Chevelle - This type of thinking could do us in

User Beitrag
msi
07.08.2004 - 10:13 Uhr
Kommt am 21.9.04 (jedenfalls in den USA)

Die Single Vitamin R (Leading Us Along) gibts jedenfalls schonmal hier:

http://www.sonymusic.com/clips/selection/fu/Chevelle/Chevelle_VitaminR_full_100.asx
Informatic
07.08.2004 - 12:03 Uhr
Schöne Single, die uns da erwartet. Hört sich gut an. Ist zwar keine super krachige Rocknummer, aber eine gute melodiöse Midtempo Nummer. Freue mich schon aufs Album. Das kann nur wunderbar werden!
Christian
07.08.2004 - 12:12 Uhr
jo, hört sich wirklich gut an, chevelle wie immer halt und auch wie ich sie nicht anders haben wollte. ein glück, dass die weiterentwicklung nicht zu weit um sich gegriffen hat - und das ist keine ironie jetzt :)
RockAddict
09.08.2004 - 21:22 Uhr
Schön, dass man wieder was von den 3 Brüdern hört (oder rede ich jetzt Mist?)
Nu-freak
10.08.2004 - 00:00 Uhr
Da erwartet uns sicher wieder guter moderner mainstream rock.
Bin gespannt wie die anderen lieder sind.
Wär doch mal was für rock am ring chevelle oder nicht?
Talent forum hätten sie allemal platz *g*
RockAddict
10.08.2004 - 01:09 Uhr
Vor einem Jahr waren die auch im Talent Forum bei Rock am Ring.
Kein Witz. Waren auch gut
Lump
10.08.2004 - 08:42 Uhr
Kann ich nur bestätigen! Laut und gut wars!
Freue mich riesig aufs neue Album.
zischer
10.09.2004 - 22:33 Uhr
@NU-Freak:

Chevelle waren 2003 schon mal am Ring, habe das damals wegen akutem Suffkopf leider verpasst, weil es um die Mittagszeit war.

Bin dann zu Hell is for Heroes gegangen!

Bin auch sehr gespannt auf das neue Album!
Markus
11.09.2004 - 11:36 Uhr
sorry mein gutster das war nicht mittags , sondern die ham spät abends gespielt. sonntags glaube ich. war aber ein guter gig.
Doctor Shoe
18.09.2004 - 19:41 Uhr
Hell Is For Heroes waren am Ring? Arrrrgh! Noch was gutes verpasst. :P


Also das hört sich doch schon mal nicht schlecht an. Aber die brauchen einige grosse Nummern,um "Wonder what's next" zu schlagen...
Badrique
26.10.2004 - 13:00 Uhr
@Armin, Oliver und Co.

Wann kommt denn eine Rezi zum seit Montag erhältlichen neuen Chevelle Album??
weird-O
26.10.2004 - 13:17 Uhr
vermutlich nächstes update?
bin ja mal gespannt, auf die wertung hier.

mich begeisterts absolut.
Badrique
26.10.2004 - 13:55 Uhr
Habs leider noch nicht gehört. Werd es mir aber noch diese Woche kaufen.
the_duke
03.11.2004 - 21:26 Uhr
Das Neue Album ist meiner Meinung der absolute Hammer!
Es toppt "Wonder what's next" (
Know it all
07.11.2004 - 03:21 Uhr
Also, ich hab einen großteil der lieder komplett gehört (auf mp3) und hab mir einfach das album holen müssen. Bestellt isses schon. Um ehrlich zu sein, die lieder sind umwerfend, wenn wonder what´s next schon 7 bekommen hat, dann gehts eigentlich nich anders als ganz hohe regionen vorzugehen. Für mich persönlich is eine bewertung unter 7 Punkten inakzeptabel. Ich finde allein schon wegen The Clincher und Still Running ist das Album den Kauf wert. Nur seltsam ist es, das meine Lieblingssongs sich woche für weoche ändern, hab 7 Lieder schon seit 1-2 monaten auf dem pc und ich höre die so gut wie täglich immer noch durch. Das Ding wirkt wie aus einem Guss und für alle denen One lonely visitor nicht gefallen haben könnte, kommen 2 Songs auf denen Chevelle beweisen, das sie die langsameren Lieder eindeutig perfektioniert haben, Bend the Bracket und Panic Prone sind fantastisch. Ich würde sagen, die CD is ein absolutes Must have. Selbst die, die chevelle vorher nich so mochten, werden sich mit dieser CD sicher mehr anfreunden können.

Beachtung gebe man dem Double Bass und der stark verbesserten Stimme von Loeffler.

mein Fazit: ganz groß, wäre da nicht Tool, dann wäre Chevelle nicht so stark von deren Schatten bedeckt, aber hiermit haben sie es geschafft über diesen zu springen.
Damien
07.11.2004 - 15:00 Uhr
Ja, ganz großes Kino das Album. Würde auch mindestens ne 7/10. Da is so verdammt viel Druck dahinter. Das einzige was mich ein bisschen stört ist dass die Stimme des Sängers beim schreien ziemlich ähnlich kling wie die von Chester Bennington (Linkin Park).

Bin sehr gespannt auf die Rezi, obwohl ich glaube dass sie eher mittelmäßig ausfällt. Aber abwarten...
Know it all
07.11.2004 - 17:16 Uhr
Mittelmäßig erwarte ich eigentlich nich, hoffe es zumindest nich. Ich sag mal so, WWN hatte irgendwie nich diesen Druck, da fehlte manchen Songs auch irgendwie die Perfektion meiner meinung nach. One lonely visitor war nie so mein Ding...klang wie das 5. Rad am wagen des Albums. Ich finde zwar das sie nichts grundlegendes am Stil verändert haben und das ganze etwas massenkompatibler ist, sind die melodien deutlich geiler geworden. Man beachte ja auch mal das Wonder what´s next irgendwo wenig tempowechsel hatte und die Songs so gut wie alle midtempo hatten, is das hier schon etwas anders, geht hier mehr auseinander. An ne mitelmäßige Bewertung denke ich eigentlich nich, wenn ich mir bei den amis auf amazon.com die Rezis durchlese dann finden eigentlich so gut wie alle Käufer This Type of thinking besser. Also hoffen wir mal. Ich meine selbst wenn das album hier schlecht bewertet werden würde...wäre ja auch nur eine subjektive Meinung, uns kanns ja trotzdem gefallen lol.
Damien
07.11.2004 - 19:32 Uhr
Mußte gerade mit erschrecken feststellen, dass "This type of thinking..." auf allmusic.com nur lausige 2/5 Sternen bekommen hat. "Wonder what´s next" bewerten die aber mit 4,5/5

Sowas hab ich schon befürchtet, für Kritiker ist das Album wahrscheinlich zu wenig innovativ und lässt wohl etwas an musikalischer Weiterentwicklung vermissen. Aber was soll´s mir gefällt´s trotzdem.
Was die Amazon Bewertungen angeht muß ich sagen dass ich davon nicht besonders viel halte, weil da eh 90% immer 5 Sterne geben.
weird-O
07.11.2004 - 20:58 Uhr
This Type of Thinking is flatly mixed, lost in depression, and obsessed with rewriting "Sober" for a new generation of lank-haired misunderstoods.

neee, is klar.
der einzige, der traurigerweise besessen ist, kann doch nur der rezensent sein. ruft den exorzisten, hier hat jemand sein werkzeug verschluckt...
der gute mann kommt imho ein paar jahre zu spät, um mit seinen überzogenen tool-vergleichen um die lesergunst zu buhlen. der damit verbundene musikstil ist ja nun wirklich nix aufregend neues mehr und kopien davon gibts auch bereits zur genüge, als daß man sowas jetzt noch zum vorwurf machen sollte. innovationen sind halt nix alltägliches. fakt bleibt die gelungene musik. pasta.
Know it all
08.11.2004 - 14:24 Uhr
Exakt so is das, wenn man nur immer Innovation erwartet und die dann auch bekommt, ist man dann meißt auch nich zufrieden und bewertet das Album auch schlecht. Ich sag ja, gäbs kein Tool...gäbs diesen scheiß vergleich nich und nur weil es tool gibt werden chevelle damit verglichen und runtergewertet. Irgendwo nich fair oder?
Badrique
09.11.2004 - 15:52 Uhr
Tool finde ich im Vergleich zu Chevelle extrem langweilig. Chevelle rockt mir den Arsch weg!
hojac
09.11.2004 - 19:32 Uhr
na,na,na! man kanns auch übertreiben!
the_duke
09.11.2004 - 21:09 Uhr
Tool sind vom musikalischen Ansatz her ne ganz andere Liga. Das kann man so nicht vergleichen und sollte man auch nicht. Nur wegen der stimmlichen Nähe Loefflers (tja, welcher jetzt? *g*) und den verzerrten Gitarren darf man keine voreiligen Schlüsse ziehen.

Außerdem kann man das Argument der fehlenden musikalischen Innovation auch nur bedingt geltend machen. RATM haben sich ja auch nie neu erfunden, im Gegenteil. Vor allem aber besitzt diese Jungs so viel Klasse und Intensität auf einem Level von dem andere Bands nur träumen können, dass es letztendlich egal ist, ob sie sich weiterentwickeln oder "stagnieren".
Achso: One Lonely Visitor ist einer der besten chevelle Songs ever! Das ist Fakt.
Meine persönliche Wertung: 8/10

greetz
duke
Badrique
10.11.2004 - 00:25 Uhr
Schwer zu sagen welcher der beste Chevelle Song ist aber spontan würde ich sagen Comfortable Liar. Kenn aber auch nur die ersten beiden Alben und habe das neue bis jetzt noch nicht gehört-leider...
fm1
10.11.2004 - 11:37 Uhr
@Armin+Co. Darf ich nochmal fragen, ob noch ne Rezi kommt? Oder habt ihr die Platte nicht vorliegen, da noch nicht in Deutschland veröffentlicht?
Know it all
10.11.2004 - 21:35 Uhr
So hab die Cd seit gestern daheim.
Also ich sag mal, die lieder sind alle auf einem guten Niveau, nur zum Ende hin büßt die Cd irgendwie etwas ein. Das was Lieder wie Get some oder Still Running haben, diesen überaschungsmoment, der fehlt emotional drought und in return etwas. Die beiden Songs sind zwar trotzdem gut, aber versauen eine ganz hohe Wertung.
Würde sagen, 7-8 /10 mal wieder, aber das is auf jeden Fall gut.
Zu der CD selbst, ich glaub es gibt noch keine offizielle europäische Ausgabe der CD, ich hatte bei der CD noch diesen typischen Aufkleber auf der Seite der Hülle drauf, kennt ihr sicher. Das is eigentlich bei den europäischen Versionen nich so, deswegen. Nur ich frag mich wann die das Prachtstück denn jetzt endlich mal vorliegen haben. Selbst bei Hardplace.de gibt man bei chevelle nur an, dass in deutschland kein offizielles VÖ vorliegt.
Deswegen gibts wohl auch noch keine Bewertung. Seien wir mal ehrlich, Bei WWN war es doch auch so, da hat es 4 monate oder so gedauert bis die Cd nach den USA auch bei uns erscheint.
Na mal sehen, wir können ja schon mal probieren sie tot zu hören lol.
fm1
10.11.2004 - 21:56 Uhr
Ja, und "Point #1" kam glaub ich erst 2 Jahre später... Ich dachte aber, die lernen mal daraus.
Know it all
11.11.2004 - 18:05 Uhr
Point Nr1 hab ich glaub ich auch erst seit 6 monaten, weil ich das nirgendwo bekommen habe...naja jetzt hab ichs ja doch...dank wom
Badrique
11.11.2004 - 19:21 Uhr
Point#1 ist cool besonders die Songs "Blank Earth" und "Sma" sind klasse. Und natürlich "Point#1"...Der Point#1 würde ich auch 7/10 geben.
Know it all
11.11.2004 - 19:53 Uhr
Ich fand da immer Dos und Peer sehr cool, aber die Lieder die du nennst sind auch cool, sowie auch Mia
Badrique
11.11.2004 - 20:06 Uhr
Ja Dos ist ein sehr emotionaler Song. Als ich ihn das erstemal hörte dachte ich es wäre ein Live-Song! Das Video von Point#1 hat auch was...
the_duke
11.11.2004 - 20:36 Uhr
Bei amazon.de gibts doch die "this type..." schon und zwar nicht als Import.
Die Point #1 ist meines Wissens auch nur auf Importweg in Deutschland erhältlich.

@know it all: ich hab auch die Importversion (aus Kanada), allerdings keinen Aufkleber oder sonstwas drauf...
fm1
12.11.2004 - 11:54 Uhr
@the_duke. Hab gerade die Amazon-Version von "this type..." bekommen. Macht einen sehr amerikanischen Eindruck ;-) Ist auf jeden Fall ein Import; sicherlich in großem Stil, daher auch so "günstig".
the_duke
12.11.2004 - 16:07 Uhr
Ok, is ja im Prinzip auch egal. ;-)
Hauptsache die Platte rezensiert mal einer. Und wenn nicht is auch egal - ich find sie gut!
fm1
15.11.2004 - 10:11 Uhr
Mein erster Eindruck (ca. 5x gehört) ist auch ziemlich gut. Es ist schon ne Entwicklung zur "Wonder what's next" erkennbar. Besserer Gesang und differenziertere Instrumentierung. Ob die Songs gut genug sind, wird die Zeit zeigen.
Know it all
16.11.2004 - 20:58 Uhr
Hab die Cd jetzt eine Woche und höre sie immernoch täglich...Entwicklung:
Songs immernoch interessant und verlieren nichts an meiner Aufmerksamkeit
Muss kein Lied skippen
Jeden Tag neue Lieblingssongs


Ach ja, natürlich is die Amazon version ein Import, glaube kaum das uns das FBI verfolgen wird, wenn wir die CD illegal brennen, oder wie seht ihr das.


Mein Gesamteindruck: an einem Stück durchhörbar...stimmlich stark verbessert...
Songs nicht ganz so gewagt in ihrer Art wie bei WWN, aber sie sind klasse hörbar.
Also ich finde letzlich ist die CD auf gar keinen Fall schlechter als der Zweitling.

Wer Comfortable liar, so wie ich immernoch als bestes Chevelle Lied ansieht...wird auf dieser CD mit Vitamin R und The Clincher richtig gut bedient
weird-O
16.11.2004 - 21:02 Uhr
Wer Comfortable liar, so wie ich immernoch als bestes Chevelle Lied ansieht...wird auf dieser CD mit Vitamin R und The Clincher richtig gut bedient

yep.
Know it all
16.11.2004 - 21:09 Uhr
Mich wundert es schon irgendwie das sich so wenige hier in dem Forum beteiligen...
In den USA is Chevelle schon ziemlich bekannt,, die Band is klasse, auch auf vielen Soundtracks schon vertreten, aber irgendwie kommen mir hier zu wenige Meinungen...warten wohl noch einige auf ein Review...


wenn überhaupt mal eins kommt
Bobdoc
16.11.2004 - 21:36 Uhr
hab noch nicht viel gehört von dem neuen Album. SMA aber finde ich ist ziemlich geil, und wenn die anderen lieder ähnlich viel druck vermitteln denke ich, ist das teil auf jedenfall kaufenswert! den vergleich mit tool finde ich übrigens ziemlich lästig. der vergleich hinkt ja wohl ein wenig!
Badrique
16.11.2004 - 22:11 Uhr
Cool, dann haben wir einen ähnlich guten Geschmack denn Comfortable Liar ist für mich auch der beste Chevelle Song auch das von Bobdoc favorisierte Sma ist ein extrem geiler Song von Point #1. Komme erst ab Freitag in den Genuß von TTOTCDUI...Hab mich mächtig geärgert sie 2003 bei Rock im Park verpasst zu haben. dabei wurden sie noch von Christ(Frontman der Emil Bulls)bestens empfohlen...
Know it all
16.11.2004 - 22:32 Uhr
Ich hab das Live album von Chevelle, da is SMA übrigens auch live drauf, geil gemacht und auf Point #1 ganz klar auch drauf. TTOTCDUI ist kein Fehleinkauf, sei dir sicher!

chevelle ist in meiner Ansicht bis auf die Stimme Loefflers überhaupt nich mit Tool vergleichbar, sicher is der Vergleich Stuss. Badrique, finds cool das du auch so denkst...ich meine beide oben genannten neuen Lieder haben irgendwelche Anteile von Comfortable Liar, in Vitamin R singt er die Strophen auch mit etwas höherer Stimme und in The Clicher ist der Refrain irgendwie entfernt ähnlich und die Bridge is ähnlich...aber genial ist auch das Loeffler sehr oft höhere Töne seiner Stimme gekonnt einsetzt.

Vorallem in Still Running is das geil, oder in Panic Prone, das kurz vor dem ende von einer etwas eintönigen Ballade die hohe Gesangsstimme richtig laut einsetzt, mit kräftigem Sound, das kommt einfach geil.
Das geniale Refrain System in Breach Birth find ich cool. Frag mich ob das 3 Refrains sind...klingen alle anders, werden von musik unterbrochen, werden aber nacheinander jeweils eingespielt...praktisch is das lied 70% Refrain...

Also is schon vom Songaufbau etwas abwechslung drin
weird-O
16.11.2004 - 22:37 Uhr
gibt es eigentlich noch jemanden, der von "Bend The Bracket" nicht genug kriegen kann? ich könnte jedesmal mein imaginäres taschentuch vollschniefen...
Badrique
16.11.2004 - 22:39 Uhr
Welches ist denn der härteste song auf TTOTCDUI?

Anfang nächstes jahr kommen die neuen Mudvayne, S.O.A.D und Taproot Alben, wird das geil...
Know it all
16.11.2004 - 23:06 Uhr
Badrique, genau die werde ich mir auch als erstes holen sobald sie da sind...lol

Bend the Bracket is wunderschön, also sagen wirs so, is glaub ich der 2. längste Song aber is ganz klar einfach schön, der Refrain is im Vergleich zum Rest des Liedes 2 stimmig gesungen, das kommt echt cool, auch dieser langezogene atmosphärische Gesang am Ende und in der Mitte sind echt schön, also ich bin begeistert. Da musste selbst meine mutter ihre achtung aussprechen...und die is 40 (ich bin 18).
Badrique
16.11.2004 - 23:15 Uhr
Meine Mutter findet die Stimme von Loeffler auch nicht schlecht und die ist 43(ich bin 20). Meistens verlässt sie allerdings fluchtartig das Zimmer wenn sie meine Mucke zu Ohren bekommt...PS: Die DVD von Sevendust ist auch sehr zu empfehlen.
weird-O
16.11.2004 - 23:15 Uhr
die länge is mir noch gar nicht so aufgefallen, steht meistens auf repeat *lol*

"Another Know It All" und "Still Running" würd ich mal als äh... härteste nehmen.

ach joa, "To Return" hat zwar mehr schmackes als "Bend...", is aber taschentuch nr. 2 :-)

"The Boooooooooooy, Becaaaaaaaaaaame..." *schiefmitsing*
weird-O
16.11.2004 - 23:18 Uhr
meine mutter? naja... öh... ich bin 28. XD
Know it all
16.11.2004 - 23:27 Uhr
Kann euch beiden nur zustimmen.

Ach ja die Sevendust DVD hab ich auch...du meinst doch Southside Double Wide oder?

Naja Balladen sinds meiner meinung nach ja 3: Panic Prone, To Return und Bend the bracket...umso schöner is es das alle lieder so komplett anders klingen.

Faszinierend is echt wie sanft und doch irgendwo auch kraftvoll es loeffler schafft diesen refrain bei to return zu singen...beeindruckend

Cool find ich bei the Clincher immer dieses Gitarrenknattern nach dem Gesang in den Strophen...ich find das genial gemacht.
Know it all
16.11.2004 - 23:31 Uhr
Ach ja, eigentlich könnte man get some auch mit zu den härtesten zählen, is das 3. härteste...aber ein cooles drumspiel is drin
the_duke
17.11.2004 - 21:29 Uhr
Ich finde "tug-o-war" is der Härteste Song der neuen Platte.

@know it all:
Ich versteh auch nicht, warum diese Band hierzulande kaum Beachtung findet, immerhin ist ja eine gewisse Eingängigkeit festzustellen, so dass nicht nur der Hardcore Metal Freak etwas damit anfangen kann.
Ich hab aber z.B. auch noch nie ein Video von denen hier gesehen obwohl die doch schon einige haben. Aber wann kommen auf den Musikschendern mal gute Videos? *seufz*
Gut ihre Konzerte hier sind auch an einer Hand abzuzählen, da besteht eindeutig Nachholbedarf.
Aber ansonsten...*kopfschüttel*

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: