenpunkt in einer ausverkauften Show in der Londoner O2 Arena hatte. The Chemical Brothers (zusammen mit Langzeit-Kollaborateuren Smith und Lyall) kreierten außerdem die Installation ‘Electronic - From Kraftwerk to The Chemical Brothers’ – die beliebteste Ausstellung aller Zeiten des London Design Museums.



The Chemical Brothers wurden außerdem als Headliner für Freitagabend des diesjährigen Creamfields Festival in Daresbury, Chesire (26. – 29. August, bereits ausverkauft) und für Sonntagnacht beim TRNSMT in Glasgow bestätigt.





HIER DAS OFFICIAL VIDEO "THE DARKNESS THAT YOU FEAR" ANSCHAUEN:




tjsifi

Postings: 814

Registriert seit 22.09.2015

30.04.2021 - 14:53 Uhr
Wollen die Brothers die Lücke die Daft Punk hinterlassen haben füllen? Spässle gmacht...

Gefällt mir gut!

flow79

Postings: 383

Registriert seit 09.09.2020

07.05.2021 - 20:53 Uhr
Gefällt mir auch gut. Hoffentlich machen sie noch lang weiter.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

17.03.2023 - 17:25 Uhr - Newsbeitrag
Die erfolgreichste Band in der Geschichte der elektronischen Dancemusik ist zurück! The Chemical Brothers veröffentlichten ihre brandneue Single „No Reason“

Hier den Visualizer anschauen:



Good lord. Demonstrating their status as all time icons and one of the single greatest influences on electronic music as a whole, The Chemical Brothers left the crowd in a state of jaw-dropped awe.” Billboard (Portola Festival, San Francisco Sept 2022)



“Thirty years in, the Chemical Brothers are still digging their own purely escapist sonic rabbit holes. At a time of great cultural and global insecurity, there's never been a more tempting time to get lost in their sensory overload.” Pitchfork



Die Multi-Platin Band gehört zu den einflussreichsten elektronischen Bands aller Zeiten. Über einen Zeitraum von drei Dekaden haben sich die musikalischen Pioniere genreübergreifend durchgesetzt. Bekannt für ihre einzigartigen Visuals und Liveshows, haben sich mittlerweile über 13 Millionen Alben und fast 20 Millionen Singles verkauft, gestreamt wurden ihre Tracks inzwischen über 3 Milliarden Mal. Und wenn man sich „No Reason“, den neuen Release der Grammy Award-Gewinner anhört, ist es offensichtlich, dass es sich um die aktuelle Veröffentlichung der Chemical Brothers handelt! Begleitet wird es von einem Visualizer, der unter der Regie von Langzeit-Kollaborateuren Smith & Lyall entstanden ist, die Dance-Performance wurde vom Gecko Theatre choreographiert und umgesetzt, die jedem bekannt sein wird, der 2022 eine der Festival Performances der Band live erlebt hat. „No Reason“ wurde von Giles Martin in den Abbey Road Studios gemastert, der zuletzt den Beatles Backkatalog bearbeitet hat. Die Single wird ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt als rote Vinyl 12“ erhältlich sein mit dem bisher unveröffentlichten B-Seiten Track „All Of A Sudden“. „No Reason“ ist der erste Release seit dem zuletzt veröffentlichten Track „The Darkness That You Fear“ aus dem Jahr 2021. Die Band arbeitet derzeit an dem Nachfolger des Albums „No Geography“, das 2019 erschienen ist. Des Weiteren sind The Chemical Brothers dieses Jahr bei folgenden Festivals zu sehen:



March

Sat 25th Estéreo Picnic, Bogotá, Colombia



April

Fri 14th Coachella, Indio, USA

Sun 16th Santa Barbara Bowl, Santa Barbara, USA

Tue 18th WAMU Theater, Seattle, USA

Fri 21st Coachella, Indio, USA



May

Sat 20th Mallorca Live Festival, Mallorca, Spain



June

Fri 2nd NorthSide, Aarhus, Denmark

Fri 9th Best Kept Secret, Hilvarenbeek, Netherlands

Sat 17th Isle of Wight Festival, UK

Wed 21st Musgrave Park Cork, Ireland

Thu 29th Provinssirock Festival, Seinäjoki, Finland



July

Thu 6th Bilbao BBK Live, Bilbao, Spain

Sat 8th AMA Music Festival, Romano D‘Ezzelino, Italy

Fri 21th Electric Castle, Cluj, Romania

Sun 23th Lucca Summer Festival, Lucca, Italy



August

Fri 4th Wilderness Festival, Oxfordshire, UK

Sat 12th FEST Festival, Chorzów, Poland

Fri 18th Cabaret Vert, Charleville-Mézières, France

Sat 26th Rock En Seine, Saint-Cloud, France



September

Sat 9th The Bay Series, Cardiff, UK

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

28.04.2023 - 19:05 Uhr - Newsbeitrag
The Chemical Brothers
All Of A Sudden


Release Date:

28.04.2023

Nach der im März erschienenen Single "No Reason" veröffentlicht das Electro Duo The Chemical Brothers heute seine neue Single "All Of A Sudden". Erst kürzlich waren die beiden Briten mit ihrer überwältigenden Live Show auf dem Coachella Festival zu sehen. Über die letzten Jahrzehnte veröffentlichten sie 9 Studioalben, von denen 6 die Spitze der UK Charts erreichten.



Für Fans von:
Fatboy Slim

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 3646

Registriert seit 12.12.2013

29.04.2023 - 08:46 Uhr
Uff, das klingt sehr altbacken und statisch.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11022

Registriert seit 23.07.2014

29.06.2023 - 21:04 Uhr - Newsbeitrag

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 3646

Registriert seit 12.12.2013

29.06.2023 - 21:39 Uhr
Ich weiß nicht, ob ich mit der Meinung alleine bin, aber ich finde auch diesen Track absolut schrecklich.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11022

Registriert seit 23.07.2014

20.07.2023 - 12:15 Uhr - Newsbeitrag

peter73

Postings: 3044

Registriert seit 14.09.2020

20.07.2023 - 12:33 Uhr
album-vö: 8. 9. 2023

https://thechemicalbrothers.lnk.to/FTBF

Mitschi

Postings: 452

Registriert seit 29.09.2022

20.07.2023 - 15:10 Uhr
I like

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

20.07.2023 - 19:57 Uhr
THE CHEMICAL BROTHERS kündigen zehntes Studioalbum „For That Beautiful Feeling” für den 08. September 2023 an

Liebe Kolleginnen und Kollegen,



eines der ikonischsten Duos der elektronischen Musikszene, The Chemical Brothers aus Manchester, kündigte soeben sein zehntes Studioalbum „For That Beautiful Feeling“ für den 08. September an!



Der Titel des Albums bringt es perfekt auf den Punkt: Aufgenommen im bandeigenen Studio in der Nähe der Südküste Englands, ist dies ein Album, das diesen einen wilden Moment sucht und einfängt, in dem der Sound Dich überwältigt und fast unter sich begräbt, Dich aber letztendlich auf seiner Welle reiten lässt und zu unbekannten Zielen trägt. „For That Beautiful Feeling“ ist ein Album, das genau den Moment festhält, in dem man die Kontrolle verliert, in dem man sich ganz der Musik hingibt und sich von ihr wie von einem unsichtbaren Faden mitziehen lässt.



Es ist ein lebendiges, vielseitiges und zugleich extrem psychedelisches Album geworden, das aus dem Lärm, dem Chaos und fließenden Rhythmen entstanden ist.

Zwei Songs aus dem neuen Werk der Chemical Brothers sind bereits erschienen, heute Abend soll das offizielle Video zur dritten Single „Live Again“ folgen.



THE CHEMICAL BROTHERS – „NO REASON”







THE CHEMICAL BROTHERS – „THE DARKNESS THAT YOU FEAR”







Auch das offizielle Album-Tracklisting gab das Duo aus Manchester um Tom Rowlands und Ed Simons bereits bekannt:



The Chemical Brothers – „For That Beautiful Feeling” Tracklisting



1. Intro

2. Live Again (feat. Halo Maud)

3. No Reason

4. Goodbye

5. Fountains

6. Magic Wand

7. The Weight

8. Skipping Like A Stone (feat. Beck)

9. The Darkness That You Fear (Harvest Mix)

10. Feels Like I’m Dreaming

11. For That Beautiful Feeling (feat. Halo Maud)


Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

21.08.2023 - 19:39 Uhr - Newsbeitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

01.09.2023 - 21:22 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

peter73

Postings: 3044

Registriert seit 14.09.2020

03.09.2023 - 19:04 Uhr
meine meinung gibts erst nach dem vö-datum; ich erspar mir auch die diversen vorabtracks da ich einfach das ganze album am stück genießen möchte (cd ist bereits vorbestellt)!
ansonsten hoffe ich einfach dass sie heuer oder 2024 irgendwann mal in meiner nähe autauchen... wenngleich ich da seeehr geringe hoffungen habe :(

peter73

Postings: 3044

Registriert seit 14.09.2020

06.09.2023 - 12:40 Uhr
so richtig gut bewertet ist hier ja kein einziges TCB-album...
entweder kann der/die rezensentIn nichts mit diesem sound anfangen oder... keine ahnung.


andere frage - gibts beim neuen album auch eine zweitversion/deluxe-cd mit bonustracks oder sowas in der art? finde da nichts.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32525

Registriert seit 07.06.2013

08.09.2023 - 16:43 Uhr
Ui, "The weight" gefällt auf Anhieb sehr. Rest mal sehen.

Kai

User und News-Scout

Postings: 2914

Registriert seit 25.02.2014

08.09.2023 - 22:05 Uhr
Ziemlicher 4thefloor Brecher das Album aber ich war gut unterhalten. Hätte da auch nicht übel Lust auf nem großen Festival dazu rumzuspringen.

peter73

Postings: 3044

Registriert seit 14.09.2020

12.09.2023 - 11:06 Uhr
"skipping like a stone (feat. Beck)" ist leider nur halb so gut wie damals "wide open" mit ihm...

das neue album ist als ganzes unterhaltsam - aber an glanztaten ala "surrender" oder auch "further" kommt man leider nicht mehr heran... ersteindruck ist eine knappe 7/10

cargo

Postings: 694

Registriert seit 07.06.2016

04.10.2023 - 13:11 Uhr
"Feels Like I'm Dreaming" ist der beste Chemical Brothers Song seit "Don't Think". Absoluter Banger.
Der Rest des Albums ist auch ganz in Ordnung. Ein richtiges Brett reißen die Zwei halt auch nicht mehr runter.

peter73

Postings: 3044

Registriert seit 14.09.2020

05.10.2023 - 14:46 Uhr
ein überalbum erwarte ich irgendwie ohnehin nicht mehr - aber etwas mehr mut zum risiko würde ihnen auch guttun; soo alt sind die zwei ja auch wieder nicht....



1. Intro (6/10)

2. Live Again (feat. Halo Maud) (7,5/10)

3. No Reason (6,5/10)

4. Goodbye (8,5/10)

5. Fountains (5/10)

6. Magic Wand (7/10)

7. The Weight (8/10)

8. Skipping Like A Stone (6/10)

9. The Darkness That You Fear (Harvest Mix) (8/10)

10. Feels Like I’m Dreaming (8,5/10)

11. For That Beautiful Feeling (feat. Halo Maud) (7,5/10)

12. I want to Know (Bonustrack) 6/10

13. All Of A Sudden (Bonustrack) 6,5/10

durchschnitt = 7,0

musie

Postings: 3844

Registriert seit 14.06.2013

09.10.2023 - 15:47 Uhr
Mich hat das Album inzwischen total erwischt. War auf einer langen Wanderung und habe mir das etwa 6x am Stück angehört. Genial wie der Schluss vom Album im Titeltrack in das Intro zum Start übergeht. Man kann sich das endlos geben. Sowie das Album gegen Ende grandios. Ist mein liebstes Album von ihnen seit vielen Jahren.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim