Banner, 120 x 600, mit Claim

100 Songs fόr die Ewigkeit (2021) - Orga und Diskussion

User Beitrag

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2346

Registriert seit 12.12.2013

11.04.2021 - 19:27 Uhr - Newsbeitrag
Hier der offizielle Organisations- und Diskussionsthread.

Bitte schickt eure Listen bis zum 31.05.2021 an folgende Adresse: PlattentestsSongs@web.de

Regeln:
1. maximal 100 Songs je Liste
2. mφglichst im Excel-Format mit Titel und Interpret in separaten Spalten. Zur Not geht auch eine reine Textdatei

Einzellisten bitte nicht in diesem Thread posten, das machen wir nach der Verkόndung der Ergebnisse gesondert.

kingbritt

Postings: 3763

Registriert seit 31.08.2016

11.04.2021 - 19:56 Uhr

. . . schön wäre auch eine Spotify Playlist.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2346

Registriert seit 12.12.2013

11.04.2021 - 20:07 Uhr
Die wird es natόrlich geben!

Die Hafen-Trulla

Postings: 117

Registriert seit 17.03.2021

11.04.2021 - 20:18 Uhr
Ich würde dafür plädieren, nicht nach dem System 100.Platz = 1 Punkt 1. Platz = 100 Punkte vorzugehen. Es gibt millionen von Liedern. Wenn 2 Lieder es jeweils auf Platz 100 schaffen, ist das viel werthaltiger als ein singulärer 99. Platz.

Ich empfehle daher zumindest mit 101 Punkten anzufangen, also z.B. der 99. bekommt 102 Punkte etc. Das bringt ein viel realistischeres Bild.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1942

Registriert seit 04.02.2015

11.04.2021 - 20:20 Uhr
Das Bewertungssystem ist seit Ewigkeiten das gleiche. 120 bis 21 Punkte.

doept

Postings: 494

Registriert seit 09.12.2018

12.04.2021 - 00:15 Uhr
Schöne Aktion, denke mal ich werde auch mitmachen!

Was die Reihenfolge angeht: Vestehe ich es richtig dass diese zählt, spricht der erste Song auf der Liste bekommt 120 Punkte, der nächste 119 usw. ?

edegeiler

Postings: 2304

Registriert seit 02.04.2014

12.04.2021 - 08:58 Uhr
Ach schön, ich schau mal ob ich die Zeit finde.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2346

Registriert seit 12.12.2013

12.04.2021 - 23:35 Uhr
Ja, die Reihenfolge zδhlt.

NeoMath

Postings: 118

Registriert seit 11.03.2021

12.04.2021 - 23:54 Uhr
Soll/muss man die Punkte schon dazu schreiben oder reicht die Liste?

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2346

Registriert seit 12.12.2013

13.04.2021 - 00:37 Uhr
Liste reicht.

Mayakhedive

Postings: 2242

Registriert seit 16.08.2017

13.04.2021 - 06:18 Uhr
Wie ist es denn eigentlich mit dem Klassikbereich, zählt ein Satz einer Sinfonie als Song?

dieDorit

Postings: 1686

Registriert seit 30.11.2015

13.04.2021 - 07:23 Uhr
Ich würde jeden Satz einzeln zählen, genauso wie bei allen anderen klassischen Werken (Konzerte, Opern, Ballette, Tänze, Suiten, ...)

Randwer

Postings: 1626

Registriert seit 14.05.2014

13.04.2021 - 08:37 Uhr
Klingt interessant, allein mir fehlt wahrscheinlich die Zeit. Aber versuchen werde ich es.

Autotomate

Postings: 3141

Registriert seit 25.10.2014

13.04.2021 - 09:42 Uhr
Wie ist es denn eigentlich mit dem Klassikbereich, zählt ein Satz einer Sinfonie als Song?

Ich bin ja auch ziemlicher Klassikfan und halte manche Sätze und Titel für musikalisch allesüberragend, aber mir persönlich kommt da keiner in die Liste. Nicht nur, weil mir zum Teil die Anknüpfungspunkte für eine sinnvolle vergleichende Bewertung fehlen, sondern auch, weil es schon schwer genug, allein die "Pop-Songs" auf 100 einzudampfen.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3427

Registriert seit 13.06.2013

13.04.2021 - 09:51 Uhr
Bin schon kräftig dabei zu sammeln.

NeoMath

Postings: 118

Registriert seit 11.03.2021

13.04.2021 - 17:12 Uhr
wie ist das denn mit Versionen eines Songs?
Remixe ist klar weil die entsprechend deklariert sind aber wie verhält sich das mit Live-Versionen? Gibt so ein paar, die ich live auf entsprechenden Alben besser finde als die Studioversion

Autotomate

Postings: 3141

Registriert seit 25.10.2014

13.04.2021 - 17:20 Uhr
Lieber weglassen und die Originalversion listen. "Schadet" sonst nur dem Song in der Gesamtliste.

The Beast and The Beast

Postings: 120

Registriert seit 18.11.2014

13.04.2021 - 17:31 Uhr
Um mal einen - seufz - zehn Jahre alten Beitrag zu zitieren:

30.11.2010 - 13:09 Uhr
Es nervt mich einfach. Bei jeder Abstimmung dasselbe: kann ich den in Island bereits 1999, in Kasachstan aber erst 2010 veröffentlichen Song xyz nehmen? Und gilt das auch für die 2003 produzierte, aber erst 2005 (in Botswana allerdings bereits 2004) veröffentlichte EP-Version? Und was ist mit der Coverversion von xyz? Der Song wurde ja schon 1987 geschrieben, aber erst 1994 veröffentlicht und richtig bekannt durch das 2007 veröffentlichte Cover - aber nur auf der Limited Edition. Gilt das? Gilt das???

ES NERVT.


Diese Selbstdarstellerei bei jeder Listenaktion ist furchtbar. Als ob eure obskuren Live-Versionen von irgendwelchen Mistbands Einfluss auf das Gesamtergebnis haben würden...


Autotomate

Postings: 3141

Registriert seit 25.10.2014

13.04.2021 - 17:34 Uhr
Wobei die Gesamtliste eh immer die langweiligste von allen ist...

NeoMath

Postings: 118

Registriert seit 11.03.2021

13.04.2021 - 17:37 Uhr
@The Beast

Nimm mal ne Rennie

NeoMath

Postings: 118

Registriert seit 11.03.2021

13.04.2021 - 18:32 Uhr
Wow, mal eben so aus der Hand runter geschrieben und zack, die 100 waren im Nu voll.
Bin nun bei über 200. Erstaunlich.

Na das wird ja was, das zu filtern....
Spannend :-)

Peacetrail

Postings: 2381

Registriert seit 21.07.2019

13.04.2021 - 19:01 Uhr
Punktabzüge, wenn Frauen- und Radiohead-Quote nicht erfüllt sind?

Huhn vom Hof

Postings: 3407

Registriert seit 14.06.2013

13.04.2021 - 19:15 Uhr
Diese Selbstdarstellerei bei jeder Listenaktion ist furchtbar.

Eigentlich wollte ich fragen ob man in diesem Thread eine Liste posten darf mit Songs, die es knapp nicht in die eigene Top 100 geschafft haben. Nicht etwa um den Ehrenuser The Beast and The Beast zu ärgern, sondern aus Interesse, was bei anderen Teilnehmern in der engeren Auswahl ist.

Die Hafen-Trulla

Postings: 117

Registriert seit 17.03.2021

14.04.2021 - 02:58 Uhr
Wer mal ein paar Inspiration braucht - hier die Liste von 2008:

100. The Postal Service - Such Great Heights 160 / 5 / 18

99. Smashing Pumpkins – To Sheila 161 / 4 / 6

98. King Crimson – Starless 162 / 3 / 1

97. Maximo Park - Apply Some Pressure 163 / 5 / 3

96. Radiohead - Fake Plastic Trees 164 / 3 / 3

95. Radiohead – Where I End And You Begin 164 / 4 / 11

94. …And You Will Know Us By The Trail Of Dead – How Near How Far 164 / 5 / 2

93. The Velvet Underground & Nico - Sunday Morning 166 / 4 / 3

92. The Beach Boys – Good Vibrations 167 / 3 / 4

91. Pink Floyd - Shine On You Crazy Diamond 167 / 3 / 1

90. The Cure – Just Like Heaven 167 / 4 / 1

89. Arcade Fire - Neighborhood #2 (Laïka) 168 / 4 / 6

88. Sufjan Stevens - Chicago 169 / 5 / 20

87. Bob Dylan - Don’t Think Twice, It’s Alright 170 / 5 / 11

86. Portishead - Roads 172 / 5 / 6

85. The Smashing Pumpkins - Mayonaise 173 / 3 / 1

84. Weakerthans - Aside 173 / 4 / 4

83. Maximo Park - Our Velocity 173 / 4 / 1

82. Godspeed You! Black Emperor - Sleep 174 / 4 / 3

81. David Bowie - Heroes 174 / 4 / 1

80. Pearl Jam - Alive 174 / 5 / 8

79. A Perfect Circle - The Noose 176 / 4 / 3

78. Damien Rice - The Blower's Daughter 178 / 5 / 8

77. Massive Attack - Unfinished Sympathy 178 / 5 / 1

76. Killers – Mr. Brightside 179 / 5 / 4

75. Dredg – Same Ol’ Road 180 / 5 / 3

74. Queens Of The Stone Age - No One Knows 181 / 4 / 9

73. Guns N' Roses - November Rain 181 / 4 / 4

72. Tocotronic - Mein Ruin 182 / 5 / 6

71. The Beatles – I Am The Walrus 184 / 4 / 2

70. David Bowie – Space Oddity 184 / 4 / 4

69. Johnny Cash – Folsom Prison Blues 185 / 4 / 1

68. Neutral Milk Hotel – In The Aeroplane Over The Sea 190 / 4 / 3

67. Queen - Bohemian Rhapsody 191 / 6 / 2

66. Blur – Out Of Time 192 / 5 / 1

65. Interpol – Pioneer To The Falls 194 / 4 / 1

64. The Rolling Stones – Sympathy For The Devil 194 / 4 / 1

63. Pearl Jam - Jeremy 199 / 5 / 10

62. Wilco – Jesus Etc. 202 / 6 / 9

61. Smashing Pumpkins - 1979 203 / 5 / 11

60. Radiohead – There There 203 / 5 / 1

59. Modest Mouse – Float On 203 / 6 / 5

58. Echo & The Bunnymen – The Killing Moon 204 / 5 / 10

57. Coldplay – Don’t Panic 206 / 5 / 5

56. Strokes – Last Nite 209 / 5 / 7

55. Placebo – Every You Every Me 213 / 4 / 2

54. Pearl Jam - Black 214 / 5 / 1

53. The Verve – The Drugs Don’t Work 214 / 5 / 1

52. Mars Volta - Take The Veil Cerpin Taxt 215 / 5 / 1

51. The Velvet Underground – Venus In Furs 216 / 7 / 6

50. Radiohead – Let Down 220 / 5 / 2

49. Archive - Again 220 / 6 / 3

48. …And You Will Know Us By The Trail Of Dead – Relative Ways 224 / 5 / 1

47. At The Drive-In – Napoleon Solo 227 / 6 / 4

46. The Weakerthans – Left And Leaving 228 / 5 / 3

45. Green Day – Basket Case 228 / 5 / 3

44. System of a Down - Chop Suey! 229 / 5 / 5

43. Nick Drake – Pink Moon 229 / 5 / 5

42. Travis – Why Does It Always Rain On Me 231 / 8 / 7

41. Interpol - Leif Erikson 237 / 6 / 9

40. The Beatles - While My Guitar Gently Weeps 238 / 6 / 3

39. Manic Street Preachers - Motorcycle Emptiness 240 / 6 / 1

38. Blur – Song 2 241 / 8 / 11

37. Placebo – Without You I’m Nothing 253 / 6 / 4

36. Pulp – Common People 256 / 7 / 6

35. Tool - Schism 256 / 6 / 5

34. Radiohead - Creep 256 / 7 / 6

33. R.E.M. - Losing My Religion 257 / 7 / 8

32. Nine Inch Nails - Hurt 260 / 6 / 4

31. Foo Fighters - Everlong 260 / 7 / 3

30. Radiohead – How To Disappear Completely 262 / 5 / 1

29. Pink Floyd - Comfortably Numb 263 / 5 / 5

28. The Clash – London Calling 267 / 6 / 3

27. Joanna Newsom – Only Skin 277 / 6 / 6

26. Nirvana - Smells Like Teen Spirit 278 / 7 / 8

25. The Notwist - Consequence 282 / 7 / 2

24. Oasis - Wonderwall 284 / 8 / 2

23. The Smashing Pumpkins - Disarm 289 / 6 / 1

22. White Stripes - Seven Nation Army 294 / 7 / 1

21. Refused – New Noise 309 / 9 / 9

20. Radiohead – Exit Music (For A Film) 325 / 7 / 2

19. Deep Purple – Child In Thime 333 / 8 / 1

18. Bob Dylan - Like A Rolling Stone 341 / 7 / 1

17. Radiohead – Street Spirit (Fade Out) 342 / 6 / 1

16. Oasis - Don't Look Back In Anger 347 / 8 / 1

15. The Verve – Bitter Sweet Symphony 359 / 9 / 3

14. Massive Attack - Teardrop 360 / 10 / 2

13. Oasis – Champagne Supernova 363 / 9 / 3

12. The Beatles – A Day In The Life 366 / 9 / 9

11. Porcupine Tree – Trains 370 / 8 / 2

10. Tomte – Die Schönheit Der Chance 392 / 10 / 2

9. Led Zeppelin – Stairway To Heaven 418 / 9 / 2

8. Pink Floyd – Wish You Were Here 452 / 12 / 1

7. Pixies – Where Is My Mind? 470 / 13 / 1

6. Johnny Cash - Hurt 478 / 12 / 3

5. Smiths – There Is A Light That Never Goes Out 489 / 11 / 1

4. The Beach Boys – God Only Knows 501 / 11 / 1

3. Joy Division – Love Will Tear Us Apart 597 / 15 / 1

2. Radiohead – Paranoid Android 598 / 13 / 1

1. Radiohead – Karma Police 611 / 12 / 1

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2346

Registriert seit 12.12.2013

14.04.2021 - 04:28 Uhr
Tomte auf der 10 regt mich ja schon ein bisschen auf.

Autotomate

Postings: 3141

Registriert seit 25.10.2014

14.04.2021 - 06:57 Uhr
2014 war Tomte dann immerhin schon auf Platz 43 gefallen...

2008 haben sich 74 User beteiligt, 2014 sogar 83! Ob wir das dieses Jahr noch mal toppen können?

dieDorit

Postings: 1686

Registriert seit 30.11.2015

14.04.2021 - 07:12 Uhr
Damals hätte ich Tomte wohl auch noch in die Top gewählt, diesmal würde ich ihnen evtl. den Ehrenplatz 100 zukommen lassen. Ich mag deren Songs eigentlich immer noch, höre sie nur einfach nicht mehr.

Mayakhedive

Postings: 2242

Registriert seit 16.08.2017

14.04.2021 - 07:12 Uhr
"Everlong" hätte ich höher getippt. Ich dachte, das wäre so ein absolutes Konsens-Ding. Wird bei mir vermutlich auch weiter oben als auf der 31 landen.
Und Radiohead... naja :D

Autotomate

Postings: 3141

Registriert seit 25.10.2014

14.04.2021 - 07:25 Uhr
Hier die 2014er-Ergebnisse zum Vergleich:

1 (5) The Smiths – There Is A Light That Never Goes Out 899 | 25 | 1
2 (3) Joy Division – Love Wil Tear Us Apart 689 | 23 | 1
3 (1) Radiohead – Karma Police 677 | 18 | 5
4 (neu) The National – Fake Empire 631 | 17 | 5
5 (81) David Bowie – Heroes 588 | 14 | 1
6 (neu) Portishead – The Rip 548 | 17 | 3
7 (7) Pixies – Where Is My Mind 544 | 20 | 4
8 (67) Queen – Bohemian Rapsody 540 | 13 | 1
9 (91) Pink Floyd – Shine On You Crazy Diamond 518 | 12 | 1
10 (25) Notwist – Consequence 497 | 15 | 3
11 (142) Arcade Fire – Neighboorhood #1 (Tunnels) 466 | 11 | 1
12 (neu) Arcade Fire – Rebellion (Lies) 437 | 14 | 5
13 (neu) Sigur Rós – Viðdrar Vel Til loftárása 434 | 10 | 4
14 (14) Massive Attack – Teardrop 432 | 16 | 5
15 (23) The Smashing Pumpkins – Disarm 406 | 12 | 1
16 (neu) New Order – Blue Monday 396 | 12 | 2
17 (neu) John Lennon – Imagine 391 | 9 | 1
18 (6) Johnny Cash – Hurt 360 | 11 | 8
19 (neu) The Beatles – Strawberry Fields Forever 359 | 12 | 5
20 (neu) Ja, Panik – DMD KIU LIDT 355 | 11 | 4
21 (15) The Verve – Bitter Sweet Symphony 352 | 13 | 3
22 (9) Led Zeppelin – Stairway To Heaven 351 | 12 | 1
23 (39) Manic Street Preachers – Motorcycle Emptiness 342 | 10 | 4
24 (54) Pearl Jam – Black 340 | 10 | 2
25 (26) Nirvana – Smell Like Teen Spirit 335 | 10 | 12
26 (36) Pulp – Common People 334 | 11 | 2
27 (17) Radiohead – Street Spirit (Fade Out) 318 | 12 | 2
28 (29) Pink Floyd – Comfortably Numb 310 | 9 | 2
29 (neu) Tool – Lateralus 310 | 7 | 3
30 (neu) Band of Horses – The Funeral 304 | 9 | 14
31 (2) Radiohead – Paranoid Andriod 303 | 10 | 3
32 (4) The Beach Boys – God Only Knows 302 | 8 | 1
33 (neu) The Shins – New Slang 301 | 8 | 2
34 (176) Pulp – Disco 2000 296 | 7 | 9
35 (146) R.E.M. – Nightswimming 294 | 10 | 1
36 (neu) Elliott Smith – Between The bars 288 | 9 | 3
37 (neu) Arcade Fire – Intervention 288 | 8 | 2
38 (68) Neutral Milk Hotel – In The Aeroplane Over The Sea 284 | 9 | 1
39 (130) Rage Against The Machine – Killing In The Name 283 | 9 | 9
40 (55) Placebo – Every You Every Me 280 | 8 | 2
41 (114) The Smashing Pumpkins – Tonight, Tonight 279 | 9 | 1
42 (12) The Beatles – A Day In The Life 279 | 9 | 2
43 (10) Tomte – Die Schönheit Der Chance 274 | 12 | 6
44 (neu) Coldplay – The Scientist 274 | 11 | 4
45 (neu) Gisbert zu Knyphausen – Kräne 274 | 8 | 9
46 (16) Oasis – Don´t Lock Back In Anger 270 | 9 | 6
47 (171) Depeche Mode – Never Let Me Down Again 268 | 7 | 9
48 (49) Archive – Again 262 | 9 | 4
49 (90) The Cure – Just Like Heaven 261 | 6 | 3
50 (40) The Beatles – While My Guitar Gently Weeps 259 | 5 | 1
51 (neu) Pink Floyd – Echoes 256 | 6 | 1
52 (79) A Perfect Circle – The Noose 255 | 8 | 5
53 (neu) dEUS – Instant Street 254 | 7 | 17
54 (neu) Arcade Fire – Wake Up 253 | 7 | 5
55 (31) Foo Fighters – Everlong 252 | 7 | 3
56 (neu) The Cure – Pictures of You 251 | 8 | 7
57 (30) Radiohead – How To Disappear Completely 250 | 8 | 4
58 (51) The Velvet Underground – Venus In Furs 246 | 9 | 8
59 (50) Radiohead – Let Down 246 | 5 | 1
60 (neu) Leonard Cohen – Famous Blue Raincoat 244 | 7 | 1
61 (156) Radiohead – Everything In Its Right Place 243 | 8 | 2
62 (neu) System Of A Down – Toxicity 243 | 7 | 3
63 (100) The Postal Service – Such Great Heights 233 | 9 | 10
64 (148) The Rolling Stones – Gimme Shelter 231 | 7 | 6
65 (neu) Sigur Rós – Hoppípolla 230 | 7 | 2
66 (27) Joanna Newsom – Only Skin 229 | 6 | 1
67 (98) King Crimson – Starless 227 | 5 | 1
68 (110) ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead – Will You Smile Again? 226 | 8 | 7
69 (86) Portishead – Roads 226 | 7 | 2
70 (149) Maxïmo Park – Books From Boxes 226 | 7 | 2
71 (neu) Element of Crime – Weißes Papier 226 | 6 | 4
72 (neu) Frightened Rabbit – The Modern Leper 226 | 6 | 5
73 (18) Bob Dylan – Like A Rolling Stone 224 | 11 | 2
74 (neu) Snow Patrol – Run 222 | 8 | 4
75 (neu) R.E.M. – E-bow The Letter 222 | 7 | 5
76 (8) Pink Floyd – Wish You Were Here 221 | 9 | 2
77 (neu) Sonic Youth – Teen Age Riot 220 | 9 | 6
78 (78) Damien Rice – The Blowers Daughter 220 | 8 | 9
79 (74) Queens Of The Stone Age – No One Knows 215 | 12 | 22
80 (neu) Death Cab For Cutie – Transatlanticism 215 | 9 | 7
81 (189) The Beatles – Penny Lane 213 | 5 | 3
82 (neu) The Stranglers – Golden Brown 211 | 4 | 3
83 (101) Oasis – Live Forever 208 | 8 | 3
84 (neu) Depeche Mode – Enjoy The Silence 207 | 11 | 2
85 (neu) David Bowie – Life On Mars? 207 | 6 | 2
86 (neu) Dredg – Bug Eyes 206 | 7 | 13
87 (129) Radiohead – Idiotheque 201 | 8 | 12
88 (44) System Of A Down – Chop Suey! 199 | 7 | 4
89 (neu) Morrissey – Every Day Is Like Sunday 199 | 5 | 9
90 (neu) Yann Tiersen – Comptine D'un Autre Été: L'Après-midi 198 | 5 | 4
91 (neu) Björk – Hyperballad 197 | 6 | 10
92 (neu) Arcade Fire – In The Backseat 196 | 6 | 5
93 (neu) The Rolling Stones – Paint It Black 195 | 9 | 3
94 (neu) Michael Jackson – Billie Jean 195 | 6 | 11
95 (152) Simon & Garfunkel – The Sound Of Silence 194 | 8 | 10
96 (71) The Beatles – I Am The Walrus 193 | 6 | 2
97 (173) The Smashing Pumpkins – Bullet With Butterfly Wings 193 | 6 | 6
98 (41) Interpol – Leif Ericsson 191 | 7 | 10
99 (neu) Dire Straits – Sultans Of Swing 191 | 6 | 1
100 (11) Porcupine Tree – Trains 190 | 8 | 13
101 (84) The Weakerthans – Aside 190 | 6 | 2
102 (neu) LCD Soundsystem – All My Friends 189 | 5 | 5
103 (neu) There Will Be Fireworks – River 188 | 8 | 2
104 (neu) King Crimson – Epitaph 186 | 5 | 7
105 (88) Sufjan Stevens – Chicago 183 | 8 | 24
106 (neu) Muse – Citizen Erased 183 | 5 | 1
107 (43) Nick Drake – Pink Moon 182 | 7 | 6
108 (35) Tool – Schism 182 | 7 | 7
109 (137) Pixies – Here Comes Your Man 182 | 6 | 5
110 (112) Coldplay – Yellow 182 | 6 | 8
111 (neu) R.E.M. – Man On The Moon 180 | 7 | 9

Watchful_Eye

User

Postings: 2346

Registriert seit 13.06.2013

14.04.2021 - 08:05 Uhr
Ist nur eine Anregung, aber eine Sache, die ich dem derzeitigen Punktesystem eigentlich gern etwas mehr gewürdigt hätte, sind die ersten Plätze. Ich denke, wir alle machen uns mehr Gedanken über die Reihenfolge bei den ersten Plätzen, weil wir damit zB persönliche Erinnerungen verbinden, während der Abstand zwischen Platz 64 und 84 schon deutlich willkürlicher ist.

Mein Vorschlag wäre daher, bei den ersten 10 Plätzen den Punktabstand zu erhöhen, also zB:

Platz 01: 120 > 160 Punkte
Platz 02: 119 > 155 Punkte
Platz 03: 118 > 150 Punkte
Platz 04: 117 > 145 Punkte
Platz 05: 116 > 140 Punkte
Platz 06: 115 > 135 Punkte
Platz 07: 114 > 130 Punkte
Platz 08: 113 > 125 Punkte
Platz 09: 112 > 120 Punkte
Platz 10: 111 > 115 Punkte
Platz 11: 110 > 110 Punkte

Und ab da weiter wie früher, also 109 für Platz 12 usw.

ToniDoppelpack

Postings: 181

Registriert seit 14.06.2013

14.04.2021 - 09:39 Uhr
Ich find den Vorschlag nicht schlecht

VelvetCell

Postings: 3563

Registriert seit 14.06.2013

14.04.2021 - 09:50 Uhr
Find ick jut!

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2781

Registriert seit 15.06.2013

14.04.2021 - 09:57 Uhr
Massive Attack und Damien Rice die einzigen, die ihre Position verteidigten :D

Aber wie konnte Wish You Were Here nur so derart einbrechen?

Die Hafen-Trulla

Postings: 117

Registriert seit 17.03.2021

14.04.2021 - 10:09 Uhr
@ Watchful

Ich werde bei der Umfrage nicht mitmachen (könnte mich nie auf 100 Lieder festlegen), aber die höheren Unterschiede, wie von dir vorgeschlagen, könnten zu einer Verzerrung führen.

Warum ist zw. Platz 10 und Platz 12 nur 2 Punkte Abstand, zw. 8- 10 jedoch 10 Punkte?

Das entspricht kaum der realität, es sei denn jeder Teilnehmer hat 10 Lieder, die mega herausstechen. Das glaube ich aber nicht.

Die Top 10 erhalten also eine künstliche und letztlich willkürliche Bevorzugung. Das kann eigentlich nicht im Interesse der Umfrage sein.

Die Hafen-Trulla

Postings: 117

Registriert seit 17.03.2021

14.04.2021 - 10:14 Uhr
Wie konnte denn "Funeral" von Band of Horses auf Platz 43 landen !?!? ISt natürlich ein schöner Song, aber so hoch?

Jede Wette, dass das Lied bei der neuen Umfrage gar nicht mehr auftaucht.

Vielleicht wird ja dann Platz für die Class of 08 (Gaslight Anthem, Fleet Foxes)

edegeiler

Postings: 2304

Registriert seit 02.04.2014

14.04.2021 - 10:19 Uhr
2008er Liste ist grausig. 2014er Liste auch nur moderat besser.

Klaus

Postings: 2973

Registriert seit 22.08.2019

14.04.2021 - 10:26 Uhr
Danke, edegeiler, ich hab mich nicht getraut :)

VelvetCell

Postings: 3563

Registriert seit 14.06.2013

14.04.2021 - 11:17 Uhr
Und die 2021-Liste wird ähnlich "kommerziell" werden. Das liegt doch in der Natur der Sache, dass da Songs gewählt werden, auf die sich viele Leute einigen können. Pop kommt von populär ...

edegeiler

Postings: 2304

Registriert seit 02.04.2014

14.04.2021 - 11:25 Uhr
Das Problem ist nicht, dass die Liste "kommerziell" ist, sondern dass sie so tut als sei Alternative Rock die einzige Musik, die existiert.

Watchful_Eye

User

Postings: 2346

Registriert seit 13.06.2013

14.04.2021 - 11:46 Uhr
"Die Top 10 erhalten also eine künstliche und letztlich willkürliche Bevorzugung. Das kann eigentlich nicht im Interesse der Umfrage sein."

Das wäre dann wie gesagt ausgehend von der These, dass die Auswahl der Liste nach hinten raus tendenziell willkürlicher wird.

Theoretisch ideal wäre nach dieser Lesart natürlich ein Wertungssystem, wo der Unterschied zwischen Platz 20 und 21 ebenso größer wäre als zwischen Platz 40 und 41. Aber das wäre bestimmt zu aufwändig, sodass ich mich auf die Top 10 beschränken würde.
__________________

"Das Problem ist nicht, dass die Liste "kommerziell" ist, sondern dass sie so tut als sei Alternative Rock die einzige Musik, die existiert."

Plattentests bezeichnete sich früher als die Seite für Rock und Independent, und so sah die Liste dann eben auch aus. ;)

Klaus

Postings: 2973

Registriert seit 22.08.2019

14.04.2021 - 11:48 Uhr
" Das Problem ist nicht, dass die Liste "kommerziell" ist, sondern dass sie so tut als sei Alternative Rock die einzige Musik, die existiert. "


Das!

"Plattentests bezeichnete sich früher als die Seite für Rock und Independent, und so sah die Liste dann eben auch aus. ;)"

Eben. Ist ja auch nicht schlimm. Meine Liste zu der Zeit hätte ziemlich ähnlich ausgesehen. :)

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2781

Registriert seit 15.06.2013

14.04.2021 - 12:02 Uhr
"Meine Liste zu der Zeit hätte ziemlich ähnlich ausgesehen."

Wäre sie denn heute diverser? Ehrliches Interesse, no offense und ohne doppelten Boden.

Klaus

Postings: 2973

Registriert seit 22.08.2019

14.04.2021 - 12:24 Uhr
Ja, absolut. Drei Faktoren:

2008 war ich Mitte 20 und hab eigentlich nur Rock/Metal etc. gehört. Auch wenn ich mittlerweile mit Erschrecken beobachte, wie Leute in meinem Umfeld stehen bleiben und nur noch den bis 2008er-Indie hören, weil das "die beste Zeit ihres Lebens" war, ging es bei mir ab dem Moment erst richtig los, da die Genres irgendwann überhört waren. Seitdem z.b. ziemlicher Elektroeinschlag.

Zweitens sicherlich die breitere Sichtbarkeit von Frauen in der Musik, auch abseits von Pop. Das braucht ja immer eine Weile ehe es wirkt. Aber guck dir mal an, wie das allein hier Einzug gehalten hat, spätestens mit Künstler*innen (;)) die sich "Indieelementen" bedienen und dabei auch im Pop großartiges Schaffen (siehe Lorde, Billie Eilish, Lana).

Ansonsten natürlich die Verfügbarkeit, in alles mal eben reinhören zu können. Wenn ich zurückblicke, früher auf dem Land waren die Quellen von Musik halt das Lesen von relativ einseitigen Zeitschriften wie der Visions und das war es dann. Konzerte/stilsichere Freunde/ Zeitgeist? Wir reden von Brandenburg. Auch wenn immer gesagt wird, dass durch digitale Verfügbarkeit man gar kein Album so richtig kennen/lieben lernen kann, halte ich das für Quatsch, sondern genau das Gegenteil für richtig.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2781

Registriert seit 15.06.2013

14.04.2021 - 12:56 Uhr
Interessant, besten Dank für den Einblick! Ist auch total nachvollziehbar, auch wenn mein Weg ein wenig anders ausschaut. Ich bin in den 80ern mit Postpunk, Rock, Metal und Hardcore-Punk sozialisiert worden, damals aber auch nebenbei immer ein Ohr an den Charts, viel New Wave, auch mal Gothic und all das. Ich empfand die Grenzen damals als eigentlich recht fließend. Während den 90ern dann zahlreiche andere Wege beschritten, etwa die Technophase voll mitgenommen (das war in jeder Hinsicht irre spannend) und auch viel Hip Hop. Während den 00ern dann eher wieder Rückkehr zu Rock und Metal, aber v.a. auch viel Hardcore, Sludge, Screamo. Viele Konzerte, viele Jugendzentren von innen gesehen. Danach begann dann die Phase der Konsolidierung, die bis heute anfängt. Mit wechselnder Intensität und Gewichtung sind es mal Postrock, Prog, Metal, Slowcore (zuletzt viel The White Birch), Alternative, gerne auch mal Experimental mit höherem Elektroanteil. Um 2013/2014 hatte ich aber auch wieder eine ausgeprägte Minimal-Wave-Phase inklusive Postpunk und Artverwandtem, vieles bleibt durchaus immer noch im Fluss.

To make a long story short: Schlussendlich hat es sich bei mir dann doch irgendwie wieder im Gitarren-/Rock-/Pop-/Whateveryoumaycallit-Bereich eingependelt, hier aber sehr exzessiv, mit vielen Untersparten, viel in die Breite hörend und weniger in die Spitze, mein Hörverhalten ist nicht sonderlich repetitiv. Nur bin ich inzwischen auch in der zweiten Hälfte meiner 40er und daher interessiert mich nicht mehr jeder Trend. Es gibt für mich auch kein Besser- oder Schlechterhören. Ich muss da nichts erzwingen (was ich dir und anderen auch nicht unterstelle, ich meine ja nur), nur um mich dadurch diverser zu fühlen. Du kannst mir gerne mal ein paar Hörbeispiele zukommen lassen, vielleicht verpasse ich ja was, aber viele der "moderneren" Künstler:innen holen mich musikalisch nicht ab. Beispiel Haiyti. Autotomate war da glaub sehr begeistert von. Ich finde es musikalisch, produktionstechnisch und in seiner ganzen Darbietungsart schlicht und ergreifend grauenhaft. Furchtbar. Ich kann das leider keine 10sec lang anhören. Und ich will das auch nicht erzwingen. Und ich will mich auch nicht schlecht dafür fühlen müssen, wenn ich mich bewusst für eine nachwievor eher rockige Ausrichtung entschieden habe. Daher empfinde ich es auch immer ein Stück weit als Vorwurf, wenn z.B. edegeiler da oben von einem Problem spricht. Ein Problem? Inwiefern ein Problem?

Wie auch immer. Ich bleibe neugierig, höre mich z.B. aber lieber durch den ECM-Backkatalog, wenn ich mal was Anderes hören will.

Denn schlussendlich isses doch irgendwie auch egal, oder? :)

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2781

Registriert seit 15.06.2013

14.04.2021 - 12:57 Uhr
Habe den ersten Beitrag zur Löschung beantragt, habe versehentlich unfertig abgesendet.

Klaus

Postings: 2973

Registriert seit 22.08.2019

14.04.2021 - 13:05 Uhr
Naja gut, wenn man eh schon breit aufgestellt ist, dann ist es ja keine große Entwicklung mehr, neue Genres zu entdecken. Wie gesagt, bei mir kam es aus einer recht eindimensionalen Schiene und wurd dann erst breiter.

Und man muss natürlich nicht alles hören. Hayiti finde ich genauso furchtbar wie du. Allgemein kann ich mit Autotune(-rap) Null anfangen und wenn jemand wie Cardi B gefeiert wird, zieht es mir alles zusammen. Sage dann immer, ist wie im Supermarkt: Nimm dir das aus den Regalen, was dir gefällt. Nur das mein Supermarkt halt lange eine Auswahl hatte, wie in der DDR ;)

Ansonsten; Modernes: es muss nicht immer ein moderner Sound sein. Ansonsten bin ich gerade faul: Was Alben angeht, kannst du etwa meine Jahrescharts seit 2008 (das ist natürlich im nachhinein immer blöd, weil großartige Alben erst später aufgefallen sind) hier nachlesen: http://www.eclat-mag.de/jahrescharts.html (Auf Jahrescharts der Redakteure klicken). Wobei natürlich gerade im Elektrobereich vieles nicht auf Albenbasis stattfindet.
Aus dem Stehgreif als bunter Empfehlungsstrauß (dreist Spotifyliste kopiert): Sevdaliza, neue Modeselektor, Nicolas Jaar (mit Against All Logic), Apparat, Banks, Dreaming Of Ghosts, David August, Dua Lipa, Emika, Ghostemane, Glitch Mob, Health, Hundreds, James Blake, Maceo Plex (Sonar), Michael Kiwanuka, Parra For Cuva, Paula Temple, Pendulum, Polica, Rival Consoles (Persona), Robots Dont Sleep, Sharon van Etten, Skepta, Stormzy, Turnstile, Tusks, Vacant, Noga Erez (Debüt) und ansonsten bei elektro natürlich Live alles, was ballert ;)

Klaus

Postings: 2973

Registriert seit 22.08.2019

14.04.2021 - 13:09 Uhr
"Daher empfinde ich es auch immer ein Stück weit als Vorwurf, wenn z.B. edegeiler da oben von einem Problem spricht. Ein Problem? Inwiefern ein Problem?"

Also für mich wäre das ein subjektives Problem, dass die Musik die ich höre so "einseitig" ist. Da würde mir was fehlen. Vorwerfen würde ich das niemanden, außer wenn es dazu kommt, wenn jemand meint, eine solche Liste wäre das Maß aller Dinge und alles andere (objektiv) Schrott. Das ist dann immer etwas albern.

Eine Frage, die ich schon immer mal stellen wollte: Was ist ECM?

VelvetCell

Postings: 3563

Registriert seit 14.06.2013

14.04.2021 - 13:09 Uhr
" Das Problem ist nicht, dass die Liste "kommerziell" ist, sondern dass sie so tut als sei Alternative Rock die einzige Musik, die existiert."

Aber genau diese Musik wird hier doch auch größtenteils verhandelt. Ich finde die Liste auch größtenteils vorhersehbar. Aber sie ist nun mal ein Querschnitt der Hörgewohnheiten dieses Forums. Persönliche Favoriten (eine coole kleine Band, die man mal entdeckt hat) haben da zwangsläufig keine Chance.

Und das sich in der neuen Liste mehr Elektro, Jazz und Metal finden werden, wage ich zu bezweifeln. Eine diversere Liste wäre wünschenswert, wird aber qua Ausgangssituation nicht zustande kommen.

Alles andere wäre die Erwartung von Utopia.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2781

Registriert seit 15.06.2013

14.04.2021 - 13:10 Uhr
Davon kenne ich maximal ein bisschen was, aber insgesamt doch zu wenig. Besten Dank, ich höre da echt mal rein!

Im Übrigen ist es für mich, als passionierter Albenhörer, schon auch ein bisschen schwierig, dass da vieles auf einem Einzelsongkonzept beruht, sicherlich auch wegen den Spotify-Playlists. Das muss nicht grundsätzlich schlecht sein, aber für mich passt's halt nicht so recht.

VelvetCell

Postings: 3563

Registriert seit 14.06.2013

14.04.2021 - 13:12 Uhr
Let´s face it: Hier voten old, white men.

Seite: 1 2 3 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden mφchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden όber neue Beitrδge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhδltst dann in einem weiteren Schritt direkt die Mφglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: