Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Seite: « 1 ... 3 4 5 ... 7 »

Direkt zum neuesten Beitrag

R.E.M. - Around the sun

User Beitrag
Armin
15.10.2004 - 14:37 Uhr
"Around the sun" ist von 0 auf 1 in die Longplaycharts eingestiegen. Und hat damit Rammsteins "Reise Reise" verdrängt. Es gibt also gleich doppelten Grund zur Freude.
jo
15.10.2004 - 14:47 Uhr
schreib' das gleiche am besten mal in den rammstein-thread ;) *nurscherzentu*.
The MACHINA of God
16.10.2004 - 16:49 Uhr
Ganz gross. Immer mehr.
jo
16.10.2004 - 16:52 Uhr
ich mag das album mittlerweile auch...
el_STORM
16.10.2004 - 22:46 Uhr
jap, ich glaub', bei mir zündet's so langsam auch: Hatte gestern ziemlich viel Zeit, in London nichts zu tun, um auf den Rückflug zu warten und hab' den Tag dann dazu genutzt, bei HMV CDs zu hören...

Mag's wohl doch mehr, als ich anfangs dachte: Dieser Q-Tip-Rap hatt' mich wohl zu sehr abgeschreckt, denn mal davon abgesehen gibt's wirklich ne ganze Menge schöne Liedchen auf dem Album...
Pirk
16.10.2004 - 23:16 Uhr
Hammer Album!
tom
17.10.2004 - 00:33 Uhr
tolles Album. Wird mit jedem mal besser.

8/10

The MACHINA of God
19.10.2004 - 11:35 Uhr
Inzwischen kein einziger Ausfall mehr und an die 8 Highlights. Subtil dauert eben ne Weile. Ne starke 8/10
Demon Cleaner
19.10.2004 - 14:50 Uhr
Ist nach ein paar Durchläufen doch noch groß geworden und ist jetzt bei meiner 90er-Alben-Hitliste auf dem 4. Platz hinter "Automatic", "New Adventures" und "Up". "Boy In The Well" und "High Speed Train" erinenrn mich an ganz tolle Momente von der "Up", auch der Titeltrack ist ziemlich groß. Und "Electron Blue". Nur die bei euch als Highlights markierten Songs "I Wanted To Be Wrong" und "Make It All Okay" würde ich eher als schwächer einordnen, die plätschern etwas zu viel.
Demon Cleaner
19.10.2004 - 14:51 Uhr
90er-Alben-Hitliste

Ähh...hups...meinte Seit-90er-Alben-Hitliste... :)
Deaf
19.10.2004 - 15:19 Uhr
Genau diese beiden Songs mag ich auch nicht - ziemlich langweilig.

Die Highlights von Plattentests sind aber sowieso meistens ziemlich fragwürdig... ;-)
Dirk
20.10.2004 - 20:12 Uhr
Was meint ihr? Ich finde es überwältigend gut. Der absolute Hammer, wieder der melodische Stil wie bei Automatic for the People.
roger
20.10.2004 - 20:39 Uhr
Ist "Around the Sun" das beste Album ever von REM?

Nein!
sepp
20.10.2004 - 23:19 Uhr
so schwach was soll man da noch sagen
Pirk
21.10.2004 - 00:25 Uhr
"around the sun" ist nicht das beste REM Album, aber es ist min. genauso gut wie alle anderen.
jo
21.10.2004 - 01:29 Uhr
@Pirk:

folglich sind alle R.E.M.-alben gleichgut, also alle "die besten"?? ;) oder wie?
TwistedKite
21.10.2004 - 11:52 Uhr
Ich wehre mich gegen die Quantifizierung von Kunst. Jedes Album hat seinen eigenen Charme und ist auf seine eigene Weise gut. Selbst Monster

;-)
The MACHINA of God
21.10.2004 - 11:53 Uhr
Was haben alle gegen "Monster"?
Kenneth, I don`t sleep, Strange currencies, Tongue, You

Is doch klasse... halt ne kleine Verweigerung damals.
Demon Cleaner
21.10.2004 - 15:32 Uhr
"Monster" ist halt gut, hat aber IMHO zu viele Lückenfüller. Und "Tongue" ist schrecklich.
FundamentallyLoathsome
21.10.2004 - 17:18 Uhr
Monster ist ganz groß und bei mir mit New Adventures, Automatic und up auf etwa gleicher Höhe
jo
21.10.2004 - 20:23 Uhr
ich finde "what's the frequency..." schrecklich...
MAR
21.10.2004 - 20:33 Uhr
ich finde tongue toll
genau wie let me in -> sind imho die bessten stücke auf dem album (monster). aber irgendwie hats UP geschafft mein "lieblingsalbum" zu werden...
jo
21.10.2004 - 22:57 Uhr
ich mag ja "automatic for the people" am liebsten - bekam ich damals zur kommunion ;) (die beiden fakten haben aber nicht wirklich was miteinander zu tun - höchstens, dass ich mir das album ansonsten, später, hätte nachkaufen müssen).
Paul Paul
22.10.2004 - 18:37 Uhr
Ich find es super, dass sie sich bei "Around THe Sun" für "The Outsiders" Q-Tip, einen Rapper, zur Verstärkung geholt haben. Das bringt etwas Abwechslung in das Album. Ein Minuspunkt ist wiederum das die Single Lied Nr.1 ist. Das ist finde ich immer blöd, weil Lied 1 schon auf Grund der Position gepuscht wird. Dann auch noch die Single find ich blöd.
Robert Frost
23.10.2004 - 18:02 Uhr
Also dass Leaving New York single wurde und gleichtzeitig nr. 1 lied ist, find ich nicht schrecklich. eher konsequent.
Wer sich Reveal anhört, wird merken, dass LNY eher zu dieser Platte passt (natürlich auch zu Around the Sun, aber ich mein im vergleich zu den anderen songs), folglich als Übergang zu sehen ist. Und da nicht davon ausgegangen werden darf, dass alle Leute das gesamte Album kaufen / hören, wird ihnen somit mitgeteilt, dass REM nicht alles Alte über den Haufen werden, sondern einfach langsam in was Neues 'reinrutschen'.

Find aber auch, dass LNY nicht das beste lied auf der Platte ist. Da vielmehr Electron Blue oder Around the Sun...

lg Robert
Dive
24.10.2004 - 18:54 Uhr
High Speed Train is highly addictive
joei
24.10.2004 - 19:47 Uhr
eine einzige enttäuschung, hätt ich mir das teil mal gebrannt, statt es zu kaufen!scheiße, da hätt ich mir besser das neue mando diao kaufen können, da sind wirklich wunderbare melodien drauf!stipe und co sind wohl nur noch mit anti-bush-agitation beschäftigt
The MACHINA of God
24.10.2004 - 20:23 Uhr
@joei:
Wart mal ein bisschen ab. Ich glaube nach 2-3 Durchläufen war bei der Platte jeder enttäuscht. Inzwischen sind die meisten allerdings bekehrt. :)

@Raventhird:
Wie sieht`s bei dir eigentlich aus?
TwistedKite
25.10.2004 - 12:41 Uhr
zur Anti-Bush-Agitation: Also vorher hatte ich mindestens was wie Document erwartet, und ich war überrascht, wie wenig plakativ und subtil der politische Inhalt daherkommt.
jo
25.10.2004 - 15:54 Uhr
*TwistedKitezustimm* - verstehe auch nicht, was joei da genau hört...
The MACHINA of God
01.11.2004 - 17:30 Uhr
@raventhird:
Sag mal bescheid, wie es jetzt is.
carlo
05.11.2004 - 16:39 Uhr
geht so
electrolite
18.11.2004 - 19:37 Uhr
Nach ca. 6-7 durchgängen zündet kaum ein Song so richtig. Track 6 und 12 ok. Alles andere klingt mal ganz nett.
Leider ist wie auch auf dem Vorgängeralbum nichts richtig spannendes dabei. Zu ergründende Ecken und Kanten fehlen.

Es wird aber noch einige Versuche geben...
peter
19.11.2004 - 10:14 Uhr
im gegenteil: riesen überraschung, deutlich besser als die beiden vorgängeralben. seit new adventures endlich wieder ein tolles album ohne hänger.
Raventhird
19.11.2004 - 15:24 Uhr
The MACHINA of God (01.11.2004 - 17:30 Uhr):
@raventhird:
Sag mal bescheid, wie es jetzt is.


Leider nicht besser als vorher. Langweilig, genaugenommen ('Leaving New York' ausgenommen). Hätt eigentlich nicht gedacht, dass es so vielen gefällt. Warten wir ein paar Jahre und reden dann nochmal drüber ;-).
Goat of Thunder
22.11.2004 - 01:20 Uhr
Habe die Platte nur einmal im Laden angehört. Nicht gekauft. Saulangweilig, beim ersten Durchlauf zumindest. Obwohl Ken Stringfellow mitspielt.
BrilliBi
22.11.2004 - 10:47 Uhr
qGoat: Dann ist deine Beurteilung natürlich sehr beurteilungsfähig....
FundamentallyLoathsome
22.11.2004 - 13:24 Uhr
Also bei mir wächst die Platte nach circa 15 Durchgängen immer noch. Ich denke sie ist bei mir auf jeden Fall unter den Top 5 des Jahres dabei
The MACHINA of God
23.11.2004 - 11:56 Uhr
@raventhird:
Hätt ich echt nicht gedacht. So nach 3-4 Mal fing sie bei mir an zu gefallen und spätestens nach zehn Durchläufen war sie mein favorit dieses Jahr.
TwistedKite
23.11.2004 - 16:04 Uhr
Ich frag mich grad, wie viele Durchläufe die U2 brauchen wird, damit sie mir gefällt... ok, das war off topic
electrolite
23.11.2004 - 19:10 Uhr
@Machina
Dein Ernst? Das ist so ziemlich die euphorischste Meinung zu diesem Album die ich bisher gehört habe.

@Raventhird
"Warten wir ein paar Jahre und reden dann nochmal drüber ;-)"

Habe mich auch schon auf Wartezeiten in dieser Größenordnung eingestellt. Bei R.E.M. bleibt immerhin diese Hoffnung.
TwistedKite
23.11.2004 - 20:14 Uhr
@ electrolite
Ok, dann muss ich mich mal zu Machina gesellen. Ist auch mein Favorit, is das nun sooo ungewöhnlich? ;) Wobei ich sagen muss, dass ich 1) vorbelastet bin, 2) Interpol dicht auf den Fersen ist, und 3) soo spannend fand ich das Musikjahr sowieso nicht
electrolite
24.11.2004 - 00:59 Uhr
@TwistedKite
nach über 50 Alben aus 2004 die ich - hauptsächlich inspiriert durch Plattentests - hier habe, hoffe ich einen halbwegs guten Überblick über das Plattenjahr04 zu bekommen. (Interpol fehlt mir leider noch..)

Es verwundert mich sehr wenn regelmäßige Forumsteilnehmer wie TwistedKite oder Machina die R.E.M.-Platte als Favorit nennen. Wie unschwer an meinem Nick zu erkennen ist bin ich R.E.M. Fan. Alles incl. B-Seiten usw. rauf und runter gehört. Jedes Album hat seine Reize. Apropos Reize: davon finden sich auf "Around the sun" bisher nur wenige. Und ich besitze das Album immerhin seit seit fast 6 Wochen und hoffe seitdem auf "Wachstum". Bisher vergeblich. Mal sehen!!


Alice
24.11.2004 - 14:55 Uhr
leaving new york, einfach schön!
TwistedKite
24.11.2004 - 17:00 Uhr
@electrolite:
Fan hin oder her, Geschmäcker sind halt verschieden ;)
Welches ist dein Favorit bisher?
The MACHINA of God
25.11.2004 - 16:02 Uhr
@electrolite:
Nun ja, die "Libertines" ist noch gut mit dabei. Ansonsten sind Sachen wie SOULWAX, WILCO, FRUSCIANTE und ähnliches nicht weit, aber schon etwas dahinter. Ich finde es durch und durch gelungen.
electrolite
28.11.2004 - 23:19 Uhr
Favoriten: "Wanderlust" und "The Ascent of Man"
Schwach: "High Speed Train" und "Worst Song Ever" ähh - "Worst Joke Ever"
Langweiliger wenn auch nicht schlechter Aufguß alter R.E.M.-Songs: "Leaving New York", "Final Straw", "Aftermath"


Nach der Beschäftigung mit den gewohnt interessanten Texten: 7/10

Schafft es bei mir bisher nicht in die Top10 der R.E.M.-Alben.
fundamentallyLoathsome
29.11.2004 - 13:12 Uhr
Favoriten: Leaving New York, Final Straw, boy in the well, high speed train, worst joke ever
Texte in üblich hoher Qualität. In der Reihe der REM Alben so ca. Platz 5, die 8 von 10 der Redaktion würd ich so stehen lassen, vielleicht schafft sie aber mit der Zeit noch die 9, mal sehen. Auf jeden Fall in den Jahrescharts vorne mit dabei
The MACHINA of God
29.11.2004 - 14:39 Uhr
Absolute Highlights:
Leaving NY, Electron blue, I wanted to be wrong, Aftermath, High speed train, Around the sun, Worst joke ever
Deaf
29.11.2004 - 15:34 Uhr
@electrolite

Deine Favoriten sind doch wohl die schlechtesten Songs auf dem Album! Die deiner Meinung nach schwachen sind die Highligts (neben Leaving NY und dem Titeltrack). Und jetzt kommt nicht mit Geschmacksache... ;-)

Seite: « 1 ... 3 4 5 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: